Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint (UK) » Video/Cameras/TV » Cameras & Lenses » Digital Cameras » Konica Minolta Dimâge A2 (2720101)

Konica Minolta Dimâge A2 (2720101)

Ratings of Konica Minolta Dimâge A2 (2720101)

Ratings (25)

4.24 of 5 stars

Reviews (7)

Recommendations (20)

80%
recommend this product.
  • Absolut empfehlenswert!!!

    ich kann hier so manche komentare nicht ganz verstehen, entweder können die meisten diese kamera nicht richtig bedienen oder sie haben wirklich ein montags gerät bekommen! - also mit aktueller firmware ist diese kamera auf jedenfall ihr geld wert --> würde sie sicher nicht gegen eine canon oder sony tauschen!! habe jetzt schon insgesamt über 5000 bilder gemacht und hatte keine probleme mit unscharfen bildern - das einzige wo diese kamera wirklich schächen zeigt ist die belichtung --> unter oder überbelichtet bei unterschiedlichen lichtverhältnissen im bild bereich! - jedoch wenn man sich auf die kamera eingestellt hat, kann man auch diese schwäche korrigieren!

    wünsche allen viel spass mit der kamera - ist wirklich ein tolles gerät! übrigens bei ISO 100 kein farbrauschen ersichtllich!!! - hatte vorher eine PENTAX OPTIO die ich aber, als ich die MINOLTA bekommen habe und die bildqualität verglichen hatte - schnell verkauft habe!!
    Compose a comment
  • Solide Amateur-Kamera mit Schwächen

    Geniales Handling mit sehr weitreichenden manuellen Eingriffsmöglichkeiten, insbesondere das manuelle Zoom begeistert.
    Massive Schwächen bei der automatischen Scharfstellung und leider deutlich sichtbares Bildrauschen oberhalb ISO 100.
    Das Handbuch (Schwarz-weiss-PDF) ist eher ein Witz als ein brauchbares Dokument.
    Kaufhof Frankfurt-Hauptwache verkauft die Kamera derzeit für EUR 599 (Anfang Juli 05). Dies ist ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis.
    Compose a comment
  • Solide Amateur-Kamera mit Schwächen

    Geniales Handling mit sehr weitreichenden manuellen Eingriffsmöglichkeiten, insbesondere das manuelle Zoom begeistert.
    Massive Schwächen bei der automatischen Scharfstellung und leider deutlich sichtbares Bildrauschen oberhalb ISO 100.
    Das
    Compose a comment
  • besser nicht kaufen!

    Ich kann mich der Meinung meines Vorgängers nur anschließen. Auch ich habe vor etwa 1 Jahr eine A2 erstanden und mich stolz auf Motivsuche begeben. Dann die Ernüchternung: viele unscharfe Bilder, 10 - 20 Prozent sind wirklich nicht übertrieben.

    Dann hat der Weißabgleich echte Probleme mit der Definition von weiß. Die Folge sind ständige Farbstiche, in Innenräumen, im Schnee, beim Blitzen,...

    Ebenfalls kritisch sehe ich den geringen Kontrastumfang. In Schattebereichen sind keine Strukturen mehr zu erkennen. Die ISO-Empfindlichkeit MUSS auf 64 fest eingestellt werden. Schon ab ISO 100 stört ein deutlich sichtbares Rauschen, ab 200 ist es unerträglich; die Bilder kann man nur noch löschen.

    Bei einer 200 Euro Kamera wäre dieses zu vertreten. Ich kann nur jedem abraten, die Minolta zu kaufen. Die Sony f828 ist mittlerweile auch recht günstig, oder noch besser eine Spiegelreflex von Nikon oder Canon.
    • FGC on 19/08/2005, 20:32

      Re: besser nicht kaufen!

      ich würde mal einen neue firmware drauf jagen bzw. vielleicht die kamera mal zur reparatur bringen! - habe diese kamera seit ca. 2 jahren in verwendung und kann sie nur empfehlen! - ISO 100 kein farbrauschen sichtbar!!

      lg fgc
      Reply
    Compose a comment
  • Toll, aber letztlich enttäuschend

    Nach 4 Monaten und 3.500 Fotos habe ich die A2 enttäuscht wieder verkauft.
    TOLL: Antishake, manueller Zoom, flotter Autofokus, EVF.
    Auf Dauer unerträglich: Autofokus unzuverlässig, rund 20% der Bilder werden auch bei besten Lichtverhältnissen unscharf. Vor allem aber: Die Belichtung kippt sehr schnell zwischen Über- oder Unterbelichtung. Wenn etwa ein helles Teil im Bild ist, wird das Foto garantiert unterbelichtet und umgekehrt. Vergleichfotos mit einer 4MP Canon zeigen den geringen Kontrastumfang der A2, was helfen mir dann 8MP, wenn ich bei jedem Foto Angst haben muss, ob es scharf und richtig belichtet ist.
    Compose a comment
  • Kamera gut-Support ganz schlecht

    Mit der Kamera bin an sich zufrieden. Ein Hilfslicht für den Autofocus wäre hilfreich, den bei Dämmerlicht hat sie Probleme scharf zu stellen.
    Support (gibs den eigentlich) hat auch nach den 3 Mail und nach 10 Tagen warten noch immer nicht geantwortet. Vielleicht sollte man bei Minolta die Verantwortlichen wachrütteln, damit sie bei ihren schlafenden Ländervertretungen nachsehen.
    Compose a comment
  • Sehr gut, bis auf zwei Kleinigkeiten

    Ich verwende die Kamera hauptsächlich für Konzertfotos (="schwierige", weil dunkle Aufnahmesituationen) und habe bis vor Kurzem noch mit einer Minolta Dimage 5 gearbeitet. Verglichen damit ist die A2 natürlich ein gewaltiger Fortschritt. Auch das Bildrauschen bei höherer ISO-Zahl ist glücklicherweise verglichen mit der Dimage 5 wesentlich verbessert worden. Der Autofokus um ein vielfaches schneller und auch bei sehr dunklen Lichtverhältnissen noch recht gut funktionsfähig. Einziges Manko für mich persönlich ist bei Serienaufnahmen die Pause nach drei Bildern. Bei der Dimage 5 konnten 10 bis 15 Bilder in Serie und ohne Pause gemacht werden. Dafür allerdings in langsamerer Abfolge und natürlich in geringerer Auflösung.

    Ein tolles Feature ist bei der A2 die Ultra-High-Speed-Serienaufnahme, die automatisch auf eine Auflösung von 640x480 zurückschaltet und dabei bis zu 7 Bilder/s ermöglicht. Weiters ist der Videomodus wirklich großartig (544x408/30fps/Ton/15min. ununterbrochenes Filmen). Damit ist die A2 schon fast eine kleine Videokamera. Nachteil dabei ist m.A. nach nur, dass als Videoformat MOV (Quicktime) verwendet wird. Hängt halt davon ab, was man persönlich gerne verwendet...

    Konzertaufnahmen, die ich mit der A2 gemacht habe kann man sich bei Interesse unter folgenden Links ansehen:

    PINK am 04.04.2004 in der Wiener Stadthalle:
    http://www.musikmagazin.at/20040404_pink/index.htm

    3 FEET SMALLER am 03.04.2004 in der Szene Wien:
    http://www.musikmagazin.at/20040403_3_feet_smaller/index.htm

    Mit der Minolta Dimage A1 habe ich auch letztes Jahr testweise Fotos gemacht.

    ROADRAGE TOUR 2003 am 19.10.2003 im Planet Music:
    http://www.musikmagazin.at/roadrage2003/index.htm

    Für weitere Fragen zur A2 stehe ich gerne zur Verfügung bzw. wenn jmd. genaueres über eine bestimmte Funktion wissen will, teste ich das gerne und poste das Ergebnis.

    mfg
    JZ
    • trill42 on 03/07/2004, 14:44

      Re: Sehr gut, bis auf zwei Kleinigkeiten

      Hallo,
      ich überlege, mir entweder eine Minolta Dimage A1 oder eine A2 zu kaufen. Von dem, was ich bisher über die A1 gelesen habe, würde mir diese Kamera durchaus genügen. Leider gibt es die A1 nicht mehr zum anschauen im Laden, die A2 habe ich mir angesehen und war - insbesondere von dem Sucher - total begeistert. Die Angaben für den Sucher zw. den beiden Kameras sind unterschiedlich und sagen mir nicht viel. Ich wäre sehr neugierig auf eine Bewertung des Suchers der A1 im Vergleich zur A2... %-)

      Danke und Gruß,
      trill42
      Reply
    • fotofox on 06/06/2004, 14:03

      USB 2.0 Falschinformation ?

      hello,
      ich habe die Kamera bei tiefpreisshop gekauft, aber noch nicht ausprobiert
      was mich irritiert: in den techn. Daten auf der Minolta-HP wird als Schnittstelle
      USB 2.0 Highspeed angegeben.
      Auf der Verpackung steht jedoch:
      USB 1.1/USB 2.0 kompatibel (bis 12 Mbit/s)
      Das heisst, dass die Datenübertragung nur nach dem langsamen USB 1.1 Standard erfolgt.
      Was wird hier gespielt ?
      Reply
    • Bernd 100 on 16/04/2004, 21:43

      Re: Sehr gut, bis auf zwei Kleinigkeiten

      Erst mal danke für den tollen Beitrag und die tollen Bilder,
      mich würde noch interessieren, ob die Bilder stark gezoomt sind und ob der Bildstabilisator eingeschaltet war. Bei den Bildern von Pink scheinen einige mit Blitz geschossen zu sein, was auf eine relativ geringe Entfernung (etwa 5-6m)schliessen lässt. Das kann ich natürlich nur vermuten, deshalb eben die Frage.

      Wie gut funktioniert der Bildstabilisator im hohen Zoombereich?

      mfg
      Bernd

      Reply
    • Knut123 on 10/04/2004, 08:27

      Re: Sehr gut, bis auf zwei Kleinigkeiten

      HAllo,

      danke für den klasse BErciht und die Bilder!
      Überlege mir die A2 zu holen, imo habe ich die S1 IS.

      Gruß...
      Reply
    Compose a comment
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG