Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint (UK) » Hardware » Controller Cards » Storage controller » LSI 3ware Escalade 8006-2LP bulk, 64bit PCI

LSI 3ware Escalade 8006-2LP bulk, 64bit PCI

Ratings of LSI 3ware Escalade 8006-2LP bulk, 64bit PCI

Ratings (7)

4.75 of 5 stars

Reviews (2)

Recommendations (6)

100%
recommend this product.
  • Preiswerter Controller mit Top-Features

    + echtes Hardware-RAID (kein "fake" RAID ala Promise)
    + integrierter Treiber im Linux-Kernel 2.6
    (kein Herumgewurstel mit binären Treibern)
    + bei weitem günstiger als andere Produkte
    + Hot-Plug (bei passendem Hot-Plug-Rahmen)
    + Rebuild im laufenden Betrieb
    + Smart-Status-Abfrage, Verständigung per E-Mail
    + elegantes Web-Interface
    + einfache Installation der Wartungs-Tools
    + verlässlicher Online-Support
    + gute KnowledgeBase
    + RAID-1 - Geschwindigkeit für unseren Server-Betrieb (mit 64-Bit PCI) völlig ausreichend

    - aktuelle SW Release 7.7.1 bietet alle Features läuft aber unter Kernel 2.6 nicht
    - SW Release 9.2 bietet keine Zeitplanung der Wartungstätigkeiten
    - kleinere Bugs (Absturz der Managementsoftware, wenn DNS anstelle von IP beim E-Mail-Versand verwendet wird - ist zum Glück in der KB zu finden)
    (Aufgabe lässt sich aber per Kommandozeile und Scheduler erledigen)

    Vermute dass die Wartungs-Software das Problem nur unter Linux (RHEL 4.0) und nicht Win hat.

    Zu dem Preis wirklich unschlagbar.
    Compose a comment
  • Lahmer SATA-RAID-Controller mit gutem Service

    Positiv: billigster Controller m. PCI64-Schnittstelle, guter Treiber-Support, Anschluss für HD-Zugriffs-LED (hat sonst kaum ein SATA-RAID-Controller!)
    Negativ: sehr schlechte Performance im RAID0-Betrieb (kaum schneller als eine einzelne Platte). Getestet mit versch. Platten und in zwei versch. Systemen unter Windowsxp Pro. Selbst im Burst-Mode kommt er kaum über 50MB/s raus. Jeder billige Noname-RAID-Controller mit SiliconImage-Chipsatz oder auch das RAID mit dem intel ICH5R schlägt das Ding im Datendurchsatz um Längen. Unverständlich, dass der Controller überhaupt ein PCI64-Interface hat. Schade.
    • RiFo on 25/08/2005, 21:03

      Re: Lahmer SATA-RAID-Controller mit gutem Service

      Kann mir wirklich nicht vorstellen, dass es am Controller selbst liegt.
      Ich hab einen mittlerweile 2 Jahre alten Escalade 7000-2 (32 Bit PCI) mit 2 genauso alten Seagate Barracudas im Raid 0 und komme sowohl unter Server 2003 als auch unter Linux knapp über 100 MB/s. Besonders unter Linux 2.6 kann ich die 3ware Controller wirklich nur weiterempfehlen.

      Aber gut, was kann man schon von WinXP erwarten. ;)
      Reply
    Compose a comment
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG