AustriaEUGermanyUK (active)Poland Skinflint (UK) » Hardware » Heatsinks & Fans » CPU Coolers » Arctic Copper Silent 2L with copper plate

Arctic Copper Silent 2L with copper plate

Ratings and opinions for Arctic Copper Silent 2L with copper plate

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 88%
4.53 of 5
based on 18 ratings
Product recommendations:
94% recommend this product.
Showing 4 user reviews
  • positive rating
    Ich bin begeistert von den Teilen , wenn ich die armen Deppen sehe mit Ihren superteuern Kühlern muß ich immer leise lachen. Nagut woher sollen Sie es auch wissen!
    Der Kühler hat ein Slotblech mit Schalter
    für Einstellungen für den Lüfter 1500 ,2200,2800 u/min und leuchtet Blau.
    bei 2800 u/min sind die immer noch sehr angenehm leise aber schon hörbar
    Ich stelle die Schalter immer auf die Mitte sogar bei einen 3200er und bei 2h Stress Prime 2004 bekomme ich das Teil auch nicht über 63°C
    und das bei einen 80x80mm Lüfter vorn und einen NT mit 120mm Lüfter , bei kleineren Gehäusen bau ich sicherheitshalber für die warmen Tage im Jahr noch einen Arctic Fan Pro TC ein!:-)
    Preis/Leistung volle 100 Punkte
    replies
  • positive rating

    Super zu dem Preis

    Overall rating: (5.00)
    Super Lüfter zu dem Preis
    replies
  • positive rating

    SUPER TEIL

    Overall rating: (5.00)
    Hab mir dass ding gekauft
    issn riesenklot im gegensatz zum boxed kühler
    ALSO ERST AUSMESSEN
    ich hatte ech schwein dass bei mir noch 1,5 mm
    platz zum rotor des netzteils waren.
    habe die beiden dann umgedreht dass jetzt die luft reingeht
    soweit alles toll
    replies
  • positive rating
    Habe mir vor kurzem den Arctic Cooling Copper Silent 2L zugelegt (9,18 Euro bei http://www.byte-pro.de) und bin voll zufrieden. Mein alter CPU-Kühler von GlobalWin lief bei ca. 4900 U/min und die Lautstärke war schon nicht mehr zu ertragen, ich schätze mal, der hat weit mehr als 40 dB verursacht. Der Artic Copper Silent 2L ist hingegen wunderbar leise (13 / 18 / 24 dB - Hersteller-angabe, was ich nur bestätigen kann...) und bietet zudem die Möglichkeit, zwischen drei vers. Modi umzuschalten, d.h. 1500/2200/2800 U/min. Die Umdrehungswerte variieren jedoch leicht im Vergleich zur Herstellerangabe, so werden bei mir über das Programm "Motherboard Monitor" ca. 3020 U/min auf der höchsten Stufe ausgelesen und mein AMD Athlon XP 1800+ wird dabei unter Normalbetrieb (und geschlossenem Gehäuse...) auf ca. 54 °C und unter Vollast auf ca. 58-60 °C gekühlt, was in Anbetracht der äußerst geringen Geräuschentwicklung sehr positive Werte sind (mein alter GlobalWin war natürlich etwas besser, jedoch dementsprechend lauter). Auf die nächst niedrigeren Modi (2200 und 1500 U/min) kann man dann jeweils ca. 5 Grad raufrechnen...
    Positiv am Design ist die blaue Beleuchtung des Kühlers, außerdem ist der Kühler verhältnismäßig flach. Sehr gut ist desweiteren das Material mit komplett Alu und Kupfer, wobei an der Unterseite des Kühlers für den "wichtigen" Bereich für das Aufsetzen auf die CPU nochmal eine extra (mehrere Millimeter dicke) Kuperschicht vorhanden ist. Das einzige, was mir negativ auffällt, sind die etwas nervigen Haltungsklammern, d.h. ich musste schon einige Gewalt aufbringen, um den Arctic-Kühler auf der CPU einrasten zulassen (hat auch einige Zeit gedauert), meinen alten Globalwin brauchte ich nur drauzusetzen und am Schraubverschluss festzuziehen, fertig. Deswegen gibts von mir auch einen Punkt Abzug auf die Ausstattung...
    replies
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG