Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint (UK) » Hardware » Processors (CPUs) » Intel » Intel Core i7-3960X extreme Edition, 6x 3.30GHz, boxed without cooler (BX80619I73960X)

Intel Core i7-3960X extreme Edition, 6x 3.30GHz, boxed without cooler (BX80619I73960X)

Ratings of Intel Core i7-3960X extreme Edition, 6x 3.30GHz, boxed without cooler (BX80619I73960X)

Ratings (74)

3.12 of 5 stars

Reviews (2)

Recommendations (67)

34%
recommend this product.
  • Guten Tag Gemeinde Also dieser Prozessor ist so sinnlos …

    Guten Tag Gemeinde
    Also dieser Prozessor ist so sinnlos wie nur irgendwas,aber sooo gut.
    Vernünftigerweise sollte man sich den minimal kleineren Bruder 3730k holen.Ich glaube allerdings das in diesem Preissegment die Vernunft sowieso auf der Stecke bleibt.Ausserdem wollte ich einmal das Nonplusultra haben.Der Prozessor kam gerade raus als ich sowieso einen Neubau plante.Ihr seht ist schon eine Weile her.Vorher kaufte ich mir hier das ASUS X79 pro.
    Den Prozessor dann woanders ,war hier gerade nicht verfügbar.
    Die Leistung ist wirklich brachial und über jeden Zweifel erhaben.Eigentlich ist es ja schon ein Server prozessor der nur um zwei Kerne betrogen wurde.Die sind übrigens noch da .nur nicht verfügbar. bertaktet habe ich ihn zum Test auf 5,1 Ghz bei 1,45 Vcore und er lief stabil.
    Allerdings muss man beachten die Speicher zu entschärfen .In meinem Fall die Skill Ripsjaw 2033Mhz auf 1600 Mhz.und nur über den Multiplikator gehen.Also den Standardtakt bei 100
    lassen.Dauerhaft läuft er bei mir mit 4,3Ghz und die Speicher dann bei genau 2000Mhz.
    Damit das Monster einen kühlen Kopf behält ,kühle ich ihn mit dem Alpenföhn K2 drei Lüfter.
    TempsIdle 38C max,Gaming 3h BF3 65Cmax,Stresstest Prime 95100% 74C max.Vergleich mit dem vielgerühmten Noctuha NDH14 lohnt hier.Ich glaube die Referenztemperatur liegt bei 91C.Es ist also noch Luft. Als Grafikkarte fungiert eine Radeon HD 6970 mit GK -Kühler Alpenföhn Peter. Zusammen mit einer Samsung SSD als primärer Festplatte und einem gut durchlüfteten Cooler Master Gehäuse entsteht so ein schnelles und sehr LEISES System.
    Also wer in einem leichten aber verzeihbaren Wahnsinnsanfall zu diesem Prozessor und den passenden Komponenten greift wird sicher nicht enttäuscht. Ich jedenfalls will diesen Prozessor nicht mehr hergeben.Bis zur nächsten Technik-orgie

    Bis dann meine Lieben

    Andreas
  • Top CPU

    Hab mir jetzt wieder ein neues System zusammen gesetellt, da das alte (775) schon in die Jahre gekommen war.
    CPU: i7-3960X
    Grafik: Sapphire HD 7970
    RAM: 16 GB G.Skill RipJaws 1600MHz Kit
    Mainboard: ASUS P9X79Pro
    CPU Cooler: Noctua NH-D14
    Netzteil: 1000W CoolerMaster Gold

    Ich muss sagen, wooooooow
    Performance Ende nie, übertaktet auf 4 - 4.2 GHz
    bringt tolle Leistung!
    Natürlich kann man zur günstigeren Variante der CPU greifen, ich habe den 3960 "günstig" aus USA bekommen, dafür 15MB Cache...
    Ich hoffe die nächsten Jahre komme ich ohne Aufrüsten aus, event. Grafikkarte ;-)
    • G4K777 on

      Re: Top CPU

      Der Typ denkt das jeder ihn glaubt dass er so ein PC hat hahahhaha.
      da reich ein 800watt Netzteil :>
      Reply
      • Roger_Tuff on

        Re(2): Top CPU

        Hi,
        warum soll er den Rechner nicht gebaut haben? Ich gebe auch mal 600€ für ne CPU aus plus Zubehöhr. Es gibt Menschen, die kaufen einmal und dann aber richtig. Sicher reicht erst mal ein 800Watt Netzteil, aber wenn du lesen könntest, und zwar richtig, dann währe dir nicht entgangen, dass evtl. eine 2. HD7970 in Planung ist und dann macht das 1000er Netzteil wieder richtig Sinn. Bei so viel geplonkten Beiträgen von dir, tu uns den Gefallen und lasse hier das schreiben!
        LG
        Reply
    • DrOwnz on

      Re: Top CPU

      sag mal... wie hast du den RAM unter den kühler gequetscht?

      oder nutzt du den quad channel gar nicht?
      Reply
    • kami88 on

      Re: Top CPU

      Achja, vergessen zu erwähnen, an 12v betreibe ich noch nen Minikühlschrank und einen Zigarettenanzünder ;-))
      Reply
      • kami88 on

        Re(2): Top CPU

        und vielleicht steck ich ja bald ne 2. 7970er dazu...
        Reply
    • Hellobello on

      Re: Top CPU

      1000W Netzteil da sieht man wie viel Ahnung du hast
      Reply
      • Roger_Tuff on

        Re(2): Top CPU

        Ja, hat er! Jedenfalls mehr als deine Wenigkeit. Weil: Es sind noch Reserven seitens Netzteil und nach Kennlienie arbeitet dieses Netzteil um die 50%-Marke am effizientesten und spart auf dauer Strom und Geld. Und nun Du...
        Reply
        • Shagnar on

          Re(3): Top CPU

          50% wären 500 Watt. Erzähl mir mal, wann dieses System 500 Watt zieht. Das ist in weniger als 5% der Zeit. zu 95% wird das System ideln - bei nicht mehr als 10% der Auslastung.
          Und nun schau dir die Kennlinie mal bei 10% an :)
          Reply
          • Roger_Tuff on

            Re(4): Top CPU

            Hallo Shagnar,
            es soll Leute geben, die ihren Rechner ausschalten, wenn dieser nicht gebraucht wird, bei mir liegt der idle bei unter 50% der Laufzeit.
            Wenn er am Zocken ist, dann nimmt die Grafikkarte ca. 200W, die übertaktete CPU ca. 100W (Weil beim Zocken nicht ausgelastet) und wenn Kami88 so drauf ist wie ich, mit 10 Festplatten, da kommen noch mal 70W permanent dazu (Green-Platten)(Stromsparen natürlich abgeschaltet) und geben wir den Rest der Hardware (Blu-Ray-Brenner, Soundkarte, Speicher, SSD-Karte, Lüfter und den Kleinkram) nochmal 100W-150W dazu. Schon bin ich bei realistischen 500Watt und wenn er sich noch eine 7970 kaufen will, dann geht das Netzteil auch noch. Mein Rechner nimmt im Idle 280W und beim zocken knapp 600W (gemessen mit VDE-Prüfkoffer Metra Tester 5-F). Mein System:
            Intel 980X@4Ghz, 24Gb-1600er Ram, 6970 Ati (2x27,5"-Monitore), 10 Platten (3x WD-Black2TB, 7x WD-Green2TB), Asus Asus 7.1DX-Soundkarte, Asus U3S6-Controller und RevoX2 100GB zum Booten. Das alles hängt an einem Corsair/Seasonic AX850-Netzteil. Wie man sehen wird, kann man die Leistungsaufnahme dieser Systeme gut miteinander vergleichen. Und schon beginnt die Kennlinie erst ab 30% und sollte schätzungsweise bis 70% relevant sein.
            Reply
            • LEXEL on

              Re(5): Top CPU

              ich frag mich wie du auf so einen verbrauch kommst
              mein rechner mit 3930k auf x79-ud5, 2 gtx470 (stromverschwender sondergleichen^^) und wakü (steuereinheit, 9lüfter und pumpe wollen auch versorgt werden) mit nen bischen kleinkram kommt auf gerademal 500W+-50W unter furmark+prime (vielmehr auslastung geht ja bald nicht^^)
              und das halt gemessen anner steckdose mit irgendnem messgerät von conrad (für so grobe aussagen wie meine reichts vollkommen hin)
              ob ich da im idle aber wirklich nur 170W hab glaub ich bald nicht, weil das gerät soll erst vernünftig ab 100 oder 150W messen

              das einzige wofür so nen großes nt gut ist, ist für eine möglichst stabile versorgung unter oc
              diese 1000W brummer haben nämlich meist viele 12V rails, so das man jeder grafikkarte und den prozessor jeweils ne eigene rail zur verfügung stellen kann
              (oder man nimmt gleich nen singlerail nt, z.b. seasonic x-seria bzw ableger davon wie corsair ax650-850 (das AX1200 ist ja glaube von nem anderen hersteller))
              Reply
              • Roger_Tuff on

                Re(6): Top CPU

                Dann werd ich es dir erleutern.
                Seit ich den 2. Monitor angeschlossen habe, ist die GPU von 150MHz auf 500MHz geklettert, was schon einen deutlichen Mehrverbrauch im idle ausmacht. Dann sind da noch 10x2TB-Platten, was noch mal 70Watt sein dürften + 10Watt für die SSD-Karte. Die Soundkarte hat auch noch einen externen Stromanschluss, frag mich nicht was diese genau haben will. DVD-Brenner, 6 Riegel a 4GB und noch nen weiteren Satacontroller, sowie noch Lüftersteuerung mit 7 120er Lüftern dran. Ich mag es nicht, wenn im Rechner etwas zu wird und dessen Lebensdauer dadurch verkürzt wird. Energiespareinstellungen unter Windows natürlich alles deaktiviert. Gemessen habe ich 1,215 Anpere im Idle und 2,551 Ampere unter Last beim Zocken. Der I-980X hat sich nicht beim Stromsparen mit Ruhm bekleckert. CPU und GPU natürlich im OC! Der VDE-Prüfkoffer hat eine Messgenauigkeit von bis +-0,1%! Der Metratester 5-F kann zwar keine Watt anzeigen, aber die Amperes bis 3 Stellen hinterm Komma und P ist gleich U mal I. Ob die 30€-Messgeräte das bringen, was sie versprechen, glaube ich weniger, denn die lassen sich durch Phasenverschiebungen durch induktive oder kapazitive Lasten leicht verarschen.
                In diesem Sinne
                LG Roger
                Reply
                • h4x0r on

                  Re(7): Top CPU

                  @Roger: Wenn man schon mit nem Metratester rumrennt und mit elektrotechn. Fachbegriffen um sich wirft, sollte einem auch klar sein, dass der cos phi eines Schaltnetzteiles sich irgendwo zwischen 0,9 und 1 bewegt, je nachdem wie gut die PFC arbeitet.
                  Demnach sind auch die Werte, die ein 30€-Messgerät ausgibt, relativ genau.

                  Um nochmal die Netzteil-Debatte aufzugreifen: Ein 1000W Netzteil mag ein wenig überdimensioniert sein, aber ein gutes Netzteil ist die Basis eines zuverlässigen PC-Systems und sollte nicht ständig auf Volllast betrieben werden, vor allem dann, wenn man Multi-GPU oder -CPU Systeme betreibt
                  Im Fall von kami88 hätt's ein gutes 600W Netzteil aber auch getan
                  Reply
        • Hellobello on
          Re(3): Top CPU
        • Hellobello on
          Re(3): Top CPU
    Compose a comment
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG