Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint (UK) » Hardware » Processors (CPUs) » Intel » Intel Celeron G530, 2x 2.40GHz, boxed (BX80623G530)

Intel Celeron G530, 2x 2.40GHz, boxed (BX80623G530)

Ratings of Intel Celeron G530, 2x 2.40GHz, boxed (BX80623G530)

Ratings (43)

4.79 of 5 stars

Reviews (28)

Recommendations (22)

95%
recommend this product.
  • Habe ihn seit Februar im Einsatz und bin bei dem Preis …

    Habe ihn seit Februar im Einsatz und bin bei dem Preis mehr als zufrieden!

    War bisher eingeschworener AMD-Fan und wollte einfach mal einen günstigen intel Prozessor testen,um mir endlich auch mal eine Meinung drüber bilden zu könnendürfen.

    Alle bisherigen Aufgaben hat er sehr gut erledigt,Spiele,Videobearbeitung und vieles mehr.Spiele recht viel und nie hat er schwierigkeiten gemacht,geschweige denn,daß er mal wirklich an seine Grenzen kam.
    ber Day of defeat Source,Red Orchestra 2 oder Call of Duty modern warfare 2..... lief alles astrein.Ganz klare Kaufempfehlung von mir!

    System
    AsRock H61M-ITX + Intel Celeron G530 + 8GB DDR3 Ram + GTX 650 TI OC + SATA-HDD 200GB erste Generation,heute gegen eine Kingston Hyper X 3K SSD 120GB getauscht
    Derzeitiger Windows Leistungsindex 6,4
  • Sehr günstige CPU, eignet sich perfekt für Office …

    Sehr günstige CPU, eignet sich perfekt für Office Systeme und reicht völlig für Full-HD Material Multimedia.
  • läuft in meinem Office PC zusammen mit meiner Samsung …

    läuft in meinem Office PC zusammen mit meiner Samsung 840 SSD und Win 8 - und was soll ich sagen... läuft superschnell, ich kann mir nicht vorstellen das eine teurere CPU einen geschwindigkeitsvorteil bringt - bei Office Anwendungen. Selbst ein MKV film rippen läuft ganz ordentlich und man kann nebenbei noch arbeiten. TOP Preis Leistung!!!
  • Gut dür einen arbeits PC.

    Gut dür einen arbeits PC.
  • Hätte nicht gedacht dass die CPU wesentlich schlechter …

    Hätte nicht gedacht dass die CPU wesentlich schlechter ist als mein alter e5300. Aber er reicht für Office dennoch vollkommen aus
  • Geringe Leistung, aber absolut ausreichend für einen …

    Geringe Leistung, aber absolut ausreichend für einen Office PC.
  • So viel leistung für so wenig Geld, muss man ein HTPC …

    So viel leistung für so wenig Geld, muss man ein HTPC aufbauen, kann man es nicht falsch machen mit dieser CPU. Spielt alle filme ohne Problem Auser 3D
  • Die Aufgabenstellung war es einen kleinen günstigen …

    Die Aufgabenstellung war es einen kleinen günstigen Office PC zu bauen. verbaut würden folgende Komponenten.
    1. ASRock H61M-ITX
    2. Intel Celeron G530
    3. 300Watt Cougar A300
    4. Scythe Shurikenn Rev.2
    5. 4GB G. Skill NQ
    6. Seagate Baracuda 500GB

    das ganze in einem
    7. Lian Li PC-Q07B ITX

    mit
    8. Windows 7 Home Premium SP1 64-bit

    Die Leistung ist für den Bereich im Office Betrieb mehr als ausrechend. Alles läuft sehr flüssig und ohne Probleme. Angesichts des Preises und der gebotenen Leistung eine absolute Kaufempfehlung.
  • Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Für …

    Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.
    Für einen günstigen Bürorechner oder einen kleinen Server bietet die CPU mehr als genügend Leistung.
    Im Idle benötigt sie lediglich 5 Watt laut CoreTemp und mit dem Standardkühler wird die CPU selbst nach 1,5 Stunden Vollast mit Prime95 auch nur 42C heiß - oder besser warm.
    Für mich ist das momentan die Standard-CPU für den Officebereich!
  • Wie bei dem Preis zu erwarten gut

    Moin,
    man bekommt so viel Leistung, wie man bezahlt. Soll nicht negativ verstanden werden, denn ich, in meinem Fall habe mit ein File-Server/NAS für schmalen Taler zusammen geschraubt. Dafür mehr als ausreichend, für Office und Co. auch zu empfehlen. Startet mit ner 60GB-SSD (Corsair Force Series GT 60GB) Win7x64 in nur 14 Sekunden! Aber erwartet bitte keine Leistung seitens Foto/Video-Bearbeitung. Spiele würd ich auch nicht ohne anständige Grafikkarte ausprobieren, meine nicht Solitär!!!
    Compose a comment
  • Also für Office reicht die CPU mehr als dicke. Die …

    Also für Office reicht die CPU mehr als dicke.

    Die Onboardgrafikkarte schaft sogar ein paar alte Games.

    Diablo 3 ist auf Full HD Auflösung alles low jedoch nicht wirklich spielbar.
    Aber auf die nächst kleine Auflösung mit middle Details spielbar!

    Klare Kaufempfelung!!!
  • Hätte ich nicht gedacht!!!

    läuft als server cpu bei mir mit sagenhafter geschwindigkeit.
    man soll sich nicht täuschen lassen von dieser cpu.
    das P/L ist mehr als gut. die cpu wäre auch das doppelte wert im vergleich zu den vorgänger.
    Grafik ausreichend, temperatur mit original kühler im unteren bereich, sprich sie wird kaum warm.

    kann auch zwei hd filme über den server streamen ohne das es aussetzer noch sonstiges gibt.
    die auslastung ist immer unter 70% last beim zweifachen hd streamen.
    läuft auf einem intel DB65Al board und 2x4GB DDR3-1066 cl7.
    idle um die 27Watt mit einer 7200platte und zwei 5400er platten. (richtig eingestellt)
    Also für den preis absolut empfehlenswert!
    ach, wer glaubt eine cpu mit T (35W) unbedingt zu nehmen wegen des verbrauches, vergesst das, die nehmen sich nichts.
    Compose a comment
  • Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Was diese …

    Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Was diese CPU bei dem aktuellen Preis leistet, ist mehr als erstaunlich. Für Office uneingeschränkt zu empfehlen. Laut Windows besitzt dieses CPU einen Leistungsindex von 6,3.
  • Im verbund mit einer Radeon 5750 läuft auch Skyrim in …

    Im verbund mit einer Radeon 5750 läuft auch Skyrim in einer Auflösung von 1920x1080 flüssig. Für einen Standard-PC gibt es keine bessere Karte, wenn man auf das Preis-Leistungsverhältnis achtet.
    Steckt man das gesparte Geld in eine leistungsfähige Grafikkarte ist diese CPU eine gute Option zu den überteuerten i3 und i5-Prozessoren.
  • CPU wird sicherlich unterschätzt! Meiner Meinung nach …

    CPU wird sicherlich unterschätzt! Meiner Meinung nach der beste Celeron, den Intel - zu dem Preis - bislang rausgebracht hat. Für XP mit Office absolut spitzen Leistung und selbst mit Windows 7 läufts gut, wenn das System eine schnelle Festplatte eingebaut hat - aber das gilt natürlich generell.
  • Habe mir einen mini-ITX PC zusammengebaut. War sehr …

    Habe mir einen mini-ITX PC zusammengebaut.
    War sehr überrascht, dass ich mit dieser CPUohne ext. Grafik League of Legends zocken kann.
    Außerdem habe ich eine Crucial m4 eingebaut, ich bin sowas von begeistert von dem ganzen PC. 5 sek hochgefahren. Dreamweaver, Photoshop, MS Office egal welches Programm, man klickt starten und in Bruchteilen von Sekunden ist es geöffnet.
    Bin von einem etwas betagtem System athlon 3000+, 1,5GB ram auf dieses umgestigen

    Asrock h67m-itx
    intel g530
    4gb ram
    crucial m4 64gb
    lian li q07

    für 250 ein spitzen office rechner

    auch ein dickes lob an mindfactory, spitzen preise, super service, schneller versand
    TOP
  • Besser als gedacht!

    Ursprünglich als "Überbrückung" für Ivy Bridge auf mein Z77-Mainboard gepackt, überzeugt der Prozessor nahezu auf ganzer Linie und könnte spgar länger im Rechner bleiben als angedacht!
    Man sollte sich nicht von der Produktbezeichnung "Celeron" abschrecken lassen, die Leistung entspricht in etwa den schnellsten Dual-Core Prozessoren der Core 2 Duo Ära (vergleichbar mit Core 2 Dua E8400).

    + super Effizienz
    + sehr gute Leistung, vor allem zum Preis -> P/L TOP!
    + brauchbare Grafik (HD 1080p Beschleunigung, Internet, Flash, etc. läuft butterweich)

    Es ist "DIE" CPU für preisbewusste Käufer, 100% tauglich für Office, Videos, Internet, usw. und sogar, eine brauchbare Grafikkarte vorausgesetzt, zum spielen aktueller Titel geeignet.
    Für ~35€ kriegt man aktuell nichts besseres :)
    Compose a comment
  • Was soll ich sagen? Ich habe die CPU in über 5 Rechnern …

    Was soll ich sagen?
    Ich habe die CPU in über 5 Rechnern verbaut. Hierbei handelt es sich um Office-PCs und HTPCs.

    Die gebotene Leistung ist zu dem Preis momentan unschlagbar.

    Einziges Problem ist der Burn-In-Test, den ich mit einem neuen PC immer mache. Selbst mit dem Standardkühler von INTEL bekomme ich die CPU nicht einmal annähernd heiß ;-.
    Nach 1,5 Stunden mit Prime95 waren es in einem normalen Midi-Tower mit einem Systemlüfter gerade mal 42C und der CPU-Kühler drehte dabei bei 1300 Umin.

    Das Betriebsgeräusch fällt ensprechend niedrig aus. Wer sehr Lärmempfindlich ist, kann mit einer SSD und einem Silent-Kühler ein quasi lautloses System aufbauen. ein Passiv-Betrieb mit großem Kühlkörper ohne CPU- und Gehäuselüfter habe ich noch nicht getestet - sollte aber theoretisch möglich sein, wenn der Rechner mit viel unter Vollast läuft.

    Mein Fazit
    Wer einen günstigen, schnellen, leisen und sparsamen Rechner zusammenstellen will braucht bei der CPU nicht weiter zu suchen.

    Wer 3D-Grafik benötigt ohne extra Grafikkarte sollte sich bei den großen Brüdern Core i3, i5, i7 umschauen oder sich mal die APUs von AMD anschauen. Für den normalen Office-Betrieb ist das aber absolut nicht notwendig.
  • Schneller Prozessor für wenig Geld. Ziel war es einen …

    Schneller Prozessor für wenig Geld. Ziel war es einen Office PC für Internet und ein bisschen Multimedia bei vorhandenem Gehäuse und Festplatte für 150 zu bauen.
    Die integrierte Grafikeinheit erfüllt ihren Zweck, zum Spielen sollte man natürlich eine PCI-E Grafikkarte verbauen. Läuft alles sehr zügig unter Windows 7 64 Bit. Klare Kaufempfehlung!
  • Habe diesen Prozessor in meinem HTPC verbaut. Läuft …

    Habe diesen Prozessor in meinem HTPC verbaut. Läuft wunderbar, die integrierte Grafikeinheit ist schnell genug für Full-HD und alle Alltagsaufgaben. Hat dabei eine sehr geringe Leistungsaufnahme TDP ist stark übertrieben, mehr als 25W kitzel ich da nicht raus. Ein besseres PreisLeistungsverhältnis wird man nicht bekommen.

    Klare Kaufempfehlung.
  • Klasse CPU für Office- & Stromspar-Rechner!

    Habe diese CPU in Verbindung mit einem ASUS P8H61-M LE und einem Riegel Kingston ValueRAM DIMM 4GB DDR3-1333 für meine Eltern als Office-PC verbaut.
    Das Preis\Leistungsverhältnis ist unschlagbar. Die Einzelkern-Leistung entspricht grob der Einzelkernleistung meines Q6600 @ 3Ghz.
    Mit Gehäuse, BeQuiet NT und einer 320GB Platte haben meine Eltern jetzt für 250€ (!) einen vollwertigen, flotten und leisen Stromspar-Rechner.

    Idle-Verbrauch liegt für das Gesamtsystem unter Win7 bei 30-35W. (der alte P4 mit 1GB Ram hat 140W gezogen - nach 3 Jahren hat man das Geld durch gesparte Stromkosten wieder drin!)
    Compose a comment
  • Sehr gut

    Ich habe bisher den G630, i5 2300 und i5 2500k verbaut.

    Dieser G530 ist selbst für eine SSD schnell genug. Um es mal zu vergleichen, der PC braucht beim Starten ca. 2 sek. länger als ein i5 und ich würde sagen 1 sek. länger als der G630. Für moderne schnelle Office, Datenaustausch und Surf Nutzung ist es die perfekte CPU.
    Der Preis ist unschlagbar und lässt sich problemlos in einem Mini-ITX Gehäuse passiv betreiben. Bleibt sehr kühl. Dem G630 P/L Verhältnis vorzuziehen.
    • m8k3d2 on

      Re: Sehr gut

      Ein CPU nicht schnell genug für SSD ?!? Der Unterschied beim Starten auf gleicher Konfiguration hat nichts mit SSD zu tun.
      SSD Bandbreite ist eine Größenordnung langsamer als ein CPU bearbeiten kann. Ich empfehle dir sich über PC-Architektur zu informieren.
      Reply
    • m8k3d2 on
      Re: Sehr gut
    Compose a comment
  • Die beste CPU für Low-Budget

    Für rund 35€ ist das die beste CPU, welche man bekommen kann.

    Hab sie schon 2x verbaut (Office-Rechner + Mini-Server).

    Vorteile:
    + günstig
    + schnell genug
    + hat alle benötigten Feature's (VT, SSE, 64Bit, etc.)
    + Sparsam, dadurch kühl und leise

    PS: Gepaart mit einer Mittel-GPU kan man auch alle Spiele gut zocken.
    Compose a comment
  • Habe den Celeron G530 in einem NAS im Einsatz. Der Boxed …

    Habe den Celeron G530 in einem NAS im Einsatz. Der Boxed Lüfter ist wie immer viel zu laut, aber die CPU selber ist für den Preis der Hammer. Windows Home Server 2011 läuft ohne jegliche Ruckler. Mit meinem BeQuiet 350W Netzteil und 6x 3,5 Zoll HDDs komme ich auf einen Idle Verbrauch vollständiges System von ca. 55 Watt. Unter 100% Prime Auslastung 80 Watt.

    Ein ziemlich guter Wert, wenn man z.B. den Vergleich mit einem AMD Zacate 2x 1,6Ghz E-350 sucht - diesen hatte ich vorher verbaut. Im Idle ist der Intel sogar 3 Watt sparsamer - Unter voller Auslastung verbraucht der Celeron dann aber ca. 20 Watt mehr bei allerdings doppelter CPU-Leistung!.

    Ich kann den Celeron zum Einsatz in NAS, OfficePCs, HTPC und kostengünstigen Spielerechnern empfehlen - für den Preis bekommt man aktuell nirgendwo mehr Leistung!
  • Perfektes Teil, habe es zusammen mit einem ASROCK …

    Perfektes Teil, habe es zusammen mit einem ASROCK Mini-ITX Mainboard und einem SFX Netzteil als HTPC im Wohnzimmereinsatz. Bei BluRay Wiedergabe lediglich um die 5% CPU Auslastung mit der Intel HD Grafik! auch sonst kein Problem mit der HD Wiedergabe aller Formate. Eine absolut taugliche und vor allem Leistungsstärkere Alternative zu ATOM, E-350 und Co! Etwas undervoltet und der Stromverbrauch ist auch mit den wesentlich leistungsschwächeren embedded CPUs vergleichbar.

    Klare Kaufempfehlung für jeden der einen Office oder HTPC bauen möchte!
  • top preisleistungsverhältnis! bleibt schön kühl und …

    top preisleistungsverhältnis! bleibt schön kühl und leise! spiele wie crysis 2 laufen in 720p auflösung mit einer 6670 in max details !!!! spitzenleistung für das geld

    cpu temp mit standartkühler beim surfen 31C bis max 35C
  • Leistungsfähige Stromspar CPU

    Ich habe diese CPU für meinen TV-Server angeschafft. Aber testweise habe ich auch mal eine ATI HD5770 eingebaut um die Spieleleistung zu beurteilen. Spiele wie Dirt 2 liefen mit dieser Kombination absolut problemlos.
    Man muß dabei berücksichtigen, dass diese CPU zwar billig ist, aber mehr Power hat als alle C2D Prozessoren.
    Compose a comment
  • Ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis! Der …

    Ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis! Der Celeron-Prozessor ist für alle Office-Anwendungen bestens geeignet. Sicherlich benötigt man für aktuelle Spiele weitaus mehr Rechenpower, aber wer einen günstigen PC sucht, der hauptsächlich für Office-Anwendungen benötigt wird, ist hier genau richtig!

    Bei mir ist der Prozessor in einem Home Server iim Einsatz, weil er hierfür ausreichend Rechenpower liefert und dabei sehr energiesparend ist! Für einen häufigen Betrieb also vom Stromverbrauch her sehr zu empfehlen!
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG