Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint (UK) » Hardware » Motherboards » Intel Socket 1155 » ASUS P8Z68-V (90-MIBGC0-G0AAY00Z)

ASUS P8Z68-V (90-MIBGC0-G0AAY00Z)

Ratings of ASUS P8Z68-V (90-MIBGC0-G0AAY00Z)

Ratings (31)

4.43 of 5 stars

Recommendations (17)

88%
recommend this product.
  • Absolut klasse

    Das Board unterstützt so ziemlich jeden Übertaktungswunsch!

    Bei der Lüftersteuerung gibt es den einen oder anderen Abzug, weil manche Lüfter nur minimal bei 40% drehen können. Stört mich aber nicht.

    Das Board ist mit dem 2500K@ 4.4GHz und 24 GB@1866MHz absolut stabil.

    Auch das SSD-RAID0 läuft sehr schnell und stabil. Mit 2x OCZ Vertex3 erreiche ich 1023MB/s gemessen in ATTO ab einer Blockgröße von 1024KB.

    Regelmäßige BIOS-Updates und gute Komponenten runden den Gesamteindruck positiv ab.
    Compose a comment
  • Bios ist sehr gewöhnungsbedürftig durch diese neue …

    Bios ist sehr gewöhnungsbedürftig durch diese neue Benutzeroberfläche. Dies ist allerdings einfach eine Gewöhnungssache.

    Aaaber! Die Kühlkörper die über dem CPU Sockel sitzen sind viel zu hoch und haben es zwei Leuten fast unmöglich gemacht eine Skythe Mugen 3 zu installieren. Es hat fast 2 Stunden gedauert nein wir haben uns nicht blöd angestellt. Also so eine Installation hab ich wirklich noch nicht gesehen.

    Würde mir eher eine andere aussuchen beim nächsten mal!
  • Was soll an dem Board gut sein

    Der Preis geht aber gut?
    Wenn ich beim Installieren (Betriebssystem) einen Ram entfernen muss, da sonst nichts geht?
    Die Bootzeiten von Windows von allen meinen Systemen locker übertroffen werden,
    so das es mir die Neidtränen beim Zusammenbau eines ASRock für einen Freund in die Augen
    treibt.
    Das etwas seltsame neu booten( selten aber ist da) beim hoch fahren des Systems? Ich kenne
    nicht einen Grund um bei diesem Board das Word gut zu gebrauchen, es geht mehr nicht.
    Compose a comment
  • Kam leider schon Defekt an.

    Kam leider schon Defekt an.
  • RAM-Troubles

    Egal, was die anderen hier sagen: MB hat Probleme, RAM zu erkennen. Erkennt Kits gar nicht und 4GB-Riegel nicht. Handbuch (Vendorliste!) ist defintiv falsch. Funktioniert nicht mit Kingston (8 GB-Kit), da erkennt es keinen einzigen Riegel. Mit Teamgroup-8GB-Set (=Samsung) funktioniert nur ein Steckplatz. Und das Corsair-Kit (8GB), das im Handbuch als funktionierend empfohlen wird, funktioniert auch nur mit einem 4GB-Riegel. Auf der Homepage sind mittlerweile nur noch ZWEI Kitsets offiziell gelistet. Max 8GB.
    Schwache Austattung.
    Damit ist das Board IMHO uninteressant und zu teuer.
    Compose a comment
  • Top Board! Hab mir das Teil zusammen mit einen 2500k und …

    Top Board! Hab mir das Teil zusammen mit einen 2500k und EKL Alpenföhn Broken verbaut. Das neue Bios ist der Hammer. Wie gewohnt Top Qualität von Asus. Von mir klare Kaufempfehlung!
  • Der Funktionsumfang des Boards ist top. Die …

    Der Funktionsumfang des Boards ist top. Die Lüftersteuerung verichtet gute Dienste und auch die Qualität der onBoard-Komponenten ist sehr gut. Die mitgelieferte Software ist im Design angenehm und der Funktionsumfang ist auch solide.
    Die Verarbeitung des Boards ist auch sehr gut und mit dem Schnellinstallationsguide ist der Einbau auch kein Problem.
    Ma muss lediglich bei sehr großen Kühlern und sehr hohem RAM aufpassen, die können Probleme mit dem Platz bekommen.
  • Ein absolutes Traumboard! Naben allen offensichtlichen …

    Ein absolutes Traumboard!

    Naben allen offensichtlichen Ausstattungsmerkmalen möchte ich hier besonders die gelungene Lüftersteuerung hervorheben, die sich ganz hervorragend für einen Silent-PC eignet. Diese gab letztlich dem ASUS den Vorzug gegenüber dem günstigeren ASRock.

    Auch die anderen Zusatzprogramme sind sehr nützlich und graphisch nett aufbereitet, ebenso das übersichtliche UEFI BIOS.

    Da das wirklich hübsche Board auch im Bereich OC und Ausstattung punktet, kann ich nur eine klare Kaufempfehlung aussprechen.
  • Nach guten Erfahrungen mit Asus wieder dafür …

    Nach guten Erfahrungen mit Asus wieder dafür entschieden, und bis jetzt wieder nicht enttäuscht worden. RAID, USB3, reichlich USB2, Gigabit-LAN, OnBoard-HD-Sound und ein umfangreich einstellbares BIOS machen ein super Mainboard. Ein umgfangreiches Software-Paket erlaubt die Einstellung und berwachung aus Windows heraus. Nur fortgeschrittenere RAID-Features sind erst bei der Pro-Variante dabei, die aber im Normalfall gar nicht gebraucht werden. Man kann die OnChip-Grafik bei den Sandy-Bridge GPUs auch nur bei diesen Z68-Boards nutzen, wie diesem hier. Es gibt also rein gar nichts zu bemängeln.
  • Von Mindfactory zunächst wie gewohnt Toller Support, …

    Von Mindfactory zunächst wie gewohnt Toller Support, schnelle Lieferung, bester Preis.

    Was gibt es zu diesem Mainboard zu sagen... Nichts, was nicht schon gesagt worden wäre.

    Es bietet alles was man braucht, um auf einen Z68 Chipsatz umzusteigen und ist für mich im Lower High-End Bereich für mich die Wahl Nummer 1. Es sieht super aus, hat alle gängigen Anschlüsse, auch 5 Gehäuselüfter bleiben nicht unversorgt, die Maussteuerung im UEFI Bios ist vielleicht Spielerei, trotzdem glänzt es mit Leistung, das automatische bertakten von Asus klappt super und alles lässt sich wie gewünscht einstellen.

    Klare Empfehlung!
  • PlusQualität bei optischem Check sehr gut, keinerlei …

    PlusQualität bei optischem Check sehr gut, keinerlei schief stehende Bauteile etc. Alle Anschlüsse stabil und sauber verlötet. Absolut gleichwertig mit einem meiner vorigen Boards von Gigabyte.
    Negativ, was zum Umtausch und Auswahl eines anderen Boards führte 2 x 4 GB DDR3-1333er-RAMs wurden nur in Channel B erkannt. In Channel A, egal welcher Slot, egal ob Solo- oder Doppelbestückung keine Erkennung. Auch durch Einstellungsüberprüfungen im BIOS nicht heilbar.
  • Schließe mich den vorigen Beiträgen an!

    Hi,

    habe 2600K, 6 GB Corsair Vengeance - ich übertakte nie, weiß nicht was ich davon halten soll... brauche die LEistung derzeit nicht. :D Battlefield 3 lässt aufh sich warten und wird reichen... eine 570er GTX EVGA ist auch drin. Das Motherboard macht bisher gute Arbeit - kein BlueScreen - alles läuft. :) SSD 6GB/s ebenfalls.
    KAUFEN. ;)
    Compose a comment
  • Soweit keine Mängel

    Ich habe das Board zusammen mit dem i5 2500K box, 8GB RAM 1600Mhz von G.Skill, HD6950 2GB und einer 1TB 7200rpm Platte von Samsung in Betrieb. Ich habe die CPU leicht auf 3.8 Ghz OC'd dabei gleichzeitig die Spannung um 0.1v (offset) senken können. In idle regelt sich die CPU weiterhin auf 1.6Ghz runter, das System zieht dann nur ca. 50W. Es ist auch sehr stabil, ich hatte bis jetzt keinen einzigen Bluescreen oder sonstiges unerwartetes verhalten. Hibernate funktioniert bei mir auch wie erwartet.
    Sofern einem die Ausstattung reicht, finde ich keinen Grund, das Board nicht zu empfehlen!
    Compose a comment
  • Läuft gut

    habe das Board seit paar Monaten laufen mit i5-2500k und 8gb ram. ssd caching funktioniert gut. man merkt den Performancezuwachs.

    Wenn man win 7 von Usb installiert, sollte man nicht den Usb3.0 Port nehmen, sonst geht es nicht. die Asus Features TPU und EPU sind eher für Kategorie Marketing, als für Grüne Umwelt und gute Stabilität.

    Wenn beides gleichzeitig aktiv ist, bekommt man Bluescreens 0x00000101 beim Spielen (BFBC2), weil epu (energiesparmode) die CPU-Spannung unterversorgt. Oder wenn man in der Software maximale Energieeinsparung aktiviert, läuft die CPU IMMER nur mit GHz, ohne turbo mode. epu deaktiviert und schon hatte ich wieder 3.3 GHz bei Last. und die spiele BFBC2 mit selben Grafikeinstellungen ohne Bluescreen auch nach mehreren Stunden.

    Wenn TPU aktiviert ist, schaltet sich der Rechner paar mal an und aus bevor Windows oben ist, das tut den platten nicht gut, weil die gerade am hochfahren sind und gleich abgeschaltet werden. und das raid (SSD Caching) wird deswegen immer neu synchronisiert.
    TPU aus, normales hochfahren ohne mehrmalige Neustarts und Rebuilds des Raids.

    Abgesehen von diesen Macken, läuft alles Stabil.
    Grafikkarte ATI HD6950 wurde auch mit x16 erkannt und nicht wie in machen Foren mit x8.
    Compose a comment
  • Ich habe mir heir das Mainboard bestellt, da ich bei MSI …

    Ich habe mir heir das Mainboard bestellt, da ich bei MSI zweimal Pech hatte. Beim letzen MSI P67A-GD65 wurden beim Einsetzen die Pins auf dem Sockel verbogen und der Lüfter ging ung aus, an und aus. Natürlich hatte ich da was verkehrt gemacht und damit null Garantie.
    Das Asusboard habe ich eingebaut und es läuft bisher ohne Beamstanstandungen. Asus iste ben sein Geld Wert. Bin sehr zufrieden.
  • Minfactory hat den von mir konfigurierten PC zu meiner …

    Minfactory hat den von mir konfigurierten PC zu meiner vollen Zufriedenheit zusammengebaut. Das Board läuft ohne Probleme. Beschreibung auf englisch, eine deutsche Version kann herunter geladen werden. Anschlüsse sind mehr als ausreichend vorhanden.

    Ein empfehlenswerte Board
  • Top Produkt mit gewohnt guter Asus-Qualität. Die …

    Top Produkt mit gewohnt guter Asus-Qualität.
    Die Temperaturen liegen im Idle bei rund 27C und unter Last bei 29C. Die beiliegenden Asus Q-Bridge Adapter für die internen Stecker des Frontpanels des Gehäuses sind eine super Sache, besonders wenn es noch diese kleinen, einzelnen vielen Kabel sind, mit vielleicht auch minderer Verarbeitungsqualität; so muss man diese nicht mühselig ans eingebaute Mainboard stöpseln, sondern kann sie vorbereiten. Die Software ist auch sehr hilfreich ein Monitoring- und bertaktungstool und Lucid Virtu und funktioniert gut. Nur das Virtu sich nur bei bestimmter Software einschaltet ist ärgerlich, da Benchmarks dann nur von der iGPU ausgehen.
    Wichtig Das Handbuch ist komplett auf englisch, dafür aber sehr umfangreich.
    Mehr gibt es glaube ich nicht zu sagen; ich bin zufrieden.
  • Läuft bei mir bisher ohne Probleme. Beschreibung leider …

    Läuft bei mir bisher ohne Probleme. Beschreibung leider nur auf englisch, da wünschte ich mir eine deutsche Version. Anschlüsse sind für meine Bedürfnisse mehr als ausreichend vorhanden, für Freunde von vielen Festplatten könnte es aber eng werden. Zubehör ist knapp aber ausreichend, leider nur 4 SATA-Kabel, zwei mehr wären toll.

    Alles in allem empfehlenswert
  • stabiles board

    hab das mainboard in verbindung mit intel i5-2500k + 8gb G-Skill 1600mhz + Seagate 2tb sata3 platte eingebaut. windows 7 x64 ultimate darauf und es läuft seit einer woche super stabil.
    kann nur weiter empfehlen :)
    • MikeJordan23 on

      Re: stabiles board

      hey,

      was hast du denn für einen stromverbrauch im idle und in volllast??? Mit welcher Graka?

      Lg & Danke
      Reply
    Compose a comment
  • Im Prinzip recht gut, allerdings Probleme mit Hibernate

    Hatte vorher ein ASRock extreme 4 P67, welches ich wegen dem B2 SATA Fehler gegen dieses hier eingetauscht habe.

    Das BIOS und besonders die Software (man kann z.B. besser direkt in Windows übertakten als beim ASRock board) ist hier beim ASUS board etwas besser. Das Übertaktungspotential ist hier auch einen Tick besser (meine 2.5k CPU braucht beim ASUS board auf 4.4Ghz etwas weniger Spannung bzw läuft bei gleicher Spannung auf 4.5Ghz statt 4.4Ghz).

    NUR, hibernate funktioniert auf dem ASUS board mit Win7 64 bit momentan nicht, was ziemlich nervt (sleep geht übrigens).
    • P.Simon on

      Re: Im Prinzip recht gut, allerdings Probleme mit Hibernate

      Hab mir das Board jetzt mal bestellt.

      Es gibt seit 3.8.2011 die Bios Version 0606. Vielleicht ist das Hibernate Problem damit behoben.

      LG
      Patrick
      Reply
    Compose a comment
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG