Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint (UK) » Hardware » Water Cooling » Kits » Corsair hydro Series H60 (CWCH60)

Corsair hydro Series H60 (CWCH60)

Ratings of Corsair hydro Series H60 (CWCH60)

Ratings (86)

4.00 of 5 stars

Recommendations (36)

64%
recommend this product.
  • Relativ OK

    Ich habe die H60 jetzte schon fast 2 jahre und ich muss sagen keine probleme bin aber auch nich der mensch der gerne mal übertaktet :)

    Ich habe denn lüfter gegen 2 silend lüfter gewechselt und kein problem
    Compose a comment
  • Hay; hab die Wasserkühlung in meinem Studio Rechner …

    Hay;
    hab die Wasserkühlung in meinem Studio Rechner verbaut hatte eigenlich keine probleme auser dass der orginal Lüfter zu laut war hab dann einfach ein von be-quit direk bei Mindfactory für 12 bestellt und dann gab es keine probleme mehr also eigentlich SEHR GUTE Wasserkühlung in der preislage ;
  • Habe diesen Kühler auf einen nicht übertakteten 3770k …

    Habe diesen Kühler auf einen nicht übertakteten 3770k von Intel verbaut auf einem P8Z77-V Mainboard von ASUS.

    Bis auf das es sehr fummelig war, die Gewinde von der Backplate in die dazugehörigen Löcher im Mainboard zu kriegen, ohne mit den Gewinden auf der Rückseite des Mainboards herumzukratzen 1p Abzug, war die Installation eigentlich recht einfach.

    Zur lautstärke Der Lüfter ist sehr laut und bei volllast mehr als deutlich rauszuhören, hinzu kommt ein dauerhaftes rasselgeräusch hört sich ein wenig wie festplattenzugriffe an seitens der in den Kühler integrierten Pumpe. Da ich extra eine SSD und teure Noctua lüfter verbaut habe, fällt dies natürlich extrem auf. 2p abzug

    Die Temperaturen waren zwar ca. 10-20grad niedriger als mit dem Boxed Kühler von Intel, aber die Geräuschkulisse sind mir diese paar Grad nicht wert.

    Probleme mit den Stromanschlüssen undoder nicht hochfahren des Systems hatte ich übrigens keine.

    Was den letzten Punkt abzug betrifft, ist, dass Mindfactory meine Retoure Rückversand mit AngabeGrund Gefällt mir nicht nicht wie andere artikel die ich auch zurückgeschickt habe gutgeschrieben hat, sondern als Reparatur behandelt hat, und jetzt wohl offensichtlich ein neuer H60 zu mir unterwegs ist. Da aber der Kühler hierfür nichts kann, gibt es keinen Punkteabzug.
  • Ok, aber.....

    Ich nutze die H60 ca nen halbes Jahr, die Temperaturen sind in Ordnung, mit einem leicht übertakteten Core i5 2400.

    Installation ist kinderleicht aber die leise ist die H60 im Urzustand auf keinen Fall.

    Der Lüfter ist übelst laut und die Pumpe ist ungeregelt nicht zu ertragen.

    Ich habe den Lüfter gegen einen Alpenföhn Wingboost ausgetauscht und die Pumpe manuell runtergeregelt, ab 3600rpm ist die nicht mehr zu hören.
    Compose a comment
  • Läuft bei mir absolut lautlos und kühlt ausgezeichnet. …

    Läuft bei mir absolut lautlos und kühlt ausgezeichnet. Habe ein mini-ITX Gehäuse und hatte wenig Platz für einen großen Lüfter, die WK ist perfekt. Geschlossenes System, kein Ein,- Um,-Nachfüllen, anschließen und Ruhe. Läuft auf einem i5 3570k die Temperatur im Windows 30-35 Grad. Selbst unter Last hab ich noch nicht die 50 Grad Marke gebrochen. Super Sache D
  • ein jahr top!

    nach fast genau einem jahr ist mir die pumpe eingegangen ! ( 7.9.11 war das kaufdatum )

    die kühlleistung ist auch nicht so weltbewegend hält aber was sie verspricht ! ich rate allen ne hig end luftlösung um das geld ..

    wers leise mag nimmt einfach noctua fans dazu und basta :D

    der h60 ist auf jeden fall unter last alles andere als leise
    Compose a comment
  • Ich habe die H60 vor zwei Tagen in mein neues System …

    Ich habe die H60 vor zwei Tagen in mein neues System verbaut und sie verrichtet ihren Dienst anstandslos. Im idle Betrieb läuft mein I5 3750K nicht höher als 32C unter Volllast gerade mal bei 40C. Da kann ich wirklich nicht meckern, wenn ich mir überlege, dass meine vorherige CPU knapp 80C bei Volllast hatte. OK, jetzt weiß ich, dass es ein bescheidener Lüfter gewesen ist Die Zeit, dass ich Lüfter auf eine CPU verbaut habe sind nun dank der H60 endgültig vorbei.
    Was den Einbau betrifft, ging der kinderleicht von statten. Allein bei der CPU Halterung, die man von hinten an das Mainboard verbaut, sollte man vorsichtig sein. Wenn die Halterung und die dafür vorgesehenen Löcher nicht gleich übereinstimmen, kann man die Füße an der Halterung verschieben. Die Anleitung ist kurz und knapp, aber doch verständlich und anders als einer meiner Vorredner hier behauptet hat, steht in der Anleitung ganz deutlich, dass man die Pumpe an den CPU-FAN Anschluss anschließen soll. Vorerst gebe ich der Kühlung 5 Sterne, da sie den Dauertest noch bestehen muss. Anschließend werde ich das Produkt nochmals bewerten.

    Oh bevor ich es vergesse, Mindfactory bekommt von mir ganz klar 5 Sterne für eine super schnelle Lieferung und einen spitzen Kundenservice. top
  • Habe mir die H60 mit großer Vorfreude bestellt. Ich …

    Habe mir die H60 mit großer Vorfreude bestellt. Ich wollte dadurch meinen sehr guten Mega Shadow in Rente schicken und meinen Intel Core i5 750 kühlen.
    Die Lieferung hat sich leider um 2 Tage verzögert, aber der Service von Mindfactory war top also keinen Stern abzug.
    Nachdem die Lieferung ankam habe ich mich gleich an das Einbauen gemacht. Nachdem ich die Backplate verschrauben wollte, habe ich gemerkt das die Abstandsschrauben zu hoch sind. 3, 4 mal rumprobiert hat immer noch nichts geholfen. Um den Höhenunterschied auszugleichen habe ich Unterlegescheiben verwendet. Schon mal 1 Stern abzug.
    Nachdem alles fest verschraubt war und der Lüfter und die Pumpe RICHTIG angeschlossen war nach der Anleitung Lüfter an CPU-Fan, Pumpe an xbeliebigen Fananschluss wollte ich den PC hoch fahren. Große ernüchterung machte sich breit. Er fuhr ca. 3 mal für 3-4 Sekunden hoch und startete immer wieder neu. Im Internet mal nach geschaut und siehe da die Pumpe soll an den CPU-Fan anschluss. 1 Stern abzug.
    Wieder alles umgestöppselt und wieder angeschalten selbes Problem. Also wieder im Inet geschaut. Lösung der Anschluss der Pumpe soll dauerhaft 12V haben. Ergo dauerhafte Drehzahlen von ca. 4300 Um. Der Rechner fuhr zuerst nicht hoch, da im Bios der CPU-Fananschluss gedrosselt war. Also alten Kühler draufgepackt und umgestellt. Nach dem wieder alles umgebaut war, fuhr er auch endlich hoch, aber unter einem ziemlichen Lärm von Seiten der Pumpe aus. Normalerweise sollte man denken, wenn die Pumpe mit ca 4000 Um arbeitet sowie der Lüfter auf voller Leistung läuft, das die CPU kühl ist. Das krasse gegenteil war der Fall. Im idle ohne bertaktung waren es schon ca. 40 C. Soviel erreiche ich mit dem Mega Shadow bei 4x3,6 GHz nicht mal im idle. 1 Stern abzug.
    Nächstes Problem von 8Gb Ram wurden nur 4GB angezeigt bzw. waren verfügbar, doch im BIOS und bei AIDA 64 Extreme wurden alle Riegel erkannt. Dann probiert die Rams einzelt bzw. paarweise drauf zu stecken hat alles nichts gebracht. Den alten Kühler drauf gepackt und siehe da 8GB Ram. Da war der letzte Stern weg.
    Vielleicht habe ich ja nur ein Montagsgerät erwischt, aber bei so vielen Problemen auf einmal habe ich keine Lust mehr auf eine Kompaktwakü. Ich werde sie jetzt zurück schicken und irgendwann dann vielleicht eine richtige Wasserkühlung verbauen.
  • Ist für den i5 3570k ohne OC totaler Overkill, selbst …

    Ist für den i5 3570k ohne OC totaler Overkill, selbst mit der schon aufgetragenen Wärmeleitpaste.
    Core-Temps liegen im Idle etwa 10 unter Raumtemperatur bei 10-12 mit Lüfter auf 660 rpm NB BlackSilentPro PLPS.

    Der beigelegte Lüfter ist allerdings extrem ohrenfeindlich, wenn er aufdreht, daher kann ich nur empfehlen dort nachzurüsten oder den Standardlüfter mit fester Obergrenze zu drosseln.

    Montage war unkompliziert und ging schnell vonstatten. Auf gute Luftabfuhr im Gehäuse am besten nach oben sollte aber geachtet werden.
  • garnich mal so Gut (einfach zu Laut((Pumpe)))

    ICH WILL DAS PRODUKT NICHT SCHLECHT REDEN
    Hab es einmal gekauft,war zu laut

    Kann nichts was nich auch ScytheŽs Yasya mit 2 slipstream 800er kann

    Den original corsair fan hab ich direkt weggeschmissen (lagergeräusche und unruhiger lauf)
    Hatte sie geholt und wieder weggegeben
    entweder hatte ich ein Mntagsmodell oder ich bin zu
    silent verwöhnt..Lauter als Yasya beinahe gleiche temps (PII x3 720@2.8GHz 1,215Vcore) idle/load 33°/48°
    wobei es der Yasya nur auf 47° schaffte

    als Wärmeleitpaste selbstverständlich Zalman ZM-STG1 (beste Schmatze ever) die brachte direkt 3° weniger bei beiden Kühlkonzepten

    Ich bleibe erstmal bei meiner bewährten "Luftkühlung" bis es WaKüŽs ohne nervige brummende geräusche gibt,,

    Ich denke ich hab ein montags modell erwischt
    hatte aber auch absolut weniger als garkeine lust auf RMA und das ganze. hab sie für n "Fuffi" weggegeben nun Kühlt sie woanders
    Compose a comment
  • Jetzt kann ich sagen, dass die H60 hält, was sie …

    Jetzt kann ich sagen, dass die H60 hält, was sie verspricht. Obwohl ich jetzt eher eine H80 daraus gemacht habe, indem ich zusätzlich noch einen Scythe Slip Stream auf die andere Seite installiert habe. Dies wurde aus 2 gründen Notwendig
    1. Mein Gehäuse ist klein und ich musste die Kühler so anbringen, dass sie Luft aus dem Gehäuse blasen und nicht reinsaugen.
    2. Mein Core i5 2500k ist regelmäßig wirklich unter hoher last und dann soll er auch noch akzeptable Werte haben.
    Diese hat er im idle ca. 4C über Zimmertemp und bei Last ca 88% angenehme 45C. Dass nenne ich Kühlleistung. Im idle hört man nahezu nichts und wenn ich silence lüfter verbaut hätte würde man nix hören. unter Last hört man zwar deutlich den Luftstrom aber das ist definitiv im Rahmen.
    Leider hatte ich mit meiner 1. H60 nicht so viel Glück und ich musste sie umtauschen lassen, da die Pumpe hörbar gerattert hat und das system unter last zu heis geworden ist. Dieses Problem hat die neue H60 jetzt aber nichtmehr.
  • Seit 2Wochen im Betrieb.... Top Kühlt meinen FX 8120 …

    Seit 2Wochen im Betrieb....
    Top

    Kühlt meinen FX 8120 bei Battlefield auf coole 32C
    Auch die Lautstärke ist der wahnsinn
    ich hör sie gar nicht
  • PreisLeistung Hammer, i 7 920 hitzkopf mitten im Sommer …

    PreisLeistung Hammer,
    i 7 920 hitzkopf mitten im Sommer 28 grad Umgebungstemperatur und die Cpu entwickelt unter prime9510min. last 57 grad.
    Wenn man die Lüfter drosselt ich war überrascht nicht über 63 grad!!!unter last wohlgemerkt.Sie ist also allen Luftkühlern in diesem Preissegment ebenbürtig und kann mit 2 Lüftern,einer Lüftersteuerungbios reicht und einer guten Gehäusekühlung allen Luftkühlern locker das Wasser reichen.
    Achtung Mainboard Temps im Auge behalten...musste einen einblasenden Lüfter in mein Deckel bauen um die Northbridge ausreichend zu kühlen von 77!!! auf jetzt 55 grad!!!
    Also im Sommer auf 3,3 GHz und im Winter mal gucken...
    Alle Temps sind auf 2 Lüfter zu beziehen
    Die Lautstärke geht absolut in ordnung hd4890 ist beim spielen 2-3 mal so laut
  • Liebe Pc Freunde hier nochmal eine unmissverständliche …

    Liebe Pc Freunde hier nochmal eine unmissverständliche Erklärung über den Gebrauch einer WAK. Ich verbaue sonst nur Turmkühler und weniger Wakü, deswegen sag ichs nochmal. Wenn man sich nicht sicher ist einen Profi zuziehen der es wirklich kann.
    1. Ware auspacken und sorgfältig die Anleitung lesen,sorgfältig bitte
    2. nach erfolgreichem Einbau und der Einlaufphase der Pumpe sich über das Ergebniss freuen nämlich Kühlschrank Temperaturen
    3. für die Schlauberger unter uns Profis---man kann im Bios und Uefi alles mögliche einstellen auch die Pumpe zwecks Lüfteranschluß.
    Wem das nicht genügt kauft euch einen Turmkühler und ärgert euch über hohe Wärme denn eines geht nur.
    Ich bin sehr lange schon tätig in diesem Bereich und sage das diese Produkt eines König liebstes Spielzeug würdig wäre. Preis hin oder her es ist eines der besten Erfindungen in der IT Branche. Und bitte nicht gleich negatives einstellen wenn mal was nicht geht oder man nicht ausgiebig getestet hat. schönen Tag noch allen Gamern
  • Gut und günstig. instalation ist auch nicht schwer und …

    Gut und günstig. instalation ist auch nicht schwer und die kühlleistung ist super
  • Absolute Kaufempfehlung! bin verdammt zufrieden mit der …

    Absolute Kaufempfehlung!
    bin verdammt zufrieden mit der Kühlung, hab den lauten Corsair-Lüfter gegen 2 Noiseblocker getauscht und bei einem i5 2500K 4,2GHz unter Last eine Höchsttemperatur von ca. 50grad.

    Schön wäre natürlich gewesen wenn die von Corsair noch ein Schraubenset für einen 2. Lüfter beigelegt hätten, denn die Option mit dem 2. Lüfter holt noch ein Paar Grad raus.
  • Die Kühlleistung war super, aber die Lautstärke die …

    Die Kühlleistung war super, aber die Lautstärke die die pumpe verursacht hat war für mich ein Grund das teil zurück zu senden.
  • Habe dieses System mit großen Erwartungen bestellt aber …

    Habe dieses System mit großen Erwartungen bestellt aber leider schon wieder zum Austausch zürück geschickt. Jetzt kann ich mein komplett neues System das ich bei MF bestellt habe nicht nutzen. Grund dafür ist, das die Pumpe von Anfang an auf hochtouren läuft und dabei auch noch knattert und das sehr laut! Na ja hoffe mit dem zweiten läuft es besser und ich kann endlich meinen neuen PC nutzen!!!
  • sehr zufrieden mit dem H60, Einbau ok, Pumpe sehr leise, …

    sehr zufrieden mit dem H60,
    Einbau ok, Pumpe sehr leise, Lüfter etwas laut aber ok, Kühlung ok !
    Mir war wichtig dass ich eine CPU-Kühlung ohne Probleme einbauen kann ohne dass ich Platzprobleme bekomme am Ram oder Chipsatzkühler !
  • Ich habe mir die Corsair H60 gegönnt, da ich 1. Ein …

    Ich habe mir die Corsair H60 gegönnt, da ich

    1. Ein schön aufgeräumtes Gehäuse dadurch habe
    2. Nicht so einen 1-Kilo-Klotz von Kühler am Mainboard hängen haben möchte
    3. Dadurch einen guten Airflow im Gehäuse habe
    4. Eine gute Kühlleistung zum bertakten brauche

    Ich möchte euch hier einmal meine Eindrücke sowie die Kühlleistung und die Lautstärke nahe bringen

    Die gesamte Kühlung wird gut verpackt geliefert. Es liegen Montagematerial sowohl für Intel- als auch für AMD-CPUs bei sodass diese Kühlung auf fast jeden Prozessor montiert werden kann. Eine bebilderte Montageanleitung ist ebenfalls enthalten. Zudem ist bereits Wärmeleitpaste auf den Kühler aufgetragen wodurch man keine extra Wärmeleitpaste kaufen muss.
    Positiv ist mir außerdem die Verarbeitungsqualtität aufgefallen Ich konnte absolut keine Mängel feststellen.
    Die Montage ist einfach und geht schnell von statten sowohl bei einer Intel- als auch bei einer AMD-Plattform. Bei einer Intel CPU muss allerdings die mitgelieferte Backplate hinter das Mainboard geschraubt werden. Solltet ihr also keine ffnung hinter dem Mainboard haben, müsst ihr das Mainboard aus dem Gehäuse heraus nehmen um die Backplate montieren zu können. Alles in Allem ist die komplette Kühlung aber einfach zu montieren.
    Montiert habe ich die Kühlung folgendermaßen Hintere Gehäusewand - Lüfter - Radiator
    Hierbei habe ich den Lüfter so montiert, dass er die Warme Luft aus dem Gehäuse durch den Radiator zieht und aus dem Gehäuse heraus pustet. So ist die Kühlung zwar nicht ideal für die CPU, da die erwärmte Luft des Gehäuses durch den Radiator strömt statt dass kühle Luft von außen ansaugt wird, allerdings habe ich so einen perfekten Airflow in Kombination mit den Gehäuselüftern in meinem Gehäuse, sodass die anderen Komponenten besser gekühlt werden.
    Und dennoch ist die Kühlleistung BERRAGEND!
    Im Vergleich zum Boxed-Kühler meines ehemaligen FX-6100 kühlt die H60 gute 20C besser! Statt vorher 60C unter Volllast sind es durch die H60 nur noch knappe 40C.
    Nun sitzt die H60 auf einem i5 2500K der wie der FX-6100 nicht übertaktet ist. Unter Volllast wird er auf 45C gehalten. Ich kann hier leider nicht mit dem Boxed-Kühler vergleichen, da ich diesen gar nicht erst montiert habe. Dennoch bin ich der Meinung dass 45C ein Spitzenwert ist, der sonst nur sehr teuren und großen Luftkühlern vorbehalten ist. Durch besseres Auftragen der Wärmeleitpaste können hier wahrscheinlich noch ein paar C eingespart werden, denn ich glaube ich habe einen Tick zu wenig meiner Arctic MX-2 Wärmeleitpaste aufgetragen.
    Beide Prozessoren kann die H60 im IDLE knapp über Raumtemperatur halten, was bei mir um die 23C entspricht. Ebenfalls GENIAL!

    Zur Lautstärke
    Ich hatte mir vorher Sorgen gemacht, ob die Pumpe nicht vielleicht doch aus dem Gehäuse heraus zu hören ist. Meine Sorge ist aber unbegründet geblieben Von der Pumpe ist bei mir absolut NICHTS zu hören. Lediglich ein sehr leises Surren ist bei mir zu vernehmen wenn ich mein Ohr direkt an die Pumpe hänge. Solltet ihr also Probleme mit der Pumpe haben, stellt sicher dass der Pumpe auch wirklich ihre vollen 12V geliefert werden. Ansonsten habt ihr wohl eine defekte Pumpe erwischt.
    Der mitgelieferte Lüfter dagegen ist schon hörbarer Sobald die CPU unter Last läuft, ist der Lüfter deutlich wahrzunehmen. Es ist allerdings kein störendes Geräusch sondern ein recht tieffrequentes Brummen. Dennoch habe ich einen Noiseblocker BlackSilentPro PWM statt dem Standartlüfter montiert und höre nun absolut nichts mehr von der gesamten Kühlung. Die Kühlleistung hat sich dadurch nicht geändert.

    FAZIT
    Ich bin der Meinung dass diese Kühlung jeden Euro wert ist, den sie kostet. Für mich hat sich der Kauf definitiv gelohnt!
    Ich kann diese Kühlung also ausdrücklich empfehlen...
  • Kühl und Leise

    Ich kann die H60 nur empfehlen. sie ist zwar etwas teurer als konventionelle Luftkühler, dafür aber auch leiser (ich habe den Standard-Lüfter durch einen Silent ersetzt) und mindestens genauso kühl.

    Ich habe damit bei meinem 2700k ohne Probleme über 5GHz erreicht ohen dass die CPU heißer als 70 Grad wurde (auch nicht nach CoreDamage und einer Stunde Cinebench).

    Die Schläuche sind zwar starr, was aber beim Einbau nicht sonderlich stört..die Länge ist ebenfalls absolut ausreichend (habe das ganze in einem wirklich großen Big-Tower).

    Daher kann ich die H-60 Komplettwasserkühlung von Corsair nur empfehlen!
    Compose a comment
  • Zu laut!

    Die Pumpte ist ungegerelt bei 12V egal in welcher Montageposition elendig laut. Selbst bei runtergeregelten 10V ist allein die Pumpte durch die starken Vibrationen immernoch deutlich lauter als ein konventioneller Lüfter.
    Für HTPC's völlig ungeeignet. Im Support Forum mehren sich derartige User-Berichte über die Pumpe.
    • Falcon1 on

      Re: Zu laut!

      Die Pumpe auf gar keinen Fall regeln bzw. die Spannung senken! Das führt zum Defekt der Pumpe und zu beschriebenen Vibrationen!

      Am besten die Pumpe per Adapter direkt an das Netzteil anschließen und nicht an das Mainboard!

      Und den Lüfter natürlich ans Mainboard zur automatischen Regelung!

      Meine H60 ist jedenfalls keinesfalls laut und hat auch keine Vibrationen!
      Reply
    Compose a comment
  • Nutze die H60 nun fast ein halbes Jahr und war von …

    Nutze die H60 nun fast ein halbes Jahr und war von Anfang an begeistert. Habe aber leider auch schon 2 RMA durch, wegen der lauten Pumpe und einem defekt. Aber durch den absolut zu empfehlenden Service von Mindfactory war dies überhaupt kein Problem! Nun habe ich eine H60 die schön leise ist vom Lüfter mal abgesehn und eine richtg gute Kühlleistung besitzt! Intel 2500K4,0GHzH60Push-Pull - Idle 19-22 und Last 3Stunden Prime95 42-44 - Non OC Last VID 1,260V
    Weitere Pluspunkte sind die geringere Belastung des Boards, keine Probleme bei Verwendung von hohen RAM-Heatspreadern und eine einfache Montage von der Backplate mal abgesehn. Und bei einem Blick ins Gehäuse, wirkt das System mit der H60 einfach aufgeräumter.

    H60 5 Punkte
    Mindfactory 5++ Punkte
  • Super Teil für den Preis! Im Idle sind es mit dem …

    Super Teil für den Preis!
    Im Idle sind es mit dem Kühler und dem Silent-Setting im Gene-z gerade mal 19c. Zimmertemperatur;
    Unter Last gehts langsam auf 37c was nen top Wert ist!
    Die Leitungen sind extrem starr, was man vor dem Kauf evtl. beachten sollte. Konnte jedoch bei der Montage des Kühlers und dem Einbau in das Case keine Probleme feststellen.

    Absolut empfehlenswert!
  • hallo zusammen. hab mich für diese Kühllösung …

    hallo zusammen.
    hab mich für diese Kühllösung entschieden da ich auf dauer meinem Mainboard einen über 1Kg Towerkühler nicht zumuten wollte.
    Ein Vorteil ist aber auch das man alle Ramslots nutzen kann.

    Die Pumpe läuft sehr sehr leise. Man hört sie nur wenn man das Ohr direkt dranhält.

    Bei meiner ersten H60 war die Pumpe laut am surren. Die Defekte h60 hat Mindfacktory in Windeseile ausgetauscht.

    Der beigelegte Lüfter ist auf 100% sehr laut. Ich betreibe ihn mit 50% und Kühle damit mein AMD Phenom x6 3.5Ghz laut coretemp IDEL 15C mit C&Q und Prime Last 32C

    Einbau war kein Problem und ging sehr schnell.
  • Der h60 Kühlt mein system beim Idle auf 27,0 - 28,6 …

    Der h60 Kühlt mein system beim Idle auf 27,0 - 28,6 Grad

    Bei einem phenom X4 965be unter Last Gestern getesttet

    Starcraft 2 High Einstellungen
    Counterstrike source High Einstellungen
    Modernwarfare 3 Middle Einstellung

    Nicht über 36 grad

    Die Pumpe höre ich gar nicht , aber manchmal wenn ich mein PC einschalte denke ich mir das ich ganz kurz , für paar Sekunden ein Leisses Brummen höre

    Die pumpe aber anzubringen is wirklich eine Fummelarbeit

    ich habe denn Standart mitgelieferten lüfter + einen 2. lüfter als kühler eingebaut
    in diesser reinvollge

    Gehäusehinter - 12cm Lüfter - Die Lamellenkühler - 12cm Lüfter , bei blassen die luft raus , das mit lüftersteuerung geregelt
  • Top Artikel, jedoch habe ich das Problem, dass meine …

    Top Artikel, jedoch habe ich das Problem, dass meine Pumpe extrem laut ist, darum nur 4 Sterne.
    Der Hersteller kennt das Problem und man kann es problemlos tauschen mich bei MF melde
    Aber sonst absolut TOP, hält den CPU echt kühl und ist wärmstens zu empfehlen
  • Um bei denn Kühler einen 2. Lüfter anzubringen z.B …

    Um bei denn Kühler einen 2. Lüfter anzubringen z.B 12cm x 12cm x 2,5cm
    Braucht ihr Sogenannte

    Phobya Schraube UNC 6-32 x 35 Kreuz
    32 x 30 Kreuz
    32 x 40 Kreuz
  • Hab das gerät bekommen danke an mindfactory für die …

    Hab das gerät bekommen danke an mindfactory für die schnelle Lieferung
    Zu denn daten facten

    1.Sehr schöne solide bauart , nicht so schwer aber auch nicht zu leicht.

    2.Die Kühllamellen sind ok ein paar kleine schönheitsfehler aber nicht weiter schlim man nennt es auch Produtionfehler,als man denn H60 getestet hat verschiedene seiten hat man darauf Kein Punkt abzug gegeben weil Corsair nichts dafür kann.

    3.Der h60 ist gut eingepackt , und er wird als STANDART für INTEL sockel Geliefert.

    4.Die Anleitung zum bauen is Kurz klein , man muss net mal lessen sondern die Bilder anschauen dann versteht man alles wirklich gut AUCH FR LEIHE wie ich einer bin.

    5.Für AMD User denn Inter Sockel von der Pumpe rausschreiben denn für AMD reinstecken wirder festschreiben aufs AMDBoard fixieren und fest anziehen mit so 2 Metallteilen FERTIG.

    6.Der üfter kann 2000Umin schaffen aber auch ein bichen laut wenn man denn bei 1500 laufen lassen tut is er recht leisse.

    7.Es können 2 Lüfter angebracht werden im lieferumfang is schoo 1ner dabei 12cm ABER man hat nur 4x sogenannte Phobya Schraube UNC 6 , ich habe es so gemacht -- Gehäusehinten-lüfteranbringen-Kühllammeln anschrauben 1x oben 1x unten - 2ten Kühler an Kühllammeln anschrauben also über KREUZ BOMBENFEST , beide in die gleiche richtung ausrichten bessere kühleistung egal ob rein oder raus blasen tut

    8.Mein Idle ist bei 25-27 unter LASt 40-10
    phenom x4 965be
    3x 12cm im gehäuse verbaut die reinblassen , die 2 Lüfter an der rückseite ausblassen

    Have a nice Day
  • Super Teil! Als Ersatz für meinen Monsterkühler der …

    Super Teil! Als Ersatz für meinen Monsterkühler der über die RAM-Bänke ragte. Bin sehr begeistert. Kann meinen T1100 locker auf 4Ghz fahren und das System bleibt stabil. Endlich wieder Platz im PC - und die Warme Luft geht direkt wieder raus. Hätte ich schon lange machen sollen.

    Der einbau ist recht einfach wenn mann diese sogenante Bau anleitung erst mal verstanden hatt
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG