Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint (UK) » Hardware » Monitors » LCD Displays » Samsung SyncMaster S27A350H, 27" (LS27A350HSEN)

Samsung SyncMaster S27A350H, 27" (LS27A350HSEN)

Ratings of Samsung SyncMaster S27A350H, 27" (LS27A350HSEN)

Ratings (5)

4.45 of 5 stars

Reviews (3)

Recommendations (3)

67%
recommend this product.
  • Benutze ihn seit längerem als Desktop-PC. Verbunden mit …

    Benutze ihn seit längerem als Desktop-PC.
    Verbunden mit meiner TV-Sat-Karte, Full HD durch das HDMI-Kabel oder einfach durch den PC mit atemberaubenden Action-Games Witcher 2, Dirt SHowdown, das neue Batman, Battlefield 3 - alles ohne Probleme möglich. Einstellungsmöglichkeiten am Bildschirm selber sind top. Treiber CD dabei. Nach Neuaufsetzung des Computers funzt das PC Programm nicht mehr - Einstellmöglichkeiten durch gutes! Menü am Bildschirm selber - daher kein negativer Aspekt ; Lohnt sich - ob am Blurayplayer, PC oder einfach Netbook - passt!
    Lg
  • Habe diesen Monitor vor ca. 6 Monaten für meinen Vater …

    Habe diesen Monitor vor ca. 6 Monaten für meinen Vater gekauft, der ihn bis heute mit großer Zufriedenheit benutzt. Der Monitor wurde via HDMI angeschlossen und hat eine absolut tadellose Bildqualität vorzuweisen. Das Design ist schön und die Bedienung des OSD-Menus intuitiv und einfach. Kann ihn daher absolut empfehlen!
  • Absolut BILLIG!

    Billigst Gaming-Monitor für besonders niedrige Ansprüche mit technischen "Fantasieangaben".



    +PRO:

    - Halbwegs scharfes und sauberes Bild, meiner hatte keinen Pixelfehler, einfacher Aufbau, ordentliches Menü.

    - Sehr geringer Stromverbrauch. Ich hatte ihn ziemlich dunkel eingestellt, da verbrauchte er nur 10W!! Weniger als eine Energiesparlampe ;-)

    - Keine Summ- oder Brummgeräusche.



    -CONTRA

    - Fehlender DVI Port

    - Rahmen spiegelt, auch das Bild spiegelt sich in den Rahmeninnenseiten, störend, billig. Absolut dauerstatischer Staubmagnet. Kauft gleich ein Putztuch dazu.

    - Keine Tasten sondern im Dunkeln kaum bedienbare und nicht beleuchtete Sensorflächen.

    - Wackelige Konstruktion. Wenn man ihn putzt, möchte man ihn festhalten, damit er nicht "abbricht" :-/

    - Kein richtiges Schwarz, nur leuchtendes Grau. Auch mit angepassten HDMI-Pegel!! (Standardeinstellung unter Win7 sehr Kontrastarm/gräulich ohne richtige HDMI-Pegeleinstellung!!)

    - Starker Grünstich, den man aber halbwegs in den Griff bekommt, wenn man "Grün" um ca. 20% rausregelt (auf Stufe 40)

    - Starke Winkelabhängigkeit. Man muss schon mindestens 1 Meter davon entfernt sitzen, wenn man nicht oben dunkel und unten alles ausgeblichen sehen will. Zu den Seiten hin wird es farbstichig. Dann kann ich mir aber auch gleich einen 24er holen und wieder näher rangehen. Ich kaufte den Monitor nicht um ihn in die andere Ecke des Raumes zu stellen, das ist kein Fernseher. :-( Das Problem ist aber vermutlich bei anderen TN-Panels (mehr oder weniger ausgeprägt) ebenso vorhanden. Billig halt.

    - Auflösungskompatibilität. Man sollte meinen, dass alle nicht-nativen Auflösungen vom Monitor hochskaliert werden... Sollte man meinen. Die verbreitete Standardauflösung von 1280x1024x60Hz scheint dem Monitor große Schwierigkeiten zu bereiten. Entweder das Bild wird flimmernd und verzerrt dargestellt oder der Monitor zeigt manchmal gar kein Bild!! Soetwas Erbärmliches habe ich niemals zuvor erlebt! Dumm, wenn man dann keine Möglichkeit mehr hat, die Auflösung (wieder) zu ändern - weil man einfach nichts mehr sieht!! Es gibt z. B. viele ältere Spiele die keine höhere Auflösung unterstützen, dann muss man sich Treiberkniffen der Grafikkarte bedienen o. ä. Es kann auch leicht bei verschiedenensten Gelegenheiten passieren, dass man plötzlich in dieser Auflösung landet: Monitorwechsel, Grafiktreiberinstallation usw usw.


    -Mein Hauptkritikpunkt: STARKES Ghosting/Korona-Bildung, Fantasie-Reaktionszeit:

    Als Gamer-Monitor oder Multimediagerät möchte man natürlich ohne Schlieren und andere häßliche Effekte "schnelle" Bildinhalte genießen. Mit diesem Gerät ein Graus. 2ms soll der haben??? 20ms würde ich sagen!

    Stellt man die "Overdrive-Funktion" ab (hier "Reaktionszeit" genannt), erhält man ein extrem verwaschenes bzw. schlierenbildendes Bild (insbesonders in der Waagerechten). Praktisch die ECHTE Leistung des Displays!!

    Auf der Standareinstellung "schneller" ist dieser Effekt des schlechten Panels natürlich nicht "wegzulügen", stattdessen bildet sich dann starkes Ghosting/Korona-Bildung, insbesonders dunkle Objekte fangen in der Bewegung an zu leuchten, bzw. ziehen starke Leuchtspuren hinter sich her, waagerechte Linien oder Muster können in Bewegung flimmern. Kaum zu ertragen und das habe ich in der Intensität das letzte mal bei einem 5 Jahre alten Monitor gesehen.



    FAZIT: FINGER WEG, wer auch nur geringste Ansprüche hat!!!
    Compose a comment
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG