Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint (UK) » Hardware » Motherboards » Intel Socket 1155 » Gigabyte GA-P67A-UD3-B3

Gigabyte GA-P67A-UD3-B3

Ratings of Gigabyte GA-P67A-UD3-B3

Ratings (18)

4.12 of 5 stars

Reviews (8)

Recommendations (14)

86%
recommend this product.
  • Solide, Robust, gut Übertaktbar

    Nun läuft das Motherboard seit ca. einem Jahr bei mir.

    Es läuft bei mir inzwischen mit dem neuesten F8-Bios-Flash, und seit der F7-Version läuft es bei mir stabil und ohne Probleme im 24/7-Betrieb!!

    Anfangs gab es mit der alten Bios-Version Probleme wie den bekannten Restart-Loops, etc...aber das war einmal!

    OC-Eigenschaften und Einstellmöglichkeiten reichen locker aus für einen etwas fortgeschrittenen Nutzer, das meiste braucht man ohnehin nicht.
    Das bekannte UEFI gibt es inzwischen als Hybrid-Version, bedeutet, daß Bios-Einstellungen unter Windows eingestellt werden und mit nem Restart übernommen werden.

    Ansonsten bearbeite ich meine Einstellungen lieber so wie früher im Bios selbst.

    Zu erwähnen sei, daß es etliche Anschlüsse für USB gibt, 10 im Rear-Panel sind für mich ausreichend, und onboard noch ein freier USB-Port.
    Jedoch die üblichen 6 SATA-Ports.

    Klare Kaufempfehlung von mir :-)
    Compose a comment
  • Gutes Board zum gï¿œnstigen Preis

    Ich habe dieses Board vor ca. einem Monat bei K&M gekauft und bin bis dato sehr zufrieden.
    Es lï¿œuft stabil, gibt genï¿œgend Spannung weiter und entwickelt sehr wenig Eigenwï¿œrme.
    Auï¿œerdem lï¿œuft es mit RAM-Vollbestï¿œckung gut.
    Leider liefert Gigabyte keine USB-Blende mit, aber bei dem gï¿œnstigen Preis kann man das nicht erwarten.
    Ich wï¿œrde mir das Board jederzeit wieder kaufen.
    Compose a comment
  • Alles andere als erhofft... System ist extrem langsam …

    Alles andere als erhofft...
    System ist extrem langsam geworden, trotz i5-2500k und SSD als Boot Platte Am SATA3 Port.
    Windows braucht zum hochfahren dreimal länger als mit meinem alten S1155 System,
    so macht das keinen Spaß.
    Die Software ist auch nicht so pralle, OC im laufenden Betrieb?
    Nicht bei Gigabyte!
    Manuelles Rewgeln einzelner Lüfter?
    Nicht bei Gigabyte!
    Habe alles über Freeware von Dritt Herstellern gelößt.

    Positiv hinzuzufügen ist allerdings die kleine ATX Größe, die gute Anschluss Verteilung auf dem Board und natürlich USB 3.0 und SATA3
  • Das Mainboard ist einfach Klasse. Durch die …

    Das Mainboard ist einfach Klasse. Durch die mitgelieferte Gigabyte Software ist das übertakten super einfach mit dem clickOC. Dazu kann ebenfalls noch mit dem Cloud OC via iPhone oder andere externe Geräte übertaktet werden, die Temperatur des CPU und die Temperatur des Systems beobachtet werden. Im großen und ganzen ist das mainboard echt zum weiter empfehlen. Hab mich vor dem Kauf auch noch mit Experten besprochen die mir ebenfalls dieses mainboard empfohlen haben.
  • Läuft wie es laufen soll! Demnächst wird der I5-2500K …

    Läuft wie es laufen soll! Demnächst wird der I5-2500K hoffentlich noch getaktet, was meiner Meinung nach wohl kein Problem sein sollte!

    zu Empfehlen !
  • Super Mainboard! Hatte vorher schon ein Gigabyte-Board …

    Super Mainboard! Hatte vorher schon ein Gigabyte-Board für Sockel 775 und war absolut zufrieden. Das GA-P67A-UD3-B3 läuft bei mir mit einem Intel Core i5 2500K absolut rund und bleibt hoffentlich die nächsten Jahre so zuverlässig wie das alte.
  • top!

    i5 2500k, 2x4G ram http://gh.de/a601933.html und alle sata drives problemlos erkannt. läuft jetzt eine woche ohne jegliches problem.
    Compose a comment
  • Wirklich gutes Mainboard zum fairen Preis!

    Nachdem ich von dem ASUS P8P67 LE maßlos enttäuscht wurde, habe ich zu diesem Gigabyte-Board gegriffen.
    Mein Core i5-2500K wurde problemlos erkannt, genauso wie meine TeamGroup Elite 8 GB DDR3-1333 CL9.
    Alles läuft super stabil. Der Mainboard Chip ist im Idle wesentlich Kühler als im ASUS Board. Gerade mal 25 °C, beim Asus lag der immer so zwischen 31 - 32 °C.

    Die Spannungen sind sehr stabil. Der Stromverbrauch im Idle ist übrigens 5 Watt geringer als bei dem Asus LE Board.

    Gut und günstig sozusagen, klare Empfehlung!
    Compose a comment
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG