Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint (UK) » Hardware » Motherboards » Intel Socket 1155 » Gigabyte GA-H67A-UD3H-B3

Gigabyte GA-H67A-UD3H-B3

Ratings of Gigabyte GA-H67A-UD3H-B3

Ratings (11)

3.64 of 5 stars

Reviews (4)

Recommendations (7)

71%
recommend this product.
  • kein bios update für 16gb speicher

    hatte die b2 revision und ging mit 16gb
    corsair venegance speicher ab f8
    bei der b3 rev gehen stabil nur 8gb
    habe gigabyte kontaktiert wegen bios, keine
    reaktion auf bios anfrage, sondern allerlei
    quatsch wegen hardware und durfte die ganzen
    speichertimmings korrigieren und bei neustart
    schreibt overclocked fail und reset
    bei dem ganzen schriftverkehr 8x gingen sie nicht auf meine anfrage wegen bios update ein
    Bei asus funktioniert die bios von rev b2 auf b3
    gleiche bios.
    das hätte ich mir von gigabyte nicht gedacht
    Nie wieder !!
    • ReinerS on

      Re: kein bios update für 16gb speicher

      habe 16GB RAM (Team Elite oder so, war der billigste, als ich ihn gekauft hatte). Lief problemlos im b2-Stepping Board, läuft ebenso problemlos auf dem getauschten b3-Board. Kein BIOS Upgrade nötig bei mir.
      Bin hochzufrienden mit dem Board, Ausstattung, Qualität und Preis stimmen!
      Reply
    Compose a comment
  • Gesamteindruck vom Board - gut. Das einzige Manko sind …

    Gesamteindruck vom Board - gut. Das einzige Manko sind die SpaWa-Kühler. Sie werden lediglich mit Push-Pins befestigt, wodurch sie äußerst locker auf dem Board sitzen und ihre eigentliche Funktion kaum erfüllen.
  • Insgesamt ein super Board, hatte keinerlei Probleme bisher!

    Insgesamt ein super Board, hatte keinerlei Probleme bisher!
  • Habe das Board jetzt seit zwei Wochen, mit einem Sandy …

    Habe das Board jetzt seit zwei Wochen, mit einem Sandy Bridge 2500k, 8GB Kingston Value RAM und einer Radeon 5770 unter Windows 7 Pro 64bit. Bestimmend war für mich Full ATX, H67 und nicht zuletzt der onboard FireWire Chip brauche ich für meine Video-Camera. brigens hatte ich bis jetzt keine Probleme mit 64bit Treibern, meine teils zehn Jahre alte Hardware Drucker, Scanner läuft völlig problemlos. Sogar meine alte Microlink 56 PCi Modem-Karte funktionierte auf Anhieb, obwohl ich von Devolo die Auskunft bekommen hatte, sie würde nicht laufen!
    Das Board läuft super stabil und ohne jede Beanstandung, keine Abstürze. Dennoch würde ich es mir nicht mehr kaufen, aus zwei Gründen
    Es verfügt nur über interne 5 SATA-Anschlüsse und bei drei Festplatten, BD-ROM und BD-RAM bleibt kein Anschluß mehr für den im Cardreader Silverstone FP35 vorhandenen eSATA-ANschluß. ALso mußte ich eine zusätzliche SATA-Karte im PCIe-Aschluß verbauen. Mein altes Sockel 775 Board von ASUS hatte 6 interne SATA Anschlüsse.
    Außerdem ist die Lüftersteuerung absoluter Mist und die beiliegende Software fürs Board erlaubt keine Konfigurierung, nur die Einstellung der Temperatur-Warnschwelle, das kann ich aber auch über das BIOS einstellen. Gigabyte sollte da mal bei ASUS abkupfern ! Was soll ein 4-pin Lüfteranschluß, wenn er den Lüfter nicht regelt ? Die PWM-Steuerung ds CPU-Lüfters Freezer 7 pro läuft auch nicht richtig.
    Fazit
    Stabiles, qualitativ hochwertiges Board mit Macken im Detail und völlig unzureichender Board-Software. Wegen der Stabilität 4 Punkte.
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG