Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint (UK) » Hardware » Cases/Enclosures » PC Cases » Antec Sonata IV, 620W ATX 2.3 (0761345-08152-8/0761345-08153-5)

Antec Sonata IV, 620W ATX 2.3 (0761345-08152-8/0761345-08153-5)

Ratings of Antec Sonata IV, 620W ATX 2.3 (0761345-08152-8/0761345-08153-5)

Ratings (7)

4.86 of 5 stars

Reviews (5)

Recommendations (2)

100%
recommend this product.
  • Das Gehäuse habe ich mittlerweile 9 Monate, und bin …

    Das Gehäuse habe ich mittlerweile 9 Monate, und bin insgesamt begeistert.
    Das ominöse Staubgitter, welches zunächst nicht den besten Eindruck macht seine Aufgabe aber hervorragend!! Nach 9 Monaten ist noch alles sehr sauber im Inneren. Man sieht auch, wie viel Staub es auffängt, denn das Gitter muss man regelmäßig reinigen, darüberwischen reicht. Man kann es aber auch schnell entfernen und reinigen.
    Der Lüfter ist in 3 Stufen regelbar, leider standardmäßig nicht abschaltbar. Stufe 1 angenehm leise, Stufe 2 und 3 schon merklich lauter. Dier Schalter ist leider hinten unter dem Lüfter angebracht.
    Im Inneren alles sehr gut verarbeitet, der nicht ganz glückliche SSD-Anschluss wurde bereits erwähnt. Es geht aber auch ohne alles, zur Not sind ein-zwei Unterlegscheiben auch nicht schlimm.
    Das Gehäuse ist auch ausreichend breit für einen besseren CPU-Kühlkörper, habe eine Prolimatech Armageddon, der passt noch wunderbar rein. Viel Höher darf dieser aber auch nicht werden.
    Die vordere Kunststoffklappe hätte, passend zum restlichen Gehäuse, etwas wertiger sein. Macht aber seine Arbeit gut, wackelt nicht und schließt gut, Schloß mit 2 Schlüsseln inklusive. Dahinter verbergen sich der Reset und Einschaltknopf, sowie 33,5 Zoll-Schächte mit Schnellverschluss. Hier sammelt sich leider auch gerne auch etwas Staub an. Durch das lackierte Gehäuse sollte man eh etwas öfter mal reinigen, da man den Staub doch recht schnell sieht. Es ist aber optisch auch ein sehr wertiges Gehäuse ohne viel Schnörkeleien aller Sichtfenster, beleuchteten Lüftern u.ä., lediglich 2 dezente blaue LEDs informieren über den Betriebszustand.. 1USB3!, 2USB2 vorne vorhanden, sowie Micro und Kopfhöreranschluss.
    Der Einbau der Komponenten ist auch angenehm, da keine scharfen Kanten vorhanden sind.
    Das Netzteil ist 80+ gesleevtes Netzteil, wofür man alleine schon ca. 80 ausgeben muss. Lautstärke unter Last auch völlig OK. Und derzeit quasi für ca. 30 das Gehäuse ... schon fast ein Hohn! Daher gebe ich auch trotz kleinerer Mängel dennoch 5 von 5 Punkten!
  • Netzteil Top Gehuse mit kleinen Fehlern

    Netzteil ausreichend und echt Silent. Gehäuse in gewohnter Antec Qualität.
    2 Minus Punkte.
    USB 3.0 mit Kabel für Mainbaord Anschluss außen- kein Adapter für innen.
    2,5 Zoll Festplatten kann man nicht montieren. Die vorgebohrten Löcher sind leider mittig, wie man die Festplatte auch dreht - ich hatte keinen Platz für Strom bzw. Sata Anschlusskabel ohne diese auf Spannung zu verbiegen. Notlösung aus Bauhaus 4 längere Schrauben 15 mm und die Silikonunterlagen von den 3,5 Zoll Festplatten als Abstandshalter verwendet.
    Compose a comment
  • Das SONATA IV-Gehäuse ist insgesamt gut durchdacht und …

    Das SONATA IV-Gehäuse ist insgesamt gut durchdacht und wertig verarbeitet, insbesondere gibt es praktisch keine scharfen Kanten, die einem beim Einbau der Komponenten das Blut aus den Fingern treibt.
    Kritisch anzumerken ist die unglücklich vorgesehene Position der SSD-Platte bei Anschluß der Kabel ist das Gehäuse im Weg; bei mir sorgen Unterlegscheiben für den nötigen Abstand Kompromiss.
    Nach ca. 10 Tagen versagte das Antec-Netzteil komplett seinen Dienst. Ein dickes Lob an MINDFATORY über den schnellen und unbürokratischen Ersatz!!
  • Ein sehr gutes Gehäuse, leise und mit durchdachtem …

    Ein sehr gutes Gehäuse, leise und mit durchdachtem Luftfluss. Kaufempfehlung!

    Ich spare mir jetzt mal die positiven Eigenschaften und komme nur zu den negativen. D

    Laut Herstellerangabe kann direkt eine SSD eingebaut werden. Falsch. Die SATA und Stromkabel an der SSD verhindern den Einbau, da beide Stecker in meinem Fall zu groß waren. Außerdem saß meine SSD locker, ich brauchte Abstandsringe. Betellt hier bei MF gleich einen 2.5 zu 3.5 SSD Adapter dazu, wenn ihr eine SSD verbauen wollt, dann klappt es auch mit der SSD.

    Ich dachte schon bei meinem Gehäuse wurde vergessen den Luftfilter beizulegen. Nun, das von außen sichtbare grobmaschige Plastikgitter soll aber genau dieser Filter sein. Ich frage mich wie dieses Gitter mit 1mm-Lochdurchmesser Staubpartikel aufhalten soll.

    Ich werde mal testen ob ein zurechtgeschnittener Dunstabzugsfilter hinter dieses Gitter passt. Sollte eigentlich gehen und dabei die Luft perfekt filtern. Allerdings wird der feine Filter den Luftstrom behindern. Hierbei hätte ich mir gewünscht, dass es ein berdruck-Gehäuse wäre.
  • Habe mir das Gehäuse vor ca. 3 Wochen bestellt und bin …

    Habe mir das Gehäuse vor ca. 3 Wochen bestellt und bin absolut zufrieden. Das Netzteil hat ausreichend Power und ist 80Plus zertifiziert. Im Betrieb ist es kaum zu hören. Der hintere Gehäuselüfter wird allerdings ganz schön laut wenn er auf high eingestellt ist. Bei low ist er kaum zu hören aber so wird meiner Meinung vorne zu wenig Luft angesaugt. Der Kompromiss middle ist da wohl die beste Wahl. An der Seite befindet sich ein Staubfilter welcher meiner Verwunderung nach schon nach einer Woche ziemlich eingestaubt war. Weiß nicht ob es bei mir zu staubig ist aber er sollte schon jede Woche einmal abgewischt werden. Innen drin ist alles geordnet. Ein Platz für eine SSD Festplatte ist vorhanden und für HDD Festplatten ist auch ausreichend Platz. Die Schwingungsdämpfer erledigen ihre Arbeit gut. Nicht gebrauchte Kabel lassen sich links hinter der Wand recht gut verstecken. Der vordere USB 3.0 Anschluss wird per kabel an einen hinteren angeschlossen. Somit hat das Board nur 2 USB 3.0 Anschlüsse obwohl man im ersten Moment denkt es seien 3 Stück. Alles in allem ein gutes Gehäuse samt leistungsfähigen Netzteil in edler schwarzer Optik. Kritikpunkt wäre für mich nur die vordere Tür. Sie hört sich etwas billig an wenn man sie auf und zumacht. Trotzdem kann ich diesen Tower empfehlen. Daher 5 Sterne von mir!
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG