Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint (UK) » Hardware » Cases/Enclosures » PC Cases » Enermax Hoplite (ECA3220)

Enermax Hoplite (ECA3220)

Ratings of Enermax Hoplite (ECA3220)

Ratings (14)

3.65 of 5 stars

Reviews (6)

Recommendations (9)

44%
recommend this product.
  • Einfach nur Klasse. Schneller Versand

    Einfach nur Klasse. Schneller Versand
  • Schneller Versand ein super Gehäuse für nicht viel …

    Schneller Versand ein super Gehäuse für nicht viel Geld was will man mehr
  • Viele Vorzüge mit einigen (nervigen) Problemen

    Meiner Meinung nach ein Tolles Gehäuse mit kleinen aber nervenden Problemchen.

    Nervend (wie schon erwähnt) ist dass die USB 3 nur per Kabel von der Rückseite des Mainboards auf die Vorderseite verlegt werden und dadurch nicht mehr USB steckplätze zur Verfügung stehen. Das kommt daher, dass der Interne USB 3 noch nicht normiert ist (und nur wenige die gleichen anschlüsse verwenden wie beu USB 2.0). Somit stehen einem die schnellen USB Schnittestellen vorne und nicht hinten zur Verfügung.
    Man hätte aber zumindest eine Slotblende beilegen können wo 2 USB 2.0 nach außen geführt werden können.

    Saaaagenhaft vielfältige AnschŽßmöglichkeiten.
    2x Hotswap und Dockingstation (=3 SATA Kabel zu verbauen um die alle zu nutzen). Dazu noch das ESata mit dem Mainboard verbinden bleiben nur mehr 1-2 SATA anschlüsse für Optisches Laufwerk und/oder fest eingebaute Systemplatte.
    Extra bereich für 2,5" Festplatten oder SSDs
    Mir ist dadurch erst bewußt geworden wie wenig Sata anschlüsse ich am mainboard hab.
    Im Normalfall kein Werkzeug notwendig

    Wenn jemand wert auf viele Optionen legt, dann kann ich nur dieses Gehäuse empfehlen. Und das zu diesem recht günstigem Preis (Usb Slotblende gleich miteinplanen!)
    • User19085 on

      Re: Viele Vorzüge mit einigen (nervigen) Problemen

      Weiterer Nachteil ist, dass man die Dcokingstaton sowei die hot swap nicht extra "einschalten" kann) -> eingesteckt = eingeschalten, Abstecken sollte man somit nur im Ruhezustand der Festplatte um Hartwaredefekten vorzubeugen
      Reply
    Compose a comment
  • Die Meinung kann ich nicht bestätigen! Schlechte …

    Die Meinung kann ich nicht bestätigen!
    Schlechte Verarbeitung und daher kam das Gehäuse bei mir auch schon durchgebrochen! an. Kein Transportschaden ersichtlich der Umkarton war tadellos Ist wahrscheinlich ungeprüft von Mindfactory versandt worden. Viele Teile des Gehäuses bestehen aus billigem Hartplastik welches anscheinen schnell zerbricht. Die Klappe für den Schnelleinzug der Festplatten war auch defekt. Ach ja Spart euch auch den Service Level Gold - damit wurde auch nicht schneller ein anderes Gehäuse geliefert... Fazit Zu billig Verarbeitet für den Preis!
  • Echt ein super tolles Gehäuse! Front USB 3.0, Super …

    Echt ein super tolles Gehäuse!
    Front USB 3.0, Super Design, viel Platz für Hardware und einfach nur ein cooles Teil

    Ich kann es nur jedem empfehlen!
  • Gutes Gehäuse mit Mängel

    Meine Meinung und Beobachtung nach meinen vorhandenen Kenntnissen:

    + Das Gehäuse wirkt solide und hat viele Funktionen wie Sata-Dockingstation, USB 3.0 usw was mir sehr gefällt, deswegen auch der Kauf. Es sieht qualitativ nach was aus und ist sehr gut verarbeitet.

    - Es hat zwar USB 3.0 vorne, nur müssen diese beiden nach innengehenden Kabel an ein Mainboard mit USB 3.0 angeschlossen werden, wobei diese Anschlüsse dann wegfallen.

    Da die Netzteilposition unten ist, herrscht ein erhöhter Kabelsalat, was zum Nachteil bei der Luftzirkulation führt und die guten zusätzlichen Gehäuselüfter etwas blass aussehen lässt. Die Kabel von vorne müssen von oben bis nach unten zum Netzteil geführt werden (eSata...)

    Vorne ist ein guter Enermax-Lüfter Apollish Vegas verbaut mit Lüftersteuerung was top ist, nur hinten und ohne Lüftersteuerung ein Power-Cooler, was aus meiner Sicht nicht akzeptabel ist.

    Als high-end-System ist es nicht geeignet, da die angegebenen 315mm für die Grafikkartenlänge aus meiner Sicht nicht zu erreichen ist, da man die Stromkabel irgendwie auch noch befestigen muss. Schade, dass das Gehäuse in der Tiefe nicht etwas länger ist.

    Fazit: Das Hoplite ist ein gutes und solides Gehäuse von Bauform, Anschlussmöglichkeiten usw...
    Leider auch mit Schwächen wie USB3.0, Kabelsalat, hinten fehlender regelbarer Lüfter und in der Tiefe ein zu kurzes Gehäuse für High-End Grafikkarten. Zudem könnte man in so ein gutes Gehäuse eine Lüftersteuerung bauen.

    Deswegen muss ich davon abraten
    Compose a comment
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG