Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint (UK) » Phone & Co » Mobile Phones » Mobile Phones w/o Contract » Sony Ericsson Xperia arc midnight blue

Sony Ericsson Xperia arc midnight blue

Ratings of Sony Ericsson Xperia arc midnight blue

Ratings (25)

4.38 of 5 stars

Recommendations (21)

90%
recommend this product.
  • 2013 - Ein tolles Handy

    Wir schreiben jetzt März 2013, und ich habe immer noch ein Xperia Arc. Es sieht noch heute im Vergleich zu anderen Luxus Smartphones stylish aus, besonders dank des extrem flachen Gehäuses und der geschwungenen Form.

    Selbst die sonstigen technischen Daten lesen sich heute noch überdurchschnittlich. Glonass-Unterstützung? Keinesfalls selbstverständlich. Zudem schützt die von Sony bereits vorher fest angebrachte Displayschutzfolie noch immer dafür, dass sich kein einziger Kratzer auf meinem Display befindet. Und das kann sich durchaus sehen lassen. Klar, heute gibts 720p oder gar 1080p Auflösung, aber mal ehrlich: 854x480 Pixel sieht nach wie vor knackscharf aus, die Helligkeit des Bildschirms ist ebenfalls super. Ich kann auf dem Teil auch anspruchsvollere Renngames flüssig zocken, SNED Emulatoren laufen genau so gut wie PSX Emulatoren.

    Natürlich - Single Core ist doof und vor allem der geringe RAM geht mir tierisch auf die Nerven - wobei sich seit dem Update auf Android 4.0 (Übrigens ist das Arc das einzige Handy des 2011-Generation Obertriumvirates HTC Desire HD, Samsung Galaxy S1 und eben das Arc, das ein Update auf ICS bekommen hat) einiges gebessert hat. Besonders was die Wiederherstellung des Home Screens angeht, wenn man lange im Internet mit Opera Mobile gesurft hat, beispielsweise.

    Die Fotos der Kamera sind durchaus gelungen. Natürlich hauen sie mich nicht vom Hocker. Wie auch, ich hatte immer Handies mit guten Kameras. Zuvor das Samsung GTirgendwas, mit 12 Megapixeln und Xenon-Blitz, davor das Sony K850, davor das K750. Dagegen stinkt das Arc ab. Auch die Videos sind stark komprimiert, sehen nicht wirklich detailliert aus - sicherlich der Software, aber auch der Hardware geschuldet, die nun doch schon einige Jahre auf dem Buckel hat.

    Mit einem Gehäuse aus Kunststoff sieht das Handy natürlich blass gegen das Xperia Z aus, aber die Build-Qualität ist hervorragend. Zig mal lag das Arc bei mir schon auf dem Boden, nie ist irgendetwas kaputt gegangen. Bei Glas wäre das sicher nicht der Fall.

    Alles in Allem bereue ich den Kauf des Xperia Arc nicht und ich schmunzele, wenn ich auch heute noch hin und wieder bei Mitfahrern in der Tram oder in einem Restaurant ein Arc sehe.
    Compose a comment
  • das schlechteste Handy das ich je besessen habe

    Mit diesem Handy hatte ich nur Probleme, von Beginn an. Zuerst hat sich die Verbindung via WLAN nur sporadisch zum Internet aufgebaut. Beim Aufrufen von Videos auf Youtube oder von Seiten mit hohen Datendurchsatz versagte das Gerät komplett. Die Verbindung brach immer wieder ab.
    Hinzu kommt das sich das Gerät sporadisch einfach von selbst komplett abschaltet. Auch auf die kleinsten Vibrationen reagiert das Gerät indem es sich einfach ausschaltet. Der Sony Support ist schlecht, schickte das Gerät hin (Portokosten musste ich bezahlen), sonst nur teure Servicenummer bei der Mitarbeiter keine Ahnung haben. Jedenfalls liegt der Akku wohl nicht richtig fest im Gehäuse, und nein, dieses Problem habe nicht nur ich, zahntausende, von denen auch viele bereits im Internet über Ihren Frust geschrieben haben. SE weigert sich ein Austauschgerät zu schicken. Statt dessen ziehen sie die "Reperatur Masche" durch bei der meistens dasselbe Gerät zurück geschickt wird. Das war mein letztes Handy von SE!
    Compose a comment
  • In der Praxis sehr brauchbar!

    Habe das Xperia seit 3 Monaten & bin sehr zufrieden:
    - Displaygröße perfekt, auch zum Tippen
    - Surfen mit Fingerzoom sehr brauchbar
    - flach, leicht und hosentaschentauglich
    - Akku gemessen: 8 Tage bei nur Telefonnutzung
    - Akku 4-6h bei Intensivnutzung
    - Akku 2-4 Tage bei meinem Nutzungsmix; viel PDF
    - Display sehr hell; ich habe 30-40% eingestellt
    - viele gute Gratis-Apps für vpn,vnc,lan,zip/rar,...
    - gute & schnelle PDF-Darstellung mit ezPDF
    - Sprache & Empfang sehr klar
    - perfekte HDMI-Ausgabe mit Ton, auch für Foto+PDF
    - Farbe Silber+Display zeigen kaum Fingerabdrücke
    - Kamera+Video für Handy sehr gut!

    Ich kann es 100% empfehlen, ebenso Android.
    Compose a comment
  • Die Hardware ist super, die Software nervt! Bei dem …

    Die Hardware ist super, die Software nervt!

    Bei dem Handy kommt es mir so vor als wenn die Welt nur noch aus Facebook und Twitter bestehen würde. Die Apps sind vorinstalliert und lassen sich auch nicht mal eben entfernen. Vielleicht hab ich da auch eine falsche Denkweise, aber das Betriebsystem ist Opensource und damit kostenlos?! Also zahl ich hier über 400EUR für ein tolles Stück keine Frage Hardware - so dachte ich. Tja weit gefehlt, Sony schreibt mir vor was ich scheinbar zu nutzen habe, wird das Ding durch Facebook und Co. subventioniert?!

    Nach rooten des Xperia Arc lässt sich alles deinstallieren was man als Mensch mit Privatsphäre nicht haben will, auch wenn es einem sehr einfach gemacht wird ein Smartphone zu rooten find ich es ein Unding von Sony das ich zu sowas genötigt werde.

    Egal...

    Wenn man nur 2-3 kurze Telefonate führt, hält der Akku knappe 5 Tage. Bei viel Nutzung muss man auch dieses Smartphone täglich laden.

    Alles in allem bin ich mit der Hardware sehr zufrieden, konnte keine Macken feststellen. Die Software ist so eine Sache, im Originalzustand ist es oft bei mir abgestürzt. Nachdem ich es neu geflasht, gerootet und den ganzen Sozial Netzwerk Kram runtergeschmissen hab. Läuft es sehr zuverlässig!
  • Zu viele Mankos

    Ich war die ersten Stunden sehr beeindruckt von dem Teil. Jetzt hat die Ernüchterung die Oberhand gewonnen.

    Die Photos sind nach eingehender Betrachtung als durchaus zu gebrauchen einzustufen. Absolut miserabel sind dagegen die Videos. Diese saufen im Komprimierungsmatsch geradezu ab. Keine Details mehr erkennbar. Die Kamera könnte das wesentlich besser – aber die Software macht hier alles zunichte.

    Die CPU scheint mit den medialen Inhalten schnell am Ende anzukommen: Dia-Shows ruckeln sehr unansehnlich und beim Laden eines JPG erscheint erst ein erschreckend schlechter „Preview“ – gerade so als ob das Bild oder das Display nur QVGA hätten. Nach ca. einer Sekunde kommt dann das Bild ordentlich zur Anzeige. Dies könnte durchaus an der eher langsamen JPEG Library liegen.

    Falls jemand sein Handy über Nacht gern ausschaltet sollte er sich das bei diesem Teil zweimal überlegen: 3m:20s Bootzeit! WOW.

    • marsue on

      Re: Zu viele Mankos

      Bei mit sind es nur 2:20 min Bootzeit bis zur PIN-Eingabe :p Und warum Ausschalten? Man kann durch die Widgets doch alles was Strom kostet sehr schnell deaktivieren? (Wlan, Datenverkehr, GPS, Bluetooth...)
      Reply
    Compose a comment
  • ich bin entzückt

    Kann das arc nur empfehlen von der Bedienung her gewicht und Funktionalität.

    Man sollte aber unbedingt einen datentarif haben sonst kann man die meisten Funktionen gleich wieder vergessen.
    • marsue on

      Re: ich bin entzückt

      Ja, und ein Google-Konto, und ein Sony-Erisscon-Konto und ein Facebook - Account :)
      Reply
    Compose a comment
  • Ohne Frontkamera nutzlos

    Dieses Handy sieht wunderbar aus, leider haben Sony Smartphones ein großes manko: Sie haben alle keine Frontkamera, somit kann man beispielsweise nicht über skype Videofonie betreiben. Für mich ist so ein Gerät nutzlos und würde schon gar nicht so viel Geld, 840 DM dafür ausgeben. ;-)))) Meine empfehlung - zu teuer, nutzlos, einfach nicht kaufen!
    • WolArn on

      Re: Ohne Frontkamera nutzlos

      Nur weil die Frontkamera fehlt ist es nutzlos? Ich brauche die Frontkamera gar nicht. oO
      Reply
    Compose a comment
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG