Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint (UK) » Hardware » Graphics Cards » PCIe » EVGA GeForce GTX 570 Superclocked, 1.25GB GDDR5, 2x DVI, mini HDMI (012-P3-1572)

EVGA GeForce GTX 570 Superclocked, 1.25GB GDDR5, 2x DVI, mini HDMI (012-P3-1572)

Ratings of EVGA GeForce GTX 570 Superclocked, 1.25GB GDDR5, 2x DVI, mini HDMI (012-P3-1572)

Ratings (21)

4.02 of 5 stars

Reviews (3)

Recommendations (21)

71%
recommend this product.
  • Genial!

    So jetzt möchte auch ich noch meinen Senf dazu geben.
    Erstmal ich betreibe die Karte im Moment noch ohne Übertaktung. Aber bald mit meiner neuen WaKü wird das nachgeholt ;)

    Über Freezes oder Bildfehler, Schäden etc kann ich nichts sagen, da bei mir alles glatt läuft. Eines sollte jedoch klar sein: die EVGA Superclocked hat einen Kühler der Referenz und nicht wie die Evga HD Superclocked einen kleineren Bau und einen anderen Lüfter. Somit ist diese GPU hier zwar etwas lauter, aber wirklich störend ist dies nicht. Im idle hab ich Temps von 30C mit minimaler Lüfterdrehzahl, in Spielen wie BF3 und Black Ops maximal 55C, und unter Volllast ála Furmark,3D Mark etc höchstens 65C. Dabei habe ich den Lüfter der GPU runtergeregelt mit Atferburner auf c.a. 70% max.

    Was das Overclocking-Potenzial angeht kann ich ja nichts sagen, aber was man ja hört/liest soll sich diese Karte ja auch sehr gut übertakten lassen :)
    Compose a comment
  • Keine Selektion bei SC Version

    Auch ich habe mich vom Argument der EVGA Qualität leiten lassen und mir eine EVGA GeForce GTX SC zugelegt.
    Verpackung und Verarbeitung machten einen guten Eindruck. Bei der Inbetriebnahme sah das dann aber schon anders aus. Nach Einbau lief die Karte erstmal mit Windowstreibern ohne Probleme. Dann neuste Treiber runtergeladen, installiert, Neustart und FREEZE.
    Dann folgte das Übliche: Treiber deinstalliert (Mit diversen Tools), neuinstalliert, Neustart und FREEZE. Alle möglichen Tipps aus diversen Foren umgesetzt aber das Ergebnis war nach 2 Tagen immer noch das selbe.
    Also Karte wieder zurück und mir direkt eine GTX580 geholt, da scheinbar die 570er generell mehr Probleme machen. Neue Karte eingebaut (keine EVGA), Treiber Installiert, Neustart....läuft.
    Wer Lust hat kann mal gerne nach "GTX570 freeze" bzw. "GTX570 boot freeze" googeln. Interessanterweise tauchen sehr häufig die EVGA Karten auf. Was nutzt mir der angeblich gute Support, wenn die Karten bereits in einem nichtfunktionierendem Zustand ausgeliefert werden. Ich bezweifel ernsthaft, dass für die overclocked Versionen die GPUs kontrolliert, geschweige denn selektiert, werden. Das ist Wunschdenken. Im Übrigen scheinen andere Hersteller auch nicht viel besser zu sein. Und für die 10 Jahre Garantie (die ja sowieso kein Mensch braucht), muss man, wenn ich das richtig verstanden habe, auch noch zahlen.
    • bst! on

      Re: Keine Selektion bei SC Version

      Also meine rvga gtx570 läuft ohne Probleme. Ich krieg sie auf 950MHz GPU Takt stabil - damit schlägt sie jede gtx580.
      Google mal nach gtx 580 freezes - da findest du sogar noch 11.000 Einträge mehr zu. Dass man mal ne defekte Komponente bekommt, kann nunmal vorkommen. Das ist bei jedem Hersteller so.
      BTW: EVGA bietet noch deutlich mehr Vorteile als nur Qualität und längere Garantie.
      Allein der Service von EVGA ist mehr wert als der von ASUS, MSI und Gigabyte zusammen.

      Die 10 Jahre Garantie waren ne Aktion von EVGA: Wenn du im Mai oder Juni diesen Jahres ne EVGA gekauft hast, hast du automatisch 10 Jahre Garantie bekommen. So bekommst du halt "nur" 3 Jahre.

      Zusätzlich bekommt man beim Kauf einer EVGA ne Vollversion 3DMark 11 und ein Spiel. Bei mir war's Mafia II - mittlerweile liegt das neue Batman jeder Graka bei....und natürlich noch die zahlreichen overclocking tools von EVGA, Garantie trotz Overclocking, Garantie trotz Kühlerwechsel, usw...
      Reply
    Compose a comment
  • Hohes OC Potenzial und extrem leise

    Im Vergleich zu meiner vorherigen HD5850 ist die EVGA absolut unhörbar im Idle Modus (30% Lüftergeschwindigkeit), Der Hersteller bietet 10 Jahre Garantie, 3dMark11 Vollversion bei Registrierung, Deutscher Support (Bayern), OC und Kühlerumbau ohne Garantieverlust, Karte darf natürlich nicht beschädigt werden.
    Da gebe ich lieber etwas mehr Geld auf und habe dafür einen Super Support+ Leistung. Hier mal meine Werte die mit der Evga OC mind. möglich sind.

    800/1600/1950 @ 0,950V
    900/1800/1950 @1,025V
    Standart 0.975V

    höher bin ich nicht gegangen da mein Q9550 schon lange trotz 3,6GHZ limitiert. Da geht aber garantiert noch mehr. In Foren sind Werte weit über 1000Mhz zu lesen. Und anderenfalls kann man noch den Kühler wechseln.
    Zudem im Vergleich zu meiner alten Karte, rein Subjektiv: schärfere Texturen, natürlichere Farben, sehr stabiler Treiber.
    • aklaa on

      Re: Hohes OC Potenzial und extrem leise

      kann ich bestätigen. Texturaufbau ist blitzschnell und auch sehr weitgelegene Details wie Bäume, Blumen sind scharf dargestellt. Bei ATI werden weitgelgegene Objekte vernachlässigt und unscharf.
      Reply
    • aklaa on

      Re: Hohes OC Potenzial und extrem leise

      kann ich bestätigen. Texturaufbau ist blitzschnell und auch sehr weitgelegene Details wie Bäume, Blumen sind scharf dargestellt. Bei ATI werden weitgelgegene Objekte vernachlässigt und unscharf.
      Reply
    • Cracknigga99 on

      Re: Hohes OC Potenzial und extrem leise

      Der Q9550 ist wohl die falsche Wahl für OC-Höchstleistungen! Wenn mehr gehen soll, dann würde ich den Q9550 mal über die 4GHz Hürde treiben.
      Reply
    Compose a comment
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG