Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint (UK) » Hardware » Monitors » LCD Displays » BenQ FP991, 19", 1280x1024, analog/digital (99.L7772.722)

BenQ FP991, 19", 1280x1024, analog/digital (99.L7772.722)

Ratings of BenQ FP991, 19", 1280x1024, analog/digital (99.L7772.722)

Ratings (58)

4.51 of 5 stars

Recommendations (45)

93%
recommend this product.
  • Top Gerät

    Habe zwar noch keine Vergleichsmöglichkeit , jedoch könnte mir kein schöneres oder besseres Bild vorstellen. Einfach super !! (Y)
    Compose a comment
  • gute Reaktionszeit

    Habe den Monitor mit Far Cry (Ego-Shooter) in Aktion gesehen (besitze ihn selbst) und konnte ihn mit Samsung 193T, Belinea 101920 und HPL1925 (habe alle drei für verschiedene Freunde gekauft und somit bevor ich sie ihnen übergeben habe auch daheim testen können) verglichen. Er ist ausgezeichnet und zieht nur wenig Schlieren. Ganz schlecht ist in dieser Hinsicht der Belinea.
    Wer also doch öfters ein Spielchen wie Autorennen oder Ego-Shooter spielt bzw. Fan von rasanten Action-Filmen ist sollte lieber ein kleines bisschen mehr ausgeben und den Benq kaufen. Wer zuviel Geld hat kann den Samsung oder den HP kaufen. Den Belinea sollte man lieber gleich wieder vergessen. Außerdem machte mir der Standfuss des Belinea im Gegensatz zu den anderen einen eher sehr filigranen Eindruck. Der Benq hat den stabilsten Standfuss, allerdings muss man dazusagen, dass er nicht höhenverstellbar ist. Schwenkbar ist er natürlich schon, jedoch muss man ihn zum Schwenken kippen (damit das Panel nicht am Standfuß streift), nach dem Schwenkvorgang kann er wieder nach Belieben gekippt werden. Als Pluspunkte für Samsung 193T, BENQ FP991 und den HP L1925 wären auch noch das höhere Kontrastverhältnis und ein "schwärzeres Schwarz" zu nennen. Das einzig Lästige am Benq FP991 ist, dass das Verstellen der Helligkeit per OSD sehr lange dauert weil sich der Helligkeitswert sehr langsam ändert. Es empfiehlt sich, da er insgesamt SEHR hell ist (auch in der dunkelsten Einstellung), die Helligkeit per GRAFIKKARTENTREIBER hinunterzuregeln. Das klappt bei neueren Grafikkarten wie z.B. bei der Radeon-Serie problemlos. Natürlich gehen dabei die dunkelsten Grautöne verloren, was aber nur bei Grafikanwendungen teilweise problematisch ist.

    Wer mir nicht glaubt kann zusätzlich auch noch unter dem nachfolgenden Link nachlesen. Da werden meine Erfahrungen bzgl. der Reaktionszeit ebenfalls bestätigt.
    http://www.pc-magazin.de/common/tests/hard.php?m=ih_faz&id=1125
    Compose a comment
  • Verhältnismäßig spieletauglich

    habe ihn mittlerweile über einen Monat in Verwendung und finde, dass er auch für Ego-Shooter absolut tauglich ist. Völlige Schlierenfreiheit darf man sich natürlich nicht erwarten, aber ich würde ihn auch nur für Spiele nicht mehr gegen meinen alten Röhrenmonitor tauschen. Verglichen mit den anderen Modellen ist die Schlierenbildung aufgrund seiner guten Reaktionszeit wirklich nur wenig vorhanden. Auch für Spiele bin ich sehr zufrieden damit, für die anderen Anwendungen sowieso.
    Compose a comment
  • Sorry, hatte falsch bewertet

    Um den Schaden wieder gutzumachen, bewerte ich hier nochmals richtig! Hatte im ersten Beitrag aus Versehen immer nur die Note 1 (für schlecht) anstatt der Note 5 gegeben. :<
    Compose a comment
  • Schön und gut!

    Kann mich den Mitteilungen meiner "Vorredner" nur anschließen. Edles Design (wie Samsung, nur billiger) und kein Pixelfehler.
    P.S. Für alle die es interessiert: Unterschied zwischen FP991 und FP992 ist nur die Helligket (und damit verbunden auch die Zertifizierung). Der FP991 war vielen zu hell (was auch stimmt, aber man kann es problemlos über die Grafikkarte runterregeln) und deshalb hat BenQ den FP992 in den Markt eingeführt.
    Compose a comment
  • benq fp991

    das gerät ist rundum eine wucht. keine probleme mit der installation, pivot funktioniert einwandfrei und das wichtigste, KEINE pixelfehler. aber auch der preis war für diesen monitor super. alles in allem ein tolles gerät.
    Compose a comment
  • Unbedingt Kaufen

    Der BENQ FP 991, 19" ist ein absolut tolles und zuverlässiges Gerät. Ein paar kleine Tipps vielleicht noch. Fragt beim kauf gleich VOR ORT nach ob ihr einen PIXELFEHLERTEST durchführen dürft, hab auf diese Weise verhindern können das ich ein Display bekomme das in der Mitte 2 schwarze Punkte hatte die dauernd sichtbar waren. Beim 2Žten war dann alles tadellos in Ordnung.
    Ansonsten ist der BENQ FP 991 ein sehr formschönes Gerät, Pivotfunktion einfach toll wenn man viel mit WORD usw. arbeitet oder im www Zeitung liest.
    Anschluss und Installation:. Kinderleicht 10min, TreiberCD war dabei.
    Achtung:. bei den meisten Anbietern steht dabei das ein DVI Kabel nicht enthalten ist, komischerweise war bei mir eins dabei, also lieber nachschauen und dann erst eins kaufen(man spart bis zu 40,.€) DVI Kabel ist zwar nicht unbedingt nötig aber empfehlenswert da dadurch die Reaktionszeit wirklich bei 25ms liegt (Analog sicher weit darüber)
    Die Helligkeit ist auch immer wieder ein Thema bei diesem Gerät, es ist richtig das man am Gerät selber rasch an die Grenze der Einstellungsmöglichkeit stößt jedoch im Grafikkartenmenü lässt sich die Helligkeit dann noch weiter regeln.
    Spieletauglichkeit.: für alle Strategiespeile usw. sicher ideal, Egoshootern wie CounterStrike, FAR CRY, Unreal usw. sind sicher Anfangs gewöhnungsbedürftig aber auf jedenfall (gute Grafikkarte vorausgesetzt) sehr gut spielbar.

    FAZIT.: Tolles Gerät, Qualitativ absolut hochwertig, auf jeden Fall spieletauglich....nicht überlegen kaufen!!
    Compose a comment
  • nicht länger überlegen, direkt kaufen!

    Der TFT überragt meiner Meinung nach auf ganzer Linie! Die Helligkeit ist beeindruckend, gestochen scharfes Bild,kein einen Pixelfehler, 100% Filme-tauglich, Pivot-Software ist auch schön simple zubenutzen (bel. Tastenkombination).
    Fazit:" noch besser als erwartet! "

    Spieletauglichkeit kann ich nicht beurteilen.
    Compose a comment
  • nicht länger überlegen, direkt kaufen!

    Der TFT überragt meiner Meinung nach auf ganzer Linie! Die Helligkeit ist beeindruckend, gestochen scharfes Bild,kein einen Pixelfehler, 100% Filme-tauglich, Pivot-Software ist auch schön simple zubenutzen (bel. Tastenkombination).
    Fazit:" noch besser als erwartet! "

    Spieletauglichkeit kann ich nicht beurteilen.
    Compose a comment
  • wer keine Lautsprecher braucht ist bestens bedient

    So, ich melde mich nochmals, mittlerweile konnte ich auch einiges testen. Helligkeit: Bei mir wird das TFT-Display - noch! - analog über eine ältere ATI Rage 128 mit 32 MB RAM angesteuert und mit Rückregelung der Helligkeit von 90 auf 20 % über das OSD komme ich gut klar.

    Die beigelegte Pivot-Software (Version 7.0x) kann kostenlos auf die aktuelle Version 7.5 übers Internet beim Software-Hersteller upgedated werden. Das Hochformat klappte mit meiner Grafikkarte sowohl vor wie nach dem Update ohne Probleme.

    Die Bildschärfe ist ausgezeichnet, was aber auch auf die Samsung-Displays zutrifft, die ich vorab beim "ich bin doch nicht blöd-Markt" in Augenschein nehmen konnte. Mein Modell war pixelfehlerfrei (Testprogramm, das nacheinander verschiedene uni-Farbflächen von weiß bis schwarz und diverse Farben bietet). Das Aldi-19" TFT-Display, welches ca. Ende November 2003 im Angebot war, konnte ich auch mal "probesehen", analog (hat keinen DVI-Anschluss) mit einer aktuellen Grafikkarte. Dort erschien mir die Schrift deutlich "breiter" und weniger scharf, obwohl das gleiche Schema "Windows Standard groß" hinterlegt war, also gleiche Schrifttypen und Schriftgröße wie bei mir.

    Die Farbtreue in der Default-Werkseinstellung sRGB schätze ich subjektiv für sehr gut ein (Digitalfotos, noch habe ich keine Abzüge machen lassen um das objektiv zu verifizieren). Was ich vermisse ist jedoch, dass zwar die Farbwerte benutzerdefiniert für die drei Grundfarben zwischen 0 und 100 manuell im OSD eingestellt werden können, aber keine Farbtemperaturangabe absolut in Kelvin vorhanden ist. Das müsste ggf. über den Grafikkartentreiber gemacht werden. Bei meinem bisherigen 17" CRT wusste ich, dass mit "warm" 5.500 Kelvin das Ergebnis sehr nahe am Papierabzug des Labors liegt.

    Wer nicht zwei "Quäcker", sprich Mini-Lautsprecher, eingebaut braucht, sollte sich überlegen, ob er den Preisvorteil des Benq gegenüber der Marken-Konkurrenz nutzt, zumal das DVI-Kabel dabei ist, was keine Selbstverständlichkeit ist (zumindest teilweise, siehe meinen früheren gesonderten Beitrag hierzu, viele Shops erwähnen nur noch Sub-D, ob es wohl eine beim Zubehör abgespeckte Version gibt?).
    Compose a comment
  • Spitzengerät!!

    Absolut Spieletauglich bei DVI!!!!!
    Compose a comment
  • Aufpassen DVI Kabel

    Hi Leute, allgemeiner Hinweis, z.B. bei JES steht dabei, dass das DVI-Kabel nicht dabei ist, das sind dann wohl 25-30 EUR die bei Bedarf zusätzlich fällig sind, beachtet das beim Preisvergleich und fragt beim jeweiligen Shop ggf. nach, wenn dazu keine Angabe zu finden ist.
    Bei meiner Amazon-Bestellung war alles drin (die arbeiten wohl im Ingram Micro als Großhändler zusammen, wie ich aus einem Aufkleber auf der Verpackung schließe). Für ein Urteil ist es noch etwas zu früh, erst mal ausgiebig testen ;-)
    Compose a comment
  • Office Top, Spiele Flop!

    Habe diesen TFT vor einer Woche bekommen und bin nicht so begeistert wie meine Vorredner...

    Er hat ein scharfes Bild und ist einfach toll fürs Büro und zum Filme schauen, auch für Strategiespiele eignet sich dieser Monitor noch halbwegs gut...


    Bei 3D-Action Shooter würde ich jedoch von diesem Produkt abraten, da er teilweise starke Schlieren zieht...
    Vor allem Verwischen Texturen an Wänden und so ziemlich stark und bei ganz schnellen Bewegungen geht sogar die Orientierung flöten...


    Habe folgende Spiele getestet: Max Payne 2, Battlefield 1942, WarCraft III, C&C Generals, Need for Speed Underground, Call Of Duty und Halo: Combat Envolved.
    • Hoebsi on

      Re: Office Top, Spiele Flop!

      Ergänzung:

      Man muss jedoch erwähnen, dass ich bis jetzt einen CRT-Monitor hatte und anderes gewohnt war.

      Habe keinen direkten Vergleich zu anderen TFT's...

      Mich stören die Schlieren jedenfalls und habe ihn wieder an Amazon.at zurückgeschickt...

      MfG Höbsi
      Reply
    Compose a comment
  • ...bin mehr als zufrieden

    Hallo.
    Habe mir auch das BenQ TFT zugelegt und muss sagen, dass ich mehr als zufrieden damit bin. Habe ihn an einer gforce 3 Ti200 via analogen Anschluss laufen. Das Bild ist meiner Meinung nach perfekt. Glasklare, gestochen scharfe Darstellung.

    Wie schon anderen Besitzern aufgefallen ist, ist das Bild tatsächlich ein wenig hell. Dieses lässt sich aber über den Grafikkartentreiber problemlos runterregeln. Die Installation, nebst Aufbau, dauerte ca. 15 min.
    Als nettes Feature muss ich die Pivotfunktion bezeichnen. Habe sie mit Hilfe des nVidia-Treibers aktiviert. Kleines Manko - die Icons sind nach dem Zurückstellen wieder neu anzuordnen. Keine Ahnung, ob das immer so ist, oder ob man da noch was einstellen kann. Die mitgelieferte Pivot-Software habe ich noch nicht getestet.

    Spearhead und MS-RalliSport laufen ohne Schlieren, auch DVD-Movies machen keine Probleme.

    Ich kann dieses TFT nur empfehlen. Es mag sein, das es bei anderen nicht so läuft, wie bei mir, oder den meisten anderen. Aber das sind meine Erfahrungen und ich würde mir das Teil zu 100% wieder zulegen.
    Werde mir demnächst noch eine neue VGA-Karte mit DVI-Ausgang zulegen. Mal schauen, vielleicht wird das Bild dann noch besser.

    Kleiner Tip:
    Stellt im Grafiktreiber die Bildwiederholfrequenz auf 75 Hz und nutzt die native Auflösung (1280 x 1024).

    Keine Pixelfehler. DVI-Kabel ist dabei.
    • geiz2003 on

      Re: ...bin mehr als zufrieden

      Ich möchte mir auch in bald einen tft zulegen, bin meinen crt satt. Ihr stellt alle keine Pixelfehler fest. Ist das die regel, oder muss man darauf hoffen keine zu haben? Ist der
      tft mit seinen 25milsec. tatsächlich so gut?
      8-O
      Reply
    Compose a comment
  • Ausgezeichnetes Gerät

    Ich habe mir den Monitor vor 2 Wochen gekauft und bin äußerst zufrieden, wirklich ein tolles Gerät. Der Kontrast ist schon so stark, dass ich bewußt zurückregeln musste.
    Anfangs hab ich den Monitor an einer Geforce 4 4200 betrieben und war nicht so ganz erfreut, nun an einer Radeon 9700 und ich bin hocherfreut. Die Ansteuerung über DVI funktioniert ausgezeichnet, auch flotte Spiele sehen nun besser aus als vorher. Kantenglättung bringt aufgrund der enormen Schärfe doch einiges.
    Null Pixelfehler hab ich auch, super Design und zusätzlich gibts Pivot-Software. Alles in allem hochzufrieden und eine 100%ige Kaufempfehlung
    Compose a comment
  • SEHR GUTES GERAET!!!

    Ihn habe ich jetzt schon ueber 2 Monaten und bin sehr zufrieden damit, beste technische Daten, schoenes Aussehen!
    Ich habe ihn bei Waldbauer.com gekauft, kein Pixelfehler!
    Der einzige Nachteil ist es, dass man die Helligkeit nicht wirklich am Monitor einstellen kann, das kann man aber ueber die Graphikkarte kontrollieren.

    Ein Guter Monitor!!!
    Compose a comment
  • Spieletauglich

    Ist dieser Monitor eigentlich spieletauglich?
    Bin kein Egoshooter-Spieler, eher Strategie, vielleicht auch Autorennen.
    Fernsehen bzw DVDs werd ich wohl auch viel damit ansehen.Danke für eure Meinungen
    Compose a comment
  • Zu ZOOMPH's Kommentar.....

    ....sei nur gesagt: BenQ ist weltweit der 2.-grösste Bildschirmhersteller, noch vor LG. Und - ich möchte nicht wissen wer da von wem abkauft. Ein Fakt bleibt aber: das Kontrastverh. von 700:1 bei 19 Zoll - soll mal jemand "hübscher" nachmachen :-).
    Compose a comment
  • Samsung Clon

    Leute, bitte gebt' euch nicht der Illusion hin hier läge etwas Anderes vor als ein Samsung Panel, es gibt nicht mehr als drei Hersteller weltweit welche derartiges herstellen.
    Gut ist der Benq mit Sicherheit, weil Toshiba dahintersteckt und zum TFT Boom wesentliches beiträgt !!
    Compose a comment
  • Top-Monitor zum Super-Preis"

    Habe das Ding jetzt seit 1 Monat in Betrieb und bin
    sehr zufrieden. Gestochen scharfes Bild, hervorragender Kontrast. Keine Pixelfehler. Einziger Nachteil mit dem ich leben kann ist das der Benq über ein externes Netztei verfügt
    Compose a comment
  • geiler TFT Monitor!!!!!!!!

    hab mir den Benq nach den ganzen positiven Berichten hier eim Geizhals geholt, und sehr begeistert! Einfach fantastisch. Solide Verarbeitung, hoher Kontrast, schöne Farben. KEINE PIXELFEHLER! weiter so BENQ!!!
    Compose a comment
  • nit schlecht

    leider bei divx filmen zu dunkel und bei DVDs zu hell
    Compose a comment
  • Sehr guter Monitor, zu einem guten Preis/Leistungsverhältnis

    Ich war anfangs sehr skeptisch, obwohl die Bewertungen alle gut waren. Man findet im ganzen web kaum Tests zu diesem Monitor. Aber der Lieferumfang (DVI-Kabel inkl. ist doch eher selten) als auch der Support (hatte eine Anfrage zu Lagertemperatur) als auch das fantastische Bild überzeugen zu 100%. Absolut empfehlenswert
    Compose a comment
  • grossartiger monitor !!!

    absolut fantastisch !!! Werde mir gleich noch einen 2. kaufen.
    Compose a comment
  • Hell wie die Sonne

    Habe den Monitor jetzt 3 Wochen ausgiebig getestet, hauptsächlich CAD und Office. Verarbeitung ist exzellent, Bild hervorragend, selten so ein helles und gestochen scharfes Bild auf einen TFT gesehen.
    Compose a comment
  • Spitze!

    Macht einfach Freude! DVI Kabel dabei, und mein Gerät ist Pixelfehlerfrei. Ist sein Geld sicher Wert.
    Compose a comment
  • Spitzenprodukt

    Habe den TFT-Monitor heute bekommen, gleich angeschlossen und wow, ein Wahnsinn!

    Am Anfang war ich nicht sicher, ob ich mir nicht den so hochgelobten Samsung Syncmaster kaufen sollte. Nachdem ich aber den Benq dann auf einem Bild und hier die 100% positive Bewertungen gesehen habe, habe ich mich dann für den Benq entschieden. Bin 100% zufrieden. Keine fehlerhaften Pixel, ein DVI-Kabel ist mit dabei und das Design ist spitze.

    Das einzige was mich stört, ist die etwas starke Leuchtkraft (auch wenn ich ganz runterschalte). Aber da ich per Grafikkarte auch die Helligkeit regeln kann, ist das kein so großes Problem.

    Fazit: ade CRT, TFT ole
    Compose a comment
  • Absolut Top

    Besitzte auch diesen LCD Schirm, und bin einfach begeistert. Super schärfe und Kontrast. Die Kipp funktionist auch Klasse. Design gefällt mir imho sehr gut und für meine Strategiespiele reicht die Response Zeit auf alle Fälle aus.
    Compose a comment
  • Einfach Super!!!!

    Ich habe den Monitor seit 4 Tagen und bin absolut begeistert!!!! Der Monitor sieht toll aus, ist solide verarbeitet (kein billiges Plastik), von den technischen Werten absolut einmalig (1:700) welcher Konkurent hat es schon.
    Ich war immer skeptisch was TFT´s angeht da ich mich mit Bildbearbeitung und Videoschnitt befasse aber mit diesem Monitor kann ich super arbeiten.
    Absolut empfelenswert!!!!
    Übrigens gekauft für 652,- bei www.mindfactori.de ein SUPER Händler, sehr schnell geliefert.
    Compose a comment
  • Top

    Spitzengerät, kein defekter Pixel, DVI-Kabel beiliegend, nie wieder CRT
    Compose a comment
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG