NZXT Tempest EVO

Ratings of NZXT Tempest EVO

Ratings (4)

4.60 of 5 stars

Reviews (3)

Recommendations (2)

100%
recommend this product.
  • Sehr schickes Gehäuse, die Verarbeitung und das …

    Sehr schickes Gehäuse,
    die Verarbeitung und das Kabelmangement Die Seitenteile haben leichte Ausbeulungen um die Kabel fürs Management aufzunehmen sind Top. Gefallen haben mir auch die 3 Staubfilter 2 vor den Frontlüftern, 1 unter dem Netzteil und das Toolless Konzept. Leider hat sich das Herausnehmen der HDD Käfige als sehr schwierig erwiesen. Das Netzteil lässt sich übrigens in 2 Lagen montieren Lüfter nach oben oder Lüfter nach unten. Cpu Kühler die verschraubt werden lassen sich ausserdem ohne Ausbau des Mainboards montieren.
    Zu den Lüftern Ein bisschen Nervig sind die 3 Anschlüsse pro Lüfter aus dennen man wählen kann Kabelsalat, ausserdem sind die Kabel für meinen ! Geschmack etwas zu kurz geraten um ordentliches Kabelmanagement zu betreiben. Von der Lautstärke her sind sie okay aber da empfindet jeder anders.
    Im Gegesatz zu den Bildern auf Mindfactory und NZXTs Homepage hat das Gehäuse kein Window im Seitenteil was jedoch nicht allzu schlimm ist zumal mir der Lüfterslot im Window eh nicht zugesagt hätte.
    An dieser Stelle auch nochmal ein Dickes Plus für Mindfactory obwohl das Gehäuse nicht auf Lager war hat die Lieferung nur 2 Tage gedauert!
  • Sehr gutes Gehäuse!

    Ein wirklich sehr gutes Gehäuse, das mit guter Verarbeitung und toller Qualtität zu einem guten Preis hervorgehoben werden kann.
    Die Kühlleistung ist enorm, denn es sind bereits alle (!) Lüfter vorinstalliert. Das heißt zwei in der Front, zwei oben und einer hinten. Allein diese Menge an Lüftern konnte die Temperatur meiner CPU um satte 10°C im Betrieb senken, ohne dass ich sonstige Veränderungen vorgenommen hätte.
    Dazu ist es sehr geräumig. Bei mir braucht jetzt nur eine 8800GT Platz aber da wäre locker Platz für eine Radeon HD5970. Außerdem kann man durch das gute Kabelmanagment viel Platz gewinnen und das Gehäuse sieht aufgeräumt aus.
    Für mich besonders interessant gewesen: Das Platzangebot für Festplatten. Aktuell habe ich 6 Platten verbaut. Eine Systemplatte, eine Datenplatte und 4 Platten in einem RAID5. Die Platten werden einfach in den Käfig geschoben und werden optimal von den beiden Lüftern in der Front gekühlt. Top!
    Das Design ist natürlich - wie das nun mal immer so ist - geschmackssache. Mir gefällt es gut, weil es durchaus den Anspruch eines Gamergehäuses hat aber dabei nicht zu auffällig ist. Die beiden blauen Leisten in der Front und dazu die blau beleuchteten Frontlüfter haben einen tollen aber dezenten Effekt!
    Compose a comment
  • Habe mit dem Gehäuse mein altes Xigmatek Asgard II …

    Habe mit dem Gehäuse mein altes Xigmatek Asgard II ersetzt und bin vollends zufrieden. Würde es jederzeit wieder kaufen.

    Eine kleine Auflistung der Vor- und Nachteile

    Pro

    - sehr gute Verarbeitung
    - einfache Montage der Komponenten
    - relativ leise Lüfter vorinstalliert
    - Grafikkarten bis 31cm ohne HDD-Käfig ca. 48cm einbaubar
    - CPU-Lüfter bis 17cm höhe einbaubar
    - gutes Kabelmanagement
    - abnehmbare Luftfilter

    Contra

    - Festplattenbefestigung ohne Entkopplung
    - Frontlüfter müssen bei Montage interner 5,25-Rahmen entfernt werden


    Fazit Sehr gelungenes Gehäuse mit ein paar kleinen Schwächen.


Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG