Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint (UK) » Hardware » Hard Drives & SSDs » Solid State Drives (SSD) » Crucial RealSSD C300 64GB, SATA (CTFDDAC064MAG-1G1)

Crucial RealSSD C300 64GB, SATA (CTFDDAC064MAG-1G1)

Ratings of Crucial RealSSD C300 64GB, SATA (CTFDDAC064MAG-1G1)

Ratings (42)

4.35 of 5 stars

Reviews (16)

Recommendations (29)

76%
recommend this product.
  • TOP! Systemstart dadurch auf etwa 10 bis 20 Sekunden …

    TOP! Systemstart dadurch auf etwa 10 bis 20 Sekunden verkürzt. Heisst nicht nur Startbildschirm, sondern direkt alles Einsatzbereit. Man arbeitet einfach weitaus schneller mit einer SSD. Es gibt im Prinzip keine Wartezeiten mehr.
  • moin. also ich habe die platte auch sein einigen wochen …

    moin. also ich habe die platte auch sein einigen wochen im einsatz. war vorher eigentich zufrieden mit den zwei normalen platte im raid 0, aber seit ich diese habe, erlebe ich echt ungeahnte leistung und geschwindigkeit! bin rundum glücklich mir der festplatte! und dank Reinhard wird sie gleich noch schneller, habe die nämlich, wie ich eben feststellte auf IDE laufen D
  • Manchmal hängt durch diese Platte der ganze PC für 1 min

    Die SSD ist wirklich sehr schnell und auch Preismäßig in einer sehr guten Region. Ich habe allerdings das Problem, dass die SSD manchmal den ganzen Computer für ca. 1 min einfrieren lässt. Da kann ich die Maus noch bewegen, aber alles andere hängt. Also auch kein Windows Button mehr. Nach ca. 1 min löst sich das und der Computer arbeitet weiter als wäre nichts gewesen. Von den Intel Post Ville SSDs kenne ich dieses Phänomen in dem gleichen PC nicht. Ich werde sie jetzt reklamieren und nachher sehen wir nochmal.
    • Joernili on

      Re: Manchmal hängt durch diese Platte der ganze PC für 1 min

      Das Problem liegt an Intel Rapid Solution. Einfach deinstallieren und das Problem ist weg. Du wirst in der Ereignisanzeige bei den Rucklern die Datei IOStor.sys als Fehler finden, welche von dem Intel Paket kommt. Die Windowstreiber sind extakt gleich schnell. Danach sind alle Hänger weg, habe auch 4 Tage nach dem Problem gesucht.
      Reply
    • polghirstenskoetteritis on

      Re: Manchmal hängt durch diese Platte der ganze PC für 1 min

      Crucial hat vor einigen Tagen eine neue Firmware-Version (0007) veröffentlicht, die bei mir alle System-Ruckler unter Windows 7 beseitigt hat.
      Reply
    • Æcess on

      Re: Manchmal hängt durch diese Platte der ganze PC für 1 min

      Theoretisch brauch man keine Festplatte um den PC zu benutzen, wenn alles im Speicher ist muss ja nichts mehr von der Festplatte geholt werden. Ein kompletter Freeze ist daher nicht auf eine SSD zurück zu führen... Meistens sind die CPU oder Programme daran Schuld, höchstens beim Systemstart oder bei Datenzugriff könnte die SSD eine Rolle spielen...

      MfG
      Reply
    • doctor Sid on

      Re: Manchmal hängt durch diese Platte der ganze PC für 1 min

      In Verbindung mit bestimmten Mainboards habe ich von derartigen Freezes auch schon gelesen. Kannst ja mal googeln - es gibt sehr umfangreiche Foren-Diskussionen dazu. Neueste Firmware (06) ist drauf?
      Reply
    Compose a comment
  • Die ultimative Platte für das Betriebssystem! Schon mit …

    Die ultimative Platte für das Betriebssystem! Schon mit SATA II erzielte sie in AS SSD Bechmark eine Leserate von 263,70 MBs. Mit meinem neuen Mainboard Gigabyte GA-P67A-UD3-B3 sind es jetzt satte 355,65 MBs.
    Um das Potential voll auszuschöpfen sollte die Platte im AHCI-Modus laufen. Zum Vorbereiten von Windows empfiehlt sich das Tool SSD-Tweaker, für Vista und XP ausserdem Paragon Alignment Tool und O&O Defrag 14 damit auch der Trim-Befehl funktioniert.
    Die relativ geringe Schreibrate macht sich im Betrieb kaum bemerkbar. Durch die hohe Leserate werden Sanduhren zum seltenen Ereignis.
  • Die einzig vernünftige Alternative zur OCZ Vertex 2

    Liefert an SATA II tatsächlich 265MB/s beim sequenziellen Lesen, mehr lässt der Controller nicht zu. Zugriffszeit laut AS SSD: 0,133ms. In diversen Benchmarks kommt die RealSSD bei SATA III Anbindung sehr nahe an die Herstellerangabe von 355MB/s heran.

    Auch die Angabe von 70MB/s beim Schreiben entspricht den Tatsachen (Achtung: größere Modelle schaffen mehr!). Das ist zwar für eine SSD wirklich nicht viel, spielt aber für ein Systemlaufwerk meines Erachtens keine maßgebliche Rolle.

    Mit einer formatierten Kapazität von 59,6GB hat das Drive neben der üppigen Leseperformance auch einen ausgesprochen günstigen Preis pro Speichereinheit. Zum Vergleich: Die etwa gleich teure Vertex 2 60GB (25nm) bringts nur auf 51GB.

    Als extrem mager ist allerdings der Lieferumfang zu bezeichnen. Nicht mal der übliche Adapter für 3,5" Einbauschächte ist enthalten. Daher 1 Punkt Abzug.
    Compose a comment
  • Hab sie seit ca 3 Wochen als Systemplatte im Einsatz und …

    Hab sie seit ca 3 Wochen als Systemplatte im Einsatz und kann nur gutes berichten. Wurde von Windows 7 Professional gleich erkannt. Der Bootvorgang dauert bis zum Anmeldebildschirm bei mir keine 20 Sekunden - ein Traum! Windows Leistungsindex natürlich auf 7,9. Für mich absolut empfehlenswert!
  • Wurde von ASRock 890FX Deluxe4 problemlos erkannt. Win7 …

    Wurde von ASRock 890FX Deluxe4 problemlos erkannt. Win7 lies sich ohne Probleme unter AHCI installieren und leuft seit dem Problemlos und SEHR schnell. Top.
  • Ich kann mich den vorherigen Meinungen nur anschließen, …

    Ich kann mich den vorherigen Meinungen nur anschließen, echt gute Festplatte. Ich benutzte sie ausschließlich für mein Betriebssystem Win 7 und diverse Treiber. Pc fährt super schnell hoch und auch wieder runter.
    Die Investition hat sich also wirklich gelohnt. Kabel und sonst. Zubehör ist nicht dabei, war bei mir aber auch kein Problem.
  • Wow

    Habe schon in einem Laptop eine IBM SSD. Aber diese Crusial übetrifft die noch satt. Als Systemplatte mit XP und AHCI liefert sie eine deutlich schnellere Öffnung aller Programme. Der Start ist trotz vieler Autostarteinträge unglaublich schnell. Und es macht einfach Spapß, wenn nach dem Doppelklick Zack das Programm da steht.

    Dieser PC (habe so um die 10 Stück herum stehen) läuft eh' wie Sau. Ist ein Gigabyte DG33M-DS2R mit 4GB Ram und einer passiv gekühlten Asus EAH 4350 und einem Intel Core 2 Duo E 8400 drin.

    Mit dem Ashampoo WinOptimizer Benchmark erreichte ich mit einer Samsung 1,5TB Festplatte (7.200 U/min) ca. 96.000 Punkte, mit der Crusial auf Anhieb über 106.000 Punkte. Was würde da erst mit einer besseren Graka rauskommen?

    Eine Totalempfehlung.
    Compose a comment
  • Ich habe letzte Woche noch 20 Cent mehr bezahlt, …

    Ich habe letzte Woche noch 20 Cent mehr bezahlt, allerdings scheint der Preis für seine Grosse sowieso, absolut überteuert zu sein...
    okay, meine alte HDD hatte schon fast meinen X6 und 5850 in meinen Augen limitiert...
    Lösung diese Platte als System und Lieblingsspielsdd herzunehmen, will jetzt keine Falschaussage machen, aber es hat vielleicht etwas Plus an FPS gegeben, bzw eine kleine Zunahme an Spielbarkeit mehr für GTA 4, beim permanenten Mapgelade...
    Wo man allerdings wirklich viel merkt, ist beim booten, Programme laden, herunterfahren...
    Zum Leistungsindex an SATA3 mit meinem x6 und 2000 OC Ram, die schlechteste Komponente mit einem 7,5 von 7,9....
    Doch habe diese Investition an Performance bis jetzt noch nicht bereut...
    Vielen Dank MF, DHL und auch Crucial für alles
  • Habe mir ebenfalls die SSD geholt, da sie bei mehreren …

    Habe mir ebenfalls die SSD geholt, da sie bei mehreren Tests mit am Besten abgeschnitten hat.
    Und ich muss sagen, ich bin begeistert!
    Sie läuft einwandfrei und super schnell. Windows wird bei mir innerhalb von 13sek fertig geladen und Herunterfahren geht noch flotter!! Da machts richtig Spass, den PC immerwieder neu zu booten. ;-
    Leider ist kein Einbaurahmen für 3,5 im Zubehör enthalten, weshalb ich also vor dem Einbau noch in die Stadt düsen musste, um mir einen zu besorgen.
    Deshalb mein Rat Bestellt Euch zusätzlich einen dazu!
  • Die Geschwindigkeit stimmt, leider wird kein Zubehör …

    Die Geschwindigkeit stimmt, leider wird kein Zubehör wie z.B. ein 3,5 Einbaurahmen oder Schrauben mitgeliefert. Auch auf einen schönen bunten Aufkleber muss man verzichten.
    Da OCZ jetzt seine Kunden hinters Licht führen möchte wohl die beste Wahl, man merkt einen deutlichen Unterschied zu einen herkömmlichen Festplatte Windows 7 ist in 20sec komlett da, Photoshop CS4 startet in 2sec.
  • Ich habe die SSD mal zum testen für mein neues System …

    Ich habe die SSD mal zum testen für mein neues System gekauft um sie als System-SSD zu nutzen. Sie ist sehr schnell und bietet für Win7 x64+Programme genug Platz. Man sollte jedoch die Bibliotheken auf eine andere Partition schieben, da sonst 64GB schnell voll werden.
    Von der Performance her kann man - bei SSDs üblich - durch die SATA III-Schnittstelle sehr hohe Lese- und Schreibraten erreichen. Alle auf ihr installierten Programme starten Pfeilschnell. Opera z.B. braucht man nur anklicken und schon öffnen sich die gespeicherten Seiten. Ohne Verzögerung oder lästiges Rattern. Für den Preis ist sie momentan neben der Vertex2 die beste Empfehlung. Sobald die 256GB-Version günstiger wird kommt eine Zweite hinein. Wirklich Klasse.

    LG Marcel
  • Sehr schnelle SSD (zumindest read)

    Verwende die SSD als Systemplatte unter Win7 64. Die angegebenen Werte von 355/75 MB/s read/write habe ich nach mehrmaligem Benchmarking erreicht bzw. sogar leicht übertroffen. In der Praxis dürften die Werte leicht unterhalb liegen, wobei der Lesewert auf hohem Niveau schwankt, der Schreibwert aber auf 50-55 MB/s abfallen kann. Der Grund ist mir unklar.

    Die Schreibwerte sind eher schwach, als Systemplatte ist diese SSD zu dem Preis aber stark emphfelenswert.
    Compose a comment
  • Superflott

    Ich bin hochgradig zufrieden. Gerade größere Programme starten superflott.
    • Mag Zirnig on

      Re: Superflott

      Nur zum Hochstarten wäre mir der Preis aber zu hoch. Eine SDD sollte schon auch beim Virenscan und bei Programmoperationen flotter sein. Die Schreibleistung ist bei der C300 ziemlich mager, wenn man bedenkt, dass sie einen SATA 6Gb/s-Anschluss hat, der das Lesen deutlich beschleunigt. Damit kommt sie über die Schreibleistung von Magnetplatten nicht hinaus.
      Reply
    Compose a comment
  • gestestet mit Win 7 64bit, SATA II in Notebook

    http://666kb.com/i/blwukc3iensp2kunz.png
    AHCI aktiv, Rapid Storage Treiber drauf, aktuelle Firmware auf der SSD

    Persönlicher Eindruck: sehr flott (fürs System)
    gekauft um 137€ direkt über die Herstellerseite (Gratisversand nach AT)
    Compose a comment
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG