Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint (UK) » Hardware » PC-Audio/-Video » TV-tuner » AVerMedia AVerTV CaptureHD, DVB-T/analog/FM (H727)

AVerMedia AVerTV CaptureHD, DVB-T/analog/FM (H727)

Ratings of AVerMedia AVerTV CaptureHD, DVB-T/analog/FM (H727)

Ratings (7)

3.21 of 5 stars

Reviews (3)

Recommendations (6)

67%
recommend this product.
  • Miserable Bildqualität bei YPbPr

    Einsatzzweck: Aufnahme von Gamecube- und Wii-Gameplay

    Vor der H727 habe ich eine no-name-YPbPr-USB-Karte um 20€ von Dealextreme verwendet. Die war ganz okay, unterstützte aber nur maximal 480i60 bzw. 480p30; nicht 480p60.

    Bei einem Kaufpreis von 80€ für die H727 hatte ich schon die Erwartung, hier nicht nur dank PCIe eine gute Bandbreite, sondern auch ein einwandfreies Bild zu bekommen.
    Leider war das Ergebnis enttäuschend. Bei 480i60 ist die Qualität noch einigermaßen annehmbar, auch wenn Chromaverschiebung auftritt, doch bei 480p60 ist es katastrophal. Das Bild ist viel zu dunkel und die Farben fransen um bis zu 6 Pixel nach rechts aus.

    Nach längerer Recherche erfuhr ich, dass ich die neuere E-Version besaß (H727E), auch wenn die Karte nur als H727 verkauft wurde. Bei dieser Version wurden alle Kondensatoren entfernt und die YPbPr-Qualität deutlich gesenkt im Vergleich zur älteren Version.
    Das heißt allerdings nicht, dass die ältere Version so viel besser wäre. Bildvergleiche von anderen Nutzern im Internet zeigen, dass auch die alte H727 deutlich hinter USB(!)-Karten anderer Hersteller (elgato Game Capture HD, Blackmagic Intensity Shuttle) hinterherhinkt.

    Nachdem mich der (schleppend langsame) Support vor die Wahl gestellt hatte, die Karte gegen eine ältere Version zu tauschen (mit Versandkosten nach Niederlande verbunden), oder auf neuere Treiber, bei denen das Problem behoben werden sollte, beschloss ich, erst auf die Treiber zu warten. Leider blieb es bisher (die Konversation mit dem Support ist nun ein halbes Jahr her) bei Beta-Treibern, die noch ein Stück schlechter sind. Das Bild ist nun viel zu hell und das Farbproblem nicht behoben.

    Da ich den Glauben verloren habe, dass da noch etwas kommt, habe ich vor zwei Wochen um die Versandadresse für den Austausch gebeten. Eine Antwort kam noch nicht.

    Kurzum: Ich kann nur dazu raten, Avermedia komplett zu vermeiden.
    Mittlerweile habe ich eine StarTech PEXHDCAP (130€). Für die gibt es regelmäßig Treiberupdates, die auch große Verbesserungen bringen (z.B. RGB32-Support), und die Qualität ist um Welten besser.
    • Kadano on

      Re: Miserable Bildqualität bei YPbPr

      Nachtrag: Bei Composite-Eingang ist die Signalqualität recht gut, ebenso bei HDMI. Die alte H727 ist auch bei YPbPr nicht ganz so schlecht wie die neue Version. Wenn man auf 480p bei YPbPr verzichten kann und nicht vorhat, die Treibereinstellungen oft anzupassen, ist die H727 eigentlich ganz okay.
      Reply
    • Kadano on
      Re: Miserable Bildqualität bei YPbPr
    Compose a comment
  • Die TV Karte läuft mit einem anderen Programm sehr gut, …

    Die TV Karte läuft mit einem anderen Programm sehr gut, aber

    Die vorgesehene Software AverMedia Center ist sehr instabil und es kommt oft zu abstürzen - Ich musste den Treiber und das AverMedia Center immer neu installieren damit es wieder funktioniert hat. Es war auch egal mit welcher Version von Treiber und Center ich es probierte, es ist nach einer Zeit immer abgestürtzt. Ich habe dann dannach im Internet gesucht und bin dann auf das Freeware Programm AmaRecTV gestoßen. Dieses Programm ist nicht so Nutzerfreundlich wie das AverMedia Center, aber es ist bei mir noch nie abgestürzt. Zudem kann ich mit diesem Programm auch viel besser aufnehmen weil es weniger Leistung beansprucht. Mit dem AmaRecTV eine sehr gute TV Karte - Um damit Konsolen Games aufzunehmen. Fernseh konnte ich nicht damit schauen. Sobald das Fernsehkabel angeschlossen war hat mein Bild auf dem Monitor geflimmert. Da habe ich aber keine Ahnung woran das liegt.

    Nur wegen dem Programm wären es 4 Sterne.
    Aber da diese TV Karte eher den Sinn hat Fernseh Material aufzunehmen nur 3 Sterne, weil es mit diesem Flimmern sehr unschön ist am PC zu sitzen ... macht den PC eigentlich unbenutzbar.
  • Sehr gute Rundum-Sorglos Capturecard

    Diese Karte mit ihren vielen Anschlüssen reicht aus, um alle populären derzeit vorhandenen Multimediainhalte auf den PC zu bannen.
    Ich habe sie primär zum Aufnehmen von HDMI gekauft; das Besondere an dieser Karte ist, dass man mit dem Treiber 1.12.X.21 und einem kleinen Trick auch HDCP geschützte Signale ohne großartige Verrenkungen (wie z.B. Bildschirm mit FRAPS abfilmen...) aufnehmen kann.
    Für alle, die jetzt auch mit HD-Aufnahmen starten wollen: Ein leistungsstarker PC mit Vierkernprozessor sowie gut skalierende Codecs (ich benutze für 1080i DivX 6.9.2) ist aufgrund der mangelnden H.264 Hardwarecodierung zwingend erforderlich.
    Man kann mit der Karte mehrere Quellen gleichzeitig anzeigen (Composite ODER S-VIDEO) UND (Komponente ODER HDMI), das ist besonders für VisualJockeys oder parallele Digitalisierung nützlich.
    Hier ein Bild, auf dem die Möglichkeiten der Karte ersichtlich sind: http://img200.imageshack.us/img200/1010/avertvcapturehd.png

    Ich kann diese Karte zu 100% empfehlen, bisher habe ich nur Freude damit gehabt!
    • Moritz Horstmann on

      Re: Sehr gute Rundum-Sorglos Capturecard

      Nachtrag: Der Support des Herstellers lässt arg zu wünschen übrig, auf eMail Anfragen antwortete man mir bisher nicht. Trotzdem bekommt das Produkt an sich von mir immer noch eine uneingeschränkte Kaufempfehlung; für den Preis bekommt man einen unglaublichen Leistungsumfang!
      Reply
    Compose a comment
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG