Skip to Content

Ratings of Targus Lap Chill Mat notebook cooler (AWE55EU)

« Back to product

ratings (4)

4.2 of 5 stars
Rate product

Rating Snapshot

  • 4.0 via Mindfactory on

    Hallo! Die hier getestete Targus Chill Matt wurde mir …

    Hallo!

    Die hier getestete Targus Chill Matt wurde mir aufgrund des Twitter-Gewinnspiels von Mindfactory bereitgestellt. Dies hat jedoch keinerlei Einfluss auf meine subjektive Meinung zum Produkt.

    Zunächst zum ersten Eindruck

    Der Laptop-Kühler kam ohne große Umverpackung. Das schont die Umwelt und die nötigsten Infos waren auf einer Papp-Banderole ersichtlich, in der sich auch die Bedienungsanleitung befand. Der Rahmen des Produktes besteht aus Kunststoff und gibt bei Druck relativ stark nach. Jedoch knarzt nichts. Die Stoffummantelung aus Neopren ist relativ angenehm. Unangenehmer Plastikgeruch war nicht vorhanden.

    Nun zur Inbetriebnahme

    Die ist schlichtweg einfach. USB-Kabel in einen freien Port am Laptop und die Lüfter legen los. Das Kabel lässt sich sowohl nach links als auch nach rechts verlegen. Da hat mal jemand mitgedacht. Ich hatte auch mal einen anderen Laptop-Kühler, bei dem das Kabel links fixiert gewesen ist und damit fehlte eine gewisse Flexibilität beim Anschließen ans Notebook. Bei meinem Arbeitsgerät war die linke Seite durch eine Docking-Station belegt und das links angebrachte Kabel war natürlich auch noch so kurz, dass ein Anschluss auf der rechten Seite aufgrund des kurzen Kabels unmöglich und der Lüfter somit schlichtweg nicht zu gebrauchen war. Dies ist hier jedoch cleverer gelöst.


    Betrieb, Geräuschkulisse und Kühlleistung

    Zunächst zur Geräuschkulisse. Bei meinem zum Testen genutzten Gerät handelt es sich um einen HP Gaming-Laptop. Dieser wird bei entsprechender Last sowieso nie einen Silent-Award gewinnen. Die hier verbauten Lüfter sind natürlich wahrnehmbar, aber für mich nicht als störend einzuordnen.

    Test im Gaming-Betrieb

    Die Chill Mat wird von mir mit einem HP Omen 15,6 Zoll Gaming-Notebook getestet. Verbaut sind ein Intel i5 und eine GTX 1060. Im Gaming-Betrieb erreichte der Laptop ohne Chill-Matt nach einer Stunde Ghost Reacon Breakpoint 83 C CPU-Temperatur und 78C auf der GPU. Mit dem Laptop Kühler sind die Temperaturen jeweils 2-3C niedriger. Dies liegt schlicht und ergreifend daran, das die perforierte Lüfterfläche weniger restriktiv für den Luftstrom ist als die ebene Auflagefläche eines Tisches. Einen extremen Kühleffekt sollte man sich hier nicht erwarten. Dies ist natürlich auch von Laptop zu Laptop je nach Anordnung der Lüftungsschlitze an der Unterseite des Gerätes unterschiedlich. Bei meinen Gerät befinden sich die Öffnung links und rechts an der Unterseite. Der Lüfter der Chill-Matt befindet sich eher zentral und relativ weit oben. Bein einem anderen Gerät mit mittiger Lüftungsöffnung wäre der Effekt höchstwahrscheinlich größer.

    Test auf der Couch

    Hier kommen wir zur großen Stärke der Targus Lap Chill Matt und dem zu präferierenden Einsatzzweck, der Verwendung des Laptop-Kühlers auf der Couch oder im Bett.

    Jeder der dies öfter macht, kennt die Auswirkungen. Zum einen gibt es heiße Beine, zum anderen wird die Hardware unnötig strapaziert, da die Luftzufuhr einfach zu gering ist. Die Laptops laufen unnötig heiß. Mit der Lap Chill Matt jedoch nicht. Egal ob auf einer Decke im Bett oder auf den Beinen, der Lüfter sorgt immer für ausreichende Belüftung des Gerätes. Auch noch mehreren Stunden Netflix auf der Couch war der Laptop schön kühl und meine Beine auch. Sehr angenehm war auch die Neopren-Oberfläche der Lap Chill Matt. Diese dient ausreichend als Polsterung und der Kühler hinterließ keine Druckstellen oder sonstige Wehwehchen auf den Beinen. Auch die Ergonomie ist top. Durch die Gummifüßchen rutschte der Laptop selbst bei stark angewinkelten Beinen keinen Millimeter und durch die leichte Neigung war auch das Tippen sehr angenehm.


    Fazit

    Alles in allem kann ich die Targus Lap Chill Matt empfehlen. Der Preis ist für das gebotene OK, jedoch muss man je nach Gerät prüfen ob die Lüftungsöffnungen am Notebook günstig liegen, wenn man die Targus Lap Chill matt vorrangig zur Erhöhung der Kühlleistung kaufen möchte. Wenn man es sich gern mit dem Laptop auf der Couch oder im Bett gemütlich macht, ist das Gerät ohne Weiteres als sehr empfehlenswert einzustufen. Es ist einfach viel angenehmer und schont dabei noch die Hardware.

    Ich hoffe, ich konnte mit dem Test ein paar nützliche Infos liefern und wünsche viel Spaß mit der Targus Lap Chill Matt, falls Sie den Weg in euer Couch-Setup finden sollte.

    Liebe Grüße

    Roy
  • 4.0 via Mindfactory on

    Heute kam mein zu testendes Gadget der Firma Targus an. Ich…

    Heute kam mein zu testendes Gadget der Firma Targus an.
    Ich habe ein 17 Zoll Laptop drauf gestellt und bin nach dem, gut in die Verpackung Implementierten UserGuide gegangen. Für die einfach InBetriebnahme, den beschriebenen USB-Anschluss des Gadget an den freien USB Port am Laptop anschliessen. Prompt gingen die beiden im Gadget eingebauten Lüfter an. Mein 17zoll Laptop passt gerade so auf die Fläche und ist somit ein Stück rechts sowie links über die Chill Mat hinaus.
    Worauf man achten muss sind die Antirutsch-Gummierungen an euren verschiedenen Geräten. Je nach der Position hinten am Laptop, kann man aber die Gummigriffe am Chill Matt anders Positionieren. Mein LAptop hat oben eine durchgehende Gummierung und ich habe es somit an die beiden oberen Gummigriffe des Chill Mat, von oben rangeschoben. Dadurch hat es einen gut stabilen halt und der Laptop Lüfter sitzt direkt auf den Chill Mat Lüftern.
    Das eigentliche arbeiten am Gerät ist positiv ungewohnt, wobei die Hände eher ergonomischer auf dem Gerät zur Tastatur liegen, sodass die Handgelenke nicht mehr so massiv eingeknickt sind, wie in der Handhabung ohne Gadget.
    Am besten ist das Gadget aber auf dem Schoß und das arbeiten dann auf dem Sofa oder draußen auf der Wiese auch probiert da Haus mit Garten ist angenehm mit dem Chill Mat , was seinem Namen somit alle Ehre macht. Nun zu den Lüftern. Diese sind nach dem direkten anschließen des USB im Betrieb. Die Geräuschstärke ist für mich nicht störend, für andere wären sie es vielleicht. Gerade wenn man passiv Kühlungen kennt oder Laptop Lüfter die erst bei starken Anspruch in Betrieb gehen und daher einen komplett lautlosen Laptop bei normalem Gebrauch erreichen. Hilfreich wäre es auch für mich das man die Lüfter je nach Klima und Standort über den USB ansteuern und die 1900rpm runter regeln könnte.
    Den angesprochenen USB Anschluss des Chill Mat ist natürlich beidseitig verwendbar. Dazu muss man den Stecker nur durchrutschen lassen, da auch auf der anderen Seite des Gadget eine Halterung eingebaut ist.
    Bei normalen bis Anwendungen mit mehr grafischer Leistungs Gebrauch wird der Abtransport der warmen Luft die aus dem Bodenplazierten Laptop Lüfter kommt, sehr gut durch die beiden Gadget Lüfter, zur Seite angeleitet. Es hat sicherlich einen höheren Vorteil bei etwas älteren Laptops, die noch mit HDD Platten und mehreren Lüftern ausgestattet sind und somit weitaus mehr Wärme produzieren, als die neueren Laptops mit SSD. Der Preis liegt bei 29-40 je nach Angeboten und ist für das Gadget akzeptabel.
    Pro und contra.
    Pro ist definitiv die Ergonomie wenn man es mit im Bett oder anderweitig beim Zelten oder anderen Bereichen hat, wo man es gezielt auf den Schoß ablegen muss. Ich denke auch das es eher für 15 Zoll geeigneter erscheint. zumal die Gummistopfen dort eher Wirkung zeigen als wie bei mir, mit einem 17 Zoll, wo es sich etwas beim arbeiten verschiebt aufgrund der laptopseitigen Gummierung.
    Des Weiteren Geräuscharm.

    Contra ist die nicht regelbare Lüfterdrehzahl. Da gibt es im selben Preissegment einige andere die es implementiert haben.
  • 4.0 via Mindfactory on

    Die CHILL MATT ist eine angenehme Laptop Unterlage. Es ist …

    Die CHILL MATT ist eine angenehme Laptop Unterlage.

    Es ist mit Neopren ummantelt und fühlt sich gut an die Verarbeitung ist gut.
    2 zu kleine Lüfter können für etwas Kühlung sorgen ich bin da aber nicht ganz überzeugt.
    Der Luftstrom ist doch sehr gering, etwas größere Lüfter würden da besser sein. Die Lüfter werden über USB mit dem Laptop verbunden, das Kabel ist 30cm lang was ausreichend erscheint. Die Lautstärke der Lüfter war in eine Musik nicht störend, für Personen die es aber sehr leise mögen zu lauft.

    Ich habe die CHILL MATT mit direkt mit der BYLLAN Laptop Unterlage vergleichen können.
    Die CHILL MATT ist von der Oberfläche um einiges besser das sie nicht ganz so rutschig ist und
    4 kleine Erhöhungen hat die das weg rutschen verhindern. Die BYLLAN hat durch ihr Kissen eine besser Unterlage auf den Beinen. Da ist die CHILL MATT etwas schlechter da sie bei langen schreiben immer wieder verrutschte und dann unangenehm lang. Aber das war der größte Nachteil der CHILL MATT.

    Mein Gesamteindruck von der CHILL MATT ist positiv. Verarbeitung und die Ablage ist gut. Wie viel Strom die Lüfter verbrauchen habe ich jetzt nicht getestet aber das wird jetzt nicht so viel sein. Zum mitnehmen finde ich sie aber etwas groß sie ist mehr was für zuhause auf dem Sofa. Auch wenn sie sehr hart aussieht lag sie doch sehr angenehm auf meinen Beinen und ich konnte doch lange schreiben. Ohne sie direkt bemerkt zu haben nur das rutschen auf meinen meinen Beinen hat mich ab und zu gestört ist aber kein Mangel der sehr schlimm war.

    Wer die CHILL MATT für Unterwegs möchte sollte da bei bedenken das die CHILL MATT die Größe eines 19 Zoll Laptop hat und mit knapp 1kg zum eigentlichen Laptop noch dazu kommt.
    Was sie in meinen Augen für Unterwegs nicht geeignet scheint. Die CHILL MATT ist mehr eine angenehme Unterlage für die Couch und durch die Lüfter kann man auch mal ohne das der Laptop zu warm wird etwas länger seine Serien sehen.

    FAZIT Für Leute die gerne auf der Couch mit ihren Laptop oder Pad eine Serie sehen möchten oder Schreiben gut geeignet. Für Leute die die CHILL MATT mit nehmen wollen eher nicht.
Powered by Translate