Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint (UK) » Hardware » Monitors » LCD Displays » HP Z display ZR22w, 21.5" (VM626A4/VM626AT)

HP Z display ZR22w, 21.5" (VM626A4/VM626AT)

Ratings of HP Z display ZR22w, 21.5" (VM626A4/VM626AT)

Ratings (2)

4.25 of 5 stars

Reviews (2)

Recommendations (1)

100%
recommend this product.
  • Das Bild ist klasse, wobei ich bei Filmen den Eindruck …

    Das Bild ist klasse, wobei ich bei Filmen den Eindruck habe, dass er mehr Helligkeit benötigt, denn dunkle Szenen sind mitunter doch sehr dunkel. Das mag aber auch an der fehlenden Kalibrierung gelegen sein, für dich mir die Zeit nicht nehmen wollte. Der Schwarzwert ist also prima. Das Bild an sich ist hervorragend und man kann problemlos den Blickwinkel ändern, ohne dass das Bild schlechter wird weil die Farben verschwinden! Bei schnellen Bildwechseln konnte ich keine Schlieren oder sonstige Fehler entdecken. Die Verarbeitung ist auch sehr gut, da gibt es nichts zu meckern. Das Aufstellen geht super schnell. Standfuß in die Halterung schieben, fertig. DVI-D, VGA und HDMI-Kabel liegen schon dabei, klasse.
    Zur Zeit benutze ich einen 24 Syncmaster 2493HM mit 1920x1200 Pixeln. Das entspricht dem 1610-Format. Der ZR22W kommt mit 21,5 und 1920x1080 Pixeln im 169-Format daher.
    Die Arbeitsfläche ist entgegen meiner Erwartung doch deutlich kleiner als beim 24, trotz der Tatsache, dass in der Höhe nur 120 Pixel fehlen. Meiner Meinung nach sollte für diese Auflösung 23 verwendet werden.
    Mich stört das enorm, nach 1,5 Jahren mit 24. Für jemanden der gerade auf einen Breitbildschirm wechselt ist das aber vlt zu vernachlässigen. Wichtig ist jedenfalls Das Bild ist WESENTLICH besser als auf einem TN-Panel.
  • Was ich bisher sehe, gefällt ;)

    Ob er wirklich was taugt, kann man natürlich erst nach ein paar Nächten Excel & stundenlangem Datenschieben sagen. Jedenfalls ist das Bild besser als bei den üblichen ~130€ TN und TN+ Teilen (den ilyama hab ich zum DVD schauen ins Kinderzimmer verfrachtet), aber Eizo ist es natürlich keiner. Kontrast und Schwarzwert find ich nach 20 Minuten BladeRunner BD mal gut - nur leichte Wölkchen vorallem am oberen Rand + das übliche "Glitzern" der S-IPS Oberfläche wenn man den Kopf bewegt. Der TirealTFTtest Graukeil wird auch ohne sichtbare Stufen aufgelöst, mit den Farben müßte man spielen, aber dazu fehlt mir die Ausstattung. Hab auch keinen Pixelfehler gefunden, nur ein paar Staubkörner.

    Verarbeitung ist solide, hab das Teil an meinen Ergotron Wandarm geschraubt, und es sieht echt schick aus. Dazu kann man auch, entgegen der Angabe im Handbuch, das gesamte "Quick Release" Zeug abschrauben, und hat dann direkt am Gehäuse eine 100mm VESA Befestigung. Der Originalständer passt auch super zu meinem alten LG, und das "Quick Release" Trum kann auch für jeden anderen Bildschirm (mit 100mm VESA Bohrungen) als Wandhalter genutzt werden.

    Kleine Nachteile: kein hdmi (nur DP), Menu ist echt hässlich, und irgendwie bilde ich mir einen leichten Tinnitus ein?

    Mein Kaufgrund war, daß ich den Ständer für den alten Monitor gebraucht hab, und gegen 23" sprach einfach der Platz, durfte nicht höher als 21cm sein.

    p.s.: bitte fragt mich nicht nach dem Unterschied zwischen VM626AT und VM626A4, außer daß der A4 ca. 50-60€ mehr kostet hab ich dazu keine Angaben gefunden, ich hab einen AT.
    Compose a comment
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG