Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint (UK) » Hardware » Monitors » LCD Displays » HP Z display ZR24w, 24" (VM633AT)

HP Z display ZR24w, 24" (VM633AT)

Ratings of HP Z display ZR24w, 24" (VM633AT)

Ratings (108)

4.51 of 5 stars

Recommendations (97)

88%
recommend this product.
  • HP ZR24w, 24"


    gleich gekauft, als der raus kam,
    mittlerweile ca. 5000Std. gelaufen,
    hab das Gefühl der Bildschirm wird dunkler und brauch
    Anlaufzeit um heller zu werden...egal
    war ein guter Kauf...
    Compose a comment
  • Schade

    Habe den Monitor mittlerweile ne ganze Weile, Bild ist einwandfrei, aber leider ist das initial teilweise auftretende Summen mittlerweile konstant, mal lauter mal leiser, zum Arbeiten wirklich störend.
    Compose a comment
  • Sehr guter Monitor

    Ich habe einen günstigen Monitor mit mattem Display gesucht und bei HP gefunden.

    Ich betreibe zwei Monitore im Dualscreen Betrieb.

    Die Monitore werden an einem MacPro betrieben, einmal via Display Port und einmal via DVI. Alles funktioniert bestens und auch der Ruhezustand funktioniert ohne Fehl und Tadel.

    Das Bild ist ausgezeichnet und ich habe keine Pixelfehler und kein Brummen.

    Die Verarbeitung ist ebenfalls sehr gut und lässt keine Wünsche offen.

    Was gibt es Negatives: für mich nichts, wenn man ein 'Haar in der Suppe finden will' kann man allenfalls die Wärmeentwicklung und die defaultmässige Helligkeit bemängeln. Aber das ist wirklich das einzige...
    Compose a comment
  • Am Papier gut aber...

    Bei amazon bestellt, erstes Gerät hatte Pixelfehler (mehrere dunkle Pixel diagonal nebeneinander), wurde daher zurückgeschickt. Ersatzgeräte wies eine ungleichmäßige Ausleuchtung auf und brummte wenn die Helligkeit nicht auf maximal konfiguriert war. Also ebenfalls zurück. Kaufte dann den Benq BL2400, um 100€ günstiger, allerdings mit MVA Panel und bin mit diesem Gerät nun mehr als zufrieden. Gleichmäßige Ausleuchtung, sparsam, ergonmisch, kein brummen (da LED). Anforderungen meinerseits waren "nur" Bürotätigkeiten (SW Entwicklung) d.h. halbwegs Blickwinkelstabil, ergonomisch, leise und sparsam.
    Kann natürlich sein dass ich mit den 2 HPs einfach Pech hatte, also vor dem Kauf am besten ausprobieren wenn möglich.
    Compose a comment
  • Boah, was für ein geiler Schirm!

    Nach einigen Tests von 22" und 24" TN, hab ich hier @work nun zwei dieser Monitore. Traumhafte Farben und Blickwinkelstabilität. Kein Brummen. Die Soundbar (extra) ist vom Klang her auch toll, was will man mehr?

    Ein Nachteil wäre die Hitzeentwiklung. Man sollte UNBEDINGT das aufgeklebte Plastik vom Metallrahmen entfernen (viele lassens einfach drauf weil zu faul ;-)) sonst kann das Ding echt den Hitzetod sterben.

    Ausleuchtung find ich ok, Farben wie gesgt Spitze (Bildbearbeitung, Full-HD-Videos), Spiele gehen auch (kurz Quake getestet, das musste reichen ;-)). Gerade bei solchen größen (hab einen 22" und 24" Acer daneben als Vergleich gehabt) zahlt sich IPS auf jeden Fall aus. Der Preis ist dafür auch einfach Hammer, zuschlagen!

    Ps. Hab hier noch 2 davon im Einsatz, einer dabei hatte inen roten Fleck (war kein wirklicher Pixelfehler, einfach ein Fehler in der Maske oder ähnliches. Hat nicht wirklich gestört aber trotzdem. HP verständigt, am nächsten Tag kam ein Techniker mit nem originalverpackten neuen Schirm und nahm den "defekten" mit. Kosten und Zeitaufwand 0. So muss das gehen!
    Compose a comment
  • Alle beide Perfect

    Ich habe gestern 2 davon gekauft und heute mit dem Spyder kalibriert. Für Spiele ist dieser Panel kaum geiegnet aber für mich als Fotografen optimal: performant, preiswert und im sRGB-Bereich farbgetreu. Beide Monitore brummen nicht und haben keine Pixelfehler. Zwar unterscheiden sind ihre Profile leicht untereinander aber ich konnte sie sehr leicht perfect abstimmen. Also für mich eine klare Kaufemfehlung.
    • Mugros on

      Re: Alle beide Perfect

      Auch wenn Schirm schon kaum mehr erhältlich ist... ich habe ihn über 6000h im Betrieb und davon sind sicher die Hälfte Stunden in Spielen. Der geht wunderbar zum Spielen.
      Reply
    Compose a comment
  • Habe den Monitor jetzt seid kurzer Zeit und bin …

    Habe den Monitor jetzt seid kurzer Zeit und bin eigentlich zufrieden, wenn dieses Modell nicht so große Probleme mit dem Displayport Eingang hätte. Das Gerät erkennt Quellen, die über ein DVI-DP oder HDMI-DVI Kabel angeschlossen sind, einfach gar nicht. Laut Support von HP ist das Problem bekannt. Laut HP werden daher jegliche Adapter offiziell einfach nicht unterstützt und man verweist auf ein von HP vertriebenes DVI-DP Adapterkabel, welches satte 64 kosten soll. Sehr schade eigentlich, da das Gerät ansonsten gut gelungen ist.
  • ...wenn nicht das Brummen wäre

    Vorteile:
    + günstig für ein IPS-Panel
    + Anschlussvielfalt, USB-Hub
    + Ergonomie (neigbar, schwenkbar, höhenverstellbar)
    + große Helligkeit
    + stabiler Standfuß

    Nachteile:
    - wird sehr heiß
    - brummt in best. Helligkeitsbereichen
    - recht hohe Minimalhelligkeit

    Brummen & Support-History:
    Das Gerät brummt in verschiedener, aber störender Intensität in allen Helligkeitseinstellungen unter 100%.
    Leider ist mir die Maximalhelligkeit mit etwa 400 cd/m^2 speziell für geringe Umgebungshelligkeit zu hoch.

    Nach Anruf bei der (leider nicht so hervorragend deutschsprachigen) kostenpflichtigen Support-Hotline wurde das Gerät vom HP-Techniker zwei Mal ohne Verbesserung der Situation ausgetauscht, danach wurde der Fall zum Second Level Support eskaliert:

    "Hiermit moechten wir Ihnen mitteilen, dass nach einer eingehenden Analyse des Problems bestätigt wurde, dass das HP ZR24w Modell keine versteckten Fehler hat, und unser Support entbehrt jeder Grundlage fuer einen weiteren Austausch."

    Nach Anfrage beim Support bezüglich der Grenzwerte für Monitorgeräusche bekam ich folgende Anwort:

    "The maximum acceptable audible noise generated by the monitor (not including speakers) for all possible modes of operations (including sleep and off) is defined as 20dB max SUM limit (1/3 OB)."

    Danach erhielt ich vom Support noch folgendes Mail (Originaltext; es wurde mir übrigens keine Lösung angeboten):

    "Hiermit möchten wir Ihnen bezüglich des in unserem System angelegten Falles mitteilen, aufgrund der Tatsache, dass das die Loesung die Sie von uns bekommen haben, ist die einzige, die HP (2SL) Ihnen vorschlagen kann, wird der Fall geschlossen. "

    Aufgrund des Brummens und fehlender Lösungsmöglichkeiten seitens des Supports kann ich das Produkt leider nicht weiterempfehlen.
    • sub4 on

      Re: ...wenn nicht das Brummen wäre

      ichhabe letzen herbst einen zr24w bei amazon gekauft - dieser hat keinen mucks von sich gegeben.

      dann heuer im april noch einen - und der hat bei reduzierter helligkeit deutlich gebrummt. ich hab dann von meinem rücktrittsrecht gebrauch gemacht, da ich micht auf längere debatten mit dem hp-support gar nicht erst einlassen wollte.

      es scheint also ein serienfehler zu sien oder einfach zufall, ob man ein gutes oder schlechtes exemplar erwischt.

      schade, denn ich finde die bildqualität hervorragend.
      Reply
    • shadowside on

      Re: ...wenn nicht das Brummen wäre

      Kann deine Rezension zu 100% unterschreiben, mein Monitor hat nach 2 Wochen mit dem Brummen angefangen, manchmal gehts und manchmal nervt es.
      Reply
    Compose a comment
  • Ich habe diesen Bildschirm heute 2 Tage nach der …

    Ich habe diesen Bildschirm heute 2 Tage nach der Bestellung erhalten und bin sehr zufrieden damit. Die Bilddarstellung erfolgt klar und ohne Probleme. Die Helligkeitsverteilung ist subjektiv gesehen perfekt und alles wird scharf dargestellt. Auch das Menü ist meiner Meinung nach gut strukturiert und durchaus übersichtlich sowie intuitiv bedienbar.

    Ein tiefes Summen muss ich zwar bestätigen doch wird dies von meinem PC deutlich übertönt und sobald weitere Tonquellen hinzukommen Filme, Musik, Spiele ist das Geräusch nur noch unter einer Distanz von ca. 10 Zentimetern zum Bildschirm wahrzunehmen keine ideale Position zur Nutzung eines solchen Gerätes ;.
  • Läuft seit einem Jahr tadellos.

    Bin letztes Jahr erst von CRT (22") auf den HP umgestiegen und habe es scheinbar zum rechten Zeitpunkt getan, da ich exakt diese Art und Größe von Display gesucht habe.

    Die Verarbeitung des Gehäuses ist klasse, genauso wie ich es von meinen ganzen CRT's zuvor gewohnt war. Sehr solider Standfuß und massiv verarbeitetes Gehäuse. Dezente Aufmachung (matt) - auch keine Spielereien am Rahmen die vom Eigentlichen ablenken könnten, dazu hat er einen sehr schmalen Rahmen, der sicherlich für ein dreier Gespann (Flugsimulator ect.) bestens geeignet wäre. Die Verstellmöglichkeiten (links/rechts+oben/unten) kann man per einzelnen Finger vornehmen ohne das er wackelig wirken würde. Die Ergonomie ist in diesem Bereich fast schon perfekt. Pivot nutze ich momentan nicht, deshalb kann ich dazu nichts sagen.

    Auch die Maße sind für meine Belange perfekt. Größer dürfte er nicht sein, da man am Schreibtisch normalerweise eh zu nahe am Bildschirm sitzt. Wenn es nach mir ginge, würde ich auch einen 16:11 kaufen, falls es so etwas geben würde; 16:9 geht auf jeden Fall nicht an mich und wenn ich einen Film schauen will, dann versaue ich mir dieses Vergnügen nicht an einem Monitor und nutze dazu meinen 50"er Plasma.

    Konnte auch noch kein Brummen, noch Pixelfehler feststellen.

    Alles in Allem ein klasse Bildschirm für diesen Preis, würde für einen mit besserem Display auch noch wesentlich tiefer in die Tasche greifen, so lange der Rest und die Größe so bleiben.
    Compose a comment
  • Gestern gekauft, heute geht das teil schon wieder zurück

    Nach dem viele den HP lobten kaufte ich mir diesen bei Amazon und war dann eher ernüchternt von der Bildqualität welche ich Manuel nach TFT Central vorgaben eingestellt habe. Die Farben sind zwar besser als bei meinen alten Samsung 226BW aber wer Shooter Spielt sollte die Finger lassen von dem TFT.

    Mit Overdrive geht es zwar aber was mich am meisten gestört hat war die sehr schlechte Helligkeitsverteilung. Das gesamte linke untere drittel war heller als alles andere wobei auch die anderen Ecken zu sehen waren war bei Shootern wo es auch mal dunkel sein kann sehr stört und selbst am Desktop hat man es gesehen.

    Ich geben ihn daher schnell wieder zurück und schau mich was nach besseren um. Um den Preis kann man Qualität erwarten was der HP nicht hat.
    Compose a comment
  • Super gut! Brummt bei mir auch nicht.

    Ich habe ihn seit gestern. Ein tolles Bild, besonders, nachdem man ihn kalibriert hat.

    Keine Pixelfehler und auch kein Brummen!



    Wenn er nicht brummt, ist der ZR24w jeden Cent wert.
    • Scoty on

      Re: Super gut! Brummt bei mir auch nicht.

      Wie hast du denn Kalibriert, also mit welchen Settings?
      Reply
    Compose a comment
  • Donnerstags morgens um 10 Uhr bestellt, Freitags morgens …

    Donnerstags morgens um 10 Uhr bestellt, Freitags morgens um 11 Uhr da, soweit schonmal perfekt ;

    Das Gerät selber entspricht auch voll meinen Erwartungen. Riesige Anzeigefläche, dank 1610 auch in der vertikalen mehr Platz als bei meinem 17 54 TFT vorher, guter Standfuß mit 4 Bewegungsdimensionen hochrunter, linksrechts auf dem Fuß drehen, Pivot drehen, Neigung, den ich allerdings gleich abmontiert hab für die Wandbefestigung standard 100mm VESA Halterung, braucht weniger Platz auf dem Tisch und man kann was drunterstellen.

    Im Gegensatz zu mancher Geizhals-Bewertung kann ich auch keinerlei Geräusch bemerken, weder bei minimaler noch bei standard Helligkeit.

    Pixelfehler sind auch keine zu entdecken, Bild ist auch klar und gut.

    Die USB-Anschlüsse sparen zudem etwas Kabelsalat auf der Arbeitsfläche. Für mich das rundum perfekte Gerät.
  • Klasse TFT! Im Friendstore erstanden...

    ... leider brummt der TFT. Ist allerdings für mich allerdings nicht so verstörend. 2x ein Austauschgerät von HP erhalten - super Service! Hat leider an der Situation nichts geändert.
    Compose a comment
  • brummt fröhlich vor sich hin ....

    an der bildqualität gibts wenig auszusetzen wenngleich der schwarzwert besser sein könnte.
    beim gelegentlichen zocken gibts ebenfalls keine beanstandungen. auch die verarbeitung und der standfuß wirken hochwertig.

    solange es nebengeräusche im raum gibt bin ich mit dem monitor rundum happy. bleibt lediglich das problem dass man auch mal abends in aller ruhe beim pc sitzt und dann wirds teils unangenehm. der monitor gibt ein ungleichmäßiges "resonanzbrummen" von sich.
    es gibt ein gewisses "grundgeräusch" welches für mich mittlerweile sogar akzeptabel wäre (wenn auch hörbar und lauter als mein zugegebnermaßen leiser rechner). leider steigert sich das immer wieder mal deutlich um dann auch wieder wie von geisterhand zu verstummen. nachhelfen kann man indem man den monitor leicht anhebt bzw. leichten druck von unten ausübt wobei das geräusch meist wieder auftritt sobald man die hand weg gibt.
    einziger ausweg: helligkeit auf 100% und farben runterregeln - so lässt sichs recht brauchbar einstellen aber schwarz ist dann leider viel zu hell.

    natürlich habe ich mich an den support gewendet und einen austausch in die wege geleitet. ein techniker war dann auch vor ort mit einem neuen (zumindest sah es wirklich neu aus) panel welches leider ebenfalls brummte. der techniker war dann auch bereit mir noch ein anderes panel zu bringen. dazu kam es dann nicht da ich ihm vorgeschlagen habe es gleich im "lager" kurz zu testen und mir telefonisch bescheid zu geben --> ebenfalls brummen.

    mein Yuraku VA panel ist leise, blickwinkelstabiler, liefert minimal (subjektiv) bessere farben, bringt den gleichen kontrast und muss sich lediglich beim schwarzwert leicht geschlagen geben (aber da sind beide geräte nicht berühmt).
    das willkürlich lauter und leiser werden des geräuschs mag eine seltene ausnahme sein, das grundlegend zu laute serienmäßige brummen dürfte nicht passieren weshalb es auch keine kaufempfehlung meinerseits gibt!
    Compose a comment
  • preis leistung unschlagbar

    der erste eindruck .... wow ist der hell :-)

    wenn man aber die helligkeit auf 0 stellt und den kontrast auf 80, die farben noch etwas verändert..... hat man für das geld einen unschlagbaren monitor!
    Compose a comment
  • Ich bin nicht enttäuscht worden

    Ich hatte mir zuerst den Samsung BX2440 angeschafft, war damit aber überhaupt nicht zufrieden. Der Monitor ging daher zurück und der HP ZR24w wurde bestellt.

    Der ZR24w ist gut verpackt und der hochwertige Standfuß ist mir sofort ins Auge gesprungen. Hier hat man viele Verstellmöglichkeiten, wobei das Gerät immer solide am Schreibtisch stehen bleibt.

    Das Bild und die Farbdarstellung des Monitors lässt bis jetzt auch nichts zu wünschen übrig. Das 16:10 Seitenverhältnis liegt mir persönlich auch besser. Bei 16:9 fällt die Breite des Monitors einfach viel mehr ins Gewicht.

    Positiv finde ich auch den USB-Anschluss am Monitor. Den brauche ich zwar nicht wirklich oft, er hat sich im Fall der Fälle aber als sehr praktisch herausgestellt.

    Fazit: Für meinen Verwendungszweck (Büroanwendungen, Grafikbearbeitung, manchmal ein Spiel) hat sich das Gerät bewährt. Ich bin hier wirklich in allen Belangen von HP positiv überrascht worden.
    Compose a comment
  • Halber Stromverbrauch

    Ich habe mal mein Messgerät auf den Bildschirm losgelassen:

    Helligkeit = 100%
    Kontrast = 100%
    => 86 W

    Helligkeit = 0%
    Kontrast = 100%
    => 42,1 W

    Helligkeit = 0%
    Kontrast = 0%
    => 38,4 W


    Feststellungen:
    - Die Helligkeit hat einen wesentlichen Einfluss auf den Energiebedarf.
    - Dynamische Kontraststeuerung verändert die Helligkeit und damit den Energiebedarf.
    - Kontrast ändert die Leistungsaufnahme nur minimal.
    - Helle Bildschirminhalte erhöhen die Leistungsaufnahme minimal (+5W).
    • Primus on

      Re: Halber Stromverbrauch

      Kann die Messwerte bestätigen.
      Reply
    • spacy51 on

      Re: Halber Stromverbrauch

      Ich habe vergessen zu erwähnen, dass der Bildschirm selbst bei 0% Helligkeit ein (für mich) einwandfreies Bild liefert, solange der Kontrast nicht ganz auf 0% gestellt ist. Bei 100% Kontrast und 0% Helligkeit wirkt das Bild fast schon zu hell, obwohl der Energieverbrauch immernoch minimal ist.
      Reply
    Compose a comment
  • Durchwachsener Gesamteindruck

    habe diesen Monitor nun seit einigen Wochen, mit durchwachsenem Eindruck, in Gebrauch.

    PLUSPUNKTE:
    -16:10 (auch über die paar Pixel mehr in der Senkrechten freut man sich, verglichen mit den 16:9 Displays)
    -Wertige Verarbeitung: Das Gehäuse ist zwar recht klobig, ist in seiner Anmutung aber imho recht gelungen, besonders der Außenrahmen in Alu(optik?) wirkt relativ gediegen. Auch ergonomisch alles einwandfrei, Höhenverstellung, Neigung etc. gehen relativ ruckfrei und geschmeidig von statten (zumindest jetzt noch), die Gesamtkonstruktion inkl. Standfuß wirkt ausreichend robust.
    -keine Störgeräusche - scheine in dieser Hinsicht ein gutes Exemplar erwischt zu haben.
    -2x USB seitlich, zumindest nice to have.
    -imho völlig spieletauglich, kein für mich fühlbarer Inputlag und die Schaltzeiten sind auch gut.
    -Sehr saubere Farbdarstellung (außer bei schwarz, aber dazu später). Egal ob in den (weit zu hellen!) Defaultsettings oder in Eigenregie eingestellt, lässt sich eine subjektiv sehr harmonische Farbdarstellung erreichen. Nimmt man die Standard-Helligkeit sehr weit runter, den Kontrast dafür sehr weit rauf, und regelt man die in der Folge auswaschenden Farben auf ein Mittelmaß (so in der Größenordnung 100 aufwärts) für jeweils r, g, b runter, hat man schon so gut wie gewonnen. Gamma bleibt nahe 2,2 aber nun kann man das Bild auch ohne Sonnenbrille genießen. :-)
    -Blickwinkelabhängigkeit der Farben: Auch angenehm stabil, wenn auch bei stärkerem seitlichen Blickwinkel von der Farbtemperatur her etwas kälter werdend.

    LEIDER SCHLECHT:
    Die Darstellung von sehr dunklen Tönen und v. a. schwarz ist die große Archillesverse dieses Displays. Reinschwarz ist im Grunde nur ein dunkles dunkelgrau, egal in welcher Einstellung, und damit leidet der erreichbare Kontrast. Mein letzter Monitor (Samsung 215TW mit S-PVA Panel) war in dieser Hinsicht leider deutlich besser. Zusätzlich ist schwarz bei diesem Panel (ganz im Gegensatz zu den sehr guten mittleren/helleren Farbtönen) leider SEHR Blickwinkelabhängig, geht bei geringem Betrachtungsabstand seitlich sogar bis ins Dunkelblau. Angesichts des angeblich verbauten S-IPS (oder ist das hier verbaute Panel womöglich irgendeine Sparversion?) Panels hat mich das negativ überrascht.
    Eher eine Kleinigkeit, aber auch eher negativ: Das Gehäuse wird bei hoher Helligkeit oben beunruhigend heiß, mit (sinnvollerweise) gedämpfter Helligkeit zumindest immer noch sehr warm.

    Alles in allem eigentlich ein sehr schönes Gerät, aber mit deutlichen Abstrichen in der B-Note. Jedem, der sich dieses Display für Bildbearbeitung zulegen möchte, kann ich nur raten, vor dem Kauf ggf an einem Ausstellungsstück ein paar (dunkle!) Testbilder anzusehen, um zu entscheiden ob man mit den genannten Eigenschaften leben kann und mag. Die Werksangabe von 178° Blickwinkel ist in dieser Hinsicht einfach ein kleinwenig irreführend.
    • HardcoreKriticks on

      Re: Durchwachsener Gesamteindruck

      mit dem grau hast du natürlich recht.. aber für bildbearbeitung reicht das gerät.. für professionelle bildbearbeitung braucht man pva mit einem großeren farbraum und die entsprechende grafikkarte, dafür ist das gerät auch nicht gedacht..

      ich betreib zwei hochkant und einen senkrecht und schau so quasi bei zweien immer von der seite und bin doch sehr sehr zufrieden, da ich selbiges testweise auch mal mit tn-panel am laufen hatte..

      aber gerade schwarzwert.. gibt es überhaupt lcds die schwarz wirklich schwarz darstellen können? ich kenne genug fernseher oder auch über 1000€ teure eizo-tfts, die es nicht vernünftig können...

      einer der gründe warum plasmas noch in den regalen stehen...
      Reply
    • luke7034 on

      Re: Durchwachsener Gesamteindruck

      Helligkeit 0
      Kontrast 80
      R 243
      G 214
      B 218

      sind momentan meine einstellungen, mit Spyder3 und ColorHCFR justiert, gamma mit nvidia angehoben von 1.0 auf 0,96.

      soll ja ein LG-Panel drin sein, leider nicht so doll für den schwarzwert aber man kann leben damit.

      mfg
      Reply
    Compose a comment
  • Geniales Preis/Leistungsverhältnis

    Gutes S-IPS Panel, auch für gaming geeignet meiner Meinung nach.

    Allerdings habe ich bei unserem Exemplar festgestellt, dass er sehr warm bzw. heiß wird. Ich weiß nicht ob das normal ist?
    Compose a comment
  • Guter Monitor mit Macke

    Hab den HP ZR24w gestern von Amazon erhalten. Lieferung war schnell, alles bestens.
    Gerät war gut verpackt und leicht zu montieren. Verarbeitungsqualität (mechanische Teile): sehr gut
    Einstellmöglichkeiten (mechanisch): sehr gut
    Bei der Monitoreinstellung habe ich mich zunächst auf die hier geposteten Werte verlassen - hab subjektiv ein schönes Bild abgegeben.

    Anschließend wurde ein Test durchgeführt (http://www.lagom.nl/lcd-test/). Keine Pixelfehler, also perfekt!?
    Leider nein. Monitor schaltet sich immer wieder mal einfach ab um sich dann kurze Zeit später wieder einzuschalten oder eben auch nicht.
    Verwendete Grafikkarte: Radon 4850 - sollte eigentlich ausreichend sein?
    Woran kann das liegen? Handelt es sich um ein PC Problem (Grafikkarte...) oder liegt es am Monitor?
    Was denkt ihr?

    Schönen Gruß
    OldMuffin
    • chaosPit68 on

      Re: Guter Monitor mit Macke

      Habe so etwas schon öfters gelesen/gehört. Es waren verschiedene Hersteller/Modelle.

      Alles hatten diese Sympthome aber gemeinsam, es wurde meistens schlimmer, bis nichts mehr ging.

      Ganz oft schaltet sich dabei die Hintergrundbeleuchtung aus - sprich die hat eine Macke. Ein Hinweis dadrauf ist deine Aussage, dass sich der Monitor nur hin und wieder einschaltet. Was machst du dann? Aus- und wieder Einschalten?

      Probiere den Monitor mal an einen anderen PC aus.

      Danach bei Amazon reklamieren.

      Ist zwar doof, bedeutet wieder Verzicht und Warten, aber Technik ist eine Gebrauchsware, die auch schon im Herstellungsprozeß defekt sein kann.
      Reply
    Compose a comment
  • Geniales Produkt, sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis

    Hallo,

    habe mir auch einen ZR24W bestellt und bin momentan sehr zufrieden! Ich habe keinerlei Pixelfehler, und kann auch kein Brummen oder Summen hören. Die Farben sind sehr gut, ebenso die Blickwinkel - vor allem, da ich von einem TN-Panel umgestiegen bin. Auch für Spiele kann ich ihn nur empfehlen, hatte vorher ein TN-Panel (19", war allerdings auch schon etwas älter, Reaktionszeit 4ms), und kann bisher keinen Unterschied ausmachen, und das, obwohl ich ziemlich viel CS:S spiele. Auch Mass Effect sieht jetzt einfach grandios aus!

    Zwar fehlt ein HDMI-Anschluss, den kann ich allerdings sowieso nicht gebrauchen (und ohnehin: 16:10), dafür gibt es allerdings einen DisplayPort, den ich auch sofort verwendet habe, da ja auch ein Kabel beiliegt.

    Ich kann also nur eine klare Kaufempfehlung aussprechen - vor allem für den Preis von unter 350€, teilweise sogar 300€!
    Compose a comment
  • Preis Leistung Top

    Schöner Monitor zum günstigen Preis für Office, Internet und Filmchen.

    Verarbeitung des Gehäuses könnte besser sein: kommt an meinen EIZO nicht heran. Der Preis allerdings auch nicht:-)
    Bis auf ein ganz leichtes Netzteilbrummen mit dem Ohr am Gehäuse lautlos.

    Mit den schon geposteten sRGB Einstellungen Hell 0; Kontrast 80; R: 247; G: 220; B: 239 ein sauberes Bild.
    Die Grundeinstellungen gehen gar nicht!!

    Kein Monitor für dunkle Räume! Selbst ohne backlight sehr hell.

    Da ich nicht virtuell spiele, hierzu keine Aussagen.
    Support brauchte ich auch noch nicht.




    Compose a comment
  • Astrein!

    Meiner brummt oder fiept auch garnicht. Selbst wenn ich mit dem Ohr ganz an den Monitor rangehe (hinten und vorne), höre ich trotzdem nur nur ganz leise den Lüfter meines Notebooks ;)

    Die Einstellungen aus dem Test den mein Vorredner gepostet hat, sind subjektiv noch besser als die aus den Foren bei Computerbase/Prad/usw. Danke!

    Vielleicht sind die brummenden Geräte aus einer bestimmten Produktionszeit/nur bei bestimmten Händlern?! Könnte vielleicht also wichtig sein: Hab meinen vor 3 Wochen bei K&M in eine Filiale bestellt.

    Fazit: Klare Empfehlung, da farbecht und augenschonend. Daher perfekt für seinen Einsatzbereich (Arbeiten und Browsen). Spielen geht noch ganz gut, ist aber auch kein Consumer- sondern eher ein Business-Gerät.
    Compose a comment
  • Top IPS Monitor zum günstigen Preis

    Bin sehr zufrieden mit dem Gerät. Wenn man die Werkseinstellungen mit den kalibireten Werten aus dem u.g. Test ersetzt liefert der HP ZR24w ein hervorragendes Bild mit guter Farbechtheit.
    Zudem hatte ich keine Pixelfehler und kein Pfeifen oder Brummen. Für den Preis einfach unschlagbar momentan.
    http://www.flatpanelshd.com/review.php?subaction=showfull&id=1272354232
    Compose a comment
  • Guter Monitor, brummt aber leider.

    Der Monitor ansich hält, was er verspricht.

    Er ist qualitativ gut verarbeitet, die Höhen- und Neigungsverstellung macht einen soliden Eindruck, der Alu Rand gibt ihm ein gediegenes Aussehen.

    Das Menü ist übersichtlich gestaltet und selbsterklärend, die Knöpfe sind logisch angeordnet und gut bedienbar. Das Bild lässt nichts zu wünschen übrig. Kräftige Farbe, stabiler Blickwinkel. Die rechte Seite ist bei meinem Modell etwas schlechter ausgeleuchtet, als die Linke. Fällt allerdings nur bei einer durchgehend hellen Fläche auf und stört beim "normalen" Arbeiten nicht.

    Leider brummt der Monitor (wie soviele) unter 90% Helligkeit. Wer geräuschempfindlich ist, sollte sich also nach einem anderen Produkt umsehen.
    • SF on

      Re: Guter Monitor, brummt aber leider.

      Oder du solltest den Monitor reklamieren. Meiner macht - egal bei welcher Helligkeitseinstellung von 0 bis 100 - keinerlei Geräusche.
      Reply
    Compose a comment
  • Brummt ..... :-(

    Und es ist schon wieder passiert: Ein Hersteller von TFT-Monitoren bringt ein an und für sich sehr gutes Produkt auf den Markt, mit einem umwerfenden Preis-Leistungsverhältnis, vergeigts dann aber letzendlich (wie fast alle anderen) mit einem (unnötigen) Mangel: Das Ding brummt, und zwar recht laut... Nachts, wenn völlige Ruhe ist gibt er mir das Gefühl neben einer Trafostation zu wohnen.

    Der Monitor hat eigentlich genau das was ich suche: 24", 1900x1200, nicht TN-Panel, gute Verarbeitung und Ergonomie. Hilft aber alles nichts denn sobald man die Helligkeit unter 90 regelt, was man ja muss wenn man nicht mit Sonnenbrille davor sitzen will, brummt das Ding los.

    Und die endlose Suche nach einem geräuschlosen TFT geht weiter...
    • pefro on

      Re: Brummt ..... :-(

      kann ich bestätigen. Ist bei meinem leider genauso. Unter 90% Helligkeit brummt er, bei 40% wirds etwas leiser, aber dennoch hörbar.

      Es scheint nur leider KEINE nicht TN Monitore zu geben, die absolut leise sind.
      Reply
    • beschleunigen on

      Re: Brummt ..... :-(

      Hallo,

      ich hab den Monitor retourniert. Einen Austausch wollte ich nicht riskieren, da es zuerst fraglich ist ob die das als Mangel bewerten (das Monitore nicht ohne Nebengeräusche funktionieren sehen einige Händler/Hersteller lt. div. Threads ja als gegeben an). Und dann ist bei einem Austausch auch nicht sicher ob das neue Gerät OK ist - bei sowas hab ich leider meistens Pech, also lieber retour.

      Ich probier mal mein Glück wieder bei einem anderen TFT - die Hoffnung stirbt zuletzt...
      Reply
    • Infosauger on

      Re: Brummt ..... :-(

      Hab' ihn bei mir daheim stehen, und von brummen noch nichts bemerkt.
      Reply
    • HardcoreKriticks on

      Re: Brummt ..... :-(

      Hab 3 Stück davon und keiner "brummt"...

      Meine Freunde u. Freundin könnten das bestätigen... ich denke deiner ist defekt.
      Reply
    • _SoniX_ on

      Re: Brummt ..... :-(

      Ich habe ihn auch hierstehen. Meiner ist absolut geräuschlos. Keinerlei brummen. Habe die Helligkeit derzeit auf 20% gestellt.

      Vielleicht wäre ein Austausch ratsam?
      Reply
    Compose a comment
  • Wunderbar!

    Besitze den Monitor nun seit einer Woche.

    Keinerlei Pixel oder Subpixelfehler.
    Auch keinerlei Brummen.
    Das Bild ist gut ausgeleuchtet. Ich kann mit dem blosen Auge keine Lichthöfe oder dunkle Stellen erkennen. Auf den unteren 3mm sieht man eine leichte Abdunklung nach unten hin, welche mir allerdings im Normalbetrieb nicht auffällt da ich dort die Taskleiste habe.
    Die Farben sind fantastisch. Besser als mein in die Jahre gekommener Eizo mit PVA Panel welcher dazu neigte die Farben zu übersättigen. Hier habe ich duchgehend gute Farben.
    Den Kontrast empfinde ich auch als sehr gut. Kein LCD den wir hier haben kann hier mithalten.

    Die Verarbeitung ist auch solide. Der Standfuss hat unter der Kunststoffabdeckung einen echten Metallfuss. Man merkt schon alleine am Gewicht dass hier nicht gespart wurde.

    Auch das Menü ist gut zu bedienen. Die Tasten haben einen guten Druckpunkt und wackeln nicht. Auch die Power-LED kann man deaktivieren, auch wenn diese von Haus aus nicht auffällig hell ist.

    Alles in allem macht es einfach Spass mit dem Monitor zu arbeiten.
    Ein schönes ruhiges klares und kontrastreiches Bild.

    Ich gebe ihn nichtmehr her. :-)
    • spacy51 on

      Re: Wunderbar!

      Ich habe den Monitor HP ZR24w jetzt auch seit einer Woche und kann man ihrer positiven Meinung nur anschließen.

      Meiner ist auch absolut unhörbar.

      Ich habe meinen alten Samsung 2333HD (TN Panel) mal zum Vergleich daneben gestellt. Der Samsung hat gebrummt wie verrückt bei reduzierter Helligkeit. Am auffälligsten ist, dass der HP ein ordentliches weiß darstellt, was beim Samsung ziemlich gelb war (und auch nicht per Farbeinstellung behoben werden konnte). Außerdem sind die Farben deutlich schöner auf dem HP. Hochauflösende Fotos sehen greifbar echt aus. Nachdem ich so lange mit 16:9 gearbeitet habe, finde ich 16:10 doch ein Stück besser für Dokumente etc. Bei 16:9 Filmen stören mich die schwarzen Flächen auch nicht wirklich.

      Ich kann diesen Monitor zu diesem preis nur wärmstens empfehlen.
      Reply
    Compose a comment
  • Insgesamt sehr stabil und lässt sich trotzdem sehr …

    Insgesamt sehr stabil und lässt sich trotzdem sehr leicht verstellen. Pivot funktioniert nur im Uhrzeigersinn, ist jedoch alleine fürs Kabel anklemmen sehr praktisch. Blickwinkelanhängigkeit und Farbdarstellung sind für mich zum Filme gucken, arbeiten, zocken sehr gut, für Profis aber wohl nicht zu empfehlen httpwww.tftcentral.co.ukreviewshp zr24w.htm . Ein input lag oder Geisterbilder konnte ich bisher nicht feststellen BF Heroes und League of Legends. Für die Besitzer eines Logitech X-540 Die Center Box passt zwar nicht auf den Monitor, dafür aber genau in die Aussparung im Standfuß.
  • endlich gibts meinen Wunschmonitor

    war auch lange auf der Suche nach einen für mich geeigneten Monitor, folgende Kriterien waren mir wichtig:

    - 16:10
    - 1920x1200
    - kein TN-Display
    - kein WideGammut Display
    - mindestens 23"

    achja keine Pixelfehler und auch kein Brummen feststellbar.
    Zum Spielen ist er für mich geeignet, InputLag hab ich jetzt nicht vermessen, dazu müsste ich die 32kg Röhre vom Keller raufschleppen, das ist mir definitiv zu aufwendig.

    Den Preis des Monitors finde ich sowie super, hätte für ein zu meinen Anforderungen passendes Gerät auch mehr ausgegeben, es gab bis dato nur keines.
    • HLK on

      prad.de Test

      Der Monitor befindet sich bei Prad.de im zulauf und wird dann getestet - gibt also bald einen brauchbaren Testbericht :)
      Reply
    Compose a comment
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG