Samsung BD-C5500 black

Ratings of Samsung BD-C5500 black

Ratings (11)

4.10 of 5 stars

Recommendations (10)

80%
recommend this product.
  • Test

    Im Test auf AreaDVD hat das Gerät dehr gut abgeschnitten:
    http://www.areadvd.de/hardware/2010/samsung_bdc5500.shtml
    Compose a comment
  • Ein toller Player. Einzig ich musste die Firmeware wegen …

    Ein toller Player. Einzig ich musste die Firmeware wegen des Films Avatar Disk2 u. 3 aktualisieren.
    Dies funktionierte aber einwandfrei. Habe durch den Player mein HTPC eingemottet. Für FilmeMusik gebrauche ich den HTPC nicht mehr. Der Player spiellt alle FilmeMusik vom NAS oder USB-Stick ab. Einzig die Verzeichnisstiefe bei NASUSB-Stick darf nicht zu groß sein. Ein Hauptverzeichnis plus 3 Unterverzeichnisse pro Medien Video, Musik, Fotos sind ok. Bevor ihr Angst um eure Musik habt; Die USB-Festplatte; der USB-Stick darf auch NTFS-Formatiert sein.

    Der Player findet sobald er ins Netzwerk integriert wurde auch alle laufende PCsNotebooks. Theoretisch würde er alle Medien anzeigen und abspielen, wenn meine Festplatten nicht partitioniert wären. Der Player kann keine Partitonen lesen.

    Es gibt für Lärmempfindliche Leute ein Manko. Der Player ist beim Einlesen einer Disk die ersten 4 -5 Sekunden laut. Man hört das Motorengeräusch von der Leseoptik. Danach ist der Player aber nicht mehr hörbar.

    Ich kann den Player gefahrlos weiter empfehlen
  • Kein würdiger Ersatz für WD TV Live Player

    Ich hatte mir den Player als Ersatz für meinen Blu-ray Player von LG + WD TV Live Player geholt. Allerdings fehlen bei der Firmware des Players zu viele Features. Darum habe ich ihn wieder zurückgegeben. Den WD TV Live Player kann er in keinem Fall das Wasser reichen.

    Mein Kritikpunkte:
    - kein Tonspurwechsel bei MKVs/AVIs mit mehreren Tonspuren möglich
    - bisher keine Unterstützung von Untertiteln bei MKVs/AVIs
    - Player unterstützt das Abspielen von Medien über Windows Dateifreigaben nicht
    - Streaming von Media über UPnP ist total buggy. 4/5 UPnP Mediaservern funktionierten überhaupt nicht (Ordnerstruktur wurde zwar angezeigt, aber man konnte nichts abspielen)
    Compose a comment
  • Für den Preis ein Super Bluray-Player

    Gerät funktioniert ohne Probleme. Neben dem eigentlichen Blurayplayer finde ich die Möglichkeit des Internet TV gut und das der Player Videos von HD abspielt. Damit hat mein WD HD live Player ausgedient.
    Compose a comment
  • Kann sehr viel um wenig Geld

    Habe meinen LG-Bluray-Player wieder verkauft und mit den Samsung BD-C5500 als Ersatz beschafft und bin mehr als zufrieden! Er kann das, was mein LG - mit dem ich prinzipiell auch zufrieden war - nicht konnte!

    Was freut mich ganz besonders ...

    * MKV abspielbar
    * LAN-Anschluss (Updates und online-Features)
    * 2 x USB (und erkennt einen USB-HUB, d.h. Festplatten ohne Ende :) )
    * keine Ton-Probleme bei DTS-Tonspuren in MKV
    * DVD codefree schaltbar

    Ich kann den Samsung BD-C5500 nur wärmstens empfehlen ... die 30-40 Euro mehr als für den LG haben sich wirklich ausgezahlt!
    Compose a comment
  • zu laute Laufwerksgeräusche

    Die neuen Samsung BD-Player haben zwar keinen Lüfter, dafür ein für meinen Geschmack zu lautes Laufwerk.

    Sobald eine Disc eingelegt ist, läuft permanent der Laufwerksmotor (auch wenn Disc komplett gestoppt ist). Dieser erzeugt ein hochfrequentes Grundgeräusch wie auch bei jedem anderen Player. Es ist aber subjektiv etwa doppelt so laut wie mein 8 Jahre alter Sony-DVD-Player.
    Viele wird das nicht stören.
    Es kommt aber noch etwas hinzu:
    Während des normalen Spielbetriebs kommen alle paar Minuten in unregelmäßigen Abständen ziemlich laute Klackgeräusche sowie permanente Surrgeräusche hinzu, die ich nicht akzeptabel finde.

    Letztere kann man bei YouTube hören (das hochfrequente Fiepen leider nicht):

    http://www.youtube.com/watch?v=rUV0FzOtvtI

    Geräuschgeplagte Zeitgenossen sollten also Abstand von diesem insoweit minderwertigen Produkt nehmen.

    Für die Player C5300 und C6500 sollte nichts anderes gelten.

    ERGÄNZUNG:

    Die Wiedergabe bei Blu-ray-Discs ist deutlich leiser. Er ist nur bei DVDs so laut.

    Beim Abspielen von MKV-Dateien hat es bislang immer GERUCKELT.

    Schneller Vorlauf ist nicht vorgesehen, auch keine Search-Funktion, um auf eine bestimmte Stelle vorzuspulen.

    Das Gerät wird großspurig als MKV-Player beworben, ist aber noch nicht ganz ausgereift. Der Kunde ist also mal wieder BETA-Tester und darf erstmal neue Firmwares abwarten, sofern da SAMSUNG überhaupt noch was optimiert.

    Kapitelwechsel (bei BD und DVD) dauern zu lange für einen neuen Player. BD-Player von LG sind hier etwa doppelt so schnell (und weniger als halb so laut). Senioren dürfte das beim Samsung nicht stören.
    Compose a comment
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG