Skip to Content
Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint.co.uk » Hardware » NAS Systems » NAS Systems » Buffalo Linkstation mini white 1TB, 1x Gb LAN (LS-WSX1.0TL/R1WH)

Ratings of Buffalo Linkstation mini white 1TB, 1x Gb LAN (LS-WSX1.0TL/R1WH)

« Back to product

ratings (1)

5.0 of 5 stars
Rate product

Rating Snapshot

  • 5.0 via Mindfactory on

    AUSGANGSSITUATION Wir haben zu Hause ein kleines Netzwerk…

    AUSGANGSSITUATION
    Wir haben zu Hause ein kleines Netzwerk eingerichtet, ich sammle an meinem PC die Urlaubsfotos, meine Frau schreibt mit dem Laptop die Geburtstagspost und die Kinder haben tolle Musiksammlungen in ihrem Zimmer. Nun wollten wir alle Daten einander zugängig machen, ohne jedesmal alle Computer einschalten zu müssen. Dafür ist ideal ein Netzwerkspeicher NAS geeignet, der wie eine externe Festplatte in das Netzwerk eingebunden wird und freigegebene Ordner als Speicherplatz bereitstellt

    DIE ENTSCHEIDUNG
    Da ich als Windows-Nutzer von Netzwerktechnik recht wenig Ahnung habe, musste ich mich über Leistungsmerkmale, Ausstattung und Probleme der NAS-Server erst einmal in zahlreichen Foren schlau machen.
    Mein Fazit
    - die Technik steckt scheinbar noch in den Kinderschuhen, es gibt kein erschwingliches Produkt, zu dem nicht irgendwelche Kritiken geschrieben wurden.
    - ein NAS hat auch im Gigabit-Netzwerk nicht die Zugriffsgeschwindigkeit einer externen USB-2 Festplatte
    - die meisten NAS-Laufwerke unterstützen RAID-Technologie, bei der mehrere meist 2 Festplatten zu einem Verbund zusammengefasst werden, was entweder große Kapazität RAID-0 oder zusätzliche Sicherheit RAID-1 bringt.
    Meine Entscheidung für ein NAS-Laufwerk fiel zugunsten der BUFFALO Link-Station Mini, 1TB, mit folgender Begründung
    - die Mini-Linkstation verwendet stromsparende 2,5-Festplatten;
    - die Mini-Linkstation hat einen Automatik-Start-Modus, der die Station startet, sobald ein PC angeschaltet wird, der die BUFFALO-Steuersoftware enthält;
    - die Mini-Linkstation hat in den von mir recherchierten Foren keinerlei negative Beurteilungen in puncto Zuverlässigkeit und Festplattenstabilität im Gegensatz zu anderen Produkten!! erhalten;
    - die Mini-Linkstation benötigt zum Verwalten und Daten transfer keine Spezialsoftware sondern wird über Browserfenster gesteuert;
    - die Mini-Linkstation ist für Windows 7 und 64-bit-Windows geeignet, wenn man die aktuelle Firmware inatlliert Herstellerangabe...
    - es gibt eine deutschsprachige Herstellerhomepage mit aktuellen Downloadangeboten sowie eine technische Hotline!

    ERSTE ERFAHRUNGEN
    Die Inbetriebnahme war selbst für einen Nichtfachmann denkbar einfach. Lediglich beim Starten der Navigatorsoftware für die Erst-Inbetriebnahme stockte mir das Herz, als keine Link-Station im Netzwerk auffindbar war... Die Lösung In der Windows-Firewall muss man auch wenn diese deaktiviert ist eine manuelle Erlaubnis für die Navigatorsoftware einrichten - dann klappt es sofort.
    Das RAID-System wurde eingerichtet und erste Ordner angelegt, die als Netzwerk-Laufwerke im Windows aller beteiligten PCs angezeigt werden.

    Am Tag 3 nach der Inbetriebnahme ist also alles genau so, wie erhofft. Ich werde meinen Bericht aktualisieren, wenn es neue Erfahrungen gibt.

    Frank Seidel, Dresden
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2021 Preisvergleich Internet Services AG