Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint (UK) » Hardware » Heatsinks & Fans » VGA Coolers » Arctic Accelero Xtreme GTX Pro

Arctic Accelero Xtreme GTX Pro

Ratings of Arctic Accelero Xtreme GTX Pro

Ratings (28)

4.96 of 5 stars

Reviews (16)

Recommendations (13)

100%
recommend this product.
  • Bester GPU-Kühler den ich jemals besaß. Schaffte es …

    Bester GPU-Kühler den ich jemals besaß.
    Schaffte es seinerzeit zwei GTX 260 in SLI auf jeweils 55 Grad zu kühlen.
    Und das, obwohl die untere vorm Umbau gerne 85 Grad hatte, trotz reichlich
    Frischluft im Gehäuse. Hab damals 56,- für 2 Kühler bezahlt und hatte dadurch
    jahrelang Spaß bzw. Ruhedie Dinger sind selbst auf 100% kaum hörbar
    Eine GTX 260 läuft heute noch mit dem selben Geräuschpegel wie am ersten Tag.
    Definitiv 5
  • Ich bin auch vom Arctic Cooling Accelero Xtreme GTX Pro …

    Ich bin auch vom Arctic Cooling Accelero Xtreme GTX Pro begeistert. Habe Ihn auf meine Asus GTX 285er Grafikkarte geschraubt und wo vorher ca.95 Grad Temperatur war habe ich jetzt nur noch 55-60 Grad. Was ich bemängeln muss ist die Wärmeleitklebefolie auf den Paßivkühlern sie hält kaum auf den Rams, obwohl ich sie lange mit dem Radiergummi gereinigt habe ich habe sie einfach wieder abgenommen und die Graka so eingebaut ,aus der Gefahr heraus das einer von den Paßivkühlern sich löst und eien Kurzschluss auf dem Mainboard verursacht außerdem musste ich, von dem Passivkühler der zu verschrauben war4 Schrauben ein paar Kühlrippen zu Seite biegen bzw. abkneifen weil sie auf einem Bauteil auflagen und ich Ihn so nicht festschrauben konnte ist bei anderen Grakas vielleicht nicht so. Aber von der Leistung bin ich echt extrem zufrieden . Es lohnt sich sehr diesen Lüfter zu kaufen. MfG
  • Ich bin extrem zufrieden mit der Schnelligkeit wie die …

    Ich bin extrem zufrieden mit der Schnelligkeit wie die Bestellung ausgeführt wurde. Daumen hoch - Ware super, Versand superschnell und der Kontakt auch alles super. Danke kann ich nur sagen. MfG
  • Der Standardkühler ist extrem laut und kühlt schlecht. …

    Der Standardkühler ist extrem laut und kühlt schlecht. Dieser hier ist genau das Gegenteil. Idle ist er gute 10 55 auf 45 grad kühler, bei Last sind es bis zu 20 grad 65 statt 85. Dazu ist er sehr leise, bei voller drehzahl ist er kaum lauter als mein CPU kühler auf 100% drehzahl. Bis etwa 1200 rpm ist sogar noch meine Festplatte lauter.

    Austausch der kühler bei meiner gainward GTX 260 hat zwar selbst für mich als halben spezialisten ein Weilchen gedauert, ist aber insgesamt nicht schwierig. Es sind auch mehr Kühlkörper dabei als man brauchen wird, wenn mal was mit dem kleben nicht geklappt hat, hat man also noch einen versuch.
    Einziger Nachteil ist die größe, da jetzt insgesamt 3 steckplätze blockiert sind, und die Karte recht schwer ist. Hält sich aber im noch gut im Gehäuse.

    Meiner Meinung nach ein muss, so ein kühler hätte gleich vom werk an verbaut werden sollen.
  • 1a Grafikkühler. Kühlt meine GTX280 von ursprünglich …

    1a Grafikkühler. Kühlt meine GTX280 von ursprünglich 53C im IDLE und 91C unter Furmark nun runter auf 39C im IDLE und 70C unter Furmark und das alles bei einer Lüfterdrehzahl von 40% und unhörbar - PERFEKT!
    Werde mir den Kühler nochmal für meine alte GTX260-OC holen
  • Erstmal möchte ich mich bei Mindfactory bedanken. Eine …

    Erstmal möchte ich mich bei Mindfactory bedanken. Eine sehr schnelle Lieferung der Ware.
    Der GPU Lüfter ist echt Super !! Er kühlt meine GTX 275 sehr gut und ist dabei kaum zu hören. Kein Vergleich mit dem Standartlüfter echt super. PreisLeistung ist auch in Ordnung.
  • Absolut hervorragender Lüfter; Kühlt die GTX 260 …

    Absolut hervorragender Lüfter; Kühlt die GTX 260 wirklich extrem runter und das bei unhörbarer Lautstärke!!! Einziger Kritikpunkt ist die sehr eingeschränkte Kompatibilität, so lässt der Kühler sich nicht auf aktuellere Grafikkartengenerationen mit übernehmen. Trotzdem für Preis- und vor allem LEISTUNGs- Verhältnis 5 Sterne!!
  • Also ich hatte so meine Bedenken wie ich das Teil in …

    Also ich hatte so meine Bedenken wie ich das Teil in meinen Rechner bekomme.
    Doch ich muss sagen es hat funktioniert; musste lediglich auf einen weiteren PCI-e Anschluss verzichten somit musste die Soundkarte Platz machen, die HDD wurde ein Fach höher gesteckt und alle Kabel wurden neu sortiert und zusammengebunden.

    Im Lieferumfang befanden sich noch kleine lammellenförmige Kühlbausteine die man angeblich ohne weiteres auf die verschiedenen Chips der Karte kleben könnte .. naja wenn man überlegt das die Karte quasi Kopf-über eingebaut wird kann das so ohne weiteres nicht halten.
    Habs dennoch versucht und es ist das passiert was ich dachte.
    Also hab ich den Kühler wieder demontiert und die Bausteine m.H. von Wärmeleitpaste ein Tropfen reicht an die Chips geklebt. Hat in wirklichkeit etwas mit Adhäsion zu tun .. aber egal.

    Als alles dann eingebaut war kam der verblüffende Härtetest
    Normalmodus 38C
    Spielmodus auf höchster Auflösung 50-55C !!!
    Lüfterlautstärke bei 75% KAUM zu hören !!!

    FAZIT

    -Der Zusammenbau ist ein wenig fummelei.
    -Ich empfehle eine größere Tube Wärmeleitpaste mitzukaufen für Kühlbausteine.
    -Alte Schrauben sind nicht mehr verwendbar ist dennoch ratsam sie auf zu bewahren.
    -Geringe Lüfterlautstärke bei relativ hoher Drehzahl auch bei max. Drehzahl immer noch Leiser als der Originallüfter von NVIDIA.
    -Hohe Kühlung durch drei Ventilatoren.
    -Geringere Kontaktfläche zwischen Kühlfläche und Chip gegenüber dem Original von NVIDIA.
    -Benötigt viel Platz beim Einbau - evtl. muss auf andere Karten verzichtet werden.
    -KLARE KAUFEMPFEHLUNG WER AUF EIN KHLES UND LEISES SYSTEM SETZT!!!!!!
  • 20° weniger und verdammt leise!

    Moin!

    Ich hatte lange überlegt mir diesen Kühler zu kaufen, da ich noch Garantie auf meine Zotac GTX260² 55nm hatte.
    Doch dann bin ich zum Entschluss gekommen, dass ich das jetzt einfach möchte! Gerade weils zur Zeit so heiß draußen ist ;)
    Kleiner Tipp: lasst eure Grafikkarte den Furmark ein bisschen laufen, damit sich durch die Hitze der alte Kühler besser lösen lässt!
    Der Umbau ist ein wenig mit aufpassen verbunden.
    Wer unkonzentriert und dazu noch ungeübt ist, sollte sich vorher ganz genau jeden schritt überlegen. Nach dem der alte Kühler demontiert ist, hat man genug Zeit dafür ;)
    Also:
    - Kühler abmontieren
    - mit Radiergummi RAM und SpaWa's bearbeiten
    - NVIVO Kühler montieren
    - RAM und SpaWa Kühler aufkleben
    - neuen Kühler montieren

    Furmark Temp alt: 89° max.
    Furmark Temp neu: 68° max.

    Ich denke das spricht für sich ;)

    Gruß!
    Compose a comment
  • Also als ersts möchte ich mich mal für den …

    Also als ersts möchte ich mich mal für den erstklassigen Service von MF bedanken.BestellungZahlungVersand komplett 3 Tage TOP.
    So nun zum Lüfter.Sieht wuchtig aus und hat was zu bieten.Montage ist zwar nicht grade einfach, was die Kühlrippen mit den Leiterpäts angeht, aber wenn man die Chips gut reinigt halten die Päts.
    Was die Kühlung angeht, Traumwerte Idle 41 Volllast 67 Raumtemp 28.
    Vorher Volllast fast 90.
    Ich kann den LüfterKühler echt nur empfehlen.
  • Ich glaube, häufig werden bei neu gekauften Kühlern …

    Ich glaube, häufig werden bei neu gekauften Kühlern gerne etwas euphorische Erfolgswerte angegeben. Und so hielt ich auch die Begeisterungsstürme anderer User zu diesem Kühler für leicht unseriös.

    Ich habe mich in diesem Fall gründlich geteuscht !!!

    Meine Sparkle GTX285 hatte bisher im FSX-Flugsimulator mit absolut kritischen 90 bis 92C im i7-Rechner fantastische Bildraten geliefert.
    Jetzt erhalte ich unter höchster Last und nach längerem Betrieb nicht über 62 C !!! Im Leerlauf 43C bei nur 35% Lüfterdrehzahl. Das sind feinste Werte.
    Was aber für mich noch wichtiger ist Ich habe keine Kreissäge mehr im PC ! Ruhe is. Schööööön leise !

    Aber Achtung Vor dem Kauf Abmessungen kontrollieren. Die Breite bleibt gleich, doch ist die Karte wegen ihrer Heatpipes deutlich länger. Bei mir steht sie bis in den HHD-Käfig hinein ATX-Miditower, funktioniert aber.
  • Geil !!! Von über 80Grad auf angenehme 55Grad GTX-285

    Geil !!! Von über 80Grad auf angenehme 55Grad GTX-285
  • Ich habe den GTX Pro auf meiner Palit GTX 275 verbaut …

    Ich habe den GTX Pro auf meiner Palit GTX 275 verbaut und bin begeistert.
    Die karte ist nun gut 10 kühler, super und zwar sowohl im Idle als auch unter last.
    Auf jedenfall den Kauf wert.
  • Ich bin vom Arctic Cooling Accelero Xtreme GTX Pro …

    Ich bin vom Arctic Cooling Accelero Xtreme GTX Pro begeistert. Habe den Kühler auf meiner 260er Paltit GTX verbaut, weil die mitunter wie ein Düsen-Jet abging. Unter Last nun 56 C vorher 85!!! und flüsterleise bei fast 275 OC-Niveau! Einzig die Klebeleistung der kleinen Kühler könnte etwas besser sein - mit etwas Druck halten sie dann aber scheinbar doch irgendwie Endlich wieder entspannt Zocken!
  • Blisterverpackung leicht zu öffnen und wieder zu …

    Blisterverpackung leicht zu öffnen und wieder zu schliessen, der alte Kühler der Grafikkarte wird bei mir darin aufbewahrt.

    Die mitgelieferte Anleitung ist ok, schön wäre gewesen, wenn der Prozess des Entfernens des alten Kühlers für die einzelnen Kartentypen 260,275,285, etc erwähnt gewesen wäre. In meinem Fall GTX 260 einfach die 9 oder 10 großen Schrauben auf der Rückseite lösen, die beiden Schrauben an dem Slotblech lösen und vorsichtig Gehäuse und Grafikkarte bei leichtem Zug gegeneinander hin- und herschieben. Ohne Kraftaufwand hat man den Kühler nach 10-30 Sekunden in der Hand.

    Einbau der mitgelieferten kleinen Kühlkörper und des großen Kühlers absolut problemlos. Den Stecker des Lüfters vor dem Aufsetzen auf die Karte stecken. Man sollte bedenken, dass das Ding noch mal einige cm größer ist, als meine GTX 260. Passt in ein Xigmatek Midgard ohne Ausbau irgendwelcher Komponenten hinein.

    Gegenüber dem origninalen Kühler ist der GTX Pro die Produktbezeichnung könnte von Mindfactory ruhig mal angepasst werden eine Wohltat für die Ohren. Die Kühlleistung ist dabei excellent, idle hat meine Karte bei mit RivaTuner runtergeregelten Lüftern so etwa 25-30C ohne Gehäuselüfter, vorher waren das knappe 50C. Unter Vollast ist die Karte kaum zu Temperaturen über 55C zu bewegen. Die Lüfter sind dann natürlich zu hören aber wesentlich angenehmer als der Originallüfter.

    Einwandfreier Kühler, die 35 ist mir die nun herrschende entspannte Ruhe wert. Klare Empfehlung.
  • Der Kühler fällt größer aus als der Standartkühler …

    Der Kühler fällt größer aus als der Standartkühler
    Passt nicht in jedes Gehäuse

    Montagematerial ist sehr gut Verpackt.
    ANLEITUNG !!!
    Sehr gute Wärmeleithaftpaste.

    Wer keine GTX 295 besitzt kann sogar noch Kühlrippen als Reserve für anderes benutzen


    Kühlt über den getesteten C Werten.

    Meine Kühlwerte einer Superoverl.GTX280 EVGA
    Leerlauf 34
    Volllast Benchmark 71

    Serie
    Leerlauf 42
    Volllast Benchmark 121
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG