Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint (UK) » Hardware » Processors (CPUs) » AMD » AMD Athlon II X2 235e, 2x 2.70GHz, boxed (AD235EHDQBOX)

AMD Athlon II X2 235e, 2x 2.70GHz, boxed (AD235EHDQBOX)

Ratings of AMD Athlon II X2 235e, 2x 2.70GHz, boxed (AD235EHDQBOX)

Ratings (13)

4.60 of 5 stars

Reviews (6)

Recommendations (10)

90%
recommend this product.
  • Absolutes Übertaktungswunder

    hallo,

    habe mir diesen prozessor bei hardwareversand.de
    bestellt und bin hellauf begeistert.

    den standart takt von 2700Mhz habe ich mittlerweile auf 3400Mhz korrigiert.
    ab 3200Mhz muss man allerdings die spannung ein wenig nach oben korrigieren.

    zusammen mit einer hd 5770 läuft bfbc2 auf maximalen settings ruckelfrei auf 1920 auflösung.
    Compose a comment
  • Kann mich meinem Vorredner nur anschließen. Für einen …

    Kann mich meinem Vorredner nur anschließen. Für einen HTPC eine echt gute Wahl da niedriger Verbrauch und genug Leistung. Allerdings muss man den Boxed-Lüfter ersetzten oder manuell leiser bringen über BIOS oder Speedfan z.b, da dieser für meinen Begriff doch etwas zu laut surrt. Aber in Kombination mit dem MB ASRock A785GMH128M 785G AM2+ mAT wirklich eine sehr gute Lösung für eine HTPC. 5 Punkte trotz des Lüfters
  • Geringe Abwärme machen die CPU für jeden HTPC und …

    Geringe Abwärme machen die CPU für jeden HTPC und Stromspar PC geeignet. Die Leistung im Vergleich zu einem Athlon X2 5050e ist spürbar flotter trotz der nur geringfügig höheren Taktung. Einzig der Boxed Kühler sollte gegen ein leiseres Pendant ersetzt werden. Der Betrieb auf einem AM2+ MAinboard ist Problemlos möglich.
  • Für einen HTPC mit Blu Ray Laufwerk und DVB S2 reicht …

    Für einen HTPC mit Blu Ray Laufwerk und DVB S2 reicht die Leistung vollkommen aus. Aufgrund seiner niedrigen TDP von 45W ist er sehr einfach zu kühlen und benötigt nur wenig Energie. Zumindest für einen HTPC sehr zu empfehlen!
  • super CPU mit (sehr) geringem Stromverbrauch

    Hab mich bei diesem System echt über dem Stromverbrauch gefreut. Das Gesamtsystem (ohne Monitor und Sound) hat einen Verbrauch (Leerlauf) von ca. 43Watt.

    Wobei das System sich aus einem

    ASUS M4A89GTD Pro/USB3, 890GX
    mit 2GB DDR3
    einer Seagate mit 500GB
    zusammen setzt und über ein
    BE QUIET! 350W versorgt wird.

    Unter Last (Call of Duty 4) kam ich nie über 80 Watt.

    Als Anzeige kommt ein Benq G2222HDL 22² zum Einsatz welcher um die 20 Watt an Verbrauch hat.

    In Summe hatte ich noch nie ein Desktop-System das so wenig Verbrauch hatte und trotzdem halbwegs Leistung bietet.

    Zur Grafikleistung der onboard HD4290 Grafikchip.
    Also Call of Duty 4 funktioniert mit 800x640 fast ruckelfrei. Das Spiel lässt auch auf Full HD betrieben. Jedoch Läuft das Spiel dann nicht mehr ganz so flüssig.
    Compose a comment
  • Nette Office-CPU

    Hab mir diese CPU für einen (späteren) Home-Server bei Mindfactory vor knapp drei Wochen bestellt, und bin mit dieser CPU grundsätzlich zufrieden.

    Die Leistung reicht für Office-Anwendungen, Internet, und sogar Anno 1404 lässt sich bequem zoggen (mittlere Qualitätsstufe, wegen der Onboard-Grafik HD 4200).

    Da es sich bei dem 235e um eine Zwei-Kern CPU handelt, muss aber beim entpaken von großen Daten-Paketen bspw. etwas Geduld mitgebracht werden. Allerdings alles noch im zeitlichen, bzw. vertretbaren Rahmen.

    Undervolten habe ich noch nicht probiert. Die CPU läuft derzeit daher noch auf 1.072 Volt mit 2,7 GHz (CnQ aktiv). Übertakten ließ sich der Prozessor aus dem Stehgreif auf 3,1 GHz (CnQ deaktiviert -> 1,3.. Volt).

    Geschockt war ich erst mal, als ich CnQ deaktiviert hab, und in diesem blöden "EasyEnergySaver"-Tool von Gigabyte (Board: GA-MA785GMT-UD2H) gesehen hab, dass die CPU knap 60 Watt verbrät! Da das Tool ohnehin nicht gut sein soll (laut einem Heise-Test) hab ich es direkt wieder runter gekickt und CnQ weiterlaufen lassen.
    Da ich kein Prüfgerät habe, kann ich jetzt leider keinerlei Aussagen über die tatsächliche Verlustleistung treffen, was mich selbst etwas beunruhigt - immerhin habe ich ja extra eine sparsame CPU gekauft ...

    Da es meine erste AMD CPU ist, kann ich auch nicht sagen, ob das normal ist, aber der Boxed-Lüfter scheint mir etwas laut zu sein. Für Silent-Freaks daher vielleicht nur mit besserem Lüfter geeignet.

    Abschließend noch ein Wort zur Bestellung bei Mindfactory: Habe die CPU dort bestellt, da MF einer der wenigen Händler war, der die CPU bereits (offiziell) im Angebot hatte und ich bislang nur positive Erfahrungen dort gemacht habe. Einen Tag nach meiner Bestellung erhielt ich die Mail, dass die Ware verschickt worden sei. Die Paketverfolgung zeigte an, dass die Ware an den Lieferservice übergeben worden sei - mehrere Tage lang. Nach über einer Woche hatte ich die CPU dann letztlich in Händen ...

    Nichts desto Trotz - Die CPU kann ich (sofern sich die Hersteller-Angaben zur Verlustleistung bewahrheiten) durchaus empfehlen!
    • jubey on

      Re: Nette Office-CPU

      hi...

      bist du sicher, dass das programm die cpu und nicht das ganze system meint? 60w wären dann nämlich ein durchaus guter wert.
      Reply
    Compose a comment
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG