Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint (UK) » Hardware » Cases/Enclosures » Installation Accessories » Lian Li EX-332NA silver, HDD cage

Lian Li EX-332NA silver, HDD cage

Ratings of Lian Li EX-332NA silver, HDD cage

Ratings (2)

5.00 of 5 stars

Reviews (2)

Recommendations (1)

100%
recommend this product.
  • Erste Sahne

    Ich habe mir einen zweiten hiervon gekauft. Genau der Gleiche war schon in meinem Lian Li PC-P50 Gehäuse vorinstalliert. Der Lüfter ist relativ leise. Enthalten ist ein Festplattenkäfig, in dessen Schienensystem drei Schlitten eingeführt werden können. Jeder Schlitten kann wahlweise mit oder auch ohne Schrauben mit einer 3,5" Festplatte bestückt werden. Ein 2,5" Laufwerk (z.B. Intel SSD) passt ebenfalls prima, muss dann aber mit vier Schrauben befestigt werden. Ein Kühler ist ebenfalls vor die drei Laufwerke vormontiert. Meine Festplatten sind sehr kühl. Das ganze Gebilde konnte ich dann ganz leicht von vorne (!) in's Gehäuse schieben, wobei drei 5,25" Laufwerkseinschübe benötigt werden.

    Angeblich soll diese Variante auch in Gehäuse anderer Hersteller passen, das konnte ich aber nicht testen.

    Das Einschieben der Laufwerke ist etwas fummelig, wenn man den Käfig nicht vorher aus dem Gehäuse nimmt und im Gehäuse kaum Platz ist. Die Gummirädchen verschleißen nach einem Jahr etwas.

    Zu einem Preis von gerade mal 20 € kann ich diesen Artikel nur wärmstens empfehlen.
    Compose a comment
  • Habe mir einen Lian Li PC P50 ARMORSUIT gegönnt. Da ich …

    Habe mir einen Lian Li PC P50 ARMORSUIT gegönnt. Da ich auch gerne mehrere Festpatten im neuen PC zu Hause betreiben wollte, habe ich das Lian LI EX-332N direkt dazu bestellt.

    Ein iddentischer Käfig ist im PC P50 bereits verbaut. Ein wirklich super durchdachtes Teil! Die Festplatten werden nicht festgeschraubt, sie werden eingespannt. Dazu wird die Festplatte auf einen der Träger gelegt und anschließend nur mit einem Bügel arretiert. hnlich funktioniert es beim PC P50 mit dem Netzteil, hier werden auch keine Schrauben benöigt. Damit die Festplatte nicht beschädigt wird, ist der Bügel mit Schaumstoff oder etwas hnlichem gepolstert. Wer will kann die Festplatte dann aber dennoch mit einer Schraube fixieren, nur um ganz sicher zu gehen. Wird auch für den Transport empfohlen. Aber die Platten sitzten wirklich bombenfest, ich hab mir also die Schrauben gespart.

    Im Anschluss wird die Halterung samt Platte in den Käfig geschoben, hier wird sie quasi eingehängt, ist damit entkoppelt und kann so keine Vibrationen übertragen.

    Befestigt wird der Käfig übrigens mit Thumbscrews im Gehäuse, also braucht man auch hier kein Werkzeug.

    ber den Lüfter kann ich nichts sagen, dieser wurde von mir direkt durch einen Enermax Everest ausgetauscht.
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG