Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint (UK) » Hardware » Monitors » LCD Displays » Samsung SyncMaster P2770HD, 27" (LS27EMDKUEN)

Samsung SyncMaster P2770HD, 27" (LS27EMDKUEN)

Ratings of Samsung SyncMaster P2770HD, 27" (LS27EMDKUEN)

Ratings (31)

4.33 of 5 stars

Reviews (4)

Recommendations (24)

92%
recommend this product.
  • Sehr gut

    :-)Vorgestern bestellt, heute geliefert.



    Erster Eindruck ist sehr positiv.



    - Einfacher Aufbau

    - Saubere Verarbeitung

    - Fuss wackelt nicht (im Gegensatz zu anderen Meinungen hier

    - Gleich am Anfang suchte der TV-Tuner das Analoge Kabel nach Programmen ab (alle innerhalb von 5min gefunden)

    - Dann ein Klick auf die Fernsteuerung... DVI Signal vom PC sehr gut

    - Gestochen scharfes Bild, toller Kontrast

    - Umschalten zw. TV und PC sehr easy.

    - TV ist ausreichend

    - Speaker sind halt nur 3W, aber mehr brauch ich nicht (PC läuft sowieso über ext. Soundkarte und Monitore, die man aber auch mit dem Monitor verwenden kann, Audio-Out digital und analog)



    Alles in allem denke ich, dass es ein guter Kauf ist. Mal schaun obs innerhalb der Garantiezeit zu Problemen kommt.
    • Weissbier on

      Re: Sehr gut

      Deiner grundsätzlich positiven Bewertung kann man zustimmen, jedoch:

      "- Fuss wackelt nicht (im Gegensatz zu anderen Meinungen hier)"

      Dabei handelt es sich um keine Meinung, sondern ein konstruktives Faktum. Wobei streng genommen der Fuß natürlich bombenfest steht ;-) Aber "dank" bloß aufgestecktem Monitor in eine kurze Plastikhülse wackelt der schwere Oberteil schon bei kleinster Berührung. Zum Beispiel mit dem Finger ganz leicht rechts oben auf den Montir gedrückt, gibt dieser sofort nach um wackelt nach dem Auslassen mehrfach seitlich hin und her.

      "- Umschalten zw. TV und PC sehr easy."

      Auch hier hat Samsung unnötigerweise Murcks konstruiert. Für das Umschalten auf TV reicht 1 Tastendruck aus (TV). Will man jedoch wieder zurück auf PC-Darstellung, dann sind es 3 Tastendrucke auf 3 verschiedene Tasten der nicht beleuchteten Fernbedienung (Source - aufwärts - Enter). Hier wäre es besser gewesen, wenn samsung der FB zusätzlich zur TV-Taste auch eine eigene PC-Taste spendiert hätte.
      Reply
    • Weissbier on

      Re: Sehr gut

      Deiner grundsätzlich positiven Bewertung kann man zustimmen, jedoch:

      "- Fuss wackelt nicht (im Gegensatz zu anderen Meinungen hier)"

      Dabei handelt es sich um keine Meinung, sondern ein konstruktives Faktum. Wobei streng genommen der Fuß natürlich bombenfest steht ;-) Aber "dank" bloß aufgestecktem Monitor in eine kurze Plastikhülse wackelt der schwere Oberteil schon bei kleinster Berührung. Zum Beispiel mit dem Finger ganz leicht rechts oben auf den Monitor gedrückt, gibt dieser sofort nach und wackelt nach dem Auslassen mehrfach seitlich hin und her.

      Oder man drückt rechts außen am Rahmen den Ein-/Aus-Sensor. Dann bewegt sich der Monitoroberteil sofort nach hinten, bei etwas stärkerem (aber noch imemr leichtem!) Druck verdreht sich der Monitoroberteil im Standfuß. Da hilft nur, dass man mit dem Daumen drückt und mit den restlichen Fingern der rechten hand seitlich am Rahmen von hinten gegenhält, was sehr einfach und griffgünstig funktioniert - aber bei einem stabiler konstruierten Standfuß nicht erforderlich sein sollte.

      "- Umschalten zw. TV und PC sehr easy."

      Auch hier hat Samsung unnötigerweise Murcks konstruiert. Für das Umschalten auf TV reicht 1 Tastendruck aus (TV). Will man jedoch wieder zurück auf PC-Darstellung, dann sind es 3 Tastendrucke auf 3 verschiedene Tasten der nicht beleuchteten Fernbedienung (Source - aufwärts - Enter). Hier wäre es besser gewesen, wenn Samsung der FB zusätzlich zur TV-Taste auch eine eigene PC-Taste spendiert hätte.

      WB.
      Reply
    • Weissbier on

      Re: Sehr gut

      Deiner grundsätzlich positiven Bewertung kann man zustimmen, jedoch:

      "- Fuss wackelt nicht (im Gegensatz zu anderen Meinungen hier)"

      Dabei handelt es sich um keine Meinung, sondern ein konstruktives Faktum. Wobei streng genommen der Fuß natürlich bombenfest steht ;-) Aber "dank" bloß aufgestecktem Monitor in eine kurze Plastikhülse wackelt der schwere Oberteil schon bei kleinster Berührung. Zum Beispiel mit dem Finger ganz leicht rechts oben auf den Monitor gedrückt, gibt dieser sofort nach und wackelt nach dem Auslassen mehrfach seitlich hin und her.

      "- Umschalten zw. TV und PC sehr easy."

      Auch hier hat Samsung unnötigerweise Murcks konstruiert. Für das Umschalten auf TV reicht 1 Tastendruck aus (TV). Will man jedoch wieder zurück auf PC-Darstellung, dann sind es 3 Tastendrucke auf 3 verschiedene Tasten der nicht beleuchteten Fernbedienung (Source - aufwärts - Enter). Hier wäre es besser gewesen, wenn Samsung der FB zusätzlich zur TV-Taste auch eine eigene PC-Taste spendiert hätte.

      WB.
      Reply
    Compose a comment
  • LCD-TV Einsteiger meint: Preis/Leistung TOP!

    Mein erster LCD - TV. Ich ziehe eigentlich noch immer die guten alten CRT-TVs - vom Fernseh-Bild her - vor. Hatte deshalb einen ziemlichen Bammel, das falsche Gerät zu erwischen, und entsprechend lang recherchiert.

    Vorgaben waren:
    - Preis, Größe und natürlich Qualität.
    - analoger Kabeltuner (alte Hausanlage) unbedingt.
    - fullHD für zukünftiges BD und HD-TV erwünscht.
    - Viele Anschlüsse.
    - Markengerät

    Nach ein paar Wochen Betrieb bin ich ziemlich sicher, das alles in dem Gerät gefunden zu haben. Sogar eine Drehplatte ist im Fuß eingebaut.
    Ja, der große Bildschirm wackelt ein bißchen, wenn man ihn verdreht, da er nicht in einem fahrenden Wohnmobil steht, ist das aber wuarscht :)

    Bin also von der Bildqualität durchwegs begeistert, der Ton ist für die Ferienwohnung brauchbar, zu Hause würde er eh an der Sourround Anlage hängen, alternativ würde ich ihm eine kleine 2.1 Anlage verpassen.

    Konnte die DVB-T Möglichkeiten noch nicht testen, am Standort zu schlechter Empfang.
    Hab ihn auch noch nicht an den PC gehängt, sehe beidem aber ruhig entgegen und werde noch berichten.

    Abschließen mein persönliches Fazit: um 300.- kann man damit kaum etwas falsch machen
    Compose a comment
  • Super Kombigerät für kleines Geld!

    Echt ein schönes Gerät, Top Bild und guter Funktionsumfang, allerdings gibt es einige kleine Kritikpunkte.


    - Der Fuß ist recht wackelig für den großen Bildschirm, Abhilfe schafft ein stabilerer an die VESA-Bohrungen angebaut.
    - kein Picture-in-Picture
    - Anschalten, Wechsel zwischen TV und PC braucht immer eine gewisse Zeit.
    - Tasten am Bildschirm sind etwas fummelig, aber es gibt ja ne Fernbedienung.

    Wer wie ich das "Problem" hat, dass sich das Gerät einfach so mitten in der Nacht mal kurz einschaltet:
    Das ist das automatische Firmwareupdate. Einfach im Menü unter Unterstützung - Software-Update - Update im Standby auschalten.
    • brin on

      Re: Super Kombigerät für kleines Geld!

      einige kleine
      Kritikpunkte:

      - Tasten am Bildschirm sind etwas fummelig,...


      Also, Ich hab keine Tasten am Bildschirm - bei mir sind das Touch-Sensoren! :)


      - Der Fuß ist recht wackelig für den großen Bildschirm


      Jaaa, stimmt schon - stört uns aber nur bei Erdbeben ;)

      Was ich aber ergänzen möchte: Daß dafür im Fuß so eine "Drehplatte" eingebaut ist, hat mich umgehau'n - spart mir die alte große häßliche schwarze <freu>

      Einfach im Menü unter Unterstützung -
      Software-Update - Update im Standby auschalten.


      Danke vielmals für Deinen Tip, hab ich gleich als erstes gemacht und mir den Stress erspart!

      Ist mein erster LCD TV, bin von Preis/Leistung daher restlos begeistert.

      Krieg bloß am Komponenteneingang kein vernünftiges Bild zusammen, nicht mit Wii und nicht mit DVD Player, hast Du dazu auch einen Tip?
      Oder kann das ein Defekt sein?

      l.G. brin
      Reply
    Compose a comment
  • Testbericht

    Auf Prad.de findet man einen ausführlichen Bericht:

    http://www.prad.de/new/monitore/test/2010/test-samsung-p2770hd.html#Einleitung
    • Fotoschlumpf on

      Frage: DVB-C in HD

      Ich frage mich, wie ich bei Kabel BW die freien digitalen Sender (z.B. das Erste HD) auf diesen Monitor bekomme.
      Soll mit Receivern funktionieren, bei mir geht das normale DVB-C super. Die HD-Sender tauchen in der Senderliste auf und liefern nur ein schwarzes Bild.
      Reply
    • Fotoschlumpf on

      Frage: DVB-C in HD

      Hich frage mich, wie ich bei Kabel BW die freien digitalen Sender (z.B. das Erste HD) auf diesen Monitor bekomme.
      Soll mit Receivern funktionieren, bei mir geht das normale DVB-C super. Die HD-Sender tauchen in der Senderliste auf und liefern nur ein schwarzes Bild.
      Reply
    • User10055 on

      Re: Testbericht

      wie sieht es mit der reaktionszeit bei schnellen games aus, schon getestet ?
      Reply
    • Patrick_2.0 on

      Re: Testbericht

      Leider taugt der Testbericht nicht allzu viel.

      Zum Tuner wird kaum etwas gesagt, da die Redaktion komischerweise nur den DVB-T-Tuner getestet hat. So weiß man z.B. nicht, wie gut der analoge Tuner ist. Und man weiß auch nicht sicher, ob der DVB-C-Tuner HD-fähig ist. Vermutlich jedoch nicht.

      Auf die redaktionellen Aussagen/Angaben hier bei Geizhals sowie auch die auf den Herstellerseiten selbst (!!) gebe ich nicht viel.
      Mein LG 42LH7020 hat auch einen HD-fähigen DVB-C-Tuner, davon weiß weder Geizhals noch die Herstellerseite etwas.
      Reply
    Compose a comment
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG