Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint (UK) » Video/Cameras/TV » Cameras & Lenses » Digital Cameras » Canon PowerShot SX20 IS black (3633B011)

Canon PowerShot SX20 IS black (3633B011)

Ratings of Canon PowerShot SX20 IS black (3633B011)

Ratings (176)

3.49 of 5 stars

Reviews (2)

Recommendations (176)

65%
recommend this product.
  • Insgesamt eine Gute Kamera allerdings mit unbefriedigendem weißabgleich

    Optischer Zoom ab 28mm, schwenkbares Display und Blitzschuh machen die Kamera interessant. Vom Handling her sind Objektivdeckel (ohne Sicherungsleine) und einige Abdeckungen (usb Anschluss) nicht für "Erwachsenenhände" geeignet. Der automatische Weißabgleich bei Energiesparlampen Beleuchtung erzeugt starke Farbabweichungen. Eine dazu erstellte Anfrage wurde schnell, allerdings nur mit einer Ausführung zu Farbtemperatur und manueller Einstellmöglichkeit, beantwortet.
    Compose a comment
  • Der beste Kompromiss

    Nachdem ich nunmehr mehrere Bridge-Kameras und eine Spiegelreflex-Kamera getestet und das Für und Wider abgewogen habe:

    * Eine Bridge-Kamera kaufe ich mir in erster Linie wegen des Farb-LCD-Suchers, der muss dann aber mindestens 0,4" haben.
    (Ab einem Alter von ca. 40 Jahren nimmt die Akkommodationsfähigkeit der Augen ab und man braucht dann eine Lesebrille zum Betrachten des Außen-Displays. Bei hellem Umgebungslicht ist die Anzeige zudem schlecht zu erkennen.)

    * AA-Akkus (Mignon) sind wesentlich preiswerter, immer leicht zu bekommen und mit wesentlich höherer Kapazität als ein Li-Ionen-Akku, von dem ich dann auch noch einen zweiten teuer kaufen muss.

    * Wegen Kompatibilität, Preis und Beschaffbarkeit kommt nur eine SD-Speicherkarte in Frage, sinnvollerweise z. B. SANDISK SDHC-Card Extreme III (20 MB/s).

    * Die Blende sollte bei größter Öffnung mit 2.8 beginnen.

    Unter diesen Randbedingungen bleibt von allen Bridge- und allen DSLR-Kameras für mich tatsächlich nur noch die Canon PowerShot SX20 übrig.

    Die einzige Bridge-Kamera, die ich von der Bildqualität her vorziehen würde, hat leider nur einen 0.2" Farb-LCD-Sucher und einen Li-Ionen-Akku.

    Unter den Spiegelreflex-Kameras (DSLR) gibt es eine einzige, die einen Schacht für AA-Akkus (Mignon) hat. Der wesentlich größere Bildsensor bringt deutlich höhere Bildqualität, dafür ist die Kamera systembedingt wesentlich lauter als eine Bridge-Kamera (Fokussierung, Spiegel und Bildstabilisation) - mir zu laut - und der Sucher bekommt nur wenige Infos eingeblendet.

    --------------

    Im Lieferumfang fehlt eine Sicherungsschnur für den Objektivdeckel und es gibt auch keine Möglichkeit, eine eigene Sicherungsschnur am Objektivdeckel anzubringen (ohne zu bohren).

    Da ich noch einen sehr leistungsstarken herkömmlichen Elektronenblitz habe, hatte ich hinsichtlich der Funktion des Mittenkontaktes des Blitzschuhs lange vor Bestellung der Kamera eine Anfrage an Canon geschickt, die wurde nie beantwortet.

    Die Original-Kameratasche DCC-800 ist keine glückliche Konstruktion, da die Kamera nur in horizontaler Positionierung und ganz knapp hineinpasst, weshalb die Kamera nur mit zwei Händen einsetzbar und herausnehmbar ist. Ich bin von meiner Dimage Z3 mit vertikaler Positionierung eine völlige Einhand-Handhabung gewöhnt.
    • general amon on 07/09/2010, 01:59

      Re: Der beste Kompromiss

      Ich weiß, dass die Meldung scho ur alt is, aber ich muss das jetzt kommentiern ^^
      @ DSLR: AA is zwar schön, aber wozu? Der Akku meiner 450D hält normal ca 600 Aufnhamen. Ein zweiter kostet 30€, nachbau gibts für 10€ oder so (ka).
      Fokus und IS sin ned unbedingt laut, kommt aufs Objektiv an. Einzig das Klappen des Spiegels is recht laut bei Canon. Ist bei Nikon besser, aber stört a ned. Außer du willst unerkannt knippsen ^^ ka

      Aber jedem das seine, wollte das nur los werden ^^

      mfg
      Reply
    Compose a comment
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG