Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint (UK) » Video/Cameras/TV » Cameras & Lenses » Lenses » Nikon AF-S VR 70-200mm 2.8G ED II black (JAA807DA)

Nikon AF-S VR 70-200mm 2.8G ED II black (JAA807DA)

Ratings of Nikon AF-S VR 70-200mm 2.8G ED II black (JAA807DA)

Ratings (79)

3.66 of 5 stars

Reviews (7)

Recommendations (65)

66%
recommend this product.
  • Ist halt Nikon

    Habe mehrere Alternativen wie Sigma oder Tamron ausprobiert, und wieder zum Entschluss gekommen das Original doch das Beste ist
  • Objektiv mit Suchtfaktor

    Ein Traum von einer Linse, die Schärfe und das Bokeh lassen keine Wünsche offen. Die hohe Bildqualität macht defenitiv süchtig ;)Der AF ist schnell und präzise und arbeitet auch bei widrigen Lichtverhältnissen sehr gut. Das VR System erlaubt noch Freihandeinsatz, wo andere schon blitzen müssen oder das Stativ auspacken.Sehr angenehm ist, dass die große Stativschelle abnehmbar ist und darunter immer noch ein Stativanschluss ruht, wenn man ihn braucht. Ich persönlich mache über 90% der Bilder Freihand.Beim Benutzen von Dreibenstativen sollte man daran denken , den VR aus zu schalten.Alle Bedienelemente sind gut erreichbar.Der Zoomring dreht sich angenehm und genau. Manuelles Fokussieren ist ebenfalls sehr gut möglich, durch den breiten Ring ebenfalls kein Problem, wenn man es denn möchte.Sehr stabil gebaut, manchen vielleicht zu schwer, ich finde es liegt perfekt in der Hand und das Gewicht macht sich lange nicht bemerkbar.Die Naheinstellgrenze von 1.4 m könnte man bemängeln.... muss man aber nicht.Volle Sterne für Nikons Edel-Super Telezoom, bei dem ich keine Schwäche finden kann, weil es mich optisch-mechanisch und haptisch einfach überzeugt.Manche werden sagen, es sei teuer, ich würde sagen, du bezahlst für das, was du bekommst oder anders, es ist jeden Cent wert.Allerdings reisst dieses Zoom in der Tat ein gehöriges Loch in die Kasse, ersetzt dafür aber auch (fast) jedes andere Objektiv mit vergleichbarer Brennweite.Ausnahmen wären da die Portraitobjektive, z.B. das AF-S 85 1.4 oder 135 2.0 DC oder die Micro Objektive.Gruß Christian
  • top

    Super Objektiv, ultra schneller Autofocus, knackscharf und sehr hanlig.Ein Einbeinstativ kann Mann weglassen, Zoomring geht leichtgängig und lässt sich intuitiv finden ohne nachschauen zu müssen, der Focus Ring ist auch leichtgängig und hat einen weiten drehbereich für ein besonders prezises manuällen Focus.Nur der standfuß von der Objektivschelle ist nicht Arca Swiss kompatibel, eine extra adapter Platte muss ehr damit das Objektiv an der Arca Swiss Platte angebracht werden kann.Besstellt und 2 Tage gewartet, das ist sehr in Ordnung für mich.
  • Spitzenobjektiv!!

    Die sehr kompetente und freundliche Beraterin im Media-Markt Koblenz hat mich schließlich überzeugt: Nach längerem Zögern ob des doch recht üppigen Preises und nach intensiven Preisvergleichen im Netz habe ich meinem Bedürfnis nach einem Ersatz für mein mittlerweile in die Jahre gekommenes 70-300 VR (was immer ein treuer Begleiter und "immer dran"-Objektiv war) nachgegeben und mich zum Kauf des 70-200 VR II entschlossen - und bin hellauf begeistert!! Selbst bei diffusem Licht und schwierigen Bedingungen liefert es Bilder in einer bislang für mich nicht dagewesenen Qualität, knackscharf und in brillanten Farben. Dieses Objektiv wird definitiv ständig am Mann sein, damit ich kein Motiv mehr verpasse und sicher sein kann, dass ich es passend ablichten werde. Und zwar in einem guten Allround-Brennweitenbereich.
  • Nikon 70-200

    Tolles Objektiv! Und schnelle Lieferung
  • Perfekt

    Absoluter perfekter Ablauf der Bestellung u. vorbildliche Lieferung mit DHL
  • Nahezu perfekt...

    ...habe meins vor zwei Tagen von Foto Köster erhalten. Lob nochmal nach Münster, hat alles sehr vorbildlich geklappt!!

    Das Objektiv ersetzt an meiner D3 das 70-200VRI. Das VRII ist in den Randbereichen konstant gut, ledigleich die obere linke Ecke ist an meinem Exemplar ganz minimal schlechter als der Rest (Test mit mehreren USAF 1951 Charts und Offenblende bei 200mm). Bei f4.0 ist eigentlich alles homogen gleich gut.
    Auf der rechten Seite war mein altes VRI auch nicht so schlecht, die Linke Seite dagegen deutlich schlechter.

    Als Nachteil beim VRII empfinde ich das stärkere "Atmen". Bei kurzen Aufnahmeabständen ergibt sich eine Brennweite deutlich kleiner als 200mm. Das hat das alte VRI besser gemacht.
    Dagegen ist die Schärfe der neuen Version durchgängig besser. Ausserdem ergibt sich bei gleicher Blende bereits eine etwas größere Tiefenschärfe, was auf eine bessere Zentrierung zurückzuführen ist. Der Fokus scheint auch etwas sicherer zu sein.
    Keine Verbesserungen kann ich beim VR feststellen, aber soetwas zu testen ist ohnehin kaum möglich (wer wackelt schon immer gleich?!). Von zehn Schüssen bei ca. 1/15s zeigte das VRII einen Ausreisser mehr als die alte Version aber wie gesagt, das ist nichts wissenschaftliches!!

    Abschliessend gefällt mir an der neuen Version die etwas kürzere Bauform besser. Somit fällt die Taschenauswahl wieder leichter. Das VRI spannte an vielen Taschen den Deckel.
    Die jetzt fehlenden AF Stop Tasten werde ich vermutlich nicht vermissen. Die Funktion kann man leicht durch die Nutzung von AF-On ersetzen.
    • dabbljuh on

      Re: Nahezu perfekt...

      ein Stern von 5 und "nahezu perfekt"? Welches Objektiv bekäme dann 5 Sterne von Ihnen?
      Reply
    • Burninger on

      Re: Nahezu perfekt...

      Und warum dann nur einen Stern?
      Reply
    Compose a comment
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG