Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint (UK) » Hardware » Cases/Enclosures » PC Cases » Corsair Obsidian 800D with side panel window (CC800DW)

Corsair Obsidian 800D with side panel window (CC800DW)

Ratings of Corsair Obsidian 800D with side panel window (CC800DW)

Ratings (32)

4.46 of 5 stars

Recommendations (20)

90%
recommend this product.
  • Schönes Gehäuse das mit schlichtem Design, riesigem …

    Schönes Gehäuse das mit schlichtem Design, riesigem Platzangebot, sehr guter Verarbeitung und hochwertigem Material aufwarten kann, ABER

    - die mitgelieferten 140mm Lüfter sind alles andere als leise trotz Lüftersteuerung

    - im Deckel befindet sich Mesh-Gitter in dem 3x120mm Lüfter verbaut werden können.
    Für dieses Gitter ist keine Abdeckung vorhanden bzw. vorgesehen, sprich Staub und Schall haben freie Bahn.

    - es ist keinerlei Festplatten-Entkopplung vorhanden

    - der Air-Flow im Gehäuse ist nur mit den mitgelieferten Lüftern schlecht.

    Alles in allem wäre das kein Problem, bei einem Preis von 250 sieht das allerdings schon anders aus...
  • Hallo, habe das Obisidan 800D Gehäuse nun seit über 3 …

    Hallo,

    habe das Obisidan 800D Gehäuse nun seit über 3 Jahren und es
    sieht immernoch super aus und erfüllt voll und ganz seinen Zweck.
    Das Gehäuse sieht sehr edel aus und fühlt sich auch so an.
    Die Materialien sind sehr hochwertig und Plastik sucht man vergebens.
    Das Gehäuse eignet sich hervorragend für Kaltkathoden zur Beleuchtung.
    Es lässt sich auch hervorragend bedienen, denn um die Seitenwand zu öffnen
    muss man nur einen Knopf reindrücken, sehr bequem!
    Da geht auch nichts kaputt, da ich mein Gehäuse jede Woche zum saubermachen öffne.
    Das Gehäuse ist also sehr stabil und wird noch sehr lange halten.
    Die mitgelieferten Lüfter sind auch angenehm ruhig!

    Klare Kaufempfehlung!
  • Wie immer --- Sehr gut!

    Wie immer --- Sehr gut!
  • Großes Gehäuse mit mächtig viel platz ! endlich …

    Großes Gehäuse mit mächtig viel platz !

    endlich kann ich dort grafikkarten in Form von Asus Radeon HD7970 matrix Platinum rein bauen , auch sehr gut verarbeitet keine scharfen kanten die einem die Finger auf schneiden .

    es ist auch Reichhaltig platz vorhanden um die ganze kabellage zu verbergen abgesehn die lüfter waren lautstärke technisch etwas laut aber dort half ich mir aus mit lüfter von Enermax & Be Quiet . auch der Luftstrom ist angenehm im Gehäuse selbst herrscht aktuell ohne WaKü 34 Grad .

    Demnaechst werd ich voll auf Wasserkühlung gehn , und ich denke ich hab hier mit einen echt guten Griff gelandet !
  • Beste gehäuse das ich je hatte ein riesen teil gut …

    Beste gehäuse das ich je hatte ein riesen teil gut gekühlt und sieht einfach massiv aus
  • Nach über 1 Jahr im Gebrauch, immer noch mein …

    Nach über 1 Jahr im Gebrauch, immer noch mein Lieblingstower. Super Platz um alles zu verstauen. SSD Festplatten kann mann einfach verschrauben in den Schubkästen. Alles ist im Innenbereich leicht sauber zu halten.

    Würde ich immer wieder kaufen.

    Die anderen Tower sind meist zu instabiel, klappern, haben zu wenig Platz, sehen billig aus, sind einfach verklebt, aber bei diesem Model NICHT.
    Linke und Rechte Seitenplatte des Gehäuse lässt sich mit einen Knopfdruck öffnen. Habe schon extrem viele Tower verbaut aber dieses Model vom Preis Leistungsverhältnis ist zur Zeit, meiner Meinung nach, nicht zu schlagen.
  • Ein bisschen enttäuscht bei dem Preis

    Ich habe das Gehäuse hauptsächlich degen seiner HotSwap-Slots gekauft (218,- zzgl. USt.).
    Folgende Punkte möchte ich noch anmerken:
    - Kabelführung finde ich Prima gelöst. Ich habe ein ATX-Mainbboard und ein be quiet Pure Power NT eingebaut. Dem Gehäuse lag eine Verlängerung für die 12V CPU Stromversorgung bei, die ich auch gebraucht habe. alle anderen Kabel waren bei mir lang genug.
    - Für die Verkabelung der SATA-Backplane der 4 HotSwap-Slots lagen ebenfalls 4 Kabel + 1 Powerkabel bei. Die Backplane hat auch noch einen Deckel, damit die Kabel und die Platine nicht mehr (durch das Sichtfenster) zu sehen sind.
    - Grober Schnitzer (finde ich): die beiden USB3-Anschlüsse enden in 2 USB3 Steckern. Lässt vermuten, dass man die von hinten wieder ans Mainboard stecken soll. Ein Adapter auf USB2 ist dabei, damit könnte ich sie auf dem Mainboard anschliessen, aber eben nur als USB2!!. Bei meinem Fractal Design R4 war das besser gelöst: da war gleich der USB3 20pin stecker an den beiden USB3-Kabeln dran.
    - Das Blech der beiden Seitenwände ist etwas zu dünn bzw. würden ein paar verstrebungen der Steifigkeit gut. Ausserdem ist die Passgenauigkeit der Wände nicht optimal. Die Wände haben etwas Spiel.
    - Die 3 großen Lüftungsgitter oben sind leider Sperrangelweit offen, sodass jeglicher Schmutz/Staub einfach ins Gehäuse fällt/fallen kann. Filter ist hier keiner dabei. Der untere Filter hat absolut keine Arritierung, wodurch er leicht verrutschen kann.
    - Die Front lies sich mit viel Mut einfach abziehen. Habe ich mich aber erst getraut, nachdem ich online die Anleitung studiert habe. Eine etwas bessere gedruckte Anleitung dürfte schon dabei liegen.
    - Die Kritik an den Lüftern kann ich nicht nachvollziehen, die sind nicht hörbar (zumindest bei mir; ausser Mainboard, NT, 2HDDs und 2 SSDs ist ja auch nur ein ODD drin).

    Ich kann mit den Mängeln leben, sind nicht so, dass ich das Gehäuse wieder zurückschicken würde, aber etwas enttäuscht war ich doch, vorallem wegen dem fehlenden USB3 Anschluss.
    Compose a comment
  • Der Tower ist erste Sahne wenn es um Kabelmanagement …

    Der Tower ist erste Sahne wenn es um Kabelmanagement geht.
    Man hat sehr viel Platz und der Einbau ging Kinderleicht.
    2 Sachen haben mich aber sehr gestört,
    an der Rückwand hat man nicht all zuviel Platz und die Rückwand biegt sich dann nach außen, also muss man die ganzen Kabel von Anfang bis zum Ende richtig verlegen. Das 2te was mich stört, oben hat er keinen Staubfilterschutz
  • Hatte das Gehäuse nen halbes Jahr in Gebrauch und war …

    Hatte das Gehäuse nen halbes Jahr in Gebrauch und war total begeistert davon, allerdings habe ich mir dann ein Notebook zugelegt und es dummerweise verkauft was ich jetzt bereue ...

    Platzangebot für Hardware Phenomenal und sogar Platz für E-ATX Boards was bei manchen Gamingplatinen ja mitderweile einzugerhalten hat

    Platzangebot für Kabel Kabeldurchführungen sind sehr intelligent angeordnet und es verschwindet so gut wie jedes Kabel sofern man es denn will natürlich

    Platzangebot für Laufwerke und HDDs für Normale und Poweruser vollkommen ausreichend zumal die vorderen Laufwerke im Laufenden Betrieb gewechselt werden können sofern der Controller dies unterstützt

    Zum Abschluss muss man jedoch sagen wer nicht ausreichend Platz unter seinem Schreibtisch sein eigen nennt finger weg das Teil ist extrem groß und vorallem sagenhaft Schwer aber wen es nicht stört Kaufen ;
  • Das perfekte gehï¿œuse.

    Ich habe das gehï¿œuse,jetzt gut ein jahr.Bin echt sehr zufrieden.Gut ein paar sachen habe ich noch da zu gekauft,das es perfekt ist.www.sysprofile.de/id129068
    Compose a comment
  • Super viel Platz, gute Verarbeitung. Von meiner …

    Super viel Platz, gute Verarbeitung. Von meiner Grafikkarte die Geforce GTX 580 bis zum Laufwerksschacht sind noch 12,5 cm Luft dazwischen. Das Riesige Fenster ist toll, man hat alles auf einen Blick, was wichtig ist.

    Absolute Kaufempfehlung.
  • Für den Enthusiaten gedacht!

    Ich besitze das Corsair Obsidan seit etwa einen halben Jahr. Ich habe 10 Lüfter verbaut. Die Temperaturen sind im Test mit 3 Lüftern gemacht wurden. Ziemlich trauig von Corsair, dass nur 3 mitgeliefert wurden sind. Aber eins kann ich euch sagen. Wenn ihr eure 10 Lüfter verbaut habt, ist der Tower ein Traum in Sachen Temperatur & Lautstärke. Natürlich sollte man Antivibrationspads zur Entkopplung miteinbeziehen. Platz ist ernorm, wer hier seine Wakü nicht reinbekommt, macht irgendwas falsch. Die Kablführungsmöglichkeiten einmalig. Design ist natürlich Geschmackssache. Der Negativpunkt für mich ist wirklich, dass keine Entkoppelung fürs optische Laufwerke und im unteren Bereich keine für Festplatten von Corsair mitgeliefert wurden ist. Für Menschen, welche eh ihr System Modden & auf ihre eigenen Bedürfnisssen zuschneidern ist es die perfekte Wahl. Der Geldbeutel sollte hier natürlich auch eine nicht unwichtige Rolle spielen. Wer generell nur PC Hardware nutzt & diese nicht als Moddingprojekt oder nicht anfällig für Spezialanfertigungen hat, sollte diesem Gehäuse besser aus dem Weg gehen. LG
    • Blaze1987 on

      Re: Für den Enthusiaten gedacht!

      Verdammte Rechtschreibfehler....
      Reply
    • Blaze1987 on

      Re: Für den Enthusiaten gedacht!

      Verdammte Rechtschreibfehler....
      Reply
    Compose a comment
  • Tolles Gehäuse, gute Verarbeitung, schöne Optik

    Die Verarbeitung von dem Gehäuse ist sehr gut, es gibt keine scharfen Kanten oder ähnliches. Die Optik ist sowieso der Hammer, aber das ist Geschmacksache. Das einzig negative was ich berichten kann, dass die Festplatten in den Wechselschächten teilweise vibrieren, das nervt wirklich sehr.
    Ansonsten tolles Gehäuse was sein Geld wert ist.
    Compose a comment
  • Optimales WaKü Gehäuse

    Hab auch sehr lange überlegt, ob ich mir das Teil zulegen soll. Vor allem die Innentemperatur hat mir Sorgen gemacht, aber zu unrecht. Man muss sich im Vorhinein im Klaren sein, was das Obsidian 800D für ein Gehäuse ist. Hier steht die Wasserkühlung im Vordergrund. So viel Platz im Inneren kann man kaum mit Luft bewältigen, da braucht man mehr als 3 Lüfter @ 700 U/Min. Somit klares Fazit von mir: Für Wasserkühlung 1A, für Luftkühlung nur mit anderen und zusätzlichen Lüftern.

    Hier ein paar schicke WaKü Bilder:

    http://www.hardwareoverclock.com/Corsair_Obsidian_800D-4.htm
    • alfhard1 on

      Re: Optimales WaKü Gehäuse

      Ich habe dieses Obsidian Gehäuse fast ein Jahr in Betrieb. Allerdings werden alle Wärmeverursacher mit einer WAKÜ versorgt.
      Und noch immer meine Meinung:absolut TOP Gehäuse. Das beste das ich bis jetzt verbaut habe, aber von einigen hundert.

      Kabellängen Netzteile(Verlängerungen) könnten Probleme machen. Netzteil unten ist deshalb sinnvoll, da man den Platz der gesamte oberseite für Kühler verwenden kann.

      Preisentwicklung: ich hab noch um 65.- Euro weniger bezahlt.

      Reply
    Compose a comment
  • nicht schlecht das ding

    habe schon einige gehäuse gesehen und auch zugesehen wie so manches befüllt wurde aber so schnell, einfach und praktisch haben wir es noch nicht erlebt. nun steht das corsair da und sieht, obwohl es voll ausgestattet ist, recht leer aus.
    verarbeitung der materialien echt super, keine scharfen kanten oder ecken. gewicht ok, etwas schwerer aber wir wollen damit ja auch nicht gassi gehen. besonders super ist das verstecken der kabel in der doppelten rückwand, sowie das einfache wechseln der laufwerke ohne das gehäuse zu öffnen. achja und die geräuschentwicklung, die so mancher stört, können wir nicht bestätigen. klare kaufempfehlung für bastler und die, die es werden wollen.
    Compose a comment
  • TOP GEHÄUSE

    In Verbindung mit einer Wasserkühlung
    Top Gehäuse in Funktion und Design.
    Compose a comment
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG