Samsung B7300 Omnia lite black

Ratings of Samsung B7300 Omnia lite black

Ratings (5)

4.25 of 5 stars

Reviews (1)

Recommendations (4)

75%
recommend this product.
  • Finger weg!

    Ich wollte Anfang 2009 unbedingt ein Windows-Snmartphone, weil ich mit Exchange synchronisieren wollte, ausserdem wollte ich als MS-Softwareentwickler WinMobile kennenkernen. Grundsätzlich bietet das Handy ja auch ganz gute Funtionen und es wäre auch praktisch, WENN es nicht so furchbar langsam reagieren würde! Es ist sogar so schlimm, dass man manchmal bei einem reinkommen Anruf nicht einmal ABHEBEN kann, weil sich der Schirm erst initialisieren muss! Sehr oft bricht auch die Verbindung ab. GPS Satelliten werden praktisch nie gefunden - nur bei freiem Himmel und auch dann nach 5 Minuten, das ist in der Praxis unbrauchbar. Zuletzt muss man es etwa 1x pro Woche neu starten, weil es sich aufhängt und komisch verhält. Fazit: Ich ärgere mich jeden Tag; Mir tut's ums Geld und meine 5 Bonusstufen leid, hätte lieber was draufgelegt und ein besseres gekauft.
    • LoNlYnEsS on 19/08/2010, 00:27

      Re: Finger weg!

      Kann ich bestätigen - Hardware hui, Software pfui!

      Der Akku hebt gut, 4 Tage trotz fleißig Telefonieren und Mails schreiben sowie Internet surfen. Auch das Display ist sehr ok, Helligkeit ok, Gewicht auch sehr ansprechend und das an das Anhängsel (= Bedienerstift) gewöhnt man sich auch. Die eingebaute Kamera macht ebenfalls sehr vernünftige Bilder.

      Aber:
      Die Software ist das Letzte!
      - Unzählige Programme bei der Auslieferung drauf, die Speicher fressen und sich nicht deinstallieren lassen.
      - Die Anrufliste ist ein schlechter Witz. Ein Business-Phone, dass nicht mal in der Lage ist, bei einem Anruf an einem anderen Tag als Heute die Uhrzeit anzuzeigen (sehr ärgerlich bei einem verpassten Anruf).
      - E-Mails und SMS lassen sich nur sehr umständlich löschen, eine Funktion "Ordner gelöschte Objekte leeren" wie bei meinem alten HTC fehlt komplett, man muss alle E-Mails / SMS / MMS anmarkieren und kann diese dann erst löschen.
      - Die Widgets lassen sich am Desktop nicht fixieren, einmal nicht richtig draufgedrückt und die Verknüpfung zur Anwendung verschiebt sich über den kompletten Bildschirm.
      - Sollte das Gerät einmal ausgeschaltet werden, werden sämtliche Tastatureinstellungen auf Samsung Default zurückgesetzt. T9 funktioniert übrigens nur mit der speziellen Samsung-Bildschirmtastatur.
      - Geburtstage oder andere, nicht als Termine eingetragene Daten werden ebenfalls nicht angezeigt.
      - und und und. Es sind einfach sehr viele Kleinigkeiten, die aus dem eigentlich guten Gesamtbild ein absolut negatives Bild liefern. Ein Software-technisch so verkorkstes Gerät sollte eigentlich nicht mehr als Smartphone bezeichnet werden.

      Vielleicht wird man ja Windows 7 Phone darauf installieren können und alles wird gut - ansonsten ärgert mich der Kauf dieses Geräte noch mehr...
      Reply
    Compose a comment
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG