Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint (UK) » Hardware » Water Cooling » Kits » Corsair hydro Series H50 (Socket 1150/1155/1156/1366/2011) (CWCH50)

Corsair hydro Series H50 (Socket 1150/1155/1156/1366/2011) (CWCH50)

Ratings of Corsair hydro Series H50 (Socket 1150/1155/1156/1366/2011) (CWCH50)

Ratings (54)

3.91 of 5 stars

Reviews (14)

Recommendations (46)

76%
recommend this product.
  • Ausgezeichnet

    Ich habe dieses gute Stück nun schon 2Jahre auf meinem Phenom II X4 965BE der mit 4GHz läuft und unter Prime nicht heisser wird als 55°C dazu sei jedoch gesagt das ich am Radiator den Standartlüfter durch 2 Noiseblocker XL2 getauscht habe (<--Lüfter|Radiator|<--Lüfter)

    Als besonders laut oder generell laut würde ich sie nicht beschreiben, es ist zwar hörbar aber die 2 Noisblocker sind da schon "lauter".
    Compose a comment
  • Ich schließe mich meinen Vorrednern an, aber der …

    Ich schließe mich meinen Vorrednern an, aber der mitgelieferte Lüfter ist definitiv nicht zu laut. Offensichtlich hat Corsair hier nachgebessert. Ich kann ihn nur wahrnehmen, wenn ich mit dem Ohr dicht dran bin.

    Bei youtube gibt es ein Montagevideo. Das hat mich weiter gebracht als die beiliegende Anleitung.

    Mein Rechner ist jetzt kühler und leiser als vorher. Im Idle unter 40 Grad.
  • Pro - Kühlleistung ist toll. Mein Core …

    Pro
    - Kühlleistung ist toll. Mein Core i72600k-Prozessor bleibt auch unter Stress unter 60 C, im Idle und beim surfen usw. sind es auch bei hohen Umgebungstemperaturen im Sommer lediglich 35 - 40 C

    - Der Einbau ist relativ einfach für eine Wasserkühling und das Gerät sieht verhältnismäßig schick aus.

    - Der geringe Platzbedarf ist ebenfalls ein Vorteil. Die Pumpe ist recht klein und mit dem Kühler und dem 120mm Lüfter wird relativ wenig Platz benötigt.

    - Die Wasserpumpe selbst ist recht leise oder wird zumindest immer vom Lüfter übertönt.

    Con
    - Der mitgelieferte Lüfter ist relativ laut. Ich weiß nicht, ob es am design des Kühlers liegt oder am Lüfter, jedenfalls ist die Kühlung dadurch lauter als erwartet. Das ist bisher auch der einzige Nachteil, den ich gefunden habe.

    Fazit
    Sehr taugliche Kühllösung, aber leider aufgrund der Lüfter-Kühlerkombination nicht die leiseste.
  • Ich habe die Corsair Cooling Hydro Series H50 …

    Ich habe die Corsair Cooling Hydro Series H50 Watercooling für einen HTPC genommen und sie in ein HTPC Gehäuse von NOX eingebaut.
    Der Prozessor der gekühlt wird ist ein AMD Phenom II X4 910e 4x 2.60GHz So.AM3 der problemlos kühl gehalten wird.
    Das einzige was nichts taugt ist der dazugehörige 120mm Lüfter, denn er ist einfach zu laut für einen HTPC.
    Als Ersatz habe ich einen 120x120x25 Enermax T.B.Silence UCTB12 900Um 11dBA Schwarz genommen und jetzt ist es so wie es sein soll. Absolut leise!

    Ich kann die Corsair Cooling Hydro Series H50 wirklich absolut empfehlen!

    Weil mir die Corsair Kühlung so gut gefällt werde ich die H70 in meinen normalen PC einbauen.
  • kann mich nur anschliessen super teil

    kann mich nur anschliessen super teil
  • Tolle Wakü von Corsair. Montage funktioniert …

    Tolle Wakü von Corsair. Montage funktioniert einwandfrei und verständlich. Ich persönlich würde nur den Kühler austauschen, um eine noch bessere Kühlleistung zu erzielen. Sehr empfehlenswert ist habe lange recherchiert und keinen besseren gefunden der Coolink 120P, der sich über einen PWM-Anschluss regeln lässt. Auch sehr empfehlenswert ist die Push&Pull Methode mit 2 Lüftern. Dies ist genau auf der Seite des Herstellers von Mindfactory auf der Artikelseite angegeben im Forum Deutschsprachig erklärt. Wirklich ein toller Service des Händlers, der genau erklärt, wie man die Wakü noch verbessern bzw aufrüsten kann. Kurz zur Leistung Mit Coolink 120P im Psuh & Pull Betrieb AMD Penom II 965 BE 4,0 Ghz max 47 C bei Prime. Bei 3,4 Ghz beim Surfen und CO 25-29 C. Ich kann das Produkt und die Seite des Herstellers nur empfehlen. brigens seh ich keinen Vorteil im H70. Die beiden Lüfter des H70 müsst ihr auf jeden Fall tauschen, da sie mordslaut sind und zudem nicht per PWM geregelt werden können. Macht also noch mal mindestens 20 Euro extra. Zudem liegt der H50 mit der Push&Pull Methode mit dem H70 fast gleich auf. Ich hoffe ich konnte helfen
  • Gute Alternative

    Hey Leute,

    hab die Corsair H50 nun schon über 2 Monate in gebrauch und kann nur sagen das ich sehr zufrieden bin.
    Sie sitzt auf einem AMD Phenom X4 955 BE.......ging locker auf 4,2 Ghz und wurde unter CoreDamage und Prime nicht wärmer wie 60 C° :D

    Das einzige was zu vernehmen ist wenn man ein recht leises System hat, ist die Pumpe! Aber darüber kann man hinwegsehen. Kaufempfehlung
    • Hafnernuss on

      Re: Gute Alternative

      60° gelten beim P2 bereits als instabil. Also da würd ich schon sehr aufpassen
      Reply
    • feldspat on

      Re: Gute Alternative

      Bläst der von innen nach außen oder von außen nach innen?
      Reply
    Compose a comment
  • Gute Luftkühlung is besser!!!!!

    Habe ein Q66 auf 3,0GHz mit meiner Luftkühlung lag ich so bei 57-60 Grad pro Kern nach einigen Stunden spielen! Jetzt mit der H50 hab ich schon nach kurzer Zeit 60-62 Grad pro Kern!!!!! Also leiber eine gute Luftkühlung für das geld kaufen ist besser!!!!!!!!

    • tropalander on

      Re: Gute Luftkühlung is besser!!!!!

      hast den radiatorlüfter ein- oder ausblasend angebracht? und wo v.a.? das ding ist recht installationssensibel, d.h. temps können stark schwanken/schlechter werden, wenn man das ding nicht optimal und durchdacht verwendet!
      Reply
    Compose a comment
  • Passt nicht auf (jedes?) miniITX Board

    Läßt sich am INTEL DG45FC (775) nur mit umfangreichen Modifikationen einsetzen.
    im Betrieb leise, auch ist bei mir die pumpe nicht hörbar.
    Compose a comment
  • Sehr tolle Wasserkühlung

    Also ich hab mich vor dem Kauf im Netz über diese WaKü ausführlich informiert und wusste gleich, dass ich die haben muss. Heute ist sie angekommen und darf nun einen i7 860 kühlen. Die Montage war wirklich kinderleicht, die Kühlleistung ist überragend (28°C Idle und 49°C Volllast). Getestet auf einem Asus Sabertooth in dem Corsair Obsidian 800D Tower. Von der Pumpe ist überhaupt nichts zu hören, lediglich der Lüfter ist bei ca. 1700 U/Min. hörbar aber nicht störend. Evtl. baue ich noch zwei langsamere Lüfter ein. Bis jetzt bin ich absolut zufrieden, genau so wie ich mir gute Hardware vorstelle.
    Compose a comment
  • Sehr gute Kühlleistung

    Habe meinen i7 920 auf 3,4 GHz übertaktet und hab nie mehr als 45° gehabt. Ist jedoch für eine WaKü nicht besonders leise, aber immer noch leiser als eine Luftkühlung.
    Compose a comment
  • Im Grunde okay, aber nichts für Silent-PCs

    Bisher verrichtet der H50 seine Arbeit gut, jedoch war mein Luftkühler samt Lüfter um einiges leiser.

    Hier mal eine Hörprobe des H50:
    http://www.file-upload.net/download-2028037/MVI_3077.AVI.html

    Man hört die Pumpe im gesamten Zimmer, egal wie weit weg. Manchmal ist sie lauter, manchmal leiser. Hängt wohl mit der aktuellen CPU-Last (Hitze) zusammen.

    MfG
    Compose a comment
  • Für ein AM-Board würde ich es mir vorher nochmal überlegen.

    Leider mußte ich beim Einbau bzw. nach der Anleitung feststellen, dass für AM-Boards kein Befestigungsmaterial beigefügt worden war. In der Anleitung heißt es lediglich: Ein AMD-Installationssystem können Sie beim "Technical Support Express" auf www.corsair.com bestellen.
    Wer mit der Ungewißheit des Lieferzeitpunktes leben kann, na denn.

    • Klehriker on

      Re: Für ein AM-Board würde ich es mir vorher nochmal überlegen.

      wer sich vorher informiert ist besser dran, schließlich steht ja überall, dass das H50 Kühlsystem nur mit dem optional bei Corsair erhältlichen (übrigens kostenlosem +5$ Versand) AMD-Kit verwendbar ist. Auch wenn ich nicht verstehe, warum Händler das Kit nicht optional mit diesem Kit versehen, kann ich Ihre Kritik nicht nachvollziehen.
      Reply
    Compose a comment
  • Durchaus zufrieden

    Finde den Kühler recht gelungen. Hier einmal die erreichten Temperaturen nach 1,5 Std. Prime (100% Auslastung):
    CPU C2Q9550@3,6Ghz / Zimmertemperatur 20°

    46° / 44° / 44° / 46°

    Geschlossenes Gehäuse. In der Front zwei 80mm Lüfter die Luft ins Gehäuse befördern. Die Corsair Lüftung ist so montiert, dass die Luft ebenfalls ins Gehäuse gefördert wird. Nur das Netzteil und Grafikkarte sorgen also dafür das die Luft aus dem Gehäuse gelangt. Kein guter Airflow natürlich, aber die Temperaturen für die CPU sind trotzdem OK.
    Unter der Prime Belastung ist ein Säuseln zu vernehmen. Unter allen anderen Bedingungen ist die Kühlung wirklich leise aber nicht unhörbar. Zumindest war der Scythe Mugen lauter. :-)

    Bleibt nur zu hoffen, dass die Kühlung auch lange hält und die Leistung nicht nachlässt. Denn so wie es jetzt ist bin ich durchaus zufrieden. :-)
    Compose a comment
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG