Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint (UK) » Hardware » Cases/Enclosures » PC Cases » A+case Cupid 1, 90W external, mini-ITX

A+case Cupid 1, 90W external, mini-ITX

Ratings of A+case Cupid 1, 90W external, mini-ITX

Ratings (3)

4.50 of 5 stars

Reviews (3)

Recommendations (1)

100%
recommend this product.
  • Dieses Gehäuse habe ich zwei mal im Einsatz. Einmal mit …

    Dieses Gehäuse habe ich zwei mal im Einsatz. Einmal mit einem 60Watt - Netzteil und einmal mit einem 90-Watt Netzteil.

    Mir gefällt das Gehäuse sehr gut und ich habe mit einem Asrock H61M-ITX zwei rech potente Office-Rechner aufgebaut.

    Dabei hat die 60-Watt - Variante einen Pentium G620T 35Watt TDP und die 90-Watt-Variante einen Celeron G530 65 Watt TDP.

    Aber eich ein Atom-Basiertes System funktioniert einwnadfrei wenn einem die Leistung einer Atom-CPU ausreicht.

    ACHTUNG - WICHTIGER HINWEIS
    -------------------------------------
    Der Standard-Intel-Kühler des Celeron G530 ist zu hoch für das Gehäuse. Ich habe die Streben mit dem Ventilator abresägt um den Rest der Platikhalterung für den Kühlkörper zu verwenden und auf den Kühlkörper einen flachen 120er-Lüfter Scythe SlipStream gelegt. Das passt gerade so und funktioniert prächtig!

    Wer nicht basteln will und den Standardkühler von Intel verwenden will welcher völlig ausreicht und ich auch keinen flacheren Kühler gefunden habe sollte zu einem Pentium G620T zurückgraifen. Dieser Kühler ist flacher und passt ohne Modifikationen in das Gehäuse.

    Für diese Falle, welche unerfahremere Leute böse treffen kann, gebe ich einen Punkt Abzug.

    Wer den Platzmangel berücksichtigt kann bedenkenlos dieses Gehäuse verwenden.
  • Compose a comment
  • Super Gehäuse zu einem fairen Preis!

    Ich habe mir das Gehäuse vor ca. 3 Monaten gekauft.
    Die verspiegelte Front ist ein echter Hingucker. Das Gehäuse ist komplett aus einem von außen in schwarz gebürsten Metall gehalten. Es ist stabil und sehr gut verarbeitet. Keine scharfen Kanten.

    Das Mainboard war schnell eingebaut. Probleme gab es mit der höhe des CPU-Kühlers. Der Standardkühler vom Intel Pentium Dual-Core E5200, den ich verbaut habe, passt nicht zusammen mit HDD und Optischen Laufwerk ins Gehäuse. Ein flacher Kühlkörper musste her (Xilence XPSCPU.775.1U.C) und dazu passend ein leiser flacher Lüfter.
    Obwohl das Gehäuse an den Seiten Lüftungsschlitze hat, wird es im inneren des Gehäuses recht warm. Ein zweiter Lüfter für die GPU (habe ein Zotac Geforce 9300-ITX verbaut)passt nicht mehr ins Gehäuse. Nach mehreren Stunden Betrieb, steigt die GPU Temp. auf 70°C an. Ich kann damit leben. Ich wollte ein kleines, leises System fürs Wohnzimmer.

    Was bei mir nicht funktionierte, waren die Mic- und Audio-Out Anschlüsse an der Front. Das kann jetzt auch gut am Mainboard liegen.

    Das 90W Netzteil ist einfach anzuschließen und gut im Gehäuse platziert. Es ist natürlich Lautlos und wird nicht warm.

    Eine kleine Sache hat mich etwas gestört. Die Blende für das Optische Laufwerk muss mit der Hand geöffnet und geschlossen werden. Eine kleine Federvorrichtung wäre hier angebracht. Dennoch ein sehr gutes Gehäuse. 5 Sterne!
    Compose a comment
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG