Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint (UK) » Hardware » Hard Drives & SSDs » Hard Disk Drives (HDD) » Western Digital WD Caviar Green 1.5TB, 32MB cache, SATA 3Gb/s (WD15EADS)

Western Digital WD Caviar Green 1.5TB, 32MB cache, SATA 3Gb/s (WD15EADS)

Ratings of Western Digital WD Caviar Green 1.5TB, 32MB cache, SATA 3Gb/s (WD15EADS)

Ratings (90)

3.90 of 5 stars

Recommendations (62)

69%
recommend this product.
  • Zuuuuu langsam....Schnarch !

    Eco hin oder her...

    Ich habe bei mir hauptsächlich Seagate (verschiedenste Modelle), Samsung und Western Digital verbaut...

    Dieses Modelll ist leider so dermaßen lahmhintrig, daß ich ganz klar ne negative Note abgeben muß, kann ja nicht sein, daß ich nach dem Doppelklick über 10 Sekunden warten muß, bis sich was tut...andere können das mit denselben Leistungsdaten schneller!
    Compose a comment
  • Top Eco Platte!

    habe sie jetz fast ein 3/4 Jahr und bin zufrieden
    -unhörbar
    -stromsparend
    -nach einem 3/4Jahr noch alle Sektoren grün
    -ausreichend schnell für HTPCŽs & Office PCŽs
    Compose a comment
  • Offenbar mit Firmware-Bugs

    Die Platte hat offenbar Firmware-Bugs, wie man im diesem Thread verfolgen kann:

    http://community.wdc.com/t5/Desktop/WD15EADS-00P8B0-Really-slow-Or-am-I-just-cra
    zy/td-p/1547

    Der Bug macht sich in extrem langsamen Schreib-/Leseleistungen bemerkbar, es gibt dann Aussetzer, wobei sich die Platte auch wieder erholen kann.

    Es ist unklar, ob die neu ausgelieferten Platten diesen Bug haben, oder nicht, eine Stellungnahme seitens Western Digital ist leider ausständig.

    Wie es aussieht, betrifft der Bug aber auch das 2TB-Modell.

    Ansonsten ist die Platte super, tolles Preis-Leistungsverhältnis.
    • phiber66 on

      Re: Offenbar mit Firmware-Bugs

      Blödsinn!!! Die Platte hat keine Bugs. eben nochmal getestet mit HD-Tune. Im Gegensatz zu anderen Herstellen sehen wir trotz Intelli Power ein doch sehr guten/moderat linearen Amplitudenverlauf ohne grosse Ausschläge beim Lesen/Schreiben.
      Ich würde sagen checke mal dein Festplattencontroller!
      Reply
    Compose a comment
  • 14 Monate erfolgreicher 24/7 Betrieb mit EADS =)

    Habe diese Platte inzwischen 4x und die 1000er Version inzwischen 3x Mal in meinem Linux-Server verbaut.
    Die älteste Platte läuft seit nunmehr 16 Monaten im 24/7 Betrieb, die neueste inzwischen seit 6 Monaten (der Rest irgendwo dazwischen).
    Die Platte läuft nahezu kontinuierlich bei gemütlichen 25°C bei einer durchschnittlichen Raumtemperatur von 18°C.
    Der Datendurchsatz liegt nach den ersten Gigabytes bei durchschnittlich 102MB/s lesend und 86MB/s schreibend (laut Filezilla).
    Bin mit dem Datenmassengrab also vollends zufrieden - Performance stand bei der Anschaffung definitiv hinter stromsparend und leise. (Und leise sind sie wirklich).

    Ein aktueller, kleiner SMART Bericht:
    SMART Attributes Data Structure revision number: 16
    Vendor Specific SMART Attributes with Thresholds:
    ID# ATTRIBUTE_NAME RAW_VALUE
    1 Raw_Read_Error_Rate 0
    3 Spin_Up_Time 7158
    4 Start_Stop_Count 288
    5 Reallocated_Sector_Ct 0
    7 Seek_Error_Rate 0
    9 Power_On_Hours 15674
    10 Spin_Retry_Count 0
    11 Calibration_Retry_Count 0
    12 Power_Cycle_Count 75
    192 Power-Off_Retract_Count 26
    193 Load_Cycle_Count 288
    194 Temperature_Celsius 26
    196 Reallocated_Event_Count 0
    197 Current_Pending_Sector 0
    198 Offline_Uncorrectable 0
    199 UDMA_CRC_Error_Count 0
    200 Multi_Zone_Error_Rate 0

    P.S. Support nicht bewertet, weil nicht genutzt
    • Möhre on

      Re: 14 Monate erfolgreicher 24/7 Betrieb mit EADS =)

      kaum gelobt, schon gestorben =(

      die erste 1,5er ist inzwischen mit 80.000 Load Cycle Counts gestorben - Interface-Error.
      Die zweite lässt sich auch schon deutliche Geschwindigkeitseinbußen anmerken - wird vermutlich auch demnächst sterben...

      Der Support scheint polnisch zu sein und leseresistent oder sprachlich zu inkompetent. Immerhin gewährt man mir nach vielen Verhandlungen die Transplantation der Steuerplatine von einer auf die andere Platte OHNE Garantieverlust.

      Tja, nun werde ich das ganze Raid für die Unsumme von 400€ wohl ersetzen müssen.
      *hmpf*
      Reply
    • Möhre on

      Re: 14 Monate erfolgreicher 24/7 Betrieb mit EADS =)

      bevor jemand fragt: ja es ist ein tippfehler... es müssten 16 monate in der Überschrift stehen. Tatsächlich war mir nicht klar, dass ich die guten Stücke schon so lange habe, wie SMART sagt.
      Reply
    Compose a comment
  • läuft

    von 4 laufen nach 14 Monaten noch 2 Problemlos, eine wird sporadisch nicht erkannt, die andere hat schon einige defekte Sektoren...

    Zum Glück ist FreeNAS so tolerant sonst wär schon alles weg...

    Compose a comment
  • Platte geht heute zum 3. Mal zur Reparatur

    Ich habe insgesamt 3 Stück der WD15EADS-00R6B0 gekauft. Nach ca. 5. Monaten wurde eine davon vom Raid Controller als defekt erkannt und abgeschatet. Die Ersatzplatte (Vorabtausch - wieder die Version 00R6B0, Dauer ca. 2 Wochen) hat nach ca. 3 Wochen mit einem Controller Error ihren Dienst quittiert). Platte #3 (Standard RMA, ca. 3 Wochen, wieder 00R6B0 - diesmal allerdings aus Malaysia und nicht aus Thailand) schaltet sich bereits nach 3-4 Stunden gut gekühlt aber unter Last aus.

    Fazit: Offensichtlich gibt es (zumindest bei der Rezertifizierung der Platten doch erhebliche Mängel in der Qualitätskontrolle).

    Ich sende die Platte heute ein letztes Mal ein, denn so langsam übersteigen die bisherigen Versandkosten den Warenwert (mal ganz abgesehen vom Zeitaufwand für Fehlerdiagnosen, Datenwiederherstellungen und den RMA Prozess)
    Ich habe mir als Systemplatte inzwischen einen Satz Samsung 3 Spinpoint F4 (HD320GJ) gekauft (2x fürs Raid 1 und 1x Ersatz). #1 hat sich nach 2 Tagen leider auch bereits mit beissendem Gestank und klackerndem Geräusch verabschiedet. So wie's aussieht kocht Samsung also auch nur mit Wasser. Auf eine RMA Abwicklung werde ich in Anbetracht meiner bisherigen Supporterfahrungen mit Samsung und des Preises einer Spinpoint F4 (<EUR 35,-) aber gleich von vonherein verzichten.

    • Kausalat on

      Re: Platte geht heute zum 3. Mal zur Reparatur

      Ich würde mir an deiner Stelle lieber ein paar Gedanken über die Beschaffenheit deiner anderen Hardware (Netzteil, Mainboard) Gedanken machen — Festplatten grillen sich schließlich nicht einfach so von selbst ...
      Reply
    Compose a comment
  • OK für Storage

    HD Tune daten:
    min: 52MB
    max: 116
    Averag: 87MB/sec
    Mittlere Zugriffszeit: 15,4ms
    Burstrate: 164 MB/sec

    Temp kann ich nix sagen - wird bei mir alles gekühlt - daher egal.

    Wie gesagt: für Storage od. Backup ok, da bracht ma auch keine Performance.
    Compose a comment
  • Habe am 11.6.10 zwei 00S2B0 bekommen. Beide vom 1.4.10 …

    Habe am 11.6.10 zwei 00S2B0 bekommen. Beide vom 1.4.10 aus Thailand.
    Nach ca. jeweils über 1 TB Datenverschiebung ist immer noch alles bestens. Denke das bleibt auch so. Wie bei allen Platten, die ich bisher habe.
  • Gute Platte, wird aber zu warm.

    Habe die Platt seit ein paar Wochen in meinem Acer H340 Nas im Einsatz, ist jetzt 360h gelaufen. Eingesteckt, WHS formatieren und einbinden lassen und los. Seitdem rennt sie ohne Probleme (keine SMART Auffälligkeiten, wie sie hier andere berichten). Nur: Die Temperatur im NAS geht gar nicht. An so nem schönen Sommertag wie heute zeigt Smart 46 Grad, obwohl direkt davor ein 12cm Fan mit 1200 u/min arbeitet.
    Die WDS10EADS direkt darunter zeigen 40° und 39°, die Samsung HD502IJ darüber 34° (Samsung sind dafür bekannt, dass sie untertreiben).

    Man muss jetzt berücksichtigen, dass die Konstruktion des H340 nicht gerade den Temps förderlich ist: Die vier Platten sitzen eng aneinander über dem Mainboard mit dem heißen Chip und der CPU. Nur reisst die WD15EADS deutlich im Vergleich zu den anderen nach oben aus, und vor allem als 5400er Platte, sollte sie das schon abpacken können. Vor allem weil in Tests immer wieder der niedrige Stromverbrauch genannt wird, der zumeist mit einer niedrigen Verlustleistung einhergehen sollte.

    Zu den Geschwindigkeiten kann ich nicht wirklich viel sagen, im NAS ist das nicht so wichtig.
    Alle Platten machen eine durchschnittliche Transferrate von ca. 100MB in HDTune.

    Bottom line: Empfehle die Platte bei entsprechender Belüftung als Datengrab im PC.
    • lucabrasi on

      Re: Gute Platte, wird aber zu warm.

      Nachtrag:
      Nachdem ich unten die Posts von Ende letzten Jahres mit den verschiedenen Revs gelesen habe, hab ich mal mit CrystalDiskInfo die Rev ausgelesen: 00R6B0.
      Habs wohl also geschafft, ne alte zu bekommen.
      Aufgrund der Strategie von WD was das angeht, empfehle ich den Kauf von deren Produkte gerade gar nicht.
      Reply
    Compose a comment
  • Super Festplatte. Wurde direkt erkannt und schreibt …

    Super Festplatte.
    Wurde direkt erkannt und schreibt leise mit enormer Geschwindigkeit.
  • Bitte schreibt wer, was hat bekommen WD15EADS-00P8B0 …

    Bitte schreibt wer, was hat bekommen
    WD15EADS-00P8B0 oder
    WD15EADS-00R6B0 oder
    WD15EADS-00S2B0 ,
    noch sehr wichtig ist aus Malaysia oder Thailand und Herstellungsdatum!???

    Ich schreibe erste hier
    WD15EADS-00R6B0 aus Thailand 10.01.2010
    Diese 4Platternversion habe ich sofort zurückgeschickt ohne auszupacken!
  • Habe die Festplatte seid Dezember 09 und bin bisher …

    Habe die Festplatte seid Dezember 09 und bin bisher zufrieden. Nur leider ist die Festplatte lauter als meine alten WD Festplatten. Deswegen auch nur 4 Sterne
  • Lieber Samsung kaufen... Hallo, Ich habe mit Ende …

    Lieber Samsung kaufen...

    Hallo,
    Ich habe mit Ende Februar zum ersten Mal eine WD Festplatte gekauft. Wollte Sie als Backup-Festplatte nutzen zum Glück
    Nach ca 30 Minuten Kopieren ist die Transferrate auf nur 25MBSec eingebrochen. Dementsprechend hat das Kopieren dann auch gedauert. Nach ca 3 Wochen ist die Festplatte dann plötzlich abgeschmiert. Ich konnte über den Arbeitsplatz ncihtmehr auf den Datenträger zugreifen, ohne ihn vorher neu zu formatieren Windows Fehlermeldung.
    Das Seltsame daran ist jedoch, dass ich keine 1500GB sondern nur eine 500GB Partition erstellen kann als wären 2 von 3 Plattern plötzlich verschwunden.
    Habe schon beim Mindfactory Service angerufen und werde die Festplatte gegen einen Aufpreis in eine 2TB Festplatte von Samsung eintauschen.
  • Großartig, auch der Support

    Habe die Platte seit 3 Monaten im Betrieb.
    Im Gegensatz zu meiner 1TB EADS ist sie nicht lauter, vom Speed her etwas schneller.
    Load Cycle Count ist bei 3095, also im Rahmen.
    Das einzige was gestört hatte war das die Platte für den US Markt gedacht war. Nach zwei Emails und Bild von der Rechnung wurde sie für den deutschen Markt vom WD Support umgeändert, und hat jetzt nach der Online Prüfung volle 3 Jahre Garantie.
    • Kausalat on

      Re: Großartig, auch der Support

      Zum Service muss ich "Sepheta" beipflichten. Zwar musste ich nach einem Monat eine Erinnerungs-E-Mail an den Support schreiben, da sich scheinbar keiner um mein Anliegen gekümmert hat, aber danach wurde meine Festplatte schnell auf den deutschen Markt umgemeldet.

      Der Load Cycle Count ist, wenn man sich diverse Foren durchliest, das Schreckgespenst Nummer eins bei Besitzern von Western-Digital-Festplatten. Allerdings sei gesagt, dass es sich um einen "Fehler", sondern mehr um ein "Feature" handelt (siehe "IntelliPark"). Dass eine Festplatte nach dem Überschreiten des werkseitigen Maximums der Kopf-Parkvorgänge nicht automatisch den Geist aufgibt, sollte man sich bewusst vor Augen führen.

      Wen das periodische dumpfe "Klack" trotzdem stört, der möge bitte meinen Eintrag vom 09.01.2010 lesen. Dort habe ich eine Anleitung verfasst, wie man mithilfe von wdidle IntelliPark deaktiviert.
      Reply
    Compose a comment
  • Super leise Festplatte

    WDIDLE 1.3 vor 5 Tagen ausgeführt, seitdem keine Änderrung bei Load Cycle Count ;)

    Festplatte 1:

    HD Tune: WDC WD15EADS-00P8B0 Health

    ID Current Worst ThresholdData Status
    (01) Raw Read Error Rate 200 200 51 0 Ok
    (03) Spin Up Time 181 174 21 5933 Ok
    (04) Start/Stop Count 100 100 0 648 Ok
    (05) Reallocated Sector Count 200 200 140 0 Ok
    (07) Seek Error Rate 200 200 0 0 Ok
    (09) Power On Hours Count 97 97 0 2626 Ok
    (0A) Spin Retry Count 100 100 0 0 Ok
    (0B) Calibration Retry Count 100 100 0 0 Ok
    (0C) Power Cycle Count 100 100 0 165 Ok
    (C0) Power Off Retract Count 200 200 0 50 Ok
    (C1) Load Cycle Count 197 197 0 10242 Ok
    (C2) Temperature 115 109 0 35 Ok
    (C4) Reallocated Event Count 200 200 0 0 Ok
    (C5) Current Pending Sector 200 200 0 0 Ok
    (C6) Offline Uncorrectable 200 200 0 0 Ok
    (C7) Ultra DMA CRC Error Count 200 200 0 0 Ok
    (C8) Write Error Rate 200 200 0 0 Ok

    Power On Time : 2626
    Health Status : Ok

    HD Tune: WDC WD15EADS-00P8B0 Benchmark

    Transfer Rate Minimum : 43.8 MB/sec
    Transfer Rate Maximum : 99.0 MB/sec
    Transfer Rate Average : 75.0 MB/sec
    Access Time : 13.6 ms
    Burst Rate : 111.4 MB/sec
    CPU Usage : -1.0%


    Festplatte 2:

    HD Tune: WDC WD15EADS-00P8B0 Health

    ID Current Worst ThresholdData Status
    (01) Raw Read Error Rate 200 200 51 0 Ok
    (03) Spin Up Time 186 181 21 5658 Ok
    (04) Start/Stop Count 100 100 0 173 Ok
    (05) Reallocated Sector Count 200 200 140 0 Ok
    (07) Seek Error Rate 200 200 0 0 Ok
    (09) Power On Hours Count 97 97 0 2630 Ok
    (0A) Spin Retry Count 100 100 0 0 Ok
    (0B) Calibration Retry Count 100 100 0 0 Ok
    (0C) Power Cycle Count 100 100 0 167 Ok
    (C0) Power Off Retract Count 200 200 0 45 Ok
    (C1) Load Cycle Count 194 194 0 20910 Ok
    (C2) Temperature 113 108 0 37 Ok
    (C4) Reallocated Event Count 200 200 0 0 Ok
    (C5) Current Pending Sector 200 200 0 0 Ok
    (C6) Offline Uncorrectable 200 200 0 0 Ok
    (C7) Ultra DMA CRC Error Count 200 200 0 7657 Ok
    (C8) Write Error Rate 200 200 0 0 Ok

    Power On Time : 2630
    Health Status : Ok

    HD Tune: WDC WD15EADS-00P8B0 Benchmark

    Transfer Rate Minimum : 43.7 MB/sec
    Transfer Rate Maximum : 103.8 MB/sec
    Transfer Rate Average : 74.8 MB/sec
    Access Time : 13.5 ms
    Burst Rate : 113.9 MB/sec
    CPU Usage : -1.0%
    Compose a comment
  • Meine Bewertung fällt geteilt aus. Ich habe zwei davon …

    Meine Bewertung fällt geteilt aus.
    Ich habe zwei davon im Feb 2010 gekauft.
    Eine hat jetzt die Hufe hoch gemacht.

    Aber vorher war die Platte recht schnell und leise, durchschnittlich 80 Mb pro sec.

    Konnte aber alle Daten wieder herstellen.

    Ich kann den WD Support nur empfehlenkostenlos und kompetent.

    Leider kann ich das von Mindfaktory nicht sagen.
    Es wurde zwar extrem schnell geliefert, aber die Hd ist eine Amerikanischewichtig für die Garantie.

    Das muss jetzt erst übertragen werden und verzögert den Austausch.

    Deshalb WD immer wiederwegen dem Support.
    Mindfaktory werde ich weiter benutzen, aber gefallen hat dieses mir nicht.

    MfG Tom
  • Hab ne 4 Platter version erhalten... Schade das nicht …

    Hab ne 4 Platter version erhalten...
    Schade das nicht ersichtlich ist welches Modell man hier erwerben kann.
  • Offensichtlich gibt es qualitative Ausreißer

    Eine WD15EADS hat nach 8 Wochen fast 12.000 Load_Cycle_Counts (WD gibt Garantie bis 300.000).
    RMA - Vorabtausch, neue Platte mit neuerer Firmware, lautes Spindelgeräusch, 2 Tage Betrieb, Headcrash.
    Können auch "Ausreißer" sein. Aber ob die Vorabtauschplatte je eine Endkontrolle gesehen hat bleibt geringfügig zweifelhaft.
    • kammajaega on

      Re: Offensichtlich gibt es qualitative Ausreißer

      hast du eine referenz tabelle zu smart werten? kannst du hier ggf. posten? thx vorab!
      Reply
    Compose a comment
  • Hab auch eine bestellt. Ist ne 00S2B0 von Dez. 09. ber …

    Hab auch eine bestellt. Ist ne 00S2B0 von Dez. 09. ber dem ICH9R keine Probleme. Leise und schnell.
  • Schnelle Lieferung, Platte funktioniert super! Vielen Dank!

    Schnelle Lieferung, Platte funktioniert super! Vielen Dank!
  • seit 3 Monaten im Betrieb - einwandfrei

    Platte 1 dient einzig als Backupplatte (wöchentlich kurz an)
    Platte 2 als Datenspeicher (täglich an die 6-10 Stunden)

    beide werden nicht großartig im externen Gehäuse warm, mit eSata angeschlossen und ne lockere Transferrate von 80-90 MB/s. Also mir reicht die Platte vollkommen und da es WD Platten sind, halten sie hoffentlich auch 5+ Jahre (reine Erfahrung - keine intensiven Tests oder so - wahrscheinlich auch viel Glück dabei, aber so isses halt mit HDDs.)
    Compose a comment
  • Kurzer Test

    Rein objektiv betrachtet ist die Platte kein Rennwagen, aber man kann sagen gehobene Mittelklasse. Hier wird Wert auf Effizienz und Geräuschentwicklung gelegt und nicht auf Performance.

    So als Datengrab in einem NAS sicher ganz okay.

    http://i10.photobucket.com/albums/a148/horizondj/HDD Tests/WesternDigitalCaviarGreen1500GB32MB.png
    Compose a comment
  • Platte angekommen. Und läuft bisher bestens. Wie …

    Platte angekommen. Und läuft bisher bestens. Wie eigentlich bisher immer. Ist eine 00P8B0.
  • gute Datenplatte

    mit Ø 89 MB/s gut für backups geeignet. als systemplatte wäre sie mir einen tick zu langsam. sie läuft leise und wird in meinem chieftec tower max. 40 ° warm (getestet bei 22 ° raumtemp. und transfer von 1 TB am stück).

    rund-um-zufrieden
    Compose a comment
  • Auch als Systemplatte brauchbar

    Ich habe mir auf Wunsch die WD15EADS-00P8B0 bei VV-Computer bestellt und habe sogar eine Festplatte mit dieser Modellnummer erhalten, allerdings mit einer Garantie "außerhalb der Region". Das Gerät scheint aus den USA importiert worden sein, also werde ich in den nächsten Tagen versuchen, den WD-Support zu bitten, die Festplatte auf Europa "umzumelden".

    Zur Festplatte selbst: Sie hat ein kaum wahrnehmbares Leerlaufgeräusch; wer davor eine 7200-UPM-Festplatte nutzte, der wird glatt vermuten, die Western Digital würde gar nicht anlaufen. ;-) Auch die Zugriffsgeräusche sind nur leicht hörbar. Vibrationen überträgt sie kaum ans Gehäuse.

    Auch als reine Systemplatte für Windows 7 ist sie hervorragend geeignet (Windows-Leistungsindex der Platte: 5.9).

    Was mich aber gestört hat, war die als "Intellipark" beworbene Kopf-Park-Funktion, die standardmäßig im Leerlauf nach acht Sekunden ein Klackergeräusch verursachte. Zur Deaktivierung gibt es einige Mittel, wobei ich "wdidle3" und "QuietHDD" ausprobiert habe. Das erste Tool müsste in DOS aufgerufen werden, worauf ich aber wenig Lust hatte; deshalb habe ich mich für QuietHDD entschieden, das ich nun via Aufgabenplanung standardmäßig mit Administrator-Rechten mit Windows mitstarte — weg sind die Parkgeräusche und nebenbei wird der Verschleiß miweiter minimiert.
    • Kausalat on

      Berichtigung

      "QuietHDD" hat unerwartet nicht korrekt funktioniert. Deshalb ist das WD-Tool wdidle3 vorzuziehen. Wie schon oben erwähnt, wird das Programm in DOS ausgeführt: Wie's läuft und was man dafür tun muss, kann hier nachgelesen werden: http://www.flazh.de/bios-boot-usb-stick.htm

      Statt wie auf der o. g. Website kommt nun kein Bios, sondern die wdidle3.exe, die man sich via Google besorgen muss, auf den USB-Stick. Auch wenn scheinbar nichts auf dem Stick gespeichert ist, die DOS-Dateien sind schon darauf gespeichert.

      Abschließend bootet man seinen PC vom soeben erstellten DOS-USB-Stick und tippt "wdidle3 /d" ein (ohne Anführungszeichen, vor dem Schrägstich gehört ein Leerzeichen). Fertig. Kein Geklackere mehr.
      Reply
    Compose a comment
  • Eine gut, eine schlecht

    2x WD15EADS-00P8B0 gekauft, eine läuft prima, die andere ist Neu-Schrott ;-) Mal schauen wie lange WD beim Vorabtausch braucht. Es sind noch zwei Stück zu mir unterwegs, mal schauen welche Modelle kommen und ob die funzen. Habt das Gefühl das die 1,5TB Platten noch hier und da Probleme haben (über die anderen Hersteller liest man ähnliches). So long, we will see... An sich ist WD eigentlich ne gute Marke...
    • hahirsch on

      Re: Eine gut, eine schlecht

      Nach 2 Tagen hat WD eine Ersatzplatte abgesendet, ist das Modell WD15EADS-00S2B0 (also 4 Platter). Mal schauen ob die funzt und sich im RAID10 mit dem anderen Modellen (WD15EADS-00P8B0) verträgt (falls die funktionieren wenn sie kommen). Habe bald alles zusammen und dann kommt die Wahrheit. Übrigens werde ich einen Adaptec 2405 Kontroller verwenden. Ich berichte...
      Reply
    Compose a comment
  • Echt empfehlenswert

    Habe mit der Platte meinen Technisat HDD Receiver aufgerüstet.
    Die Platte dient als Ersatz für eine Seagate 160GB.
    Die WD ist wesentlich leiser, im direkten Vergleich merkt man erst, wie rauh die Seagate auftritt.
    Und dass sie wesentlich genügsamer ist, was den Stromverbrauch betrifft, macht sich positiv bei der Gerätetemperatur bemerkbar.
    Alles in allem wirklich ein empfehlenswertes Teil.
    Compose a comment
  • Also ich werde fast wahnsinnig mit der Platte. Das hier …

    Also ich werde fast wahnsinnig mit der Platte.
    Das hier alles im Detail zu beschreiben würde
    vollkommen den Rahmen sprengen.
    Die Platte ist supersparsam, flüsterleise und
    entwickelt sehr wenig Wärme, aber...
    wie schon von einem Vorgänger beschrieben mag
    das Teil wohl absolut keine JMicron-Controller;
    egal wie er auch heißt und wo er drin oder drauf sitzt.
    Aber auch am ICH10 usw. habe ich sehr große
    Probleme wegen dem Datendurchsatz.
    Kann sein, das läuft in den ersten Augenblicken
    wie ein geölter Blitz und dann kommt der Transfer
    fast völlig zum erliegen unter 1MBs,
    das heißt dann warten...
    Bin gespannt ob der WD-Service mir helfen kann.
    Habe übrigens eine 00S2B0 vom 5.11.09 aus Thailand.
    Habe immer viel von WD gehalten, aber dieses
    Teil schießt den Vogel ab; keine Ahnung was ich
    mit dem Ding noch machen soll.
    Auch die WD-Tools habe ich u.a. schon ausgereizt
    und zwei andere MotherboardsPCs...
  • wird recht warm, sonst prpblemlos

    Seit 2 Wochen habe ich eine P8B0 im Einsatz (externes USB2-Gehäuse), zur Geschwindigkeit kann ich also nichts sagen. Auffällig ist die hohe Temperatur (Smartmontools misst max 53° im Vergleich zur Samsung HD154UI, die 40° idle und 43° max zeigte im gleichen Gehäuse). Sonst bin ich zufrieden, schon mehrere 500GB-Platten WD GP verbaut und bislang keinerlei Probleme gehabt.
    Compose a comment
  • Die Festplatte WD15EADS -00SB02 oder -00P8B0 sind beide …

    Die Festplatte WD15EADS -00SB02 oder -00P8B0 sind beide extrem leise, handwarm. Grosse Daten kopieren im eSATA Modus läuft mit 65MBs. Das einzige Problem ist, dass diese Platten in einem externen Gehäuse mit JMICRON Chipsatz NICHT erkannt werden Windows XP und im USB Modus somit nicht laufen. Gehäuse war ein neues Fantec DB-339US2 oder ein älteres Targa NDAS Gehäuse. Leider gibt es hierzu scheinbar noch keine Lösung. ST31500341AS oder Samsung läuft. Da diese Platte als perfekt für externe Gehäuse sowohl von WD als auch im Angebot beworben wird, trotz der guten Plattenperformance nur 3 von 5 Sternen.
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG