Sony Cyber-shot DSC-HX1 black

Ratings of Sony Cyber-shot DSC-HX1 black

Ratings (76)

3.22 of 5 stars

Reviews (5)

Recommendations (71)

52%
recommend this product.
  • 2016 immer noch Spitze

    Treuer begleiter mit Super Bildern.

    Der Zoom ist und bleibt ein Traum
    Compose a comment
  • Ein gelungenes Gerät

    Toll was Sony da auf die Beine gestellt hat.
    Verwende sie neben meiner neuen Nikon DSLR mit 4 sehr teuren Objektiven und ich muss zugeben das die Qualität der Bilder sich nicht vor dieser verstecken muss.
    Bildergebnisse sehr gut.
    Bildrauschen erst ab ca. 800 ISO (aber gering)
    Besonders die Panoramafunktion gefällt mir.
    Ferner auch die Automatische 3- Bilderfunktion die schon sehr nahe an HDR-Bilder herankommt.
    10 Bilder /sec. ,welche andere kann das ?(bei voller Auflösung !)
    Bildstabilisator funktioniert sehr gut.
    Einfach zu bedienen.
    Erste Kamera mit brauchbarem Filmmodus und das sogar in Stereoton.

    Display : Auflösung sehr gut. (Schwenkbar)
    Konnte eigentlich nichts Negatives daran finden.

    Minus:
    Sehr teurer Akku, (mögliche Bilder ca 350- 400 pro geladenen Akku)
    Kein HDMI-Kabel dabei.
    (Könnte man angesichts des hohen Preises mitliefern)
    Bin sehr zufrieden und deshalb eine 100% Empfehlung von mir.
    Compose a comment
  • Super Kamera

    Ich habe die Kamera jetzt seit knapp einer Woche und bin sehr zufrieden damit.
    Die Panoramafunktion funktioniert tatsächlich sehr gut. Kein übergang zwischen den Bildern zu erkennen. Ich bin beeindruckt. Die erweiterte Sportfuktion macht auch hervorragende Bilder. Verarbeitung ist Sony gewohnt gut. Ausstattung Lade und Übertragungskabel und Akku. Alles bis auf einen Memoystick eben. Ich kann die Kamera nur jedem Empfehlen der nicht zu einer DSLR greifen will.
    Compose a comment
  • Gehört zur Top 3 der aktuellen Bridge-Superzoom-Kameras (05/2009)

    Die Bildqualität der aktuell besten Bridge-Kameras gibt sich nicht viel im direkten Vergleich (Sony HX1, Nikon P90, Canon S1X).

    Lediglich die Hersteller abhängigen Merkmale geben den Kaufausschlag und hier hat Sony einige "Bonbons" zu bieten:

    - Einfach und klar strukturiertes Menü
    - Panorama-Modus (fügt mehrere Einzelbilder noch in der Kamera zu einem Panorama zusammen)
    - Relativ geringe Verzeichnung des 20x Linsensystems auch im Telebereich im Vergleich zur Vorgängergeneration)
    - Starker LiIon-Akku
    - HD-Video (1440)
    - Horizontal schwenkbares, helles 3" Display
    - Kann per Hdmi-Kabel an den TV angeschlossen werden
    - DRO (Detailgewinnung in Schattenbereichen), Farbfilter, Rauschunterdrückung und andere Details fein einstellbar in halbautomatischen Modi

    Negatives:
    - Bilder in 100% Ansicht sind genauso unansehnlich verrauscht und verwaschen wie bei Kompaktknipsen (und allen anderen Konkurenten), obwohl Sony bei diesem neuen Sensor weniger Pixel auf mehr Fläche unterbringt. Farbrauschen tritt dabei kaum auf, Flächen sind also weniger fleckig in normaler Betrachtungsgröße. Die kamerainternen Schärfungs- und Rekonstruktionsalgorithmen sind aber Sony typisch etwas destruktiver als bei der Konkurenz.
    Bei normalem Betrachtungsabstand fällt dies aber nicht mehr auf.
    - Kein RAW-Format, und kamerainterne Bildentwicklung nicht einstellbar
    - Auto-Focus sehr träge oder sogar pumpend bei Dämmerung oder wenig Licht (Focus kann aber manuell über Menü geführt werden)

    Das auschließlich Sony Memory Stick Pro Duo verwendet werden können sehe ich nicht als Nachteil. Kosten nicht mehr als hochwertige SDHC-Karten von denen man irgendwann auch zuviele rumfliegen hat.
    Compose a comment
  • Properitäre Medien ! Pfui !!

    Die Kamera is sicher geil.
    Zu schade das sie kein SDHC unterstützt
    denn Sony Memory Stick kommt für mich nicht in Frage.
    Sony muss endlich kapieren das properitätre
    Medien im Consumer Bereich keine Chance haben.
    Auch bei der PMW-EX1 und den SXS Karten
    musste Sony herbe Rückschläge einstecken.
    Um der Profitgier des Konzernes zu entgehen
    haben findige Tüftler nun einen Weg gefunden um
    mit SDHC auf PCIExpress Adaptern den Kauf
    von überteuerten SXS Karten zu vermeiden.
    Überlegen sie es sich ob sie Sony unterstützen.
    Keine Macht den properitäten Medien !
    • Synthie on

      Re: Properitäre Medien ! Pfui !!

      Tja, warum regst du die über die Sony Memory Stick Karten auf. Genauso könntest du kritisieren, dass jeder Hersteller eigne Netzteile, eigene Akkus, etc... verwenden und sich nicht auf ein Gerät für alle einigen können.

      Synthie
      Reply
    • pcmanager on

      Re: Properitäre Medien ! Pfui !!

      adapter vom memory stick pro auf micro sd karte besorgen um 7 Euro und Ruhe ist ein für alle mal...
      Reply
    • freddy67 on

      Re: Properitäre Medien ! Pfui !!

      1.: Kann man Memory Sticks bei jedem Sony Gerät verwenden, von den DSLR bis zur Ps3, daher sehe ich jetzt kein Problem.

      Ich bin selbst Nikonianer, und der Umstieg von D70 auf D90 war ein viel größerere Witz, da ist es mir lieber wenn eine Firma bei einem Standard bleibt und man sich dessen sicher sein kann

      Desweiteren wäre eine Analyse der Kameraeigenschaften, über dem Speicherkartenproblem hinaus interessant und nicht ein Gejammere wegen dem minimalen Aufpreis für nen Memorystick...D70 auf D90 hat mich viel mehr gekostet da ich alle Karten wegschmeissen konnte
      Reply
    • freddy67 on
      Re: Properitäre Medien ! Pfui !!
    Compose a comment
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG