Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint (UK) » Hardware » Hard Drives & SSDs » Hard Disk Drives (HDD) » HGST Deskstar 7K1000.B 1TB, SATA 3Gb/s (HDT721010SLA360)

HGST Deskstar 7K1000.B 1TB, SATA 3Gb/s (HDT721010SLA360)

Ratings of HGST Deskstar 7K1000.B 1TB, SATA 3Gb/s (HDT721010SLA360)

Ratings (96)

4.50 of 5 stars

Recommendations (76)

89%
recommend this product.
  • Gute Festplatte zu damals gutem Preis (z.Zt. 5 Jahre Dauerbetrieb)

    Ich habe seit einiger Zeit (smartctl sagt über 45000 Stunden = über 5 Jahre!! ) zwei von diesen Platten im RAID1 unter Linux im Dauerbetrieb, aber keine Dauerbelastung. Ist ein typischer Fileserver für Zuhause. Keine Fehler bis jetzt. Den Kauf habe ich nicht bereut.
    Compose a comment
  • Schnelle Lieferung von Mindfactory Große Festplatte die …

    Schnelle Lieferung von Mindfactory
    Große Festplatte die vorerst mal reichen dürfte
    sehr leise
    keinerlei Probleme

    Gesamtpunktzahl 5 von 5
  • Billigware!

    Kauft lieber eine Samsung, das Teil taugt nichts!

    Hatte die Platte im externen Gehäuse, wovon DRINGEND abzuraten ist, danach mal intern eingebaut...

    PRO:
    - Absolut keine Vibrationen: beim Anfassen war kaum wahrzunehmen ob sie überhaupt eingeschaltet war
    - Geschwindigkeit akzeptabel, knapp unter dem Niveau der alten Samsung F1 1TB

    CONTRA:
    - EXTREM HEIß!!!
    Die Platte wurde intern bereits satte 10 Grad heißer als meine Samsung Platten, trotz aktiver Belüftung rauf auf 36-37 Grad (22 Grad Zimmer). Im externen Gehäuse (geringe aktive Belüftung) ergeben sich Temperaturunterschiede von 15 Grad (und vermutlich mehr) gegenüber einer F2 5400upm. Die Platte geht schon nach wenigen Minuten (idle!!) auf über 40 Grad, ab 42 Grad habe ich sie immer abgeschaltet, da man sich dann beim rausnehmen schon fast die Finger verbrennt. Nicht nur, dass das allg. die Lebenserwartung deutlich schmälert, im Sommer und ohne aktive Belüftung geht das Ding ganz sicher in den 50er Bereich und somit in die "Todeszone"! Mal zum Vergleich: meine alte F1 läuft intern bei angemessener Belüftung auf ca. 25-26 Grad!
    - Unangenehm flirrendes hochfrquentes Geräusch im Idle, nicht für Silent PC zu gebrauchen!


    Fazit: Billiger Schrott! Mir fällt einfach kein logischer Grund ein diese Platte zu kaufen oder weiter zu empfehlen!
    • Affentanz on

      Re: Billigware!

      Samsung meldet Temperaturen schon seit 10 Jahren deutlich zu niedrig, Hitachi dafür relativ realistisch. Kleb doch einfach mal einen Messfühler seitlich an die Platten und vergleiche eine F1 7200 gegen eine 7k1000.b.

      Du wirst dich wundern. Fast die Fingern verbrennt ist "ein ganz klein wenig" übertrieben und wohl eher aus den Fingern gezogen worden.

      Meine 2 7k1000.b werden im Betreib (Coolermaster HAF) nicht wärmer als 36°C und das unter Last.
      Reply
    • Sepheta on
      Re: Billigware!
    Compose a comment
  • Setzt aus

    Ich hatte die Platte ca. 6 Monate ohne Probleme im Einsatz. Plötzlich, von einem Tag auf den anderen, meldete sich die Platte nicht mehr und war vom Desktop verschwunden. Dachte schon, mich von 800 GB leider ungesicherter Daten wegen eines Festplattendefekts verabschieden zu müssen. Habe sie dann wegen der Seriennummer für RMA mal ausgebaut und zur Lagerung wieder eingesetzt. Plötzlich war sie wieder da und lief eine Zeitlang, dann wieder weg. Zum Backup der Daten hat es glücklicherweise gereicht, trotzdem halte ich die Platte für unzuverlässigen Müll. Geht jetzt natürlich an den Service.
    Compose a comment
  • geht so

    recht flott, aber nach ca 6 monaten ex ... RMA zwar kein problem aber trotzdem 15 euro und aufwand fuer versenden ....
    • Deeper on

      Re: geht so

      Platte ist jetzt 1 Monat bei Hitachi, ich habe den RMA Status erfragt, die Platte ist nicht lieferbar. Alternativ bekomme ich eine 7k1000 (ohne B)

      Grossartig. D:
      Reply
    Compose a comment
  • schnelle günstite warme Festplatte

    Platte läuft bei mit mit
    83 MB/sec
    13.8 ms Zugriffszeit und einer Burst Rate von 142 MB/sec
    laut HD Tune 2.55.

    Sie ist leiser als meine 74GB Raptor aber lauter als meine 1TB RE2 GP.

    Nur bei der Temperatur ist die Platte die wärmste im Rechner:
    Hitachi 31Grad
    WD Raptor 26Grad
    WD RE2 GP 25Grad
    naja ist ja auch noch im grünen bereich.
    Compose a comment
  • Groß, günstig und schnell. Was will man mehr? Betreibe …

    Groß, günstig und schnell. Was will man mehr?
    Betreibe diese Platte seit 4 Wochen in einem NAS-Gehäuse von D-Link via 1GB Netzwerk. Einzig die Weckzeiten könnten kürzer sein. Kann aber auch mit dem NAS-Gehäuse zusammen liegen. Ansonsten ist die Platte Top. 931Gb NTFSformatierte Kapazität solten eine weile reichen.
  • Top Festplatte, läuft jetzt seit 2 Wochen ohne …

    Top Festplatte, läuft jetzt seit 2 Wochen ohne irgendwelche Probleme. Allerdings gerade bei Kopiervorgängen auf sich selbst ist sie sehr laut das Geräusch des Lesekopfes. Ich würde sie daher nicht als Systemplatte empfehlen.
  • Von 5 neuen Platten sind 4 defekt.

    Gibt es hier verschiedene Lieferströme oder verkaufen die B-Ware? Von 5 nagelneuen HD's waren 2 nicht zum laufen zu bewegen. Nach dem Formatieren in einem Thecus Raid waren weitere 2 als schadhaft gemeldet.
    Dies waren definitiv meine letzten vom hersteller "Hitcrash".
    • CentaX on

      Re: Von 5 neuen Platten sind 4 defekt.

      Hm, vorher n paar mal drauf rumgetrampelt oder das Paket erstmal in die Ecke gepfeffert?
      Nein, ernsthaft kann mir nicht erklären, wie du das hinbekommen hast... Auf normale Weise jedoch nicht.
      Reply
    Compose a comment
  • Top Festplatte, naja was soll man schon sagen wenn man …

    Top Festplatte, naja was soll man schon sagen wenn man von 2 Samsung 80Gb Festplatten im Jahre 2002 - 2003 auf eine 1000Gb Hitachi umgestiegen ist.

    Habe damals mit sage und schreibe 15mbs Dateien von A nach B verschoben, bei der Hitachi ist das so um die 45 - 60 mbs

    Nunja bevor ich bei Mindfactory diese Festplatte erworben habe, War ich bei Mediamarkt und habe nachgeschaut und dort die 1 TB Festplatten um den dreh kosteten nunja rund 170 Euro durften sie schon aus ihrem Geldbeutel entnehmen um eine wenigst vernüpftige Festplatte dort zu erwerben.

    Versand bei MF war auch super nach nur 4 Tagen kam sie an.
    Btw ich werde mir meine 2te 1TB natürlich hier holen ;
  • entkopplung empfehlenswert

    Habe mir aufgrund der guten Rezensionen die Festplatte gekauft.Bei Lieferung habe ich gleich die Garantie anhand der Seriennummer überprüft.Leider gewährt Hitachi keine Garantie und empfiehlt die Rücksendung an den Händler.Aufgrund des sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis habe ich die Platte dann behalten.Zum Funktionstest habe ich die Platte erst mal direkt ohne Entkopplung eingebaut und war entsetzt.Es war ein starkes Rauschen und Summen zu hören.Bei zugriffen hört sich die Festplatte wie die erste Western Digital Raptor an.Extremes Kratzen ließ sich mit AAM nur wenig vermindern.Ich habe die Platte nun in meine Wasserkühlung eingefügt.Der Wasserkühler ist gegen das Gehäuse entkoppelt.Jetzt ist nur noch ein sehr leises kratzen zu hören und das Summen ist weg.Das Rauschen ist aber nur unwesentlich vermindert und ist so laut, als hätte ich einen 80iger Lüfter eingebaut, der mit voller Drehzahl läuft.Ich werde die Platte wohl doch in ein externes Gehäuse setzen und nur bei Bedarf einschalten
    Compose a comment
  • bis auf flüster-PC empfehlenswert

    Habe die HDA ausgiebig getestet. Als Vergleich konnte ich meine beiden S-ATAII Seagate ST3500320AS mit je 500GB heranziehen. Die Hitachi ist merklich lauter als die "alten" Segate Platten und wird auch ca. 3-4 °C wärmer, liegt aber trotz Hochsommer und 12 Stunden Betrieb am Tag immer noch bei max. 44°C (also im grünen Bereich) Die Testmessung mit HD Tune Pro Ver 3.5 ergab für die Hitachi Transfer max: 114,7 MB/s min: 53,1 MB/s average: 89 MB/s Burst: 200,0 MB/s; die mittlere Zugriffszeit lag bei 13,5 ms - wobei h2bench hier 13,1 ermittelte. Im Vergleich dazu liegen die o.g. Seagte bei: Transfer max: 108,9 MB/s min: 45,5 MB/s average: 83,4 MB/s Burst: 172,6 MB/s; die mittlere Zugriffszeit lag bei 12,9 ms.
    Die Messungen erfolgten unter XP SP3 mit AHCI eingeschaltet. Beim DIE Mode kamen merklich schlechtere Werte bei den Seagate Platten heraus (bei beiden Platten!), die Werte der Hitachi blieben von dem Unterschied mit AHCI bzw. IDE Mode unberührt.
    Die Hitachi war bei mir auf S-ATAII voreingestellt, wo bei dies durch ein spezielles Tool am PC erfolgen muss, und nicht wie bei Seagate per Jumper. Wer also nur einen S-ATA1 Anschluss hat könnte darüber stolpern. Theoretisch sollte sie aber mit S-ATA1 Modus ausgeliefert werden.
    Alles in Allem kann ich sagen: es ist eine schnelle Festplatte, welche sich wegen den lauteren Zugriffszeiten (fällt nur bei HDA Tests beim ermitteln der Zugriffszeiten auf !!!) nicht wirklich für einen flüsterleisen PC eignet. Für einen Gamer PC (wie meinen) bei dem eh mehrere Lüfter und röhrende High-End Grafikkarten ihren Dienst tun, ist sie aber bestens geeignet. Selbst für einen „normalen PC“ ist sie auf jeden Fall die richtige Platte.
    Im „Normalbetrieb“, auch beim Kopieren von massig Daten, ist sie aber nicht merklich hörbar.
    Bei den geringen Preisen für diese 1TB Platte kann man getrost zugreifen ! 5 Sterne!
    Compose a comment
  • wärmeentwicklung

    ach ja, noch vergessen: ohne Luftstrom heizen sich die teile schnell sehr stark auf, teilweise über 50°. Das liegt an den vielen Platter und an dem relativ hohen Stromverbrauch der HDDs.
    Aber sogar mit passiver Kühlung (Lüfter an der Gehäuserückseite + NT, Gehäuse komplett abgedichtet außen Lufteinlässe vorne vor den HDDs) gibt es selbst bei 5 entkoppelten Platten Temperaturen um die 30°
    Compose a comment
  • hörbar, warm, langsam - aber billig :)

    habe 5 von den hdds in meinem htpc (raid 5) mit den sharkoon vibe fixer gummidingern entkoppelt, PC gedämmt. Der komplette PC ist unhörbar, lediglich die Festplatten. Leises Laufgeräusch und jedes Zugriffsgeräusch ist hörbar, allerdings nur wenn alle fenster zu sind ;) mir persönlich von der lautstärke an der grenze - aber meine freunde fragen sich immer, ob der pc an oder ausgeschaltet ist ^^ (alle leds abgeklemmt). Von der Geschwindigkeit her - übertragungsraten liegen bei über 90mb/s, allerdings die zugriffszeiten sind relativ miserabel, also hochfahren dauert entsprechend lange. Da der rechner 24/7 läuft, ist das allerdings egal für mich :) Also für den Spottpreis als datenplatte wirklich zu empfehlen!
    Compose a comment
  • Habe die Platten jetzt seit 2 Tagen im Betrieb und muss …

    Habe die Platten jetzt seit 2 Tagen im Betrieb und muss sagen, diese plTTEN BIETEN DEZEIT DAS BESTE PL-vERHLTNIS
    sIND LEISE SCHNELL UND BLEIEBEN AUCH IN DER SOMMERHITZE KHL

    DOOFE FESTSTELLTASTE!
  • Mindfactory mit Garantie

    Hallo,

    kann mich meinem Vorredner nur anschließen.
    "2x gekauft, 2x glücklich :)"
    Trotz der 2 Platten im Juni "ohne Garantie" habe ich jetzt nochmal 2 bestellt ende Juli.
    Was soll ich sagen? Diese haben wieder Garantie von Hitachi.
    Vielen Dank an Mindfactory. Ihr gehört zu den besten.

    Gruß
    hdd_22
    • coRnhol1o on

      Garantie bei Mindfactory offensichtlich Glückssache

      Hallo,

      meine bei Mindfactory gekauften Festplatten sind heute angekommen und haben leider keine Hersteller-Garantie. Aussage von Mindfactory Kundendienst: "Das ist Palettenware, unmöglich für uns jede Festplatte zu prüfen..." Es scheint dort also mehr oder weniger Zufall zu sein, ob man Festplatten mit oder ohne Hersteller-Garantie bekommt.
      Reply
    Compose a comment
  • 12 stk gekauft, keine probleme

    Also ich weiss nicht was einige Leute an der HD zu nörgeln haben.

    Ich habe davon 12 Stk im Einsatz und die sind nicht lauter als andere. Die Nörgler sind wohl alle mit Karajan verwandt und haben das perfekte Nörgelgehör.

    Schnell genug sind die HDs auch und werden hier kaum warm. Ausserdem sind die spottbillig und das zählt doch heute in der geiz ist geil welt
    Compose a comment
  • Gross, leise, kühl. Sehr empfehlenswert!

    Gross, leise, kühl. Sehr empfehlenswert!
  • Ich kann sie auch nicht empfehlen.

    Ich habe sie hier und bin anfangs wirklich erschrocken, wenn sie plötzlich, aus welchem Grund auch immer, aus dem Idle erwachte und Radau machte. Das macht sie ständig und ist auf Dauer sehr nervig. Ich dachte anfangs erst an Hacker- oder "Schäuble" Aktivitäten, dem war dann aber nie so. Ursprünglich sollte die Platte ein ruhiges Datengrab werden, das unauffällig im Hintergrund bleiben sollte. Seltene echte Zugriffe, also z.B. Kopiervorgänge oder Backups, sollten dann überdurchschnittlich schnell erfolgen können... dafür war die Platte leider ein totaler Fehlgriff. AAM also auch für mich hier total unbrauchbar!
    Compose a comment
  • Einfach TOP, habe mir 2st. Bestellt und bin voll …

    Einfach TOP, habe mir 2st. Bestellt und bin voll zufrieden. Themperatur Handwarm
    Lautstärke Leise
    Vibration kaum spürbar
    Also wenn ich noch mehr Platz brauch dann hol ich mir noch eine...
  • 2x gekauft, 2x glücklich :)

    Habe zwei dieser Platten beim Peluga in Graz gekauft. Laut Hitachi Webseite sind auf beide Platten 3 Jahre Garantie.

    Zu Performance und Leistung der Platte kann ich nicht sonderlich viel sagen, da ich sie als externen Datenspeicher verwende.

    Top Platte und bei Peluga scheint es tatsächlich 3 Jahre Garantie zu geben :)!
    Compose a comment
  • Da mein neu zusammengebauter Rechner doch um einiges …

    Da mein neu zusammengebauter Rechner doch um einiges leiser ist, als mein letzter PC, musste meine alte Systemplatte Wester Digital Raptor jetzt für eine neue und größere Systemplatte weichen, da diese für den neuen Rechner zu laut ist.

    Die Hitachi ist angenehm leise bei guter Geschwindigkeit. Gegenüber der Raptor kann ich keine nennenswerten Geschwindigkeitsverluste feststellen und wenn die Platte jetzt noch so lange hält, wie die technischen Daten es versprechen, bin ich vollends zufrieden.

    Meiner Meinung nach sehr empfehlenswert, vor allem für den Preis.
  • Wiedermal schnelle lieferung von Mindfactory! Aber hier …

    Wiedermal schnelle lieferung von Mindfactory! Aber hier gehts ja um die platte! Läuft bei mir jetz als zweitplatte im system. Minimal wahrnehmbar. Die temps sind auch i.O. Wird bei mir max. 36 grad warm. Und für den 247 betrieb ist diese platte auch freigegeben. Wer also günstig viel speicher sucht kann hier zuschlagen.
  • Top Platte aber keine 3 Jahre Garantie bei redcoon

    Bei mir ist eine dieser Platten seit Februar 2009 als Backup in Betrieb. Läuft super, ohne Probleme und sehr leise.

    Habe mir eine 2. bestellt und leider erst danach den Beitrag von hdd_22 gelesen.

    Habe beide bei redcoon gekauft. Seriennummern sofort überprüft und für beide besteht kein Garantieanspruch durch Hitachi. Auf Nachfragen bei redcoon wurde mir mitgeteilt, dass Sie nur eine 24 monatige Gewährleistung und keine Garantie geben. Habe dann sofort eine Rückgabe der Platte ausgemacht. Dies hat sie auch nicht wirklich interessiert.

    Auf meiner ersten Platte vom Februar bleibe ich halt jetzt sitzen. Hoffentlich hält Sie min. 3 Jahre. Werde Sie wohl abkoppeln und nur zum sichern wieder anhängen.

    Des weitern habe ich erfahren, das redcoon für KEINEN Hersteller autorisierter Fachhändler ist und nicht mehr wie die gesetzliche Gewährleistung bietet. Diese Info habe ich bis jetzt dort auch nicht zum nachlesen gefunden.

    Fazit zu redcoon: Nie wieder ein Produkt von dort bei dem die Herstellergarantie länger wie 24 Monate ist. Gegen den Support kann ich nichts schlechtes sagen. Waren immer sachlich und schnell.
    Compose a comment
  • Vorsicht, evtl. keine Herstellergarantie!

    Hi,
    habe Anfang Juni 2 Platten bei Mindfactory bestellt.
    Diese haben, nachdem ich die Seriennummer bei Hitachi eingetragen und überprüft habe, keine Herstellergarantie!

    Link: http://www.hitachigst.com/portal/site/en/menuitem.4e6284c20a3050a7760062f6aac4f0a0/

    Mindfactory bietet auf Nachfrage eine 3jährige Mindfactory an!

    Meine 4 Platten, die ich einen Monat zuvor bei DriveCity bestellt hatte, haben allerdings eine 3jährige Herstellergarantie!


    Compose a comment
  • für ottonormalverbraucher perfekt

    also ich hab sie in mein system hinzugefügt. im bios den stecker aktiviert und sie läuft! hören tu ich sie nicht. höchstens ein kleines geräusch der alten festplatte. temperaturen liegen um die 47°C wobei die alte bei rund 51°C liegt... kann leider keinen lüfter verbauen...
    aber für diesen preis würde ich sofort wieder zuschlagen, wenn ich noch einen freien platz hätte^^

    dennoch rate ich jedem: wer noch etwas zeit hat (3-4 monate) sollte noch warten und auf 1,5 TB warten
    • Justin on

      Re: für ottonormalverbraucher perfekt

      Wieso warten?
      Reply
    Compose a comment
  • Eingebaut und Läuft

    Festplatte im Leerlauf leise, unter belastaung hörbar aber mit sicherheit die bessere Option als die Seagate die anscheinend andauernd die Grätsche machen =) würd die Platte sofort nochma kaufen, vor allem mit HDD Passiv Silencer von Silentmaxx fast nicht hörbar!!
    Compose a comment
  • Was interessantes, scheint die optimale P2P Platte zu …

    Was interessantes, scheint die optimale P2P Platte zu sein
    Die Terabyte-Platte von Hitachi ist für den Dauerbetrieb konzipiert. Das schlägt sich unter anderem im geringen Stromverbrauch von 5,7W unter Last, der niedrigen Temperatur und dem relativ leisen Betriebsgeräusch nieder. Aber auch die Leistungswerte können sich sehen lassen, vor allem der durchschnittliche Datendurchsatz sowohl beim Lesen als auch beim Schreiben. Eher schwach sind dagegen die Zugriffswerte - das sollte sich aber angesichts der anderen Testwerte verschmerzen lassen. Wer eine Festplatte mit viel Kapazität für den Dauereinsatz braucht, ist mit der Deskstar 7K1000.B gut bedient.
  • Als Datengrab OK

    Ich betreibe die Festplatte in einem externen Gehäuse und benutze sie nur für Backups.

    Die Geschwindigkeit geht für diesen Zweck auch total in Ordnung.

    Lesend habe ich eine mittlere Transferrate von 88 MB/S und 13,8 MS Zugriffszeit. Mit aktiviertem AAM steigt die Zugriffszeit auf 17,5 MS an.

    Von der Lautstärke her geht die Platte gerade noch so durch. Das Leerlaufgeräusch ist deutlich hörbar rauschen und die Zugriffsgeräusche sind ebenfalls deutlich vorhanden. Zwar sinken diese mit aktiviertem AAM, verschwinden aber nicht völligst.

    Ebenso erzeugt die Festplatte doch recht starke Vibrationen. Nicht entkoppelt brummt bei mir der ganze Schreibtisch!

    Die Temperatur ist für mein externes Gehäuse mit Lüfter noch ok (43°C bei 22°C Raumtemperatur) ohne Lüfter wird es jedoch schon eng (49°C). Allerdings liegt dies wohl auch mit am Festplattengehäuse.

    Insgesamt gesehen für den sporatischen Einsatz OK, im Dauerbetrieb würde ich mir die Festplatte ohne Dämmung / Entkopplung jedoch nicht in den PC packen.
    Compose a comment
  • vergleichsweise grundsolide

    in meiner langen laufbahn als pc-bauer die erste hitachi - und gleich eine positive überraschung. ich kenne die aktuellen terrabyte-platten von samsung f1 und eco, wds green, blue, black, seagates 7200.10,11,12 sowie kleinere seagates mit einer platte.

    bei samsung- und wd-platten beklage ich massiv das immer wieder auftretende pulsieren, das auch entkoppelt ans gehäuse weitergegeben wird. sie glänzen mit niedrigem zugriffs-geräusch, recht hohem datendurchsatz und guter io-performance. silent-tauglich sind sie in meinen augen nicht = getno.

    insbesondere die einplatten-hds von seagate taugen aufgrund extrem hoher zugriffszeiten (19.5ms) und grottiger io-performance nicht als os-platte - allerdings sind es blendende datenspeicher oder DIE arbeitstiere, wo reiner durchsatz gefragt ist, zudem sehr laufruhig bei verblüffend leisem zugriff. leider hat mir das firmware-problem mit der 7200.11 1TB etwas das vertrauen verhakelt.

    diese hitachi leistet sich bezüglich der datenraten keine besonderen stärken, allerdings auch keinerlei schwächen. wo die produkte der anderen hersteller eine stärke mit einer schwäche 'wettmachen', hält sich dieses laufwerk auf hohem niveau immer im mittelfeld. ein weiterer segen ist die seagate fast ebenbürtige laufruhe, bei etwas lauterem zugriff, aber welten besserem io und doch nur wenig geringerem datendurchsatz, und mit 360-zertifizierung sind sie offiziell server-tauglich.

    die datenraten meines vorredners kann ich grob bestätigen, auch wenn sie an meinem p5q-e etwas besser ausfallen (120-55 MB/s r/w , ∅ 93.9 MB/s , 12.8 ms).

    nicht nur für das momentane geld die ultimative empfehlung!
    Compose a comment
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG