ASRock G31M-GS

Ratings of ASRock G31M-GS

Ratings (10)

4.64 of 5 stars

Reviews (2)

Recommendations (9)

100%
recommend this product.
  • Der Preis machts

    +super Preis (33€)
    +Übertaktungsspielraum vorhanden
    +stabil
    +Stromsparfunktion des Boards (Bioseinstellungen sind eigentlich ganz ok)
    +sehr nette Tools für Einstellungen/Regelungen/Tuning/Stromspar
    -Anschlüsse extern etwas dürftig (auch nur VGA für Graka aber immnoch ein COM-Anschluss (wozu?))
    +-wenig interne Anschlüsse (Lüfter, Steckplätze) dafür Micro ATX
    -einige Übertaktungsschwächen, wie bei allen ASRock-Boards (aber bei dem Preis egal)
    -SATA Ports könnten schlecht zu erreichen sein mit PCIe Graka
    -X3100 schlechte Bildqualität (grauwerte und schärfe; im Vergleich zu einer GTS250 über DVI)
    -nur 1 SATA Kabel (!!! wer bitte hat nur 1 HDD und kein ODD), 1 IDE, 1 SATA-Strom
    Compose a comment
  • Für den Preis super

    Läuft perfekt mit Intel Pentium Dual-Core E5200, 2 GB MDT PC800 in meinem kleinen Zweitrechner. Mit 750 GB Samsung F1 und 300W-Seaonic-Netzteil verbraucht das Ding gerade mal 43 W im Idle und max. 87 W unter Prime, alles fühlt sich dabei schnell und geschmeidig an, die Installation ist ein Klacks, ein aktuelles BIOS für den kleinen Wolfdale war bereits ab Werk drauf.

    Die Bildqualität über onboard-VGA ist subjetiv meiner Meinung nach echt super. Ich hatte vorher am gleichen Bildschirm einen Rechner mit Nvidia NForce 7050, im Gegensatz dazu wirkt das Bild jetzt knackescharf und die Farben viel lebendiger und klarer. Allerdings ist der G31 wie erwartet zum Zocken noch unbrauchbarer als der NF7050, das war mir aber vorher klar und spielt bei diesem Zweitrechner keine Rolle.

    Fazit:

    klein, schnell, problemlos



    • 4D!0z on

      Re: Für den Preis super

      Wenn du mir sagen kannst was an dem Mainboard fürs zocken ungeeignet sein soll...
      Vielleicht meinst du die onboard Graka, mit einer externern Graka, z.B. 9800GTX+ oder HD4870 (mehr wäre aber zuviel^^) und einer entsprechenden CPU (E5200 is schon ganz gut) und vielleicht sogar etas OCed auf 3GHz ist wären alle Games spielbar. GTA 4 würde aufgrund der CPU etwas ruckeln, aber gut GTA4 is einfach nur shclecht an 2 kerner angepasst...und das mitsicherheit absichtlich aber egal.

      PCIe 2.0 ist sowieso kein Thema, die 5% die man sowieso nur merkt wenn die Auflösung stimmt und die texturen viel VRAM verschlingen ist das überflüssig. PCIe 2.0 bringt nur was bei den 2x/3x - 16x SLI/CF bzw. X2 oder GX2 und GTX295.
      Reply
    Compose a comment
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG