Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint (UK) » Hardware » Wireless Network » Repeater & bridges » AVM FRITZ!WLAN repeater N/G (20002431)

AVM FRITZ!WLAN repeater N/G (20002431)

Ratings of AVM FRITZ!WLAN repeater N/G (20002431)

Ratings (45)

3.85 of 5 stars

Recommendations (38)

76%
recommend this product.
  • Super Harmonie mit AVM Fritz!Box Fon WLAN 7270

    Betreibe d. Repeater ohne Problem zusammen mit dem AVM Fritz!Box Fon WLAN 7270 Router. Nun poltern die 300 Mbit/s durch meine 90 qm. Einrichtung das ganzen lief gemäß der Anleitung ohne und recht zügig. Firmware war die Version 68.04.86
    Compose a comment
  • Es ist ein Repeater und keine öffentlich rechtliche …

    Es ist ein Repeater und keine öffentlich rechtliche Sendeanstalt. Demenstprechend die Leistung. Bringt der Repeaterstandort schon schlechten Empfang z.B. durch stahlarmierte Decken, weite Entfernung zu FRITZ.Box oder andere Störfaktoren, könne auch nur mäßige Ergebnisse weitergegeben werden.
    Gut beraten ist man, sucht man mit Ekahau - eine tolle Freeware - erst mal die besten Standorte für Box und Repeater.
  • Einfache Installation unter OSX

    Einfache Installation auch mit einem Mac möglich. Das Gerät war schnell betriebsbereit, und über die manuelle Einrichtung war der Repeater schnell und einfach mit meinem WLAN verbunden und hat den Rest selbst gemacht.

    Ich kann mich somit nicht über das Produkt beschweren.
    Compose a comment
  • aktuelle firmware unterstützt WLAN nicht...

    Ich glaubs ja nicht aber das Teil ist neu gekauft und funktioniert von Anfang an nicht, habe mit 3 verschiedenen Wlan Karten probiert mich auf den sichtbaren router zu verbinden und das default passwort funktioniert einfach nicht. Lapidare Antwort des support von AVM, ja wenn sie keinen Fritzrouter haben, dann müßten Sie uns das Gerät einschicken, wir würden ihnen dann kostenlos eine neue firmware einspielen, die aktuell ausgelieferte firmware kann solche probleme machen...
    Geht es Euch noch gut bei AVM? Was für ein chice ist denn das? Ein Gerät ausliefern was nicht tut? Und dann den Kunden bitten kostenpflichtig das Gerät einzusenden (eh klar nur nach Deutschland und ich hock hier in Wien...) Ich warte noch auf bessere Einschätzung der Lage beim support aber erstmal hier eine SCHLECHT bewertung auf allen linien...
    Wenn es noch mehr nutzer gibt die in die selbe Falle tappen, dann meldet Euch mal hier, das kann ja nicht sein!
    Compose a comment
  • Das Gerät an sich ist sehr nett gemacht, den …

    Das Gerät an sich ist sehr nett gemacht, den versprochenen Durchbruch in der W-LAN Reichweite bringt es allerdings nicht.

    Dadruch, dass die Fritz-Box meist schon mit einer dürftigen W-LAN Sendeleistung antritt schwache Antenne, vergrößert sich die Reichweite des W-LAN nur geringfügig. Der Repeater muss auf halber Strecke mit gutem Empfang platziert werden,
    dadurch beträgt die Reichweitenverlängerung bei uns im Haus ein paar Meter. Verändert man den Standort des Repeaters an den Rand des Netzes der Fritzbox, zeigt der Repeater noch Verbindung, arbeiten kann man damit allerdings nicht.

    Fazit bedingt einsatzfähig, Wunder sollte man nicht erwarten.
  • Problemlösung unter XP httpwww.dhimmel.deblog?p210

    Problemlösung unter XP

    httpwww.dhimmel.deblog?p210
  • Die Installation des Treibers für die Audio-Funktion …

    Die Installation des Treibers für die Audio-Funktion des Repeaters funktioniert auf meinem Netbook leider nicht XP SP3, .NET 3.0. Da das der Hauptanschaffungsgrund war, ist das ziemlich enttäuschend. Ausserdem gibt es keine 64bit Unterstützung für die audio Funktion - nettes Gimmick aber die Treiberunterstützung ist ziemlich dürftig und nicht zukunftstauglich.
  • Einfachste Installation und riesen Wirkung ! Damit holt …

    Einfachste Installation und riesen Wirkung ! Damit holt man über 2 Etagen das Maximum aus seiner FritzBoxFon WLan raus. Uneingeschränkt zu empfehlen
  • Wenig sinnvoll.

    Naturgemäß ist die Sendeleistung der AVM-Produkte nicht gerade vorteilhaft, weshalb ich mich entschlossen habe, den AVM Repeater als Ergänzung zur bestehenden Fritz!Box 7170 zu verwenden.

    Die 7170 steht im OG, der WLAN-Client im UG, Entfernung ca. 20 m; die Installation erfolgt, sofern der DHCP-Server der Fritz!Box aktiviert und auf allen Computern, die angebunden sind, IPs automatisch bezogen werden, äußerst einfach.

    Für neuere Fritz!Boxen geht die Kopplung selbst noch einfacher, ich nahm mit der manuellen Kopplung Vorlieb.

    Anfänglich lief alles wunderbar, die Signalstärke war nun deutlich stärker, jedoch gestellten sich schon nach kurzer Zeit massive Probleme hinzu: Webseiten-Aufrufe schlugen fehl (beschränkter Zugriff > Netzwerksymbol Infobereich), obwohl die Kopplung erfolgreich, die Verbindung aufgebaut und die Signalstärke perfekt war.

    Aktuellste Firmware sowohl auf der 7170 als auch auf dem Repeater war installiert; sämtliche Prüfungen (DHCP/manuelle IP/Firewalleinstellungen etc.) führten zu keinem Ergebnis. Selbst der AVM-Support konnte bislang keine Lösung anbieten, hier wurde nur mitgeteilt, mit dem neuesten Firmware-Update (wir erinnern uns: bereits aufgespielt) seien die Probleme behoben worden ... ergo ist die Problematik anscheinend bekannt gewesen ...

    Wunder kann man von so einem Gerät natürlich nicht verlangen und die AVM-Produkte zeichnen sich in der Regel durch Zuverlässigkeit, einen vorbildlichen Support, regelmäßige Updates und reichhaltigen Funktionsumfang aus - doch mehr als eine nette Spielerei ist der Repeater nicht.

    Zudem sollte jeder wissen, dass sich durch den Einsatz eines solchen Geräts die Datenübertragungsrate des Funknetzes, bedingt durch die Kommunikation mit Access Point und allen Clients, halbiert ... sinnvoller, zudem deutlich günstiger, ist eine WLAN-Karte mit abnehmbaren, optional einsetzbaren stärkeren Antennen (ohne Einschränkung der Übertragungsrate).

    Kurzum: mit den Multimedia-Features eine nette Spielerei, der Nutzen bleibt jedoch - aus meiner Sicht - eindeutig auf der Strecke.

    Sinnvoller: auf Clients eine Karte wie die TP-Link TP-Link TL-WN951N & 1-3 optionale omni-direktionale Antennen wie die TP-Link TL-ANT2408C, 8dBi (unterm Strich 30-40 € und perfekter Empfang).
    Compose a comment
  • Gut als WLAN-Soundkarte

    Benutze den Repeater ausschließlich als WLAN-Soundkarte - funktioniert wirklich gut. Der Sound ist gut (Cinch-Ausgang) und das dazu benötigte Programm ist klein und schnell installiert. Einziger Wermutstropfen ist, dass (laut Angaben) das Programm nur auf 32-bit Betriebssystemen läuft. Die FM-Transmitter Funktion habe ich noch nicht getestet.
    Compose a comment
  • Spitzen Produkt

    Kann den Repeater nur empfehlen.
    Die Ausstattung ist zukunftssicher, das Gerät ist kinderleicht einzurichten und der Preis fair.
    Nach dem Firmwareupdate (jetzt mit Energiemonitor und erweiterten Einstellungsmöglichkeiten) war ich noch begeisterter.
    Klare Kaufempfehlung!
    Compose a comment
  • Empfehlung

    Das Gerät macht sehr gut wass es soll und zwar in einer heterogene Umgebung mit einem Netgear G/N AP sowie Rechner und Devices mit Win, MacOS, Linux und BSD OS's mit B/G/N WLAN.

    Das beigefügte Handbuch (eher ein Beiblatt) ist sehr spartanisch gehalten. Je nach Anforderung und Umgebung sind Kenntnisse gefragt die das Handbuch nicht vermittelt, es ist schlicht zu sehr an ein AVM AP angelehnt.
    Compose a comment
  • Macht was es soll und das sehr gut!

    Ich habe das Gerät verwendet um einen etwas schwachen T-Com Speedport w501v zu erweitern, was problemlos funktioniert hat.

    Installation: Gerät einstecken, mit Repeater-WLAN verbinden, zu verstärkenden Access Point & Verschlüsselung wählen, Adminkennwort ändern, Reboot, fertig!

    Der AP steht im Keller, das Signal kam kaum im Zimmer drüber an. Dort ist nun der Repeater und Keller, EG, 1 OG haben nun in jeder Ecke Empfang! Ich bin durchweg positiv überrascht.

    Die UKW Funktion wurde bisher nicht genutzt - Internet in allen Ecken des Hauses reicht. Kaufempfehlung!
    Compose a comment
  • Sehr zu empfehlen! Nach dem Anschluss an der Steckdose …

    Sehr zu empfehlen! Nach dem Anschluss an der Steckdose findet der Repeater so gut wie alleine das WLAN und die restliche Einrichtung ist auch sehr einfach. Wer also einen WLAN Repeater benötigt dem würde ich dieses Teil ohne Einschränkung empfehlen!!! ber die schnelle Lieferung von MF brauch ich ja nichts mehr schreiben. Note 1+!!!
  • Kinderleichtes Einrichten und super Leistung

    Ich habe den Repeater für einen Kunden von mir bestellt und habe ihn in Betrieb genommen.

    Die Installation in Kombination mit einer Fritzbox 7270 ist mit 2 Knopfdrücken getan und das Gerät findet das Wlan und die Sicherheitseinstellungen von alleine.

    Die einzigen Sachen, die man nachher noch einstellen kann/sollte, sind: Passwortschutz und Firmwareupdate. Ansonsten ist das Gerät ein absoluter Selbstläufer.

    Die Verstärkereigenschaften sind hervorragend. Die Verbindung zur Fritzbox besteht dauerhaft mit 250mbit und der Laptop hat eine Dauerverbindung von 54mbit. Die Ergebnisse von einem Speedtest bei www.speedmeter.de haben dann ergeben, dass kein Unterschied zwischen Haupt-Wlan und Repeatetem-Wlan besteht. Auch Ruckler oder kleine Aussetzer konnte ich nicht feststellen. Die Wlan Verbindung bleibt stabil und schnell!

    Also ein absolut spitzen Gerät von AVM. Respekt!
    • sven0659 on

      Re: Kinderleichtes Einrichten und super Leistung

      Hallo Ihnen schreibt Sven Börngen aus Mannheim. Habe Ihren Artikel über den Wlan Repeater von AVM gelesen.Habe mir heute das Teil auch zugelegt,Installaition war
      ohne Probleme,aber der Repeater bringt immer wieder eine Art Uhr und sucht dann immer wieder den Wlan Status und das dauernd. Was ist da jetzt das Problem, bzw. was kann ich da tun? Es wäere sehr nett wenn Du mir da vielleicht einen Tipp geben könntest. Vielen Dank im voraus und Grüße aus Mannheim.Gruß Sven
      Reply
    Compose a comment
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG