Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint (UK) » Video/Cameras/TV » Cameras & Lenses » Lenses » Panasonic Lumix G vario 45-200mm 4.0-5.6 OIS black (H-FS045200E)

Panasonic Lumix G vario 45-200mm 4.0-5.6 OIS black (H-FS045200E)

Ratings of Panasonic Lumix G vario 45-200mm 4.0-5.6 OIS black (H-FS045200E)

Ratings (17)

4.84 of 5 stars

Reviews (1)

Recommendations (16)

100%
recommend this product.
  • Ein solides Alltagswerkzeug

    Als gut ausgerüsteter Nikonfan besitze ich auch ein Nikkor 70-300, das ich vor allem an der D40 eingesetzt habe, weil es mir dort ein Brennweite von 450mm einbringt und das mit VR (Bildstabilisator). Ich gebe jedoch zu, dass das gute Stück in der letzten Zeit eher im Fotofach ruhte, weil es für den täglichen Gebrauch einfach zu schwer und unhandlich war. Im Zuge meines Umstieges auf MFT habe ich mir nun vor einiger Zeit auch ein 45-200er für meine GF-1 und E-P1 zugelegt.
    1. Bauweise, Handhabung: Wie alle anderen Panasonicobjektive macht auch dieses Objektiv einen überaus soliden Eindruck. Es ist sehr sauber verarbeitet, die Brennweiteneinstellung und der Fokussierungsring sind breit und mit einem sehr griffigen Gummiüberzug versehen, dessen tiefe Rillen allerdings auch Schmutzfänger sind. Die Ringe sind was die Gängigkeit betrifft genau richtig, ein Kriechen des Objektives (selbständiges Verstellen bei senkrechter Haltung) konnte nicht beobachtet werden. Was sich sonst noch bewegt ist der Ein- und Ausschalter des O.I.S. genannten Stabilisators, der je nach Brennweite 2-3 Blendenwerte zusätzlichen Einsatzbereich gestattet. Größe und Gewicht der Linse spielen im Rucksack bzw. in der Fototasche keine Rolle, was wohl das wichtigste Kriterium nach der Bildqualität ist. Was die Einsatzmöglichkeiten etwas einschränkt ist die maximal als durchschnittlich zu bewertende Lichtstärke von 4-5.6. Angesichts der Tatsache, dass ein lichtstärkeres Objektiv dieser Brennweite wesentlich größer und teurer wäre, möchte ich über diesen Punkt allerdings keine Klage führen.
    2. Bildqualität:
    Ein wenig abgeblendet und nach Verzicht auf die Blende 22 gibt es bezüglich Bildqualität keinerlei Probleme mit dieser Linse. Dass dieses Ergebnis durch die kameraeigene Elektronik mittels Herausrechnen von Verzeichnungen und Farbsäumen geschönt wird ist mir relativ gleichgültig, zumal die Linse auch auf der Olympus E-P1 überzeugt. Recht hilfreich ist die sehr tiefe Sonnenblende, die Streulichter weitgehend eliminiert.
    3.Fazit: Ein solides, handliches Tele zum fairen Preis , das niemanden enttäuschen wird.
    • minmax on

      Re: Ein solides Alltagswerkzeug

      Hallo!
      Funktioniert der optische Stabilisator auch am Oly-Body(interner dann wahrsch deaktiviert...)?
      wie sieht es mit den Farbsäumen(CA) an der Oly aus?
      -Habe die Oly-PL3 und die CA des 20mm1,7 Pancakes finde ich nicht so berauschend...
      DANKE!
      Reply
    Compose a comment
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG