Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint (UK) » Hardware » Cases/Enclosures » PC Cases » Antec fusion Remote black (0761345-08770-4)

Antec fusion Remote black (0761345-08770-4)

Ratings of Antec fusion Remote black (0761345-08770-4)

Ratings (13)

4.50 of 5 stars

Reviews (7)

Recommendations (8)

100%
recommend this product.
  • Ich möchte nun auch kurz meine Eindrücke Erfahrungen …

    Ich möchte nun auch kurz meine Eindrücke Erfahrungen mit diesem Gehäuse mitteilen und so vl. dem ein oder anderen die Kaufentscheidung erleichtern.

    Ich habe das Gehäuse wie sicher die meisten für meinen geplanten HTPC gekauft.
    Die Abmessungen sind so gewählt, dass es sich nahtlos in eine vorhandene Hifi-Umgebung VerstärkerAV Receiver u.. anpasst.
    Somit ist auch der Einsatz in einem vorhandenen Rack sicher kein Thema.

    Die Verarbeitung ist, wie schon von meinen Vorredner beschrieben optisch und auch gefühlt sehr gut - um nicht zu sagen massiv. Das gebürstete Aluminium wirkt absolut edel - von verspieltem Modding keine Spur.
    Das Kammern System ist durchdacht - ich hatte keinerlei Probleme die Kabel zu verlegen! Die Wege sind kurz genug um normale Standardkabel zu verwenden SATA IDE o..

    Zur Ausstattung
    Am interessantesten ist sicher das Display in Verbindung mit der Fernbedienung. Das ganze wird per USB betrieben und kann direkt mit entsprechenden Adaptern auf dem Mainboard angeschlossen werden keine umständliches Anschließen nach außen wie bei anderen Modellen
    Die Mitgelieferte Software ist schnell installiert - Treiber wurden bei mir problemlos erkannt und übernommen - das Ganze war innerhalb von 5 Minuten einsatzbereit - das Konfigprogramm für Display und FB ist anfänglich etwas unübersichtlich, jedoch sehr umfangreich so das sich nahezu alles über das Display ausgeben lässt, - auch die Fernbedienung kann individuell eingestellt und angepasst werden. Auch die mitgelieferte Media-Software ist für den Standardbenutzer sicher absolut auseichend. Filme, Musik, Bilder, Radio und sogar TV-Karten können damit angesprochen werden. Ich konnte bei einem kurzen Test kein Format finden das Probleme machte... jedoch verwende ich schon lange Media Portal.

    Der Mausersatz in Form eines Joysticks auf der FB ist anfänglich ungewohnt lässt sich aber nach kurzer Zeit gut bedienen und macht das Handling von der Couch ohne nervige Tastatur und Maus sehr angenehm.

    Mein persönliches Highlight ist das An- und Ausschalten der Kiste per FB.
    Mit entsprechend eingestelltem Stand-by-Modus reicht ein Druck auf das Knöpfchen und das System ist innerhalb weniger Sekunde wieder voll da.
    Hierzu ist ebenfalls keine umständliche Einrichtung oder Konfiguration notwendig - das Displaymodul wird hierzu mit einem mitgelieferten Adapter Stück an das Netzteil angeschlossen - der Impuls kann somit auch per FB übergeben werden...

    Die beiden Lüfter sind, dank der schon integrierten 3 Stufenregelung schon an der Basis gut einstellbar. Ich habe diese jedoch noch zusätzlich über das Board runter gedreht! Bei meinen Komponenten immer noch mehr als ausreichende Kühlung...
    Ein leichtes summen ist noch hörbar - wer absolute Ruhe möchte müsste die Lüfter wohl tauschen - mir pers. genügt es jedoch völlig. Von störend kann meiner Ansicht nach keine Rede sein.

    Der Einbau der Komponenten Mainboard, HDD, ROM etc. ist unspektakulär. Es ist alles gut erreichbar, keine blöden Ecken o.. - alle benötigten Schrauben waren vorhanden - einzig beim Lüfterkauf der CPU sollte man die Gehäusehöhe im Auge behalten. Mit den meisten, bei einer CPU mitgelieferten Boxed Lüfter sollte es jedoch keinerlei Probleme geben.

    Beim Thema Graka sollte man auf die Länge achten. 24cm ist oberstes Maximum...und dann wird mit Stromanschluss schon eng.
    Ob man so was jedoch überhaupt braucht eine dicke Graka muss jeder selbst entscheiden - die meisten neuen Boards liefern schon für kleines Geld einen guten OnBoard Grafikchip mit die für das Abspielen von HD Filmen ausreichen. Zum daddeln werden die Geräte wohl eher selten verwendet...

    Auch das Netzteil kann so eingebaut werden, das der Lüfter nach oben zeigt - die Bohrungen sind entsprechend vorhanden.

    Ich hatte selten so wenig Probleme mit Einbau und anschließender Konfiguration, wie bei diesem Gehäuse. Angenehm zu sehen das es auch anders geht!
    In Kombination mit dem funktionellen Display der prima FB für mich eine Kaufempfehlung wert! Ich habe meine Entscheidung noch nicht bereut!
  • Ein sehr schönes und gelungenes Gehäuse für das ich …

    Ein sehr schönes und gelungenes Gehäuse für das ich mir an der einen oder anderen Stelle bessere Detaillösungen gewünscht hätte.
    Gegen die Verarbeitung und die gewählten Materialien läßt sich nichts sagen. o,8 mm Stahlplatten, gebürstete Metallfront, keinerlei scharfkantige Grate. Die 3-Kammer-Aufteilung gehört mit zu dem Besten was ich seit langem gesehen habe. Auch die von einigen meiner Vorrezensenten bemängelten Lüfter sind OK, sie kommen mit einem 3-stufigen manuellen Regler, der in der kleinsten Stufe die Lüfter mit sanften 600 rpm laufen läßt.

    Ein paar kleinere Mängel und Verbesserungswünsche gibt es jedoch.
    1. Der Auslöseknopf für das optische Laufwerk ist ziemlich klein gewählt, so dass sich nicht alle Laufwerke damit öffnen lassen bei dem von mir gewählten Samsung SH-B123L klappts z.B. nicht. Technisch versiertere Monteure ändern das schnell ab, Anfänger haben ein Problem.
    2. Bei dieser Preisklasse hätte ich mir auch schon Staubfilter vor den Lufteinlässen gewünscht.

    Mein Setup
    MB Gigabyte GA-880GM UD2H ATX
    CPU Athlon II 245 2,90 GHz
    PSU Antec EA-380 Green 80+
    HDD WD Caviar Green WD50000AADS 500 GB
    BluRay Samsung SH-B123L
  • Einfach gut. Ein super PreisLeistungsverhältnis und wer …

    Einfach gut.
    Ein super PreisLeistungsverhältnis und wer auf ein großes Display verzichten kann erhält hier richtig viel für sein Geld. Sehr schöne front aus massiven Aluminium -
    Kleines Manko Die Lüfter müssen entweder auf niedrigster Stufe laufen oder besser gleich gegen andere austauschen mit einer zusätzlichen Zalmann Lüftersteuerung. Gute Lüfter gibts ab 3,80 , Lüftersteuerung kostet so um die 3,50 .
  • Super HTPC Gehäuse

    Das Gehäuse ist sein Geld wert, günstiger wäre natürlich noch schöner ;-)

    Verarbeitung ist Antec typisch super !
    Inteligente Aufteilung im Gehäuse, alles ok.

    Das Display ist eher etwas "billig" aber stört nicht weiter. Wer was besser haben will, muss einiges mehr an Geld dafür investieren.
    Die Fernbedienung scheint auch ok zu sein, habs aber noch nicht viel ausprobiert !

    Kaufempfehlung !
    Compose a comment
  • An diesem Gehäuse gibt es kaum etwas zu bemängeln! Die …

    An diesem Gehäuse gibt es kaum etwas zu bemängeln! Die Verarbeitung ist spitzenklasse! Es ist sehr stylish und passt gut zwischen andere HIFI-Komponenten. Mit den richtigen Einstellungen gibt es auch am LCD-Bildschirm nichts zu bemängeln. Die Laufgeschwindigkeit der Schrift muss auf die niedrigste Stufe gestellt werden und der Kontrast individuell angepasst werden. Dann ist es bei mir auch aus 4 Metern Entfernung noch zu lesen. Allerdings sollte man die mitgelieferten 120mm Lüfter tauschen, wenn man ein leises System bevorzugt. Ich habe sie gegen einen Noiseblocker Blacksilent Pro PL1 getauscht und bin mit der Lautstärke vollkommen zufrieden! Aus 1 Meter ist er nicht zu hören!

    Komponenten
    -AMD Athlon II 235e
    -Scythe Ninja Mini mit Noiseblocker Multiframe MF-S2 auf 5V gedrosselt
    -Noiseblocker PL1
    -Enermax Eco 80+ 350W
    -Hitachi Travelstar 5k500.b
  • Habe mir dieses Gehäuße für mein HTPC Projekt …

    Habe mir dieses Gehäuße für mein HTPC Projekt gekauft. Die Verarbeitung ist durchgehend gut.

    Das dreikammern System leiseren Betrieb gewährleisten, allerdings hat man zwischen der Mainboard und Netzteil Kammer nur einen relativ kleinen Spalt durch den ein IDE Kabel gerade so passt. Wenn dann noch die Kabel des Netzteiles für den Anschluss der Lüfter, Mainboard etc. dazukommen, wird der Spalt schon etwas eng.

    Ansonsten ließen sich Laufwerk, Festplatte und Mainboard in dem Gehäuße problemlos integrieren.

    Die mitgelieferten Lüfter kühlen das System mit onBoard Grafik HD4200, einem Prozessor mit TDP 65Watt AMD Athlon II X2 250, Festplatte WD Cavier Green 1,5TB und TV Karte digital devices sehr leise und schaffen auf niedrigster Einstellung genügend Luft in das Gehäuße auf der Einstellung LOW kaum zu hören aber ab MED schon deutlich wahrnehmbar. Prozessorkühler ist der Big Shuriken. Das lauteste am System ist die Festplatte.
  • Passt alles rein!

    Wer ein Gehäuse sucht, in das ein µATX-Board passt, ein ATX-Standard-Netzteil, zwei Festplatten, ein DVD-Laufwerk sowie normale PCI / PCIe Karten und vielleicht oberhalb des DVD-Laufwerkes und hinter dem LCD-Display noch eine dritte 3,5" Festplatte, der ist mit diesem Gehäuse perfekt ausgestattet.
    Beachtet die enorme Tiefe des Gehäuses, wenn Ihr es in ein TV-Rack stellen wollt. Maße auf der ANTEC-Webseite.
    Die Fernbedienung ist nahezu frei programmierbar, daß man auch den VLC-Player und andere Software, die per Tastaturkommandos steuerbar ist, bedienen kann. Einen Mausmodus gibt es ausserdem. Die Verarbeitung ist excellent und die Front (schwarz bei mir) verzeiht Fingerabdrücke. Man fasst es auch sehr gerne an, weil es so wunderbar stabil ist. Scharfe Kanten fand ich keine. Handbuch ist eher dürftig. Kabel für das IMON-Display sind schon fast fertig angeschlossen. Man MUSS aber das Adapterkabel zwischen den Mainboard-Stromanschluss und das Netzteil klemmen, (häßlich, sieht man aber im geschlossenen Zustand nicht mehr) damit der PC per Fernbedienung gestartet werden kann. (Bei mir braucht aber das Netzteil in Standby um die 20 Watt!)
    Geslesen habe ich, daß auch ein Mini-ITX Board (ATOM) passt! Dafür wäre mir das Gehäuse jedoch dann zu groß!

    Weitere Bilder usw. gibt es in meinem Sysprofil: http://www.sysprofile.de/id107711

    Also, wer nicht mini braucht, der kann hier bedenkenlos zugreifen!!!
    • jessijoerg on

      Re: Passt alles rein!

      So, dritte HDD passt mit einer 5 1/4" auf 3 1/2" Schiene oberhalb des Optischen Laufwerkes. Somit passen drei HDDs in das Gehäuse.
      Reply
    Compose a comment
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG