Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint (UK) » Hardware » Wireless Network » Router » Buffalo wireless-N Nfiniti WZR-AGL300NH

Buffalo wireless-N Nfiniti WZR-AGL300NH

Ratings of Buffalo wireless-N Nfiniti WZR-AGL300NH

Ratings (10)

4.47 of 5 stars

Reviews (2)

Recommendations (8)

100%
recommend this product.
  • Für einfache Anwendungen ausreichend

    aber nicht vergessen, im Dualbetrieb hat nur ein Band die 300 Mbit/s und das andere nur 54 Mbit/s.
    Compose a comment
  • ausgezeichnetes Produkt

    Der AGL300NH läuft bei mir als Access Point an einem 32mbit Kabelanschluss für den unteren Hausbereich inkl. Garten.

    Diesen AP Betriebsmodus kann man rückseitig per Schalter einstellen. Alternativ den Routerbetrieb auch per Schalter. Dies ist auch für Laien völlig unkompliziert.

    Die Reichweite und der Datendurchsatz ist bei mir besser als erwartet (Zweifamilienhaus), da selbst im ersten Stock und im Dachbereich (also den schlechtesten Punkten im Haus) der Empfang stets besser als -50db ist.

    Der WAN Port kann im AP Betriebsmodus verwendet werden und es bleiben die vier schnellen GBLan Ports frei für andere kabelgebunde Geräte.

    Der simultane Betrieb im 2.4GHZ und 5GHZ Band funktioniert tadellos, es werden zwei unabhängige Wlans aufgebaut, welche einzeln konfiguriert und mit verschiedenen SSIDs und Keys abgesichert werden können.

    An der Rückseite sind Halterungen für eine Wandbefestigung eingearbeitet (einfach Dübel in die Wand, Schraube eindrehen und den AGL300NH einhängen).
    Das Gerät kann sowohl liegend oder stehend mit dem mitgelieferten Standfuß aufgestellt werden und hat ein zeitlos, dezentes, wertiges Finish.

    Der AGL300NH verbraucht im Schnitt 5,2W, im Dauerbetrieb pro Jahr also 10€ Stromkosten, für die Leistung m. E. sehr gut. Der niedrige Verbrauch zeigt sich auch darin, dass das Gerät nicht warm wird und großzügige Lüftungslöcher vorhanden sind.

    Aus meiner Sicht für 50€ ein ausgezeichnetes Preis/Leistungsverhältnis.

    Herstellerseitig eine vernünftige Entscheidung, keine USB Schnittstelle zu integrieren, da die Performance dieser Router-USB Schnittstellen ohnehin bei vielen Routern keine Druckerunterstützung bieten und die beworbene NAS Funktionalität unterirdische Ergebnisse liefern.
    Compose a comment
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG