Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint (UK) » Hardware » Hard Drives & SSDs » Enclosures » Fantec fanbox FB-C25US2, 2.5", USB 2.0 micro B/eSATA (4036)

Fantec fanbox FB-C25US2, 2.5", USB 2.0 micro B/eSATA (4036)

Ratings of Fantec fanbox FB-C25US2, 2.5", USB 2.0 micro B/eSATA (4036)

Ratings (10)

3.83 of 5 stars

Reviews (4)

Recommendations (10)

80%
recommend this product.
  • Super Gehäuse, schnell, stabil

    -sauber verarbeitet
    -90 MB/s
    -nette Tasche als Dreingabe (zuerst fragte ich mich, wozu die gut sein soll, weil sie auch noch sehr hässlich ist, mittlerweile weiß ich sie zu schätzen, seit mir vor 3 Wochen jemand einen Kaffee in meinen Rucksack gekippt hat.
    -Qualität: ausgezeichnet, trotzdem nur 3 Sterne weil das beiliegende USB-Kabel total billig ist und schon nach 6 Monaten defekt, in meinen Augen eine total unverständliche Produktpolitik
    Compose a comment
  • Klein und kompakt mit Kunstruktions fehlern.

    Erreicht über eSATA dauerhaft über 52MB/s. mit einer alten mechanischen 120GB Festplatte.

    Die eSATA Schnittstelle ist ideal für schnelle SSD.
    Dort sollten um 150/300 MB/s. möglich sein

    Einziges Problem ist der viel zu tiefe/schmale sitzende Strom Anschluss für 5 Volt der für eSATA benötigt wird.
    Da eSATA keine Stromversorgung bietet.

    Es muss also die Kunststoff Abdeckung die mit 2 Schrauben fest geschraubt ist gelöst werden (ACHTUNG ! Festplatte löst sich dann mit dem Halter und rutscht raus !) und mit einer Rundfeile (zur Not tut es auch ein scharfe Schere) der Stromanschluss Durchbruch grösser gefeilt werden, so das der Stromstecker da durch passt und richtig sitzt.

    Unverzichtbar für PCs die über einen eSATA Anschluss verfügen und für Leute denen es nie schnell genug gehen kann... :-)
    Compose a comment
  • Bohrungen für Platten unbrauchbar

    Die Bohrungen für die Plattenverschraubung sind teilweise nicht mal annähernd in der Nähe. Man kann auch nicht darauf verzichten, da die Platte sonst aus der SATA-Buchse rausrutscht. Somit ist das Gehäuse für mich unbrauchbar. Einfach Pfusch.
    • guzolany on

      Re: Bohrungen für Platten unbrauchbar

      Bei meinen beiden WD-HDs liegt eine der Bohrungen des Einschubrahmens passend über einem Gewinde des Festplattengehäuses. Diese eine Verschraubung reicht für einen bombenfesten Sitz der Platte im Rahmen aus.

      Cheers, guzolany
      Reply
    Compose a comment
  • Gutes Produkt mit einigen winzigen Fehlern

    Ich betreibe das Gehäuse mit einer Western Digital 500GB(WD5000BEVT) Festplatte.

    Mangels E-Sata Anschluß konnte ich nur den USB Anschluß testen. Bei USB komme ich fast auf das theoretische Maximum: 25-28 MB/s. Mehr ist mit USB 2.0 nicht möglich.

    Das Gehäuse ist aus poliertem Alu und schaut recht elegant aus.

    Mitgeliefert wird ein USB Y Kabel und ein E-Sata Kabel. Beim Y Kabel ist es nicht nötig, beide Anschlüsse zu verwenden. Es funktioniert auch mit einem ganz normalen USB Kabel ohne Probleme.

    Zu den Nachteilen:
    - Es gibt keinen Ausschaltknopf, sobald es angesteckt wird, läuft es permanent. Ausschalten nur durch Ziehen des Kabels möglich

    - Die blaue LED an der Vorderseite ist so extrem stark, das man es als Taschenlampe verwenden kann. Gerade am Abend ist es sehr störend, da es den ganzen Raum blau ausleuchtet

    - Der USB Anschluss und der E-Sata Anschluss liegen etwas tief im Gehäuse, sodass man es richtig fest und tief hineinstecken, damit es funktioniert.
    Compose a comment
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG