Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint (UK) » Hardware » Hard Drives & SSDs » Hard Disk Drives (HDD) » Western Digital WD RE3 500GB, SATA 3Gb/s (WD5002ABYS)

Western Digital WD RE3 500GB, SATA 3Gb/s (WD5002ABYS)

Ratings of Western Digital WD RE3 500GB, SATA 3Gb/s (WD5002ABYS)

Ratings (25)

4.59 of 5 stars

Reviews (17)

Recommendations (19)

79%
recommend this product.
  • Ich habe diese Festplatten nun ca. 2 Jahre im Betrieb. …

    Ich habe diese Festplatten nun ca. 2 Jahre im Betrieb. Hatte zu erst ein RAID 0 mit 2 von diesen Platten. Durch ein Problem mit dem onboard Raid Controller wurde das Raid zerschossen. Die Platten hatten keinen Defekt. Habe sie anschliessen zu einem RAID 1 Verbund zusammengeschlossen. Dieser RAID 1 Verbund läuft nun ca. 1,5 Jahre ohne Probleme. Hatte seither keinen Ausfall mehr. Kann diese Festplatten nur weiterempfehlen.
  • Martin Schon sehr gemerkenswert wie zwei ! Festplatten …

    Martin
    Schon sehr gemerkenswert wie zwei ! Festplatten im RAID 10 laufen können....


    Die Platten laufen in etlichen Server stabil
  • Vor 5 Monaten habe ich mir 2 Platten gekauft, seither …

    Vor 5 Monaten habe ich mir 2 Platten gekauft, seither laufen beide ohne Probleme und recht leise im Matrix Raid 10
  • Habe mir 2 bestellt und eine ist bereits nach zwei Tagen …

    Habe mir 2 bestellt und eine ist bereits nach zwei Tagen ausgefallen, die defekte geht zurück und die andere liegt auf Eis. Davon abgesehen liefen sie wirklich leise, kaum Vibrationen und kaum hörbare Zugriffe. Wie zuverlässig die Serie ist läßt sich vom Einzellfall natürlich her nicht ableiten, habe aber schon öfter von Problemen vorzeitigem Ausfall gelesen. Werden die ersten Tage überstanden scheinen sie aber gut zu laufen - was man so liest.
    Wegen vermuteter höherer Defektquote ein Stern Abzug. Wäre interessant, wenn sich Nutzer melden, die die FP schon länger am laufen haben.
  • Erster Eindruck WD5002ABYS: schnell & leise

    H2testw v1.4
    Schreibrate: 91,2 MByte/s
    Leserate: 91,6 MByte/s

    - unhörbar (im Vergleich zur Samsung F1-Serie)
    - vibrationsarm
    - 5 Jahre Garantie (lt. Seriennummer)
    Compose a comment
  • Nur für SATA II Systeme empfehlenswert

    Die Platte hat leider keine Jumpermöglichkeit auf SATA I und wird daher von einigen NAS-Systemen bzw älteren Mainboards nicht erkannt. (zB beim ASUS K8V SE wird die Platte vom VIA SATA controller nicht erkannt, vom Promise Raid Controller schon)

    Die Platte arbeitet mit merkbaren Vibrationen, daher ist ein Case mit Lärm-Dämmung von Vorteil.
    Compose a comment
  • Hab mir 2 von den Platten geholt. Die Platten laufen …

    Hab mir 2 von den Platten geholt. Die Platten laufen ohne Probleme in einem RAID 0 verbund. haben dabei 150 MBs avg Transferrate und 12 ms Zugriffszeit. Schneller gehts nur noch mit 2 raptors oder ner ssd. Die Platten sind leise. Temperatur weis ich nicht da mir die egal da ja ein lüfter raufbläst.
  • Sehr schnelle zuverlässige Platte

    Hatte viele Platten verschiedener Hersteller, Western Digital war meiner Meinung nach immer etwas besser, aber mit dieser Platte haben sie sich quasi selbst übertrumpft. Kann diese Platte nur für den Einsatz als Systemfestplatte empfehlen, klare Kaufempfehlung.
    Compose a comment
  • Sehr schnelle Platte im Verhältnis zu anderen

    diese Platte ist absolut eine empfehlung. die neueren scheinen auch leide zu sein. meine hat sehr selten ein leises rasseln bei zugriffen, aber kein unangenehmes klackern. also TOP.
    vom speed ganz zu schweigen. eine der schnellsten 7200er platten auf dem markt. besionders bei den oft unterschätzten zugriffszeiten ist dasdie beste hdd.
    Compose a comment
  • Gute Platte für Dauerbetrieb, Leistung hoch

    Platte ist schnell (100 MB/s) und robust; während zeitgleich gekaufte Samsung Spinpoint F1 (fairerweise ist das eine Desktopplatte, keine Serverplatte) schon nach 9 Monaten Dauerbetrieb eingegangen sind, bisher kein Problem mit der RE3.
    Compose a comment
  • Bisher keine Probleme

    HDTACH sagt: 13,1ms RAND ACCESS, 0% CPU Util, 97MB AVG READ, 233MB Burst Rate ! Das ist schon prima. Ist nicht die leiseste, aber auch nicht laut. Habe RAID1 laufen.
    Compose a comment
  • Einwandfrei!!!

    Haben uns 12 dieser RE3 Platten in einen Hyper-V Server verbaut. Lautstärke kann ich nicht viel sagen - Server ist sowieso ziemlich laut - dafür gibts es Serverraum...aber die Performance ist einwandfrei.

    Und bei den derzeitigen Geizhals-Bewertungen von Samsung und auch Seagate Festplatten - bleibt derzeit in dem Preisbereich fast nur noch Western Digital.

    Also wenn Zuverlässigkeit und Performance wichtig sind - uneingeschränkt zu empfehlen.
    Compose a comment
  • seer zufrieden :)

    es stimmt sie ist nicht die leiseste festplatte ^^
    aber sie ist seeer schnell !
    raptor wollt ich mir keine kaufen und so viel langsahmer ist die platte garnicht ;)
    Compose a comment
  • Vibiert sehr stark, laute Zugriffsgeäusche...

    ...nun mögen einige sagen, dass dies eine Serverplatte ist, bei der ein leiser Betrieb nicht wichtig ist, sondern eher Ausfallsicherheit und Performance.

    Das mag sicherlich zutreffen, aber dann muss sich Western Digital zumindest den Vorwurf gefallen lassen, dass sie dieses Produkt auf ihrer Website falsch bewerben. Dort ist zu lesen: "Technologisch hochentwickelte Akustik minimiert die Geräuschentwicklung." Sowie: "Ruhezustand 25 dBA (durchschnittlich) Suchmodus 0 26 dBA (durchschnittlich) Suchmodus 3 29 dB (durchschnittlich)."

    Dass die Platte aber so stark vibriert, dass nichtmal eine entkoppelte Montage in einem Coolermaster Cosmos 1000 Gehäuse diese bändigen konnte, steht da nicht. Auch nicht, dass das Zugriffsgeräusch deutlich lauter ist, als man dies von anderen Festplatten gewohnt ist und damit aus dem Gehäuse schallt, wie das ferne Donnergrollen eines Gewitters.

    WENN ÜBERHAUPT, dann sollte man diese Platte wirklich nur dort einsetzen, wo ein leiser Betrieb nicht von Belang ist. Allen anderen empfehle ich eine mörderisch gute Entkopplung sowie gute Lärmdämmung, oder eben den Kauf eines anderen Produkts.

    Aber Achtung: Auch von der WD Caviar Black liest man (hier bei geizhals), dass diese stark vibieren soll. Da sollte Western Digital vielleicht mal nachbessern.
    • crashlady on

      Re: Vibiert sehr stark, laute Zugriffsgeäusche...

      Montagsgeräte gibts auch bei Hardware. Unsere vibriert nich lautstark.
      Reply
    Compose a comment
  • Kann ich nicht empfehlen

    1.Festplatte erhaltenund
    2.Sofort eingerichtet und sehr gut funktioniert.
    3.Tag darauf Daten aufgespielt ca. 400GB, hat auch alles funktioniert.
    4.Einen Tag später eingeschaltet, Lesekopf macht quietsch Geräusche, Festplatte wird nicht mehr erkannt.
    Danach mit der kostenfreien CBL-Datenrettung GmbH(Tel. 0800 5500 999) telefoniert, dort habe ich die Info erhalten, dass dies nicht selten sei bei der Art der Festplatte!

    Fazit:
    Mit Western Digital arbeite ich nicht mehr!
    • GottTS on

      Re: Kann ich nicht empfehlen

      Dem muß ich leider inzwischen beipflichten - mir sind zwei Stück von den Vorgängermodellen (WD5000ABYS bzw. WD5001ABYS) abgekackt. Die Dinger sind leider nicht so zuverlässig wie man sich das wünschen würde. Außerdem macht der Support von WD Zicken...
      Reply
    • crashlady on

      Re: Kann ich nicht empfehlen

      Ja komisch, daß hier dann so wenig dazu zu lesen is. Haben sie dir noch angeboten, die Platte gleich bei denen zu kaufen? ;)
      Reply
    • RevX on

      Re: Kann ich nicht empfehlen

      dass dies nicht selten sei bei der Art der Festplatte!

      Was meinst du mit "Art der Festplatte"???
      Reply
    Compose a comment
  • Läuft prima am Adaptec 5405

    sehr empfehlenswert, im RAID1 etwa 220 MB/sec Leserate.
    Compose a comment
  • Beste Zugriffszeit meiner bisherigen Platten.

    Wir haben davon 6 Stück im Einsatz (4 als Raid5, 2 als Raid0). Habe alle Platten mit H2benchw von der c't getestet. Transferraten liegen lesend und schreiben bei
    max. 103,3 MB/sec, min. 56,4 MB/sec im Mittel 83,4 MB/Sec. Zugriffzeiten der 6 Platten variieren zwischen 8,8 ms und 9,0 ms. Ob das nun Serienstreuungen oder Systemunterschiede während des Testlaufs waren, sei dahingestellt. Bei der ersten Platte dachte ich schon, sie sei defekt, weil ich kein Laufgeräusch wahrnahm (Seagate background). (Support von WD kann ich noch nicht beurteilen, deshalb neutrale Wertung.)
    Compose a comment
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG