Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint (UK) » Hardware » Motherboards » Intel Socket old » ASUS P5Q Deluxe (90-MIB4G0-G0EAY00Z)

ASUS P5Q Deluxe (90-MIB4G0-G0EAY00Z)

Ratings of ASUS P5Q Deluxe (90-MIB4G0-G0EAY00Z)

Ratings (97)

4.25 of 5 stars

Recommendations (71)

76%
recommend this product.
  • sehr gutes board, doofes layout, geht aber grade noch

    heute gekommen, läuft bisher wunderbar. leider schon "gebraucht" gewesen, hat wohl einer zurückgeschickt. tut aber und mein q6600 läuft jetzt mit "wahnsinnigen" 3ghz :P mit meinem alten p35 board lief er nur mit standardtakt.
    Compose a comment
  • Gut für OC!

    Das board eignet sich gut zum über takten habe den e5300 auf 4,ghz zum laufen bekommen.
    Die ausstattung ist in der preisklasse nichts ausergewöhnliches zur heutigen zeit.
    Compose a comment
  • Ich habe mir das Asus P5Q Deluxe gekauft und wurde nicht …

    Ich habe mir das Asus P5Q Deluxe gekauft und wurde nicht enttäuscht. Die Installation und Montage war sehr einfach. Auch mit meinem Arbeitsspeicher 2x2048MB Kingston HyperX DDR2-1066 CL5 Kit, meinem SSD OCZ Vertex 2 Extended kommt das Board prima zurecht. ber die Mitgelieferte Software kann man auch den Energieverbrauch durch CPU und Lüfter automatisch steuern lassen. Klare Kaufempfehlung von mir!
  • Top Board läuft jetzt seid ner Woche bei mir ohne …

    Top Board läuft jetzt seid ner Woche bei mir ohne mängel und absolut Stabil.
    Mit Q66003,2GHz und 4Gb 667 Rams712Mhz

    Kann diese Board echt nur weiterempfehlen viele einstellmöglichkeiten für OC und weiteres -
  • Super Board! Extra Power und Reset Tasten direkt am …

    Super Board!
    Extra Power und Reset Tasten direkt am Mainboard.
    Sehr hilfreich für ein Testaufbau.
    Sehr viel Möglichkeiten für Overklocker ;-
  • Top Mainboard. Funktionierte auf anhieb tadellos. …

    Top Mainboard. Funktionierte auf anhieb tadellos. Spitzen Preis-Leistungsverhältnis. ASUS-Qualität eben...
  • Das ideale Mainboard für einen HTPC ! ! ! FullHD …

    Das ideale Mainboard für einen HTPC ! ! !
    FullHD fähig, Surround-Sound,...
  • Hallo, hier bin ich wieder also ich habe mir nun das …

    Hallo,

    hier bin ich wieder also ich habe mir nun das netzteil von BeQuiet! gehohlt 530W
    Dazu einen Q9400 sonst alles gleich.

    Ich hatte alles angeschlossen und alles hatte sofort funktioniert also wer probleme hat stromversorgung prüfen und vielleicht schauen ob der CPU noch aktuell ist oder ob der auch ein Upgrade gebrauchen könnte sonst das board läuft super schnell und übertaktungen sind auch leicht möglich.
    Wenn alles funktioniert immer nur kaufen kaufen!!!
  • Hallo, ich habe das Board auch in einem pc gehabt …

    Hallo,
    ich habe das Board auch in einem pc gehabt und angeschlossen aber kein Bild und kein Ton.
    dann hatte ich es bei einem Freund eingebaut und bei ihm hat es funktioniert, Systeme alles gleich auser Speicher und Netzteil ich hatte mir da aber die Speicher ausgeliehen gehabt also denke ich nun das es am Netzteil lag.
    Netzteil bei mir Cooler Master 460W
    Netzteil bei meinem Freund Bequiet! 530W
    ich habe mir heute das nun auch gekauft nun werden wir sehen ob es an der Stromversorgung lag.
    Ich schreibe das ergebnis bald.
    mfg. Snake
  • Hi ho! Ich hatte starke Probleme das Board zum Laufen zu …

    Hi ho!
    Ich hatte starke Probleme das Board zum Laufen zu kriegen. Das Problem lag am Speicher, was erst nach einigen Tests herauszubekommen war, da das Board keinen Mucks von sich gab. Einfach schwarzer Bildschirm - kein Piepton oder ähnliches...
    Selbst nachdem ich neuen Speicher gekauft hatte, der laut Mainboard Qualified Vendors List geeignet ist die leider nicht auf der ASUS-Webseite verfügbar war und erst auf anderen Seiten gesucht werden musste, lief die Kiste nicht. Nach einstellen der Timings etc. im BIOS und der erhöhung der Spannung für den RAM und den FSB startete der Rechner.
    Meinen alten DVD-Brenner mit IDE-Schnittstelle wollte das Board auch nicht erkennen. Neue Treiber des Matrix Storage Manager ließen sich nicht installieren, da ohne genutzten RAID die Installation scheinbar nicht funktioniert Mindestanforderungen der Hardware werden nicht erfüllt.

    Es lässt sich nicht feststellen, ob ich jetzt ein defektes Board bekommen habe, oder es ein generelles Problem mit der Speicherkompatibilität bei dem Board gibt. Nach Recherche im Internet ergab sich aber, dass häufig Probleme bei der DELUXE-Version auftauchen. Ich habe jetzt das P5QL Pro in meinem Rechner. Da hatte ich keine Probleme mit meinem Speicher. ltere DVD-Laufwerke werden allerdings auch nicht erkannt, da es die selben Matrix-Treiber nutzt.

    Vom Layout etc. ist das Board super. Einbau ohne Probleme. Im Gegensatz zu einigen Foren-Einträgen passte der Freezer 7 Pro bei mir ohne Probleme. Ausstattung ist auch Spitze.
  • Das Teil ist der Hammer! Sehr zufrieden damit. Schön …

    Das Teil ist der Hammer!
    Sehr zufrieden damit.
    Schön viel Platz drauf also kann man schön alles einbauen ohne das es eng ist.
    Langsam kann man es auch nicht nennen.
    Würde es jedem empfehlen!
    Muss nur bei den Kühlrippen aufpassen sind sehr scharfkantig.
  • Gute Technik-mässige Function

    Hi!Habe das MOBO gestern bekommen.Bin alles andere als zufrieden.Der SATA Controller ist ma keine Glanzleistung von Asus.Obwohl Festplatte im BIOS erkannt wird ist es schier unmöglich OS zu installieren.Mal ganz abgesehen davon das bei einer Überprüfung mit Paragon Drive Backup die Meldung keine Festplatte installiert ausgegeben wurde.Ich weiss nicht was Asus sich dabei denkt sowas auszuliefern.Zumal,wenn ich verschiedene Userbewertungen lese es wohl sehr häufiger der Fall zu sein scheint.Mal ganz abgesehen davon das das sich das Teil alle nasenlang in den ruhemodus verabschiedet..Was aber vermutlich daran liegt das wirklich keine Platte erkannt wird.Wahscheinlich bekommt man es mit Ergeiz/Euros/Nerven stabil,aber wenn ich 130 Euros für ein Stück Hardware zahle .kann ich wohl erwarten das es funzt.Aber ich vermute mal das ist zuviel verlangt.Das verrückte ist :Habe gerade heute morgen ein Asus Striker 2 790Ultra-Board zur Post gebracht um es zurückzuschicken.Hat sich nach 16 Monaten stabilen Betrieb in einen Zufallsgenerator verwandelt.Lang lebe Asus
    • clausodinho on 29/11/2009, 17:25

      Re: Gute Technik-mässige Function

      Asus Reloaded.Um das Ganze ans Laufen zu bringen habe ich im Bios die SATAplatten in den Modus AHCI gesetzt.Ausserdem noch dem Bios ein Update auf-2301-verpasst.Nur das die Kiste sich in den Ruhemodus verabschiedet hat konnte ich keine Lösung finden.War etwas heikel beim Biosupdate weil man nicht weis wanns passiert.Seit das OS einwandfrei(Win7)laeuft hat sich das Problem aber erledigt.Das man jedoch erst im Bios rumfummeln muss,also ich weiss nicht was man davon halten soll.Schwaches Bild von Asus.Find ich zumindest.Zumal dieses Board in allen Test, die ich kenne, hervorragend benotet wurde.Ich hole mir keine Asusboards mehr noch dazu wenn man bedenkt das der service bei Asus nahezu nicht vorhanden ist.Da sollte bzw.muss man als Käufer/Kunde viel konsequenter sein.
      Reply
    Compose a comment
  • Nach einem Monat kaputt

    Das Brett hat nach einem Monat seinen Geist aufgegeben - vermutlich der SATA Controller. Blue screens ohne Ende. Hoffentlich geht der Umtausch/die Reparatur reibungslos. Ist das erste ASUS, das mir eingeht.
    Compose a comment
  • das board wurde mit bios 1201 geliefert und ich hatte …

    das board wurde mit bios 1201 geliefert und ich hatte nur schwierigkeiten.das board stürzte beim installieren von winxp abunvollständige installation.sicherlich,lag es am q9550 mit c1 stepping.nach aufspielen von bios 2005,läuft das board ohne probleme.
    sonst,ist das board top!!!habe 2 p5q-deluxe.
  • perfektes Board

    SW: Linux-Version SuSE 11.1
    HW: E8400 (E0) / 4GB OCZ CL6 (1200 MHZ)
    ---------------------------------------------------
    lief sofort mit BIOS 1004 / problemloser upgrade nach 2005
    ---------------------------------------------------
    + sehr stabil
    + alle HW-Komponenten erkannt
    + sehr flexibel
    + ausgezeichnetes BIOS
    + BIOS upgrade betriebssystemunabhängig
    + eine Unzahl von Schnittstellen
    + prima Kühlung
    + 3 (geregelte) Anschlüsse für Gehäuse-Lüfter

    - gerade im Desktop-Bereich sollte man RS.232-Schnitt-
    stellen nicht stiefmütterlich behandeln. Es liegt ausgerechnet
    das ca. 7 € teure Slotblech nicht bei. Man muß es extra be-
    stellen. Somit kann ich meinen Kartenleser erst mal nicht
    anschließen.

    == Anmerkung: wenn es Leute gibt, die dieses Board hier verunglimpfen, weil sie verschweigen, dass sie es 1. übertaktet, und 2. zudem noch keine Ahnung vom Übertakten haben, dann kann man auch nicht mehr helfen. Ich denke ASUS liefert durchaus eine sehr hervorragende Qualität und erst recht mit diesem Board.
    Compose a comment
  • Ich kann dieses Board sehr empfehlen. Habe 32-bit-Linux …

    Ich kann dieses Board sehr empfehlen. Habe 32-bit-Linux SuSE 11.1 mit 4GB RAM 2x20048 OCZ CL6 drauf und E8400.
    Läuft alles stabil und alle Komponenten wurden erkannt!
    BIOS update ist endlich direkt von USB und ohne jegliches OS
    möglich. Das war für mich u. a. auch sehr wichtig, das ich kein Windows oder DOS verwende.
    Viele zusätzliche Anschlüsse und Einstellmöglichkeiten, drei Gehäuse-Lüfter-Anschlüsse geregelt.
  • Das ist ein SUPER Boart, nur zum empfelen.

    Das ist ein SUPER Boart, nur zum empfelen.
  • ganz gut, aber

    leider ist der esata anschluss so gut wie nicht zu gebrauchen, da er über einen marvell controller realisiert wurde, bei dem so gut wie kein hot plug&hot swap funktioniert...
    Compose a comment
  • Ungewollte Neustarts

    Habe dieses Board seit ca. zwei Monaten verbaut. Ist ansonsten recht OK, aber (unregelmäßig) alle paar Stunden führt der PC von alleine einen Neustart durch. Aus Foren habe ich erfahren, dass dies bei Boards dieser Serie häufiger vorkommen soll. Werde mein Board umtauschen.
    Compose a comment
  • Herrlich

    nachdem ich mich die letzten jahre mit gigabyte-boards rumgeärgert habe, bin ich froh, diesmal zu einem asus gegriffen zu haben. traumhafte ausstattung und ein bios, das wirklich keine wünsche offen lässt. platzaufteilung der steckplätze is auch ok.. on-board sound gefällt mir auch sehr gut (habe eine 5.1 anlage angeschlossen). nur aufgrund des kühlrippenaufsatzes ganz oben am board hatte ich ein wenig probleme, meine EKL Alpenföhn Großclockner Kühler zu montieren. Aber beim P4Q Pro oder E sollte das kein Problem sein, da dort diese kühlrippen ja nicht vorhanden sind.
    Compose a comment
  • super Board

    Sehr gute Ausstattung mit vielen SATA-Anschlüssen, von denen man allerdings einen nicht verwenden kann, wenn man eine große Grafikkarte (habe die 8800 GTX) eingebaut hat.

    klare Kaufempfehlung

    mfg
    david
    Compose a comment
  • Preisentwicklung ein schlechter Scherz

    Wenn ich mir die momentane Preisentwicklung des Boards anschaue wird mir schlecht. Anstatt billiger, wird das Board immer teurer. Gibt es mittlerweile Preisabsprachen unter den Onlineshops? Ich beobachte diesen Trend schon etwas länger. Der EK Preis ist jedenfalls über die Zeit nicht gestiegen, soviel kann ich euch mitteilen.
    Compose a comment
  • Mindfactory..... besser gehts nicht zum board..... …

    Mindfactory..... besser gehts nicht
    zum board..... absolutes hammerteil....
    asus qualität halt....
    fahre damit ocz speicher 4GB 1066mhz dual channel
    quadcore q8200.... läuft alles problemlos selbst ohne
    bios update
  • Asus like halt!

    Natürlich wie man es von Asus gewohnt ist, jede menge an Ausstattung (gleich mal E S-ATA soldblende eingebaut)

    EPU ist ja mal ein interessantes Extra wo man bei bedarf Energie sparen kann oder sogar die CPU hochtakten kann.

    Das Mainboard ist einfach geil, allein schon die schwarze Farbe!
    Compose a comment
  • Hammer Board

    Hatte vorher ein P35-DS3P von GB aber das Asus entlockt dem Prozzi einfach mehr Leistung (höherer Takt).
    Compose a comment
  • Ich betreibe dieses Mainboard zusammen mit einem Intel …

    Ich betreibe dieses Mainboard zusammen mit einem Intel E8400 und bin begeistert.
    Dabei läuft mein Prozessor mit C1 Stepping auf 4300 Mhz 5388 Der G.Skill 2x2M DDR2-1000 Speicher taktet dabei auf 1066 Mhz und kann von mir uneingeschränkt mit diesem board betrieben werden.Gibts übrigends auch günstig bei Mindfactory für ca. 60,00

    Der neue P45 Chipsatz ist dafür bekannt einen höheren FSP zu erreichen, als dies noch bei seinem Vorgänger P35 möglich war.
    Die Bios Einstellungen sind, wie von Asus gewohnt, sehr umfangreich und bieten mit z.B. GTL Tweaking alle Optionen die ein Overclocker wünscht.

    Die onboard Soundkarte habe ich deaktiviert und vertraue da lieber auf eine Soundblaster X-Fi Gamer.

    Meine Festplatten habe ich mithilfe des vorhandenen onboard Raid controllers ganz einfach über das Bios zu einem Raid 1 Verbundung zusammen geschlossen.
    Diese Funktion nennt Asus EZ Backup.

    Von mir daher eine klare Empfehlung für das Asus P5Q deluxe!
  • super

    -gewohnte ASUS Qualität -> sehr gut
    -viel Zubehör, Extras und Spielerein -> das kostet halt
    -läuft stabil
    -tolle lüfterreglung
    -super Optionen zum Energie sparen -> wenn wer da einen Tick hat soll sich bei der Wahl der Grafikkarte im Mainboard Handbuch nachschauen
    Compose a comment
  • Dieses Mainboard hat meine Erwartungen voll und ganz …

    Dieses Mainboard hat meine Erwartungen voll und ganz erfüllt.

    Ich benutze einen Core2Duo E6300 1,86GHz der ohne Spannungsanhebung auf 2,81GHz läuft. Als Speicher benutze ich 2x1GB Kingston ValueRam mit Micron Chips die ich bei 2,1V mit 961MHz 4-4-4-12 betreiben kann. Der Speicher limitiert in meinem Fall.

    Kompatibilitätsprobleme konnte ich auch mit meiner Audigy 2 und einer Asus DVB-T Karte nicht beobachten.

    Die Festplattengeschwindigkeit mit der Samsung HD753LJ 750GB ist wirklich super und ist deutlich höher als mit meiner alten Western Digital WD3200KS.

    Im Gegensatz zu meinem Asus P5N32-E SLI NForce 680i ist der jetzt verwendete Intel P45 merklich kühler und übersteigt fast nie die 40C Marke. Beim 680i waren 80C die Regel.

    Sowohl unter Windows Vista 32bit, als auch Windows XP gibt es keinerlei Treiberprobleme.

    Lediglich der Onboard Sound klingt sehr belchern und gewinnt gegen eine vollwertige Soundkarte keinen Blumentopf.

    Alles in Allem wieder ein sehr gutes Board von Asus!

    Kaufempfehlung!
  • Super Mainboard mit klasse Ausstattung zu fairem P/L Verhältnis!

    Habe das Board seit 2 Wochen im Einsatz und bis jetzt alles ohne Probleme! Q9450 mit 2x Corsair (TWIN2X4096-6400C4DHX) im Einsatz. Zum Übertraktungspotenzial kann ich noch nichts sagen! Raidcontroller auf dem Board funkt. easy.
    Interessant zu erwähnen: Wenn man ein Raid Verbund am laufen hat, hat man keine Möglichkeiten eine zusätzliche Festplatte per eSATA anzusteuern!

    Mein Fazit:

    Uneingeschränkte Kaufempfehlung!
    Compose a comment
  • Ich kann dieses Board nur empfehlen. Bei mir läuft …

    Ich kann dieses Board nur empfehlen.
    Bei mir läuft
    Intel Quadcore 9300 30C
    Mainboard selber 38C
    2 GB OCZ Dualchannel
    Geforce 8600 GTS

    1. Systemstart
    Der Systemstart verzögert sich wenn ein OS booten soll um einige Sekunden durch das Express Gate, man kann dies aber abschalten um die gewohnte Startseqence zu haben.
    Wenn man Express Gate benutzt ist man in ca. 15 Sek. im Netz inklusive Sync. mit Modem und Browser Aufbau, das ist beachtlich!

    2. Leistung
    Also wenn man sich die Tests im Internet anschaut, hat das Board wirklich richtig viel Leistung, was ich nur bestätigen kann! Wenige Punkte hinter den Maximus und dafür aber erheblich billiger.

    3. Express Gate
    Wie oben gesagt 15 sek. bis zum Internet, sehr schell, einfache Bedienung und die Programme laufen einbandfrei!

    4. Verbrauch
    Wenn man Windows benutzt kann man sich die EPU6 Programme installieren, dadurch sinkt der Verbrauch wriklich drastisch! Wenn man dem Programm glauben soll läuft mein Quadcore im Ruhebetrieb bei ca 3-4 Watt!
    Einziger Nachteil, nur ASUS Grafikkarten werden runtergetaktet andere nicht.

    5. Steckplätzte
    Alles vorhanden!
    Wer noch PS2 Maus und Tastatur hat muss sich ein Grerät neu bestellen, da nur noch ein Anschluß vorhanden ist.

    6. Fazit
    Ich bin überzeugt, das Board macht mich immer wieder glücklich!
    Es verbraucht wenig, ist leise niedrige Temperaturen - langsamere Lüfter!, es ist schnell und macht einfach Spass!
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG