Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint (UK) » Hardware » Motherboards » AMD Socket old » ASRock K10N78FullHD-hSLI R3.0

ASRock K10N78FullHD-hSLI R3.0

Ratings of ASRock K10N78FullHD-hSLI R3.0

Ratings (23)

4.03 of 5 stars

Reviews (10)

Recommendations (20)

85%
recommend this product.
  • Also dieses Mainboard kann ich nur empfehlen, da ich es …

    Also dieses Mainboard kann ich nur empfehlen, da ich es schon seit ungefair 2 Jahren benutze und bis jetzt noch keine Probleme damit hatte.
    Das krasse ist, das mein AMD Phenom II x4 965 C3, problemlos auf dem mainboard läuft. Mit 4 gb Arbeitsspeicher von Gskill. und einer Nvidia Geforce GTS 250 512mb Grafikkarte.
    Wie gesagt für so einen Preis, ist das Mainboard sogar zu gut.
  • gutes Board, kein Stromsparwunder

    Das Board unterstützt zwar das Stromsparfeature "Enhanced Halt State" alias C1E aber dieses sollte man unter gar keinen Umständen aktivieren !
    Warum ?
    Aktiviert man "Enhanced Halt State" führt das a) zu Leistungseinbrüchen und b) zu einem _höherem_ Stromverbrauch solange der Computer nicht unter Vollast läuft, was die meiste Zeit der Fall ist.

    In meinem Fall lag der Verbrauch bei 75W mit aktiviertem C1E anstatt bei 60W.
    Mit aktiviertem Cool'n'Quiet waren es "nur" 3W mehr durch C1E.

    Wer es nicht glauben kann probiere es bitte selbst aus.
    "Schuld" ist angeblich eine fehlerhafte Implementierung bei dem Chipsatz.
    Wer mehr wissen will frage google.
    Compose a comment
  • kein Stromsparwunder, aber trotzdem ok

    Board funktioniert im Vergleich zum normalen K10N78 auf anhieb unter Windows 7 problemlos. Das C&Q nur unter Windows 7 funktioniert, wenn man dies im Bios auf "Enable" und nicht auf "Auto" stehen hat, muß man erst mal drauf kommen. 50W im Idle mit nem AMD 4850e, 2x1GB und drei Samsung "EcoGreen" und einem "be quiet Pure Power 300W ATX 2.3" ist nichts besonderes aber aus meiner Sicht ok.
    Compose a comment
  • Tut was es soll, stressfrei

    Ersatz für seinen abgerauchten Vorgänger, Inbetriebnahme wie erwartet, vollkommen problemlos, Leistungsdaten ok.
    Compose a comment
  • Gut für HTPC

    Habe das Board seit fast einem Jahr im Dauerbetrieb (24/7) mit folgenden Komponenten:

    ASRock K10N78FullHD-hSLI Rev 3.0
    AMD Athlon X2 BE-2300
    1x 1024MB MDT DDR2-800 (M924-800-16)
    2.5" Samsung MP0402H 40GB
    Scythe Shuriken
    Seasonic S12II 330W (SS-330GB)

    Läuft alles stabil und undervoltet bei ~25W im Idle.

    Das Board hat bisher keine Zicken gemacht, also klare Empfehlung für diejenigen, die HD-Wiedergabe brauchen.
    • helmut.kohl on

      Re: Gut für HTPC

      Du schreibst "Läuft alles stabil und undervoltet bei ~25W im Idle."

      Also das ist ja mal ne Hausnummer - Wahnsinn. Kannst du mal andeuten auf welche Werte du dafür den BE-2300 undertakten/undervolten musstest?

      Achja und hast du das via BIOS oder via RMClock/CrystalCPUID erledigt?

      Gruß

      Helmut K.
      Reply
    • helmut.kohl on
      Re: Gut für HTPC
    Compose a comment
  • Gut aber ohne Ausstattung

    Board scheint ok zu sein. Einziges manko, die Ausstattung = 0. Ein Sata und ein Sata strom adapter sind dabei. Hab gewußt, dass die Ausstattung bei dem Preis gering ist, aber so wenig ist schon hart.

    Syste:
    X4 9750
    2 Gb OCZ
    atm onboard (3870 x2 sobald e-tec endlich die grafikkarte hat)
    550 watt LC
    2 hds / 1 dvd brenner
    Compose a comment
  • Gut und Günstig

    An dem Mainbord kann man sehen, das es nicht immer ein Asus oder Gigabyte sein muss.
    Ich war auch skeptisch gegenüber Asrock, aber hier hat sich zum zweiten mal bewiesen, dass man Asrock eindeutig kaufen kann.
    Im Low-Price Segment bringt es eine sehr gute Leistung. Habe einen 4850E draufgesteckt und Vista mit 2 GB am laufen. Echt fix muss ich sagen.
    Ist im Moment nur ein Office/Internet-PC aber die Grafik kann man ja doch noch nachrüsten.
    3D technisch mit der Onboard Lösung habe ich noch nicht rumexperimentiert, aber ich muss sagen, hat mich überrascht für diesen Einsatzzweck vollkommen ausreichend.
    Treiber sind sehr einfach auf dem neuesten Stand zu halten und man muss nicht an tausend orten nach aktuellen Treibern suchen. Nvidia hat.

    Kauft es Euch, allein schön weil es auch AM2+ CPU unterstützt. Der Preis inkl. Leistung macht das Board aus.
    Compose a comment
  • super board

    rundum zufrieden. das board funktioniert einwandfrei, die graka reicht fuer HL2 gerade noch aus - wer mehr braucht kann ja eine zusaetzliche karte einbauen. ev. interessant: das von asrock gepriesene intelligen energy saving funktioniert nur (!) mit AM2+ CPUs - und bringt dann (zugegeben -werte basieren auf einem guenstigen strommesser vom bauhaus) nahezu nichts. gemessen 1 W (ein watt! gemessen mit einem Phenom 8650)... ergo. braucht man es garnicht. cool&quiet funktionier gut genug. mein system laeuft jetzt mit einem 4200+ee und zieht ziemlich genau 60 W idle mit 3 platten, 2 DVD LW. 80+ netzteil.

    wer weniger erreichen will braucht sicher ein anderes board.

    der asrock wlan adapter finde ich leider nirgends seperat zu kaufen - bei meinem board war er leider nicht dabei.

    dennoch bin ich sonst recht zufrieden.
    gute asrock qualitaet fuer wenig geld!

    Compose a comment
  • Compose a comment
  • HD Wiedergabe unter Vista TOP!

    Stromverbrauch und Temperaturen können sich für ein Nvidia MB endlich sehen lassen.
    ein kompl. Review findet ihr unter

    http://www.cold-pc.de/content/view/225/35/
    Compose a comment
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG