Skip to Content

« Back to product

ratings (2)

Rating: 4.5 out of 5 stars
4.5 of 5 stars
Rate product

Rating Snapshot

  • Rating: 4.0 out of 5 stars
    via Mindfactory on

    Fangen wir mit meinem System an, damit sich jeder ein Bild …

    Fangen wir mit meinem System an, damit sich jeder ein Bild davon machen kann
    CPU Ryzen 9 5950x mit Noctua NH-D15
    RAM 32 GB
    MB ASUS Rog Strix b550-f Gaming
    Gehäuse Fractal Define 7 mit zwei Lüftern vorne und einem hinten
    NT Seasonic PRIME TX-1000

    Es ist meine erste AMD Karte seit langem. Aber ich dachte ich probiere sie mal aus, zu mal die AMD Software Adrenalin wesentlich komfortabler daher zu kommen scheint.

    Kommen wir zum Kaufdatum und Preis.
    Am 11.05.2022 für 1259 Euro gekauft.

    Die Grafikkarte wurde von Mindfactory gut verpackt losgeschickt. Wie alle Grafikkarten zurzeit ist sie richtig riesig. Meine 3070 sieht wie der kleine Bruder dazu aus. Die Halterung, die mitgeliefert wird, braucht man, damit die Karte nicht absackt. Auch brauch die Karte drei 8-Pin PCIe-Stecker. Das sollte man vor dem Kauf bedenken. Sie scheint auch auf den ersten Blick sehr gut verarbeitet zu sein.
    Nach dem Einbau war ich gespannt, wie sich die Karte macht. Und im ersten Moment war ich positiv überrascht. Ich habe sie kein Stück gehört. Und die Temperaturen bewegten sich zwischen 45 und 55 und der Verbrauch lag bei 40W im Desktopbetrieb.
    Im Anschluß habe ich dann Fortnite gestartet und die Einstellungen alle auf Episch gestellt. Dann kam die Ernüchterung. Die Lüfter drehten so laut auf, dass ich erschrocken war und die anfängliche Begeisterung in Entsetzen umschlug. Wollte die Karte gleich einpacken und wieder zurückschicken. Aber ich habe mich dann doch entschlossen, mir die Software anzuschauen und ein wenig ausprobieren. Letztendlich habe ich, für mich, Einstellungen gefunden, mit denen ich leben kann

    MHz 2450
    Sp. 1175
    Lüfterkurve P1 3530 P24050 P34065 P4 5080 P5 6590
    Leistungsgrenze 20

    Mit diesen Einstellungen habe ich in Fortnite ein Temperaturenschnitt von 83 und der Hotspot hat max. 100. Die durchschnittliche Leistungsaufnahme liegt bei ca. 210W und liege mit Mitteleinstellungen bei dem Spiel bei durchschnittlichen 150 FPS.

    Ob das jetzt der Weisheit letzten Schluss ist, kann ich nicht sagen zumal noch der Sommer kommt und dort es sich zeigen wird, wie gut die Einstellungen sind.

    Daher gebe ich der Karte vier Sterne und kann sie eigentlich empfehlen.
  • Rating: 5.0 out of 5 stars
    via Mindfactory on

    Die Verarbeitung der Karte ist einwandfrei. Sie fällt sehr …

    Die Verarbeitung der Karte ist einwandfrei. Sie fällt sehr groß und vor allem auch sehr lang aus. Daher sollte man vorher überprüfen, ob die Karte in das verwendete Gehäuse einbauen kann. Ich verwende das BeQuiet! Silent Base 802 und habe überhaupt keine Platzprobleme. Auch sackt die GPU aufgrund der enormen Größe leicht nach unten, was aber in den meisten Fällen nur ein ästhetisches Problem darstellt.

    Die Leistung der Karte ist ausgezeichnet. Sämtliche Spiele auf dem Markt Stand Mai 2022 lassen sich ohne Probleme in 1440p und 4k auf den höchsten Einstellungen flüssig darstellen. Bei hoher Auslastung sind die Lüfter deutlich zu hören, sofern man keine Kopfhörer benutzt. Bei niedriger Auslastung ist die Karte sehr leise.

    Stromverbrauch NUR Werkübertaktung Sie ist sehr stromhungrig. Die Karte kann bis zu ca. 330 Watt ziehen. Mein Gesamtsystem i7 12700 ohne Übertaktung kommt beim Gaming phasenweise auf 500 Watt Lastspitzen, bewegt sich aber meist im Bereich von 350 bis 400 Watt . Beim Browsen verwendet die Karte bei mir 40 bis 60 Watt. Dies beinhaltet beispielweise Youtube-Videos in 4k. Im Idle gibt die AMD-Software einen Verbrauch von 4 bis 25 Watt an. Ich verwende ein 850 Watt-Netzteil von BeQuiet und habe keine Probleme mit der Stromversorgung. Gute Netzteile ab 700 Watt sollten weitestgehend geeignet sein. Wer aggressiv übertakten möchte, ist vermutlich mit 800 Watt oder mehr auf der sicheren Seite.

    Eine tolle High-End-Grafikkarte für Enthusiasten zum sehr hohem Preis.
Powered by Translate