Austria EU Germany UK (active) Poland Skinflint (UK) » Hardware » Hard Drives & SSDs » Hard Disk Drives (HDD) » Western Digital WD Caviar Green 500GB, 16MB cache, SATA 3Gb/s (WD5000AACS)

Western Digital WD Caviar Green 500GB, 16MB cache, SATA 3Gb/s (WD5000AACS)

Ratings of Western Digital WD Caviar Green 500GB, 16MB cache, SATA 3Gb/s (WD5000AACS)

Ratings (40)

4.21 of 5 stars

Recommendations (37)

92%
recommend this product.
  • unterdurchschnittliche Leistung

    Pro:
    - es fallen mir keine positiven Eigenschaften ein

    Kontra:
    - sehr laute Zugriffsgeräusche
    - Benchmarks unterdurchschnittlich:

    CrystalDiskMark: 1000MB
    sequential read/write: 59/57 Mb/s
    random 512KB read/write: 26/20 Mb/s
    random 4KB read/write: 0.3/0.8 /Mb/s

    Atto Disk Benchmark:
    4096KB read/write: 59/56 Mb/s
    8192KB read/write: 57/61 Mb/s

    In meinem System führt diese Platte zum Leistungs-Bottleneck. Sobald mehrere Prozesse auf die Festplatte zugreifen, wird das System enorm ausgebremst und manche Prozesse blockieren sogar heftig!!! Selbst wenn man auf Performance keinen Wert legt, stören die Geräusche sehr (bisher meine lauteste Festplatte).

    Von mir kann die Festplatte nicht empfohlen werden.

    Compose a comment
  • Zugriffsgeräusche zu störend

    Ich habe die Festplatte mit aktiviertem AAM auf niedrigster Stufe im Betrieb und die Zugriffsgeräusche veringerten sich lautstärketechnisch von "Düsenjet" auf "störend".
    Für meinen Silent-PC ist diese Festplatte definitiv viel zu laut. Aufgrund der Erfahrungsberichte hatte ich mir etwas erheblich leiseres erhofft.
    Compose a comment
  • Vibrationsarm und fast ganz leise

    Die HD vibriert fast gar nicht. In einem externen Alugehäuse ist sie unhörbar, außer bei Zugriffsgeräuschen, die können manchmal recht rustikal klingen (klack klack schrumm).
    Im in Hörweite stehenden PC eingebaut, können empfindliche Ohren jedoch einen Dauerpfeifton (piiiiiiiiiiiiiii) wahrnehmen, nicht laut, aber eben hörbar.
    Beim Anfahren seufzt sie vernehmbar, das klingt jedoch eher sympathisch.
    Compose a comment
  • Leise nur im Idle

    Ich habe die Platte in einem HTPC eingebaut. Beim Rechnerstart ist die Platte nicht wahrnehmbar. Beim Windowsstart hört man die Zugriffe allerdings deutlich. Es ist nicht wirklich störend, aber keineswegs als silten zu bezeichnen. Einen vollständige Entkopplung oder Kapselung ist auch mit dieser Platte notwendig.
    Compose a comment
  • gutes teilchen

    Richtig leise wird es mit aktiviertem aam.
    Compose a comment
  • sehr leise

    Die HD wird bei mir vertikal in einem externen, lüfterlosen Alu-Gehäuse (Fantec LD-U35U2-S) betrieben. Die Platte ist praktisch lautlos. Vibrationen kann man allenfalls erahnen, wenn man die Hand aufs Gehäuse legt. Ohne Aktivität wird sie nach SMART (via CrystalDiskInfo-2.0.2) 28 Grad warm. Nach einer einstündigen Kopieraktion hatte sie 37 Grad. Über die Qualität der Platte kann ich noch nichts sagen; ich hab sie erst seit ein paar Tagen. Scheint ein guter Griff gewesen zu sein. Zur Kaufentscheidung hat aber auch das Seagate-Disaster beigetragen.
    Compose a comment
  • Empfehlenswert für USB Betrieb

    Zum Partitionieren und Formatieren habe ich die Platte frei liegend mittels Adapter betrieben.
    Ich war erstaunt über die geringen Vibrationen im Vergleich zu einer Samsung F1. Auch die Zugriffe waren so kaum wahrnehmbar. Dies änderte sich jedoch als ich die Platte in das PC Gehäuse eingebaut habe. Das enermax Chakra mag zwar kein besonders gut gedämpftes Gehäuse sein, aber dennoch überraschte mich, dass die Plattenzugriffe nun deutlich hörbar waren. Vor allem, da der PC dank BeQuiet Netzteil und Thermaltake TMG A2 Kühler auf einem Athlon 4850e sonst außer beim Starten so gut wie unhörbar war. In einem besser gedämpften Gehäuse wäre diese Platte vermutlich besser aufgehoben.

    Meine Empfehlung erhält die Platte für den externen USB Betrieb. Da spielt die verminderte Schreib/Leserate keine Rolle.

    Fazit: Rakete ist sie keine, dafür bleibt sie super kühl. Die Zugriffe sind wahrnehmbar, aber nur bei einem sehr leisen Gesamtsystem störend.
    Compose a comment
  • flüsterleise

    Hatte meine System zunächst auf dem Schreibtisch "ausgebreitet" und zusammengesteckt (mehr ist das heutzutag ja nicht mehr :) ), um das Betriebssystem zu installieren. Nach dem Einschalten dachte ich erst, irgendetwas würde nicht stimmen, da nichts zu hören war (muss dazusagen, dass die andere Hardware ebenfalls aus Silent-Komponenten besteht).
    Erst, als ich die drehenden Lüfter (Enermax Modu+450 und Sythe Mini) sah, war mir klar, dass das System startete. ;)
    => Festplatte war nur zu hören, als ich mit dem Ohr nah herangegangen bin.
    Absolut top! Hab zwar noch nicht die Schreib- und Lesezugriffszeiten getestet, aber soo schlecht werden die nicht sind sein.
    Gruß
    Compose a comment
  • Sehr leise, mittelmäßig schnell und kühl

    Ich habe mir zwar mehr erhofft von dieser Platte, aber im Gegensatz zu Samsung ist die WD mal wieder eine Wohltat für die Ohren.

    Zugriffsgeräusche habe ich kaum vernommen, aber das Laufgeräusch ist in einem lüfterlosen PC durchaus noch deutlich wahrnehmbar.
    Mittlerweile habe ich eine Bitumenbox drumherum gebaut und höre nichts mehr von der Platte.
    Die Temperatur bleibt ca. 10 Grad über Raumtemp. , also angehmen kühl.

    Die Datentransferrate liegt bei mageren 75MB/s - was wohl an den 5400 U/Min liegt (ich bezeifle einfach mal, daß die Platte wirklich irgendwann mit 7200 dreht).
    Andere Sata-Platten schaffen immerhin schon die 100MB/s-Marke und sind nur minimal lauter.
    • Moses-goes-to-Egyptland on

      Re: Sehr leise, mittelmäßig schnell und kühl

      Also ich kann diese Festplatte auch nur empfehlen. War auf der Suche nach der leisesten Festplatte und in verschieden Internetforen wird diese Platte empfohlen - zurecht wie ich nun feststellen konnte! Ich habe sie zusätzlich in ein Scythe SilentDrive gepackt und man hört keine Vibrationen! Einfach still. Und damit meine ich still. Ich kann keinen Unterschied mehr zwischen PC An und Aus ausmachen! Wahnsinn! Natürlich müsst ihr auch eure anderen Bestandteile (Lüfter, Lüftersteuerung, passive Grafikkarte usw.) des Systems gezielt silent einrichten damit dieser Gesamteffekt entsteht. Aber dieese Festplatte ist ein wichtiger Schritt dazu!

      Gestern habe ich sogar vergessen meinen PC auszumachen, da ich dachte der wär schon aus - so muss das sein :D

      Es ist wirklich nur noch der Festplattenzugriff leise zu hören. Hatte vorher die vielgelobte IDE Festplatte SP 2514 von Samsung - die war mir deutlich zu laut!

      Fazit: Absolut Kaufempfehlung für Silent-Freaks!
      Reply
    Compose a comment
  • Betriebsgeräusch sehr gut, Zugriffe zu laut

    Die Zugriffe sind ungewöhnlich laut, sehr unschön. Man kann die Platte aber durch AAM leise schalten.
    Compose a comment
  • Die Grüne Macht !

    Die Platte ist in meinem Bigtower nicht zu hören, wird 40 Grad warm und hat einen Datendurchsatz max. 82,1 MB/sec, dabei ist sie noch extrem stromsparend. Dafür gibts 5 Sterne und eine klare Kaufempfehlung, wer was anderes behauptet hat keine Ahnung.
    Compose a comment
  • Es gibt sie doch!

    Ich habe es eigentlich schon aufgegeben, nach einer Festplatte zu suchen die außer "leise" (eigentliches Laufgeräusch) und schnell, darüberhinaus auch ohne Vibrationen läuft. Mittlerweile sind alle Komponenten im PC so leise, dass nur noch die 7200er-Festplatten als Lärmquelle im "Office-Betrieb" stören, von "gerade noch tolerierbar" bei den Hitachi-Laufwerken bis zu "eigentlich eine Frechheit" bei den Samsung-Drives. Meine Antwort auf diese Situation war, Notebook-Festplatten (Scorpio-Reihe) für meinen HTPC und Arbeitsrechner zu verbauen. (endlich Ruhe) Der "Zock-Rechner" ist dank Raptor-Platten zwar etwas lauter aber trotzdem vibrationsfrei. Auf der Suche nach einer neuen "Daten-Platte" probierte ich die GP 500GB aus und bin begeistert. Endlich ein Laufwerk, daß trotz Kapazität und Geschwindigkeit, so gut wie keine Vibrationen hat. Fazit: Das "Brummen" hat ein Ende.
    • hansvandam on

      Re: Es gibt sie doch!

      hi,

      ist die gp denn leiser als deine notebookplatte scorpio ?
      Reply
    Compose a comment
  • leise, schnell, kühl

    Ich habe die Platte speziell für ein externes Gehäuse gekauft. Sie erfüllt dafür alle Vorraussetzungen:
    + sehr leise
    + bleibt selbst in einem externen Gehäuse ohne Lüfter kühl (ca. 24°C bei 21°C Lufttemperatur)
    + schnell (keine genauen Werte, da ich die Platte über USB betreibe)

    Fazit: Endlich gibt es wieder eine Festplatte, die man rund um die Uhr in einem externen Gehäuse ohne Lüfter betreiben kann.
    Uneingeschränkt empfehlenswert !!!
    Compose a comment
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG