Skip to Content

« Back to product

ratings (3)

Rating: 3.0 out of 5 stars
3.0 of 5 stars
Rate product

Rating Snapshot

  • Rating: 4.0 out of 5 stars
    via Mindfactory on

    Habe die Gigabyte RX 6500XT EAGLE im MindStar gekauft, …

    Habe die Gigabyte RX 6500XT EAGLE im MindStar gekauft, für unter 200€ noch bedingt zu Empfehlen.
    Die Karte ist meiner Meinung nach nicht so schlecht wie sie überall im Internet gezeigt wird.
    Als Ersatz für eine in die Jahre gekommene GTX 1050ti ist sie allerdings ein würdiger Nachfolger.
    Die Verarbeitung ist gewohnt gut und Wertig, bisher nach knapp einer Woche im Einsatz keine Ausfälle.
    Sie ist für 1080p Gaming beworben und da macht sie auch einen recht guten Job, in Verbindung mit einem PCIe 4.0 Unterstütztem Mainboard und CPU kann sie in mittleren bis hohen Einstellungen erstaunlich gute Bildraten liefern.
    Die Karte ist Sparsam und relativ Kühl, aber die Lüfterkurve muss leider selbst im Treiber angepasst werden da sie bei bis zu 80°C
    Hotspot Temperatur die beiden Lüfter auf 100% laufen lässt.
    Ansonsten sind Gaming Temperaturen von 50 bis 60°C mit 60% Lüfterdrehzahl der Normalfall.
    Zu Empfehlen wirklich nur für Low Budget Systeme und geringe Ansprüche bei Auflösung und Details und wenn sie unter 200€ zu haben ist.
  • Rating: 4.0 out of 5 stars
    Bens on

    Gute Karte

    Die Eagle ist nicht ganz so gut, wie die Powercolor Fighter. Ich finde die Lautstärker etwas höher (getestet im offenen Gehäuse) als die Fighter. Gute Performance liefert sie allerdings und bleibt auch schön kühl.

    Compose a comment
  • Rating: 1.0 out of 5 stars
    Moe St. Cool on

    Völlig überteuerter Hardwareschrott

    Die RX 6500XT ist hardwareseitig überholter Müll.

    Langsamer als der Vorgänger (5500 XT), mit nur 4 PCIe Lanes angebunden (was insbesondere in PCIe 3.0 Systemen massiv Leistung kostet) und aktuelle Hardware De- und Encoder (bspw. AV1) sind auch nicht dabei.
    Nur 4GB Speicher lassen diese Karte selbst in FullHD Auflösung in aktuellen Spielen häufig einbrechen.

    Schon für die von AMD angesetzte UVP von 199$ ist das eine Dreistigkeit. Für weit über 300€, wie sie aktuell hier bei Geizhals gelistet wird, ist es eine bodenlose Frechheit und massive Abzocke!

    Finger weg! Nicht kaufen!!!
    • Zar-Bomber on

      Re: Völlig überteuerter Hardwareschrott

      sehe es wie Moe St. Cool
      Die Karte ist veralteter SChrott mit sehr schlechter Anbindung und viel zu wenig Videospeicher.
      Das kann man überall nachlesen oder in hunderten Videos nachschauen.
      120,- EUR wären für die Karte eine realistische Preiseinschätzung.

      Reply
    • Nick Kanan on

      Re: Völlig überteuerter Hardwareschrott

      Sofern man settings benutzt die nicht lächerlich sind und die Karte überfordern ist selbst PCIe 3.0 ausreichend für die Karte. Damit meine ich Ultra settings o.ä. 4 GB vram reichen für die Leistung die die GPU hat aus. Natürlich nicht für hohen Preis kaufen, ich denke die ist attraktiv bis maximal 270€.

      Hier ein guter Test:
      https://www.techpowerup.com/review/sapphire-radeon-rx-6500-xt-pulse/30.html

      Nicht übertreiben mit der Kritik und mal auf dem Teppich bleiben, gibt eh keine Alternative bei neuen Grafikkarten für wenig(er) Geld. RTX 3050 ist wieder ne teure Mining Grafikkarte nach der keiner gefragt hat, kann man dann auch gleich 50€ drauf legen auf die 500€ die die kosten wird und RX 6600 holen.

      Reply
    Compose a comment
Powered by Translate