Jenoptik Jendigital JD 4100z3

Ratings of Jenoptik Jendigital JD 4100z3

Ratings (22)

3.67 of 5 stars

Recommendations (19)

68%
recommend this product.
  • Schlechtes Gerät

    Habe mir diese Kamera für 160 Euro gekauft. Die Bilder haben unnatürliche Farben, was am Chipsatz liegen dürfte. Die Kamera ist so lichtschwach das allle Bilder dunkel erscheinen. Das Battriefach öffnet dauernd und die Batterien sind schnell leer. Da macht das Bildermachen keine Freude.
    Compose a comment
  • für Anfänger eine Superkamera

    wer höhere Ansprüche eher ungeeignet
    Compose a comment
  • Gefällt mir nicht

    Preisleistung ist schlecht
    Compose a comment
  • Viel besser als Ihr Ruf !

    Es gibt von dieser Kamera zwei unterschiedliche Versionen,(MIT IDENTISCHEM GEHÄUSE)die 1.damals erschienen bei Vobis für 998.-DM ist die die Probleme mit den CF karten hatte(systemabsturz,reagierte auf keinen tastendruck mehr usw.)Und die Neuere,erkennbar an anderer Verkaufsverpackung diese hat eine andere Firmware,somit keine Probleme mehr mit CF Karten bis 128MB(Ich verwende eine 128MB von Extrememory,funktioniert einwandfrei) und eine andere software (jetzt auch Deutsche Menüeführung)Die Bilder sind gestochen scharf,die farben natürlich.Zum thema Auslöseverzögerung:Ich drück`den Knopf durch,und SOFORT machts Klick,von 1,4Sek.verzögerung mercke ich da nichts.Habe jetzt mal eine Kodak DX 3500 zum vergleich ausprobiert:Die Bilder sind Welten von der Jenedigital entfernt. Unscharf,Farben blass usw.
    Meiner Meinung nach wird die JD 4100z3 in vielen Tests zu unrecht verrissen weil warscheinlich das alte 1. Modell getestet wird.(Ich habe auch gerade einen Test bei PC Professional Online gelesen:Urteil GUT )Ich würde sagen das die Jendigital für die momentanen 344.-€ ein sehr gutes Angebot ist,mit dem man nichts falsch macht.
    Compose a comment
  • Super Digi die Z3S

    Ich bin froh das ich das Teil damals bei Plus für 379 Eu gekauft hab sonst würd ich warscheinlich immernoch auf meine Bestellung warten. So bin ich recht zufrieden mit der Kamera. Preis-Leistung ist wirklich Top. Bilder sind ok (kann man ja noch nachbehandeln).
    Compose a comment
  • Gutes Preis/Leistungsverhältnis

    echt günstige Kamera für die Qualität, habe mit einem Satz 1900mpA Akkus 330 Fotos gemacht!
    Compose a comment
  • preis/leistung stimmt

    ich finde diese kamera um diesen preis sehr gut.
    Compose a comment
  • An dieser Kamera hat man keine Freude

    Jedes Foto ist ein halber Akt. Schnell-Schüsse sind undenkbar. Menue hat keine Aussagekraft zur Bildqualität. Bildschärfe ist nicht auf das gesamte Bild verteilt, Farben wirkt wie Kunstfarben usw. usw. Wozu also 4.1 Mio Pixel ?
    Compose a comment
  • Kunstlich 0 Punkte

    Kunstlich 0 Punkte
    Compose a comment
  • Sehr gut

    Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
    Compose a comment
  • Megapixel sind nicht alles!

    Habe diese Kamera einen Tag getestet und wieder zurückgegeben da die Bedienung sehr umständlich ist. Für die Löschung eines Einzelbildes sind z.B. 7 Schritte im Menue notwendig. Viele Funktionen sind nur über das Menue einstellbar (z.B.Makro, Blitzfunktionen etc.) Auslöseverzögerung =1,6 Sek. Für Schnappschüsse ungeeignet. Zwischen optischem und digitalem Zoom gibt es keine Zwischenstufe dh. vom optischen 3fachZoom sofort Verdoppelung auf digitales Zomm = 6fache Vergrößerung. Die Auflösung des Displays ist sehr grobkörnig. Auch der Stromverbrauch ist sehr hoch. Der Akkusatz (neu 1800 MAh) war nach 38 Bildern leer. Ich habe jetzt die Canon Power Shot S 40. Die ca 200,-- Euro Mehrkosten lohnen sich in jeder Hinsicht.
    Compose a comment
  • Ein güstiges Produkt für den Hobbyfotografen

    Die Kamera bietet für den Preis einfach eine optimale Ausstattung und liefert gute Bilder
    Compose a comment
  • Ihr Geld nicht wert

    Habe die Kamera im Oktober 2001 gekauft, und bis Anfang März 2002 4<in Worten: VIER> mal umgetauscht, wegen defekter Elektronik. Das Zoom funktionierte nicht, der Ein-/Ausschalter, ge-machte Bilder ansehen, und was es sonst noch so alles gab. Die Bilder alle etwas milchich, von der angegeben hohen Auflösung war nicht viel zu merken, Display zu grobkörnig, zudem ein Batteriefresser ohnegleichen. Ein Satz Akkus 1800mah hielt gerade mal 50 Bilder ohne Blitz.
    Dann hatte ich die Schnauze voll, und bin auf die Casio QV3500EX umgestiegen, und nur noch begeistert.
    Compose a comment
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG