Skip to Content

« Back to product

ratings (1)

Rating: 5.0 out of 5 stars
5.0 of 5 stars
Rate product

Rating Snapshot

  • Rating: 5.0 out of 5 stars
    gerhuda on

    Ich erneuere hiermit meine Bewertung und werte sie maximal auf ...

    ... weil ich die allzuoft seichten Kritiken im Geizhals jedenfalls in Bezug auf Computer-Hardware engagiert verfolge und dabei hier wieder sehen muss, wie leicht sich auch Bastler, die es eigentlich besser wissen müssten, einfangen lassen:
    Ich habe dieses Teil - neben dem KC 3000 von Kingston auf weiteren Maschinen - jetzt schon mehrere Tage und über wirklich gewaltige und ressourcenfordernde Updates hinweg auf meinem hochwertigen Hauptsystem (OpenSUSE Leap 15.4 RC, btrfs-Partition; AMD EPYC ROME und eine nv 1660 super auf einem Supermicro-Board) im Einsatz und bin ob der unspektakulär absoluten Zuverlässigkeit hin und weg. Obwohl ich zuvor der nvme-Technologie sehr skeptisch gegenüberstand!
    1. Wer genau schaut, wird erkennen, dass in dieser Generation der Festplattennachfolger genau dieses Produkt als einziges von Herstellerseite ALLE üblichen Eckdaten, und dieselben trotz etwas Rückstand auf die Spitzenreiter offenbar frei heraus ehrlich angibt. Was sollen auch ein paar ultimate Werte von insbesondere Lese- und Schreibvermögen sowie TBW, wenn der private Nutzer sie selbst als Supergamer niemals auszunutzen in die Lage kommt? Ich denke, Micron hat es nicht nötig hier anzugeben. Was geliefert wird, reicht völlig!
    2. Zum Teufel mit den schicken Kühleraufbauten (Corsair ist da ja Meister, gefällt mir freilich auch!), wenn zumindest in der Nähe einer ventilatorbewehrten Grafikkarte dieses Modul bei Passivkühlung, also bloß mit dem aufgeklebten Streifchen, im und auch weit um den Idle herum ständig knappe 67 °C hält und selbst bei Höchstlast wirklich strikt unter 75 °C bleibt.
    3. Wenn das Silikon einer Schmiede mit dem Controller aus derselben halbwegs konkurrenzfähig bleibt, ist das jedenfalls für mich der vertrauenswürdigere Weg.
    4. Ich hatte schon jede Menge DDR4-DIMMs von Crucial im Einsatz und dabei - im Gegensatz zu Einzelfällen mit Kingston - noch nicht ein einziges Mal Grund zu Klage!
    5. Für einige ersparte zig Euro Preisdifferenz kann man sich immerhin schon auch heute noch was kaufen, ohne dass man hier gleich in Verdacht gerät, bei Ramsch zugeschlagen zu haben.
    Es sind somit auch für den/das P5 Plus fünf Sterne ohne jeden Abzug verdient. Ich musste das einfach geschrieben haben ...
    Compose a comment
Powered by Translate